Andrew Bird - Break It Yourself

User Beitrag
Soup Dragon
03.03.2012 - 00:00 Uhr
Wahnwitzig, in diesem Forum noch einen ernstgemeinten Musikthread aufzumachen, ich weiß. Aber mal ehrlich, das neue Andrew Bird-Album, das heute erschienen ist, ist mal wieder große Klasse geworden. Vielleicht interessiert's ja den ein oder anderen tatsächlich?

Stream: http://www.npr.org/2012/02/26/147047574/first-listen-andrew-bird-break-it-yourself
Hanskartoffel
03.03.2012 - 00:32 Uhr
kenn bislang nur "Eyeoneye" und das macht definitiv lust auf mehr!!! bin gespannt
Soup Dragon
03.03.2012 - 00:39 Uhr
Find's besser als das letzte und sonst wieder typisch Andrew Bird, ergo schon ziemlich großartig. Eins der besten Alben in diesem Jahr bisher.
koe
03.03.2012 - 03:04 Uhr
Ah toll!
Da wird gleich mal reingehoert!
koe
03.03.2012 - 03:05 Uhr
Er kann auch sowieso nichts Schlechtes produzieren.
TNC
12.03.2012 - 13:50 Uhr
Richtig, richtig gutes Album. Ich bin grad ziemlich verliebt in "Lusitania". :)
Matthias
12.03.2012 - 16:59 Uhr
ah, Danke.
Gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt.
Imitosis hat mich damals schwer beeindruckt.

Gleich mal reinhören.


ignacio
13.03.2012 - 14:02 Uhr
Stream:
http://3voor12.vpro.nl/luisterpaal/albums/Bird.html
The Triumph of Our Tired Eyes
27.03.2012 - 08:54 Uhr
Wunderbares Album.

Bei der Auftouren-Rezension merke ich jedoch mal wieder warum ich eigentlich so gut wie fast keine deutschen Plattenkritiken mehr lese. Einer von vier Absätzen widmet sich der Musik auf dem Album. Der Rest ist entweder langweiliges Einleitungsgeschreibsel (Sufjan Stevens Vergleiche) oder Allgemeines/Vergangenes über den Künstler an sich (Pfeifen, Noble Beast Vergleich). Nach diesen grob 5 Sätzen die sich dann endlich mit der Musik auf DIESEM Album auseinandersetzen, bin ich beinahe gleich schlau wie vorhin und damit schiesst man am Ziel einer Plattenkritik, meiner Meinung nach, vorbei.
captain kidd
27.03.2012 - 09:03 Uhr
zündet bei mir nicht so. letztes mit loney, dear fand ich besser. aber auch nicht gut.
Peter Pan
27.03.2012 - 18:17 Uhr
Grossartiges Album. Kommt leider noch nicht ganz an sein Meisterwerk "The Mysterious Production of Eggs" heran, jedoch würde dem Album dennoch eine 8/10 geben.
edgar
07.06.2012 - 12:20 Uhr
wie gerne würde ich den vogel mal live sehen!

http://www.youtube.com/watch?v=1HOw4ZtT52w&list=UU3I2GFN_F8WudD_2jUZbojA&index=10&feature=plcp
koe
07.06.2012 - 15:32 Uhr
Zuendet bei mir auch nicht wirklich. Mysterious Production of Eggs ist bis jetzt auch noch mein liebstes Album, und live, ja, kann man ihn schon empfehlen^^

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: