Caligola - neues Projekt der Mando Diao Frontmänner

User Beitrag
mmh
22.02.2012 - 23:18 Uhr
Genauso nervig und ekelerregend wie Mando Diao.
Bodo
22.02.2012 - 23:36 Uhr
Habs vorhin in der Fernsehwerbung gesehen und gedacht "Oh mein Gott, was ist das denn für ein Megaschrott, kann doch kaum sein, dass es noch schlechter geht als alles bisher gesehe" und dann erst gesehen, dass Mando Diao dahinter stecken.
Suuuuuper
23.02.2012 - 07:28 Uhr
Ach herrjeh, von einer Mädchen-Tanzcombo mit Gitarren zu einer Mädchen-Tanzcombo mit Elektronik. Was für ein gewagter Schritt! *KOTZ*
wermut
23.02.2012 - 08:21 Uhr
ganz schlimm
Stephan
23.02.2012 - 17:18 Uhr
Die nennen sich Caligola. Mit "o. "Habe den Thread mal umbenannt
MD-Fanboy
23.02.2012 - 18:27 Uhr
wie groß ist das denn? Fast besser als Mando Diao....geil!
@Bosten
23.02.2012 - 18:27 Uhr
Nein sind sie nicht.
@@Bosten
23.02.2012 - 18:29 Uhr
woher willst du das wissen? die Scheibe ist riesig, das beste seit Joana Newsom.....
Augustus D. Uden
23.02.2012 - 18:30 Uhr
Caligula hiess der Mann!
MD-Fanboy
23.02.2012 - 18:37 Uhr
Forgive Forget ist das beste, das ich seit Good Intentions Paving Co.
MD-Fanboy
23.02.2012 - 18:37 Uhr
...gehört habe
@@@Boston
23.02.2012 - 22:00 Uhr
Das beste seit Newsom? Ich hoffe das war ironisch gemeint. Bei den Leuten hier im Forum weiß man ja immer nie so genau.
@@@@Boston
24.02.2012 - 20:20 Uhr
war ironisch gemeint. Ist doch der gleiche MD-Käse wie zuletzt, nur irgendwie werden die immer egaler mit der Zeit.
Shredder
08.03.2012 - 18:31 Uhr
Zum Glück interessiert sich niemand für diesen Schrott!
Hass trinken Seele auf
08.03.2012 - 18:36 Uhr
Caligula ist dich eine italienische Fahstuhlmannschaft, oder? Klingt nach einem Abführmittel ausm Reformhaus.
Krataker
08.03.2012 - 18:37 Uhr
Tipp:
Guckt euch mal den Film "Caligula" an. Eine zweieinhalbstunden-Mischung aus historischem Spielfilm und Hardcoreporno.
Caligula
08.03.2012 - 19:06 Uhr
war ja ein Römischer Kaiser, wie wir alle wissen. Die Band heißt allerdings Caligola.


Vuvuzela
08.03.2012 - 19:37 Uhr
Ist die 7/10 eigentlich irgendwie als Scherz gemeint? Oder wird diese ideenlose Kommerzmucke von der Redaktion wirklich als Meisterwerk betrachtet (laut Armin entspricht im redaktionsinternen Bewertungsschema eine 7/10 einem außergewöhnlichen Meisterwerk)?
Stephan
08.03.2012 - 19:42 Uhr
@Vuvuzela: Der Autor sieht die Platte als 7/10, was bei uns keinem Meisterwerk entspricht, sondern einer sehr guten Platte. Meisterwerk ist 8/10.
Achim
09.03.2012 - 18:50 Uhr
wie kann so etwas 7/10 bekommen?
Ü30
09.03.2012 - 20:39 Uhr
für Ü30-Menschen mit Schnauzbart.
asd
09.03.2012 - 20:48 Uhr
bisschen schade, dass dann sogar ein quirliges pop-album von "team me" nur 6/10 bekommt. schade.
Jeremy Pascal
09.03.2012 - 21:11 Uhr
Habe das Album natürlich nie angehört, werde ich auch nie, vielleicht ist das aber ja "objektiv" wirklich eine 07/10, das würde mich dann aber doch sehr überraschen. Die Single ist jedenfalls ganz, ganz ekelhaft.
Mich nervt allein schon so extrem die Stimme von diesem "Schönling", fast schon wie bei Billy Talent oder Phil Collins...
Gallmann
09.03.2012 - 21:31 Uhr
kurz: die band und die andere sind scheisse.
der film...naja.
Hans
09.03.2012 - 21:59 Uhr
Das Album hat die Bewertung "sehr gute Platte" in meinen Augen verdient, weil es sich vieles traut und das meiste gut umsetzt. Da gibts jetzt keine außergewöhnlichen Experimente, aber das ist alles gut durchdacht. Und man muss das Album ein paar mal gehört haben.
Heinz
13.03.2012 - 19:20 Uhr
Meisterwerk, ganz klar.
Konrad Spremberg
27.03.2012 - 20:53 Uhr
Ich bin gay und habe kein ahnung von musik!
caesor
27.03.2012 - 20:59 Uhr
hätten sie dieses forgive forget als mando diao rausgebracht hätte es wohl nicht mehr so viel zuspruch erhalten, weil die band eben nich mehr "in" ist. jedenfalls kommts mir so vor, damals der hype ( bisschen übertrieben evtl. ) ist ja mittlerweile längst passe. also schnell ne neue band, die beiden frontmen sind dieselben - also eig. nur mando diao in neuem gewand. wer war nochmal fronz ferdinond?
^^
06.04.2012 - 18:25 Uhr
komischerweise bleibt spremberg mit seiner 7/10 ja noch unter dem bewertungsdurchschnitt der großen musik-blogs... vielleicht wurden die alle gekauft? :P
Sulla
06.04.2012 - 18:42 Uhr
Hier übrigens die Vorschläge für Bandnamen, die die Jungs verworfen haben: Aogustus, Tibärius, Klaudius, Nähro, Cacarella.
@Sulla
06.04.2012 - 18:45 Uhr
Du vergast: Cäsarius!
Deejay Popo
06.04.2012 - 20:43 Uhr
Rigola Schweizer Kreutersucker!
Nicht so oberflächlich bidde
16.04.2012 - 08:49 Uhr
Hey Liebe Menschen im Forum,

ich kenne es auch vom Studium und von der Arbeit her, dass Menschen dazu tendieren über etwas zu urteilen ohne es überhaupt zu kennen. Also wenn ihr schon etwas negatives / positives schreibt, dann hört euch wenigstens 60% (+) der Platte an.

Ich glaube Mando Diao wird oft schlecht dargestellt, weil sie Erfolg haben. Hört euch mal die erste Platte an. Oder viele viele Lieder der anderen Nachfolger. Die sind einfach mal der Hammer.

Natürlich ist Mainstream und Erfolg erstmal abschreckend. Jeder würde ja gerne eine superkrasse Underdog Band hören, um sich von den anderen Tieren aus seinem Umfeld abzugrenzen. So läuft das aber nicht.

Habt noch einen schönen Tag und kennt das, über was ihr urteilt.

Greetz
Hat nix mit Oberflächlichkeit zu tun
16.04.2012 - 12:28 Uhr
ich kenne es auch vom Studium und von der Arbeit her, dass Menschen dazu tendieren über etwas zu urteilen ohne es überhaupt zu kennen.

Ist in der Tat weit verbreitet bei Studenten, diese Charaktereigenschaft.


Also wenn ihr schon etwas negatives / positives schreibt, dann hört euch wenigstens 60% (+) der Platte an.

Ich muss mir nicht 60% oder mehr anhören, wenn die zwei Songs die ich bereits kenne schon so dermaßen große Grütze sind, dass mir mein Essen von gestern wieder hochkommt.

Gilt für Mando Diao ebenso wie für Caligola! Boygroups, die sich für große Rocker, bzw. Popsensationen halten. Ne ganz widerliche Bande ist das.
Sachliche Anmerkung
16.04.2012 - 12:32 Uhr
Eine Band, die einen Song "Dance with somebody" nennt, ist grundsätzlich schon nicht mehr ernst zu nehmen und gehört boykottiert.
Bernd
16.04.2012 - 23:34 Uhr
Schwulenmusik!
Tja
16.04.2012 - 23:47 Uhr
Dieses Nebenprojekt hat nur einen Zweck: Die Hörer noch mehr zu nerven als Mando Diao selbst. Und was viele für nicht machbar hielten haben sie tatsächlich geschafft.
Kim
22.09.2012 - 00:51 Uhr
Mando Diao fand ich anfangs großartig, hab sie auch in (verpönten) Erfolszeiten immer verteidigt und durchaus Weiterentwicklungen gesehen, aber jetzt muss auch ich leider passen.

Was ich da eben von ihnen gesehen habe, war echt nur noch gequirlter Shit. :(

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: