Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Suede-Trennung

User Beitrag
leash
08.11.2003 - 08:40 Uhr
suede haben sich aufgelöst und es gibt hier keinen Thread dazu ?
schade schade
für mich waren sie immer was besonderes auch wenn das Debüt-Album unerreicht blieb

werde heute einen suede-GedenkTag einlegen

we're so young, so gone
Lukas
08.11.2003 - 17:39 Uhr
Oha. Schade.
s.a. hier.
Asscobra
08.11.2003 - 21:26 Uhr
Die letzte Platte war ja auch eine riesige Enttäuschung. Trotzdem schade!
Oliver Ding
08.11.2003 - 23:10 Uhr
Man soll abtreten, wenn man merkt, daß es nicht mehr geht. Hätten Suede nach der "Trash" aufgehört, wäre mehr von ihrer Legende übriggebliben. So hat sie leider ein paar Kratzer bekommen. Aber das schmälert die Grandiosität von Songs wie "Animal nitrate" natürlich nicht.
bran
09.11.2003 - 16:07 Uhr
suede haben keine CD die Trash heißt
nehme an du meinst die Coming up, da ist trash drauf

tja die beiden letzten CDs waren nicht so der Hit wie die alten, aber das die Trennung für so wenig Aufsehen/Resonanz sorgt, hätte ich nicht gedacht

naja life goes on
Travis28
10.11.2003 - 13:40 Uhr
Sehr schade. Aber man merkt es schon, wenn das Feuer raus ist. Mir geht es mit der neuen Travis CD so.
klf
10.11.2003 - 15:07 Uhr
auf der letzten cd waren schon noch ein paar nette songs drauf. aber das debüt bleibt natürlich unerreicht.
adonais
10.11.2003 - 17:04 Uhr
schade. suede waren neben pulp eine meiner absoluten lieblingsbands aus UK.
loshombres
30.11.2003 - 14:36 Uhr
Find es auch echt schade ,die waren eine meiner Helden *snief*
Guzica
30.11.2003 - 20:33 Uhr
Das selbstbetitelte Debut war der Hammer, narzißtisch, chaotisch, jung. Coming Up hat mir auch noch gefallen, aber was danach kam war grausam. Egal - "Suede" ist eine der besten Platten der 90er.
tcfkas
10.12.2003 - 11:09 Uhr
Wirklich Schade. Schade auch, dass die Meinung über "a new morning" so negativ ist. Ich fand die fast genauso genial wie "coming up" nur eben knapp 10 Jahre gereifter. Suede sind älter geworden und die Musik melancholischer. Wer an "Astrogirl", "lost in TV" oder "Morning" keinen Gefallen findet, der hört auch heimlich Bon Jovi. Ich freu mich jedenfalls auf die soloplatte von Brett Anderson und die Wiedervereinigung im Jahre 2020
klostein
10.12.2003 - 11:45 Uhr
Wer an "Astrogirl", "lost in TV" oder "Morning" keinen Gefallen findet, der hört auch heimlich Bon Jovi.

Steht da nicht ein Wort zuviel? ;-)
Mia
10.12.2003 - 12:13 Uhr
Ochje, ich werde die Threads vermissen, in denen sich die treuen Seelen adonais und loshombres stets unverdrossen gegenseitig ihre Suede-Leidenschaft beteuerten. :-( ;-) Herzliches Beileid!
Oliver Ding
13.05.2004 - 00:55 Uhr
Und wie darf man bitte schön das hier werten?
adonais
13.05.2004 - 01:23 Uhr
endlich nach zehn jahren wieder vereint, das einzig wahre melancholiegespann nach moz und marr. große spannung.
Rrakli
13.05.2004 - 02:19 Uhr
Bernard Buler und Brett Anderson schreiben wieder Songs zusammen ?
Na, wenn das mal keine Neuigkeiten sind.
Und schon find ich die Trennung von Suede richtig klasse.
Merner bescheidenen Meinung nach gings nach "Do Man Star" nur noch bergab.
leash
13.05.2004 - 08:10 Uhr
das sind wirklich gute Nachrichten,
kanns zwar noch nicht so 100%ig glauben, aber ich lass mich gerne überraschen :-)
loshombres
13.05.2004 - 09:37 Uhr
*sing* .... Ein schöner Tag,jetzt ist es ein schöner Tag....welch ein Tag *g*
Das sind ja mal wieder gute Nachrichten :-))
Nach dem mein Leben seit einiger Zeit nicht besser laufen könnte,kommt jetzt musikalisch gesehn auch noch ein Highlight dazu.
The MACHINA of God
13.05.2004 - 11:04 Uhr
Die "Head music" ist doch geil. :)
feLix
13.05.2004 - 20:44 Uhr
Merner bescheidenen Meinung nach gings nach "Do Man Star" nur noch bergab.

sehe ich genauso. "coming up" warf dann noch einige gute singles ab, das gesamtwerk fiel aber aber doch stark von den ersten beiden alben ab. das setzte sich dann fort.

und großartiges wie "the drowners" und "so young" erwarte ich auch vom neuen butler/anderson material nicht. die zeiten sind halt vorbei. und brett hat ja bei der trennung gesagt, er müsse seinen "dämonen wiederfinden". ob ihm das so schnell gelungen ist?
Rrakli
13.05.2004 - 20:56 Uhr
@feLix: Ach mann, zerstör doch nicht meine aufkeimende Hoffnung so nüchtern, aber wahrscheinlich hast du recht. Die Bernard Butler Solo Alben waren ja auch nicht so der Bringer.
feLix
13.05.2004 - 21:02 Uhr
aber natürlich freue ich mich auch drauf, keine frage.
adonais
20.10.2004 - 17:41 Uhr
http://www.thetears.org/

Kanns kaum erwarten!
macca
20.10.2004 - 17:48 Uhr
siehe thread "the tears" - naja, der kann dann wohl gelöscht werden....
bratseth
21.10.2004 - 00:26 Uhr
ich hoffe, daß the tears irgendwas mit suede gemein haben außer brett anderson und bernard butler. meistens machen solche neuen projekte ja extra was völlig anderes. verdenken kann man ihnen das ja nicht. sie wollen ja auch abwechslung in ihrem schaffen. andererseits könnte die welt noch eine menge suede-style music vertragen.
The MACHINA of God
07.08.2011 - 13:41 Uhr
10.12.2003 - 11:09 Uhr
Ich freu mich jedenfalls auf die soloplatte von Brett Anderson und die Wiedervereinigung im Jahre 2020


Ging dann 10 Jahre schneller als gedacht. :)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: