Red Hot Chili Peppers - die coolste Band der Welt

User Beitrag
Locker-Vom-Hocker
20.02.2012 - 10:02 Uhr
Warum hackt ihr Nerds immer auf denen rum? Es gibt wohl kaum eine coolere und lässigere Mainstreamband als diese! Lockere, coole Songs, die zwischen Rock, Pop und Funk pendeln, sie haben mit Anthony Kiedis einen vielseitigen Fronter, mit Flea einen der besten Bassspieler aller Zeiten in den Reihen, mit Chad Smith einen Schlagzeuger, der durch sein prägnanten Stil überzeugt und haben mit Hilel Slovak, John Frusciante, Dave Navarro und Josh Klinghoffer gleich 4(!) Gitarristen ( gehabt ), die in ihrer eigenen Art absolut einzigartig waren/sind.

Keine Band klingt so wie sie, sie habens einfach drauf. Und das sie so erfolgreich wurden, freut mich besonders, denn sie haben keinen klebrigen Pathos oder seichtes Gedudel nötig, sondern rocken immer alles weg ( vorallem Live).

Und abgesehen von dem Rohrkrepierer "One Hot Minute" waren all ihre Alben absolut genial.

RHCP FOREVER!!
Obrac
20.02.2012 - 10:03 Uhr
Humor: -
Nervfaktor: 5/10
BillyPilgrim
20.02.2012 - 10:13 Uhr
seh ich auch so, die werden hier voll häufig gehated,


allerdings war ich von "I'm with you" schon enttäuscht, es blieb halt nicht wirklich viel hängen, schlecht war di eplatte zwar auch nicht, aber auf keinen fall wegweisend.

allerdings steigen die ticketpreise bei den auch exponentiell, da wird man schon etwas angepisst...

wenn man die letzten alben so betrachtet war "californication" ne 8-9, "by the way" ne 7-8, "stadium arcadium" ne 7, aber "i#m with you" mit viel wohlwollen grad noch ne 6.

entweder kommt da noch was richtig gutes , oder die sollten sich zur ruhe setzen.

das gehate der nerds geht mir trotzdem auf die eier, war die zweimal live sehen und hat beide male voll gerockt.
Music-Listener
20.02.2012 - 11:13 Uhr
@Locker-Vom-Hocker

Was? "One Hot Minute" ist das beste Peppersalbum!! Keine klebrigen Hits wie "Give It Away" oder "Otherside", sondern herrlich verschrobene,physidelische Pop-Musik mit abgedrehten Texten.

Kiedis hat nie besser Gesungen, Flea hat den Bass nie wieder so Slappen lassen und Navarro ist sowieso ein Gott!

Und ja: Die coolste Band im Chartbereich sind sie immernoch.


Coolness-Liste; Top 5:

1.RHCP
2.The Hives
3.The Strokes
4.Beatsteaks
5.Kasabian

Watchful_Eye
20.02.2012 - 11:16 Uhr
Das neue Album finde ich sehr uncool, muss ich sagen.
Gallmann
20.02.2012 - 11:17 Uhr
@Locker vom Hocker: wenn der text ironisch sein soll,kommts nicht rüber leider. nicht ironisch?!?!? au backe!!!

"coolste band der welt"...ende der 80er,anfang 90er ware nsie das für viele vielleicht (für mich nicht zwingend,aber sehr gut waren sie schon!)

....one hot minute halte ich für eins eins ihrer besten alben! 2012 sind RHCP so wie zb.die Stones, Metallica, RATM oder Bad Religion eine reine nostalgie-veranstalung (Was OK ist,sie habe nja schon "genug" gemacht).
Lilly
20.02.2012 - 11:45 Uhr
RHCP, die coolste Band der Welt - gleich nach Bon Jovi und Reamonn.
VelvetCell
20.02.2012 - 12:49 Uhr
Fällt leicht, eine populäre Band runterzumachen. Erfolgreiche Bands sind IMMER Scheiße.

Mothers Milk 7/10
Blood Sugar 10/10
One Hot Minute 7/10
Californication 9/10
By The Way 10/10
Stadium Arcadium 6/10
I´m with you 8/10
hater
20.02.2012 - 12:51 Uhr
alle alben: 1/10
fu
20.02.2012 - 12:52 Uhr
Die sollten sich REM zum Vorbild nehmen und sich endlich auflösen.
lover
20.02.2012 - 12:53 Uhr
alle alben: 10/10
Egaler
20.02.2012 - 14:42 Uhr
alle 10er 0/album
Orphaned
20.02.2012 - 14:47 Uhr
Rhcp-die schrottigste muellband aller zeiten
rat
20.02.2012 - 14:49 Uhr
die sind viel cooler
timmie
21.02.2012 - 14:15 Uhr
Die Red Hot Chili Peppers sind ungefähr so cool wie ein Lagerfeuer in Dubai! ^^
xawer
21.02.2012 - 14:19 Uhr
-RHCP 5/10
-Freaky Styley 8/10
-The Uplift Mofo Party Plan 7/10
-Mother's Milk 8/10
-Blood Sugar Sex Magik 8/10
-One Hot Minute 10/10
-Californication 10/10
-By The Way 10/10
-Stadium Arcadium 7/10
-I'm With You 7/10
Leopold Marterpfahl
21.02.2012 - 14:24 Uhr
Hey Timmie, you're right. Cool guy!
Opiath
21.02.2012 - 14:26 Uhr
Seit "By The Way" ist diese Band so leblos, egal und blutleer, dass es weh tut.
Paulchen
21.02.2012 - 14:32 Uhr
Für mich beginnt die Peppers-Zeitrechnung ja erst ab Californication, denn den ganzen Funk-Rap-Quatsch im Vorfeld konnte ja keiner ernst nehmen.
@Paulchen
21.02.2012 - 14:34 Uhr
Wie langweilig. Den Funk Rap Quatsch nicht ernst nehmen, aber die danach einsetzende und bis heute anhaltende Radio-Rockpop-Phase schon? Pfff...
@Opiath
21.02.2012 - 14:36 Uhr
Ganz deiner Meinung. Damals hatten die noch Energie und Substanz. Heute machen die nette, harmlose Mitsumm-Songs für scheintote Frisörinnen.
Music-Listener
21.02.2012 - 14:41 Uhr
@Paulchen

Diese Musik ist ja auch nicht zum Ernstnehmen gedacht, sondern sie soll Spaß machen. Aber du hasst recht: Viel Substanz steckte bis "One Hot Minute" echt nicht drin.

Die kam erst mit "Californication" und "By The Way".

"Stadium Arcadium" war dann aber so unerträglich langweillig, das man sich schon fast wieder die debile Spaßmucke von früher gewünscht hat.

Und "Im With You" ist ganz gut, besser als "Arcadium" , aber natürlich nicht perfekt.
Wolffather
21.02.2012 - 14:49 Uhr
RHCP 7/10
Freaky Styley 10/10
The Uplift Mofo Party Plan 9/10
Mother's Milk 7/10
Blood Sugar Sex Magik 10/10
One Hot Minute 10/10
Californication 9/10
By The Way 7/10
Stadium Arcadium 5/10
I'm With You 6/10
stiw
21.02.2012 - 14:50 Uhr
@Music-Listener

Stimme dir zu. Mit "Californication" und "By The Way" hat die Band nämlich bewiesen, das sie mehr kann, als Slapbass mit Nonsens-Raps zu mischen. Auf einmal waren da richtiges Songwriting, gute Texte und detailierte Arrangments ( man höre nur "This Velvet Grove", "Road Trippin" oder "Venice Queen"). Auf einmal konnten sie echte Gefühle wecken und mitreißen. Keine Musik mehr für Teenage-Angst Kids, die einen Ersatz für Nirvana suchten, sondern ernstzunehmende Klangkunst mit Tiefgang.

Okay, "Stadium Arcadium" ist wirklich lahm, aber "Im With You" ist wieder richtig super!
Florian der Neue
21.02.2012 - 14:53 Uhr
"ernstzunehmende Klangkunst mit Tiefgang" Das trifft vielleicht auf James Blake zu, aber doch nicht auf so banalen Hausfrauenrock wie den der Chili Peppers.
VelvetCell
21.02.2012 - 15:03 Uhr
"Venice Queen" ist der großartigste Peppers-Song aller Zeiten. Dies für die Akten.
greg
21.02.2012 - 15:16 Uhr
Gut, dass Frusciante weggegangen ist. Er wirkte für mich immer total fehl am Platz. Er ist ein musikalisches Genie; introvertiert, erhaben, zurückhaltend, aber mit so vielen genialen Ideen, das sich jeder andere Gitarrist davon ne Scheibe abschneiden könnte.
Aber wirkte irgendwann....eingesperrt in diesen durchschnittlichen 08/15-Songs, so, dass sein Genie nie so richtig zum tragen kam (Californication, Stadium Arcadium).
By The Way ist das einzige Album, wo er sich mal richtig austoben durfte.
Denn seien wir mal ehrlich: Ohne Frusciantes Synthie-Ideen und virtuosen Gitarrenlicks wäre diese Platte total gescheitert.
Und bevor ihr es erwähnt: BSSM und Mothers Milk sind für mich eher Groove-Orientierte Album, wo vorallem Bass und Schlagzeug das Zepter in der Hand hielten.
@greg
21.02.2012 - 15:17 Uhr
Bist du verwirrt?
Sally
21.02.2012 - 15:23 Uhr
@greg

Ich weiß, was du sagen willst. Frusciante war das Genie unter den Deppen. Und als er sah, dass sie immer mehr in die Mainstreamrichtung glitten und das er keine möglichkeit mehr haben wird, zu experimentieren, weil das ja nicht Radiokonform wäre, ist er ganz schnell abgesprungen, bevor er noch mit untergeht. Guter Junge!
Wolffather
21.02.2012 - 15:29 Uhr
Stimme dir zu. Mit "Californication" und "By The Way" hat die Band nämlich bewiesen, das sie mehr kann, als Slapbass mit Nonsens-Raps zu mischen. Auf einmal waren da richtiges Songwriting, gute Texte und detailierte Arrangments

ja stimmt, sowas gab es ja davor gar nicht:

Knock Me Down
Under The Bridge
Breaking The Girl
My Friends
Transcending
Tearjerker


aber stimmt, das hast du alles sicher nie gehört
Wolffather
21.02.2012 - 15:34 Uhr
Frusciante war doch nach der fantastischen Californication der Hauptgrund für die kreative und seichte Sackgasse... bei By The Way war er für einen sehr großen Teil des Songwritings verantwortlich, deswegen hat sich Flea sogar zwischenzeitlich überlegt auszusteigen... Und auf Stadium Arcadium wurde das Ganze dann fortgesetzt... Dass Frusciante weg ist, hat auf I'm With You für etwas mehr Frische gesorgt, auch wenn das Album trotzdem nicht überragend ist
greg
21.02.2012 - 15:38 Uhr
@Wolffather

Ne, By The Way ist eben so gut, WEIL Frusciante hier das sagen hatte. Ohne seine vielen Ideen wäre diese Platte komplett gescheitert. Und Stadium Arcadium profitiert auch stark von Frusciante, denn ohne seine Gitarrenausreißer wäre diese Platte NOCH langweiliger, als sie sowieso schon ist.

Sein Ausstieg war richtig, denn jemand wie er muss nicht sein ganzes Leben lang bei einer Massenband verweilen.
Wolffather
21.02.2012 - 15:44 Uhr
naja, die I'm With You ohne ihn ist besser als die Stadium Arcadium mit ihm und auch nicht viel schlechter als die By The Way
greg
21.02.2012 - 15:45 Uhr
Ich wäre außerdem dafür gewesen, dass sie wieder Dave Navarro als Gitarristen genommen hätten, denn Klinghoffer ist viel zu unauffällig und setzt überhaupt keine Akzente, die mal sowas wie "Unangepasstheit" versprühen. Navarro machte One Hot Minute zu einem Meisterwerk. Das sich Frusciante weigerte, diese Songs zu spielen war total kindisch. Außerdem würde der Band mal ein neuer Produzent gut tun. Klar, Rick Rubin ist gut und so, aber ein neuer Typ am Mischpult könnte der Band die letzte Bequemlichkeit austreiben und sie zu neuen Höhenflügen bringen.

Ich gebe die Hoffnung nicht auf....
Wolffather
21.02.2012 - 15:49 Uhr
Außerdem würde der Band mal ein neuer Produzent gut tun. Klar, Rick Rubin ist gut und so, aber ein neuer Typ am Mischpult könnte der Band die letzte Bequemlichkeit austreiben und sie zu neuen Höhenflügen bringen.


das kann ich zu 100% unterschreiben, genau das will ich endlich auch.... wie wäre es mal mit Brendan O'Brien? Könnte für die Peppers ein guter Mann sein...
greg
21.02.2012 - 16:04 Uhr
Okay, ich bin ja wohl auch der einzige Mensch, der One Hot Minute zu seinem Lieblingsalbum der Peppers zählt. Es ist einfach nur abgedreht, verrückt, ist vollgestopft mit Details und hat auch noch diese Physidelic, die man gar nicht so recht beschrieben kann. Und Aeroplane( hätte auch auf By The Way sein können), My Friends( SO gehen Akustik-Baladen richtig) und Walkabout( totales Groove-Monster) sind absolute Megahits.

Hier mal ne Liste( alle Alben VOR Mothers Milk klammer ich mal aus, denn die besitze ich nicht und sie interessieren mich auch nicht wirklich):

1.Mothers Milk.7/10( noch etwas unentschlossen, aber trotzdem schon ganz gut)

2.BSSM.8/10( Ein Klassiker, klar, aber mich hauts nicht so richtig vom Hocker. Oft verlässt man sich hier einfach nur auf Coolness und Groove. Insgesamt etwas lahmarschig. Trotzdem viele tolle Songs und die Band hat nie wieder so gut zusammengespielt wie hier.)

3.One Hot Minute.10/10( DAS Peppers-Album! Abgedreht,Crazy,Anders; das sind die Atribute, mit dem man dieses Album beschreiben kann. Ausgestatte mit massig Ideen, jeder menge Rock und einer gehörigen Ladung Physidelich fackelt die Truppe hier ein Feuerwerk erster Güte ab.)

4.Californication.9/10( Das perfekte Pop-Album - die erste.)

5.By The Way.9/10( Das perfekte Pop-Album - die zweite.)

6. Stadium Arcadium.6/10( pendelt zwischen Genial ( Hump De Bump,Readymade,Turn It Again, Death Of A Martian)und armselig (Snow, Dani California, Charlie, Animal.)

7. Im With You.6/10 ( Durchschnitt at its Best! ^^.)



Fazzebuk
21.02.2012 - 16:10 Uhr
Wenn "One Hot Minute" das beste Peppers-Album ist, dann ist "Pablo Honey" auch das Opus Magnum von Radiohead, oder? :)
Wolffather
21.02.2012 - 16:14 Uhr

die bsten RHCP Alben für mich:
Freaky Styley
Blood Sugar Sex Magik
One Hot Minute
Gallmann
21.02.2012 - 16:20 Uhr
stimmt,die frühen alben haben schon auch etwas. fand die freaky styley auch cool
hat mich auf den funk-geschmack gebracht( der sich zum glück inzw. wieder gelegt hat :-))

und ja,one hot minute ist das beste RHCP album.
californication= gut.by the way= noch erträglich,alles danach: gut für die ü-40 party.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: