Marilyn Manson - Born villain

User Beitrag
Daisy
18.03.2012 - 21:57 Uhr
Neues Manson-Album kommt demnächst... Ich erwarte erst mal nix, die letzte gute Platte ist ja schon ne Weile her. Das PT-Forum wird sicherlich eh kollektiv kotzen;-)

Hier die erste Single:

http://www.youtube.com/watch?v=LxzHVGUo0e4

Meinungen?
muschWusch
18.03.2012 - 22:33 Uhr
bei solchen leuten wunderts mich nicht, dass es immer wieder amokläufe gibt und man von im keller gefangenen Kindern hört.
klares wort
19.03.2012 - 14:20 Uhr
schon überlegt warum manche menschen so sind? sie sind einfach der zeit voraus. alle normalos bekommen erst später mit, in was für einem rechtssystem wir leben...
klares wort
19.03.2012 - 14:26 Uhr
manson rockt nachwievor. alle monroes unter euch unwissenden hören lieber weg!
gothic
23.03.2012 - 22:36 Uhr
http://dlisted.com/2012/03/23/two-these-ghouls-might-be-doing-it

altaa, wie sieht denn marillion manson aus??
captain kidd
24.03.2012 - 11:15 Uhr
der typ ist glaube ich mein hassobjekt nummer eins. von allen pseudos der maximalste. was für ein penner.
Mann
24.03.2012 - 11:19 Uhr
...ist der dick Mann!
FruEVER
25.04.2012 - 08:08 Uhr
Das Album ist jetzt als Leak verfügbar, mal hören, scheint echt nicht schlecht zu sein!
@klares Wort
25.04.2012 - 08:16 Uhr
schon überlegt warum manche menschen so sind? sie sind einfach der zeit voraus. alle normalos bekommen erst später mit, in was für einem rechtssystem wir leben...

Du bist also der Meinung, diese Typen hätten das Recht, amok zu laufen, weil unser Rechtssystem ja so schlimm ist? Dann tust du mir sehr leid. Bist offenbar einer dieser Altpunks, die gegen alles sein müssen. Nieder mit dem System, nieder mit der Polizei, fuck you all! Ja, alles klar.

Ach ja, zum Thema:
Marilyn Manson war schon immer große Scheiße und wird dies auch mit seinem neuen Machwerk bleiben. Den hat noch nie jemand gebraucht und wird auch weiterhin keiner brauchen. Aber seine Alben werden natürlich trotzdem gekauft zum Eltern erschrecken oder als Hintergrunduntermalung für den eigenen Folterkeller.
TheWigg
25.04.2012 - 12:55 Uhr
Der Typ will Schrecken verbreiten, sieht aber mittlerweile wie eine bierbäuchige Witzfigur aus. Die Musik ist nur für 12-jährige interessant.
Donny
25.04.2012 - 13:28 Uhr
Ernstnehmen kann ich den Typen nur noch bedingt, mit "Antichrist Superstar" hat er zu seiner Zeit dennoch ein wahres und zeitloses Meisterwerk abgeliefert.

"Born Villain" .... macht bisher einen ziemlich überraschend guten Eindruck!
GEMA
25.04.2012 - 13:30 Uhr
Reinhören bei Youtube? Nicht mit uns!!!!


Muahahahahaha!!!!!!!
Demon Cleaner
25.04.2012 - 13:37 Uhr
mit "Antichrist Superstar" hat er zu seiner Zeit dennoch ein wahres und zeitloses Meisterwerk abgeliefert.

Du hast "Mechanical Animals" falsch geschrieben.
nörtz
25.04.2012 - 15:45 Uhr
Jepp, dagegen können selbst die Hater nichts sagen. Das ist ein 1A-Album!
Schock-Roggen
01.05.2012 - 20:19 Uhr
http://www.motor.de/motormeinung/motor.de/die_selbstkritik_der_woche_marilyn_manson.html
Dorm
01.05.2012 - 20:30 Uhr
Hmm, ziemlich peinlich das Dingens auf motor.de. Klingt eher so, als ob da jemand nachtreten will, da Manson nun nicht mehr da veröffentlicht. Klar, die letzten Scheiben waren nicht gerade das Gelbe vom Ei, aber sowas? Geschrieben von nem Praktikanten mit Abi in Bremen (sonst wären es wohl weniger Rechtschreibfehler), also eher lächerlich. Äh ja, das neue Album ist gar nicht so übel, wenn auch die große Offenbarung wohl nicht mehr kommen mag...aber einige Songs können was.
twiggy ramirez
01.05.2012 - 20:32 Uhr
wer hat das songwriting gemacht? wieder manson mit geordie white?
logan
02.05.2012 - 00:06 Uhr
Nach "Antichrist Superstar" kam von dem doch nichts Relevantes mehr, nur noch Abkupferei, Selbstpersiflage und Trendgehopse.
Tama
02.05.2012 - 09:05 Uhr
warum wird jetzt schon wieder Mechanical Animals vergessen? Das war grossartig!

Holy Wood fand ich auch noch ziemlich stark. Alles danach konnte man eher vergessen.

Born Villain hab ich erst ein paar Mal gehört, bin aber recht begeistert. Geht endlich wieder ganz gut auf die Zwölf.
Tama
02.05.2012 - 11:50 Uhr
ja, da waren noch einige highlights drauf. aber besonders die Eat Me, Drink Me fand ich unterirdisch. mit der letzten ging's für mich wieder bergauf.
Wolffather
02.05.2012 - 11:57 Uhr
Mechanical Animals ist absolut grandios. Antichrist Superstar und Holy Wood sind noch ganz gut, aber das Zeug nach Holy Wood ist ultralangweilig. Kann mich nicht mehr im Geringsten fuer ihn begeistern, mein Interesse ist seit langem erloschen. Vielleicht lege ich mal wieder die Mechanical Animals auf, habe ich auch schon seit Ewigkeiten nicht mehr gelauscht
nörtz
02.05.2012 - 13:31 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=cDc2fVPimCk&feature=related

Mit Johnny Depp an der Gitarre.

Spielt auch bei einem Song des Albums mit. Der Gesang von Manson ist ja echt mal mies geworden....
logan
02.05.2012 - 17:02 Uhr
Mechanical Animals fand ich ziemlich öde, seltsam dass hier alle drauf abfahren.
Tama
02.05.2012 - 17:03 Uhr
jetzt spielt depp auch noch nen echten rocker. gähn.
fundamentallyloathsome
02.05.2012 - 17:49 Uhr
Ich schließe mich da eher der Meinung der Redaktion an, naja auch nicht wirklich:

Antichrist Superstar (9/10)
Mechanical Animals (10/10)
Holy Wood (8/10)
The golden age of grotesque (6/10)
Eat me, drink me (8/10)
The high end of low (6/10)

Für mich hat er niemals seinen Reiz verloren und bleibt ein Jugendheld. Und natürlich bin ich gespannt aufs neue Album. Zu Mechanical Animals habe ich hier an mehreren Stellen schon genug gesagt.
FruEver!
02.05.2012 - 18:13 Uhr
Gute Scheibe, aber leider fehlt der ein oder andere Burner, SlowMotion erinnert mich an Mechanical Animals und ist einer meiner Favs, auch No Reflection und The Gardener sind relativ solide Manson-Songs aber gerade bei den "softeren" bzw. langsamen Songs wie Children of Cain oder Born Villian, fehlt der gewisse Kick, das Highlight der Platte ist der letzte Teil von Breaking The Same Old Ground ......auch das Cover mit Depp ist geil, leider vielleicht einer der besseren Songs auf der der Platte!

6/10
omfg
03.05.2012 - 02:43 Uhr
7/10 für diesen Billig-Industrial-Schund?!

ODing hat sich mit dieser Rezension wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert... ein weiteres Mal!

Marilyn Manson hat seine besten Zeiten schon lange hinter sich. Schon lange, SEHR, SEHR lange!

Maximal 5/10! Und gute Nacht!
fundamentallyloathsome
03.05.2012 - 22:50 Uhr
Das macht richtig neugierig, ich bin gespannt!
k.A.
04.05.2012 - 15:09 Uhr
kann mir mal einer sagen warum no reason auf dem album fehlt?
k.A.
04.05.2012 - 15:46 Uhr
hallo??? Anyone???

04.05.2012 - 21:44 Uhr
ey sage mal woher kennste denn den Olli?
Zuweiser
04.05.2012 - 21:52 Uhr
Das Lied ist genau da wo DU es finden wirst...

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21979

Registriert seit 07.06.2013

07.07.2019 - 23:19 Uhr
Die kenn ich ja noch gar nicht. Laut rym seine schwächste.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21979

Registriert seit 07.06.2013

07.07.2019 - 23:29 Uhr
Ok, der "Refrain" in "Overneath the path of misery" ist echt sehr geil.
es langweilt
07.07.2019 - 23:34 Uhr
Gerade hast du The golden age of grotesque als seine schwächste vermutet. Wieder unterwegs um zu spammen? Löscht du das?

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21979

Registriert seit 07.06.2013

07.07.2019 - 23:47 Uhr
Ich hatte gefragt ob es die schwächste ist, weil ich das oft gehört habe. Ich kenne die "Grotesque" nur spärlich, die hier gar nicht. Hast du denn eine Meinung dazu?
Günni
08.07.2019 - 01:28 Uhr
Am schwächsten finde ich eher die Eat Me, Drink Me. Born Villain ist OK, aber auch kein großer Wurf. No Reflection finde ich aber klasse.

hideout

Postings: 798

Registriert seit 07.06.2019

17.08.2019 - 20:34 Uhr
Der Refrain von "Lay down your goddamn arms" soll wohl eine Hommage an "Saturday nigh wrist" sein? :D

Gute Scheibe die "Born Villain", sehr viele Highlights gibt es hier.

hideout

Postings: 798

Registriert seit 07.06.2019

17.08.2019 - 20:45 Uhr
Ich hatte gefragt ob es die schwächste ist

Ich für meinen Teil schliesse das mal vorsichtig aus. Mir gefällt sie bisher ziemlich gut, der Stil sagt mir sehr zu.

hideout

Postings: 798

Registriert seit 07.06.2019

23.11.2019 - 23:15 Uhr
1. Hey, cruel world… 4/10
2. No reflection 9/10
3. Pistol whipped 8/10
4. Overneath in the path of misery 7/10
5. Slo-mo-tion 8/10
6. The gardener 8/10
7. The flowers of evil 9/10
8. Children of Cain 5/10
9. Disengaged 7/10
10.Lay down your Goddamn arms 8/10
11.Murderers are getting prettier ... 6/10
12.Born villain 7/10
13.Breaking the same old ground 6/10
14.You're so vain ?/10


Der Opener ist ziemlich langeweilig und lahm, mit dem Coversong am Ende kann ich schon im Original nichts anfangen. Runden das Album leider nicht gut ab. Alles dazwischen ist aber ziemlich gut, "The flowers of evil", "No reflection" und "The Gardener" stechen besonders hervor und der stampfige Stil sagt mir sehr zu. Ohne Beginn und Ende wär's locker eine 7,5/10, insgesamt aber doch nur eine gute 7/10.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21979

Registriert seit 07.06.2013

06.03.2020 - 22:38 Uhr
Meine Fresse, ist "Overneath the path of misery" geil.

Mister X

Postings: 3246

Registriert seit 30.10.2013

06.03.2020 - 22:46 Uhr
Fight Song besser

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21979

Registriert seit 07.06.2013

06.03.2020 - 23:05 Uhr
Haha. Viel unterschiedlicher können 2 Manson-Songs nicht sein. Klasse Vergleich.

Mister X

Postings: 3246

Registriert seit 30.10.2013

06.03.2020 - 23:37 Uhr
Dope Show ist besser.

Hab nach Eat Me, Drink Me kein Album mehr gehört. Ich weiss nich warum. Hab einfach das Interesse verloren. Genau wie bei Korn.
Heart-Shaped Glasses darauf war aber echt gut.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 21979

Registriert seit 07.06.2013

07.03.2020 - 00:26 Uhr
Ah, du kennst den Song nicht mal. Na dann.

Mister X

Postings: 3246

Registriert seit 30.10.2013

07.03.2020 - 00:57 Uhr
Hab ihn vorhin gehört. Würde nie über was urteilen, was ich nicht kenne/nie gehört habe. Machen hier genügend Leute mit den Onkelz zb.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 7015

Registriert seit 13.06.2013

07.03.2020 - 01:19 Uhr
Jo, die so wandlungsfähigen Onkelz. :D

Mister X

Postings: 3246

Registriert seit 30.10.2013

07.03.2020 - 01:26 Uhr
Immerhin haben die Pepers ne Bassline geklaut.

Hallohallo

Postings: 365

Registriert seit 30.01.2020

07.03.2020 - 09:01 Uhr
Mit eat me, Drink me war sein Werk musikalisch rund abgeschlossen. Ich war großer Fan, hab mich danach aber auch noch kaum mit seinen neuen Sachen beschäftigt.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7302

Registriert seit 23.07.2014

07.03.2020 - 09:25 Uhr
Das reduzierte und bluesige "Pale Emperor" lohnt sich noch, für mich seine eindeutig beste nach der "Holy Wood", vielleicht sogar seit "Mechanical Animals".

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: