Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Unsane - Visqueen

User Beitrag
runner
30.10.2003 - 11:43 Uhr
Die Noise-Legende ist zurück und wird im Dezember alles in Schutt und Asche legen! Hell, Yeah!
Kennt die hier überhaupt noch jemand?

http://www.visions.de/news/3568/
Joffy
30.10.2003 - 11:46 Uhr
Nie gehört.
runner
30.10.2003 - 12:29 Uhr
dann check mal www.relapse.com
M1ck
30.10.2003 - 12:55 Uhr
hatten die nicht dieses mördergeile Skater-Video "Scrape"???
runner
30.10.2003 - 13:55 Uhr
Genaue, den Hit (und das video) hatte ich fast selber vergessen. Kult.
Paule
31.10.2003 - 01:13 Uhr
Totgesagte leben manchmal länger..und das ist auch gut so.
Lepra
31.10.2003 - 17:25 Uhr
juchee! jetzt muss ich nicht den "Noiserock"-Thread suchen habe nämlich heute auch die Programmzeitung der reitschule in Bern bekomen und da steht:

Freitag 5.12. UNSANE und HARMFUL Reitschule Bern CH

und wo wir schon dabei sind:

Samstag 20.12 (mein Geburtstag übrigenz!) UNHOLD, URISTIER und BLOWN Reitschule Bern CH

Freitag 7.11 BRACHLAND und ELVIS JACKSON Kupferschmitte Langnau (hähä)
chris
09.12.2003 - 13:21 Uhr
die götter des noiserock sind zurück. genial!
shit hätte alles gegeben, sie in bern zu sehen hab es leider erst heute gelesen...shit
kann mir jemand nen tourshirt von unsane besorgen?!
email info@noisome.net
Lepra
09.12.2003 - 20:29 Uhr
also bei uns in Bern hatten sie glaub gar keine dabei gehabt.
und der grösste Scheiss: ich war zwar dort aber kann mich an nichts mehr erinnern...
dafür habe ich jetzt gehört dass ich an jenem Abend noch fünf(!) Typen verprügelt habe....
tobi
09.12.2003 - 20:48 Uhr
@Lepra
Unsane wären stolz auf dich
grindjunk
10.12.2003 - 11:46 Uhr
Hatten Unsane nicht sogar ein Video auf Headbangers Ball?
tobi
09.05.2005 - 18:14 Uhr
Neue Platte der Noisegötter ist drausen: "Blood Run" und die ist großartig. Haben jetzt sogar hin und wieder ein paar Melodien eingebaut, ansonsten immer noch der geile Unsane Sound. Vorsicht bei der Europa Version der CD, die hat nicht das Orginal Booklet sondern nur so ein Inlet mit einer Rasierklinge drauf.
TTT
10.06.2006 - 17:59 Uhr
orginal booklet kann mann bei der blattenfirma bestelle, kein problem dafuer BLOOOOODY :)
fakeboy
22.06.2006 - 13:34 Uhr
Der Klassiker der Band, "Scattered, Smothered, Covered", wurde übrigens kürzlich als schickes Digipak inkl. einer Live-Bonus-CD auf RRRecords rereleast! Sehr empfehlenswert für Noiserock-Neulinge.
Armin
11.01.2007 - 16:16 Uhr
UNSANE
Die Spatzen haben es ja schon von den Dächern gepfiffen. Nun ist es also offiziell: UNSANE, eine der wohl wichtigsten Noise-Bands dieses Planeten, erst kürzlich reformiert und zweifellos auf der Höhe ihrer Schaffenskraft, haben bei IPECAC unterschrieben. Lasset uns alle gemeinsam auf die Knie gehen, denn es gibt nur wenige Bands da draußen, für die zu arbeiten wir uns ebenso sehnlich gewünscht haben. Das neue Werk hört auf den Titel „Visqueen“ und erscheint bereits am 16. März 2007. Wir können es nicht erwarten – die ersten Höreindrücke haben uns bereits die Tränen in die Augen getrieben.



Khanatist
11.01.2007 - 23:06 Uhr
Das dürfte interessant werden
graft
11.01.2007 - 23:48 Uhr
juhu, eine neue von den noiserock-göttern und dann noch auf ipecac.
Armin
27.02.2007 - 17:19 Uhr
UNSANE
Visqueen
Ipecac

VÖ: 5. April 2007

Vertrieb: Soulfood

UNSANE, eine der wohl wichtigsten Noise-Bands dieses Planeten, erst kürzlich reformiert und zweifellos auf der Höhe ihrer Schaffenskraft, veröffentlichen ein neues Album. Allein diese Tatsache sollte Anlass für Jubeltänze sein, galten UNSANE doch einst gemeinsam mit HELMET, COP SHOOT COP und PUSSY GALORE als die wichtigsten Vertreter der ersten Welle des New York Noise. Wer von den eben angesprochenen wie überlebt hat, wissen wir alle. UNSANE präsentieren sich 2007 immer noch als Outfit mit einer ungestümen Wut im Bauch, die nichts von ihrer Schlagkraft eingebüßt hat. Im Vergleich zu ihren Klassiker-Alben wie z.B. „Blood Run“ legen sie auf „Visqueen“ jedoch stärkeres Augenmerk auf die Struktur und schaffen so ein erstaunlich abwechslungsreiches Werk, das in Sachen Qualität alles Vorangegangene in den Schatten stellt. Lasset uns alle gemeinsam auf die Knie gehen, denn es gibt nur wenige Bands da draußen, für die zu arbeiten wir uns ebenso sehnlich gewünscht haben.


Indii
01.03.2007 - 13:50 Uhr
Seltsamer Text. "Blood Run" war doch gerade die letzte Platte. Schon ein "Klassiker-Album"? Und Heldenverehrung passt irgendwie auch nicht zu der Band.

Naja, auf Visqueen freue ich mich trotzdem schon. Mal wieder die gehörgänge durchpusten. Vielleicht kommen die ja bald auch mal nach Hamburg...
Dazer
02.04.2007 - 13:17 Uhr
von denen wollte ich ja auch immer mal was haben...welches album ist das beste?
Khanatist
06.06.2007 - 15:09 Uhr
Indii: Bitte sehr!

19.08.2007 - Köln - Gebäude 9
07.09.2007 - Planebruch/Cammer - Gutshof (South Of Mainstream)
12.09.2007 - München - Feierwerk
15.09.2007 - Dresden - Starclub
17.09.2007 - Jena - Rosenkeller
18.09.2007 - Weinheim - Cafe Central
20.09.2007 - Dortmund - FZW
21.09.2007 - Hamburg - Hafenklang
12.10.2007 - Chemnitz - AJZ Talschock
14.10.2007 - Berlin - Bastard

Hast du sie vor 4 Jahren gesehen, wenn ja: wer war damals Support?
TTT
07.06.2007 - 20:49 Uhr
aaah live in köln, und gebäude 9 lecker :D
stativision
07.06.2007 - 22:55 Uhr
im falle von unsane würde ich das erste album als das beste bezeichnen. enthält das, was unsane mit ihrer musik bezwecken wollen als essenz: hysterische, unkontollierte, verzweifelte dampframmenwut. "total destruction" ist auch zu empfehlen. etwas "ausgefeilter".

die neue ist leider eher langweilig...
dd
08.06.2007 - 19:46 Uhr
also ich finde visqueen gar nicht langweilig...die produktion ist ja wohl der hammer und die songs rocken wie sau.( nicht zu vergessen das letzte lied ''east broadway''... ist so genial) ansonsten würde ich scattered, smothered and covered empfehlen...unsane sind originale, weit besser als jedes emo-, nu rock- oder sonstwas gedudel.
TTT
12.06.2007 - 21:51 Uhr
scatterd, smothered & covered 8,5/10
occupational hazard 7/10
blood run 7,5/10
visqueen 9/10

die neue überzeugt mich 100% sound etwas ausgedünnt sehr dynamisch for allen die vocals vom style noch ein tick mehr brokenblues, love it, dazu das artwork herrlich!!!
stativision
13.06.2007 - 18:43 Uhr
also, zum rocken (und für tolle produktionen) hör ich mir andere sachen an als unsane.
--
13.06.2007 - 18:55 Uhr
mit toller produktion ist ja auch eher passende produktion gemeint...
TTT
10.07.2007 - 15:38 Uhr
UNSANE live ich bin dabei!!!
kann mich kaum noch halten :D
TTT
15.09.2007 - 18:07 Uhr
sooo am 19.09. live in köln, die vorfreude steigt :)
Indii
15.09.2007 - 19:23 Uhr
Bin am Freitag in Hamburg dabei. Noch jemand?
TTT
15.09.2007 - 20:02 Uhr
ich denke es wird übersichtlich...
...auf jedenfall nen shirt abgreifen :)
@khanatist
16.09.2007 - 19:06 Uhr
vor 4 Jahren in Dresden waren Suma die Vorband, wenn ich mich noch recht erinnere. Unsane haben mir damals gar nicht so gefallen, kannte sie bis dato nur von Konserve (scattered....und occupational hazard, beide großartig), aber ich glaub das lag auch am recht miesen Sound, was sonst eher selten im Starclub zu Dresden vorkommt.
Khanatist
16.09.2007 - 19:20 Uhr
Ach was, Suma, krass - die kenne ich erst seit einem Konzert am Donnerstag und war recht angetan .. dachte, da wäre ein mir geläufiger Riese an der Seite von Unsane gewesen. So kann man sich irren. Danke für die Info ;)
@khanatist
17.09.2007 - 12:04 Uhr
Nö, so groß sind/waren Unsane nun auch wieder nicht;-). Da wird in den Beipackzetteln der Postreunionplatten ein bisgen arg übertrieben. Klar gibt es die schon lange, aber damals in den seligen Zeiten von Amphetamine Reptile Records und Konsorten waren sie eben nur eine von vielen relevanten Bands.
Indii
22.09.2007 - 18:47 Uhr
Gestern Hamburg:

Bei aller Liebe, aber Kritik muss sein. Drei, 3 DREI (in Worten: drei) Vor"bands" waren ein bißchen viel. Ich konnte mit denen auch nichts anfangen. Der Macker mit der Gitarre war ziemlich lächerlich, Fluid technisch ganz wunderbar, aber ansonsten wischiwaschi und zu Dyse fällt mir überhaupt nichts ein. Aber als Unsane dann irgendwann nach 1 Uhr angefangen haben, war das alles ziemlich schnell vergessen. Keine sonderlich spektakuläre Liveband, aber die Erwartungen haben sie zweifellos erfüllt. Krach KANN eine wirklich schöne Sache sein, wenn man es denn richtig macht.
messiah
22.09.2007 - 18:51 Uhr
mir fällt zu dyse ein, dass sie ziemlich großartig sind - auch als liveband.
Indii
22.09.2007 - 19:01 Uhr
Naja, das ist natürlich Geschmackssache, aber dieses bemühte Schreien hat mich echt genervt. Außerdem funktioniert das irgendwie nicht, dass die nur zu zweit sind. Bis auf einige Augenblicke regierte die Eintönigkeit. Insgesamt klang das alles auf eine ganz unangenehme Weise "deutsch".
Und schließlich ist es ja wohl albern, ein halbes Hemd zu tragen, genauso wie es albern ist, eine Mütze mit Hamsterohren überzuziehen (das war der Drummer von Fluid).
messiah
22.09.2007 - 20:14 Uhr
hm, vielleicht hatte sie auch einen schlechtent tag.

aber, es funktioniert sowohl zu zweit - als auch auf platte. und ich konnte dyse dieses jahr schon zweimal in einem winzigen club erleben und wenn das keín noise war - dann weiß ich auch nicht. das mit der eintönigkeit sollte man vielleicht auch mal bei unsane ansprechen ;) nö, im ernst - ja, es ist subjektives empfinden - aber einmal hören, und behaupten es wäre eintönig.. vielleicht war es ja auch zu komplex für dich.. hehe
das es "auf unangenehme weise deutsch klingt" ist natürlich ein totschlagargument. soweit ich weiß, touren die herrschaften auch erfolgreich in großbritannien - vielleicht gerade weil sie "deutsch" oder eben einfach eigenständig sind.
vielleicht auch mal die band volt antesten - dort singt auch der dysesänger - falls du, was man ja von einem unsane fan annehmen sollte, ein faible für frühneunziger amphetamine, relapse noiserock hast, wird dir das gefallen.

ach, das mit den halben hemden - geschenkt.
Indii
23.09.2007 - 01:12 Uhr
Du hast natürlich insofern Recht, als dass ich wirklich nur von dem einen Auftritt sprechen kann. Auf Platte hab ich die Band noch nicht gehört. Außerdem war ich zu dem Zeitpunkt auch etwas angenervt, weil sich alles verschoben hatte und es für mein Gefühl ein wenig zu spät wurde. Unvoreingenommen war ich also keinesfalls.
Vielleicht ergibt sich ja noch die Möglichkeit, einen besseren Eindruck von Dyse zu bekommen. Volt kenn ich bisher nicht, werde ich mir aber auch mal anhören. Danke für den Tipp.
TTT
23.09.2007 - 20:59 Uhr
das konzert in köln hat mir sehr gut gefallen, (gottseidank)nur eine vorband (flu.id), und unsane waren doch recht entspannt und schüttelten ein dreckiges bluesriff nach dem anderen aus dem ärmel, die mundharmonika kam auch zum einsatz, und nach jedem drittem song wurde das mützchen ausgewrungen, also spass bis zum umfallen!
Khanatist
27.09.2007 - 14:20 Uhr
Indii (23.09.2007 - 01:12 Uhr):
Außerdem war ich zu dem Zeitpunkt auch etwas angenervt, weil sich alles verschoben hatte und es für mein Gefühl ein wenig zu spät wurde.


Willkommen im Hafenklang! Wenn man großes Glück hat, zaubern die einem 2-3 wirklich passende und gelungene Vorbands wie aus dem Nichts vor die Nase, wenn man großes Pech hat, darf man sich einige Stunden bis in die Nacht hinein ärgern, ehe man die einzige interessante Band des Abends sehen will. Kann ich gut nachvollziehen. Nur bitte nicht den Frust an Dÿse auslassen ;) Sieht man sich die Reaktionen auf diesem Mitschnitt vom ZXZW Festival am selben Wochenende an, scheint es mit den Germanen auch außerhalb zu klappen :)

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: