Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

The Cure - Wish

User Beitrag

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9457

Registriert seit 23.07.2014

26.08.2020 - 00:16 Uhr
Ich liebe das Album, mein drittliebstes Album der Band, einfach großartig. Ich mag diese rockige Art, die viele Songs hier haben, zum Beispiel das überragende "From the edge..". Und ja, "Wendy Times" schwächelt im Vergleich, da hätte man bei den starken B-Seiten sicher einen Ersatz finden können, trotzdem super starkes Album.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17871

Registriert seit 10.09.2013

26.08.2020 - 02:07 Uhr
Ich hab das Album nach der Session ja nochmal in Ruhe gehört und mich hat zumindest "Apart" jetzt bekommen. "To wish..." ist allerdings neben "Wendy time" immer noch mein Lowlight, kaufe der Band den Vibe da einfach nicht ab. Generell ein etwas abfallendes Schlussdrittel, abgesehen von "Elise". Immer noch ein sehr starkes Album mit drei ganz fantastischen Highlights, aber für die Spitzenplätze reicht's bei mir nicht.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9457

Registriert seit 23.07.2014

26.08.2020 - 10:57 Uhr
"Apart" mag ich sehr, und ja, das letzte Stück kann mit den Sachen davor nicht ganz mithalten. Trotzdem. :D

Autotomate

Postings: 3777

Registriert seit 25.10.2014

26.08.2020 - 17:30 Uhr
Eher in der unteren Hälfte meiner Albenrangliste angesiedelt. Die Selbstverständlichkeit ist nach "Disintegration" irgendwo verschütt gengangen:

Open 7/10
High 8/10
Apart 9/10
From the Edge of the Deep Green Sea 7/10
Wendy Time 6/10
Doing the Unstuck 7/10
Friday I'm in Love 9/10
Trust 6/10
A Letter to Elise 8/10
Cut 5/10
To Wish Impossible Things 6/10
End 6/10

Autotomate

Postings: 3777

Registriert seit 25.10.2014

26.08.2020 - 17:44 Uhr
Ich träller gerade die ganze Zeit "It doesn't touch me at all! It doesn't touch me at all" vor mich hin... Muss wohl doch ne 7 sein :D

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9457

Registriert seit 23.07.2014

26.08.2020 - 18:12 Uhr
Also wer "From the edge.." nur eine 7/10 gibt kann kein guter Mensch sein. :D

lumiko

Postings: 1023

Registriert seit 09.09.2015

26.08.2020 - 18:16 Uhr
Klares Highlight ist für mich "From the Edge of the Deep Green Sea"

Open 8/10
High 8/10
Apart 8/10
From the Edge of the Deep Green Sea 9/10
Wendy Time 6/10
Doing the Unstuck 8,5 /10
Friday I'm in Love 8/10
Trust 6/10
A Letter to Elise 8/10
Cut 8/10
To Wish Impossible Things 8 /10
End 8/10

Robert G. Blume

Postings: 759

Registriert seit 07.06.2015

26.08.2020 - 19:38 Uhr
Eines der wichtigsten Alben meiner Jugend, der (bzw. ein) Grund, warum meine Tochter Elyse ihren Namen trägt, und überhaupt eines der besten Alben aller Zeiten. Ich kann hier nicht objektiv sein, für mich eine 10/10.

Lieblingssongs: High, Doing The Unstuck, From the Edge of the Deep Green Sea, Trust und natürlich A Letter to Elise.

jo

Postings: 3350

Registriert seit 13.06.2013

26.08.2020 - 19:44 Uhr
Sehe ich ganz ähnlich.

Was mir nur gleich auffällt: Warum die Variation mit "y" beim Namen der Tochter? :)

Robert G. Blume

Postings: 759

Registriert seit 07.06.2015

26.08.2020 - 19:46 Uhr
Sie hat eine französische Mutter, da ist das y gängige Schreibweise.

jo

Postings: 3350

Registriert seit 13.06.2013

26.08.2020 - 19:55 Uhr
Ist auf jeden Fall auch damit ein sehr schöner Name. Habt ihr gut ausgewählt :).

Autotomate

Postings: 3777

Registriert seit 25.10.2014

21.04.2021 - 22:07 Uhr
Heute 29 Jahre alt... Happy Releaseday, "Wish" (und Happy Birthday, Robert)!

VelvetCell

Postings: 4102

Registriert seit 14.06.2013

21.04.2021 - 22:15 Uhr
Ich kann Robert Post vom 26.08. nur zustimmen: Auch für mich immens wichtig und einflussreich und mit vielen All-Time-Favorites.

Apart
From the Edge of the Deep Green Sea
Trust
A Letter to Elise

Und der Rest ist auch ganz groß (außer Wendy Time).

Happy Birthday, Robert, one of my few Heroes!

Talibunny

Postings: 722

Registriert seit 14.01.2020

21.04.2021 - 22:56 Uhr
Auch von mir ein Happy Birthday an beide.

Wish wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben. Nicht nur, weil dies fast alle Cure-Platten haben, sondern auch weil sie mir damals von meiner Mutter zu meinem paar Tage später stattfindenden Geburtstag geschenkt wurde. Das letzte Geschenk, das ich von ihr bekommen habe. Zwei Wochen später nahm sie sich das Leben.

VelvetCell

Postings: 4102

Registriert seit 14.06.2013

21.04.2021 - 23:02 Uhr
Uff – ja, das verleiht so einem Werk noch mal eine ganz andere Bedeutung. Ist ein paar Jahre her: Aber es tut mir leid für dich.

Talibunny

Postings: 722

Registriert seit 14.01.2020

21.04.2021 - 23:07 Uhr
Danke. Man lernt irgendwann, es nicht mehr so sehr an sich ranzulassen. Aber in schwachen Momenten helfen selbst all die Jahre dazwischen nicht.
Egal, soll hier nicht Thema sein.

VelvetCell

Postings: 4102

Registriert seit 14.06.2013

21.04.2021 - 23:09 Uhr
Yes: Doing the unstuck!

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

29.11.2021 - 21:02 Uhr
Haha, Old Nobody und ich nehmen das Album wirklich genau konträr wahr :D

Mir beim Lesen der Session auhc aufgefallen, dass man das Album sehr unterschedlich interpretieren kann.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

29.11.2021 - 21:09 Uhr
Wie "Kiss me" ein Album, bei dem die Brüche für mich nicht wirklich aufgehen. Ebenso wie da sind eher die dunkleren Songs meine Highlights, speziell "Open"(er), "Apart", "Trust", "Edge", Elise", aber auch "End".

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9457

Registriert seit 23.07.2014

29.11.2021 - 21:16 Uhr
Finde das deutlich geschlossener als "Kiss Me.." und auch ein gutes Stück besser. Aber ja, bei beiden und auch generell bei der Band liegen mir die dunklen Stücke mehr.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

29.11.2021 - 21:21 Uhr
Ja zu allem. Meinte nur, dass es hier auch holprige Brüche gibt wie sie mir sonst besonders bei "Kiss me" auffallen. Kenne allerdings auch das ja schon programmatisch betitelte "Wild mood swings" nicht.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7680

Registriert seit 26.02.2016

29.11.2021 - 21:29 Uhr
Ich finde diese und "Kiss Me" gut vergleichbar, würde aber ersterem aufgrund der im Schnitt besseren Songs den Vorzug geben.
"Wild Mood Swings" swingt wirklich mehr wild in seinen Moods. Das ist qualitativ ne andere Nummer, wenn auch mit starken Songs dabei.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9457

Registriert seit 23.07.2014

29.11.2021 - 21:30 Uhr
Ja, das stimmt schon. Könnte jetzt nicht behaupten, dass ein "Wendy Time" oder "Friday" gut in den Fluss des Albums passen. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

29.11.2021 - 21:43 Uhr
Hmm, "Kiss me" die besseren Songs? Muss ich morgen mal nachhören. Meinte das anders zu sehen.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9457

Registriert seit 23.07.2014

29.11.2021 - 21:48 Uhr
Gehe da auch nicht mit. Die hat zwar definitiv ihre Highlights, aber die "Wish" sehe ich qualitativ deutlich konsistenter. Die "Kiss Me" ist auch nur 8 Minuten länger als "Wish", aber der Unterschied ist gefühlt deutlich größer. Hab da selten Lust, das Album komplett zu hören.

lumiko

Postings: 1023

Registriert seit 09.09.2015

29.11.2021 - 22:03 Uhr
Ja, finde "Wish" auf Albumlänge auch besser, auf "kiss me" gefallen mir eher einzelne Songs

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17871

Registriert seit 10.09.2013

29.11.2021 - 22:15 Uhr
Ich bin ganz bei Felix, finde die "Kiss me..." von der Songqualität her auch deutlich besser. Die Sprunghaftigkeit stört mich bei beiden Alben nicht, Geschlossenheit ist kein zwingendes Kriterium für ein gutes Album bei mir. Das mit den konträren Ansichten gerade bei diesem Album stimmt aber wirklich, ich finde etwa die poppigeren Songs im Schnitt besser als die "dunklen", mit Ausnahme vom großartigen "Apart" (mein größtes Highlight "Elise" ist ja eher so ein Mittelding). Aber "Trust" zb finde ich echt schwach.

Nasenfahrad

Postings: 219

Registriert seit 05.10.2021

29.11.2021 - 22:16 Uhr
Also ich versteh es so, dass Felix Wish besser findet als Kiss Me - oder les ich da was verkehrt?

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 17871

Registriert seit 10.09.2013

29.11.2021 - 22:20 Uhr
Ups, das haben wir wohl alle falsch gelesen. Du hast recht. Dann bin ich eben der einzige, der "Kiss me" besser findet, kann ich auch mit leben :)

Talibunny

Postings: 722

Registriert seit 14.01.2020

29.11.2021 - 22:27 Uhr
Du bist nicht allein.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 26899

Registriert seit 07.06.2013

29.11.2021 - 22:39 Uhr
Ups. Ich war der Ursprung. Sorry.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 7680

Registriert seit 26.02.2016

29.11.2021 - 23:27 Uhr
Dann bin ich eben der einzige, der "Kiss me" besser findet, kann ich auch mit leben :)

Bist du nicht! Ich hab's aber unsinnig und falsch formuliert, sorry. Finde "Kiss Me" besser als "Wish", aber auch kein riesiger Unterschied dazwischen.

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: