Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Burial - Kindred (EP)

User Beitrag
Oceanic
14.02.2012 - 13:37 Uhr
Es ist soweit: Kindred ist draußen und kann im neuen, labeleigenen Downloadstore von Hyperdub bezogen werden... Für umgerechnet gut 3€ als MP3 in 320kbit/s oder, gegen Aufpreis, als WAV (wers braucht)

Mir gefällt sie extrem gut. Einerseits typisch Burial (Absolut herausragend wieder einmal: Die Vocal-Samples), andererseits deutlich längere Tracks (7-11 Minuten) und fast noch spaciger als zuvor. Empfehlung: Kopfhörer auf und mit dem Nachtzug in die Stadt.

Stream auf hyperdub.net
Eliminator Jr.
15.02.2012 - 10:20 Uhr
Mir gefällt die neue EP auch wahnsinnig gut. Sie thront nach gut zehn Hördurchgängen weit über seinen 2011er-Releases. Diese haben mir zwar auch durchaus gut gefallen (vor allem "NYC" von der Street Halo EP), allerdings habe ich doch im Stillen gehofft, dass diese eher club- und Jungleorientierten Stücke mehr ein Experiment als ein Brückenschlag in Richtung neue LP waren.
Und Kindred spricht da durchaus für Letzteres. Die Tracks sind wieder dunkler, viel weniger linear, es werden neue (nebenbei unfassbar großartige) Rhythmen und Drumloops vorgestellt, Beat findet wieder hauptsächlich in flächigen Soundscapes statt. Vor allem die 11+-minuten langen Suiten sind mit unterschiedlichen Motiven, Vocal-Samples und Soundscapes ausgestattet, finden innerhalb ihres Rahmens allerdings immer wieder zueinander zurück. Und da liegt mMn die große Stärke von Kindred. Die EP wirkt wie ein voll durchdachtes, in sich geschlossenenes Album. Und ist deshalb das Beste, was Burial seit Untrue veröffentlicht hat.
Clown_im_OP
15.02.2012 - 10:40 Uhr
Weiß einer ob die Hyperdub-LP von Street Halo wirklich so eine schlechte Qualität hat wie es in dieser einen Amazon-Rezi behauptet wird? Kann ich mir irgendwie schlecht vorstellen.

Kindred is auch gut, jo.
Eliminator Jr.
15.02.2012 - 10:46 Uhr
...allerdings habe ich doch im Stillen gehofft, dass diese eher club- und Jungleorientierten Stücke mehr ein Experiment als ein Brückenschlag in Richtung neue LP waren.
Und Kindred spricht da durchaus für Letzteres.


Ich meine natürlich eben nicht Letzteres, sondern genau das Andere ;)

@ Clown

Ich besitze die Vinylausgabe von Street Halo und habe an der Qualität rein gar nichts zu bemängeln.
Halcyon
15.02.2012 - 17:05 Uhr
Ich war auch wirklich überrascht. Von Burial erwarte ich ja grundsätzlich Gutes, aber auch ich muss sagen, dass mich bis auf "Street Halo" (dem Track) seine letzteren Releases nicht wirklich gepackt haben.
Ganz im Gegensatz zu "Kindred". Ich finde da ist definitiv Evolution zu hören, es ist großartig wie Burial sich weiterentwickelt. Grade "Loner" hat mich mit dem schon fast aggressiven Drive sehr beindruckt. Das beste daran ist, dass er seinen Tracks mehr Tempo gibt, ohne sie an Tiefe verlieren zu lassen. Gänsehaut ist auf jeden Fall immernoch garantiert, wenn man sie im Dunkeln hört so wie sich das für Burial gehört ;)
Eliminator Jr.
15.02.2012 - 19:03 Uhr
"Ashtray Wasp" mausert sich so langsam zu meinem Favoriten. Aber weiterhin begeistert mich diese EP vorrangig mit ihrer enormen Konsistenz. Nach 30 Minuten fühlt es sich einfach nicht an, als hätte ich eine 3-Song-EP gehört, sondern ein geschlossenes, meisterliches Gesamtwerk. Die 9/10 steht fest, die 10/10 in Aussicht.
HV
15.02.2012 - 19:26 Uhr
Die 9/10 steht fest, die 10/10 in Aussicht.

lol.
Oceanic
15.02.2012 - 21:16 Uhr
lol.

Finde ich jetzt nicht so lächerlich. Ich konnte Untrue am Anfang nicht viel abgewinnen und heute, sagt was ihr wollt, ist die Scheibe für mich ne verdiente 10/10. Die Kindred ist das beste, was er seitdem veröffentlicht hat und sehr, sehr nah dran, auch wenn mir die ganz großen Gänsehaut-Momente fehlen, die ich bei Tracks wie "Near Dark" oder "In McDonalds" immer wieder habe. Daher: 9/10 von mir. Meine persönliche Einordnung der 3 Tracks wäre Ashtray Wasp = Kindred > Loner
.......
15.02.2012 - 21:34 Uhr
HVs lol ist ungefähr so interessant wie Affenkot. Bitte antwortet nicht auch noch auf diese Erbgutverschwendung.
Gefällt mir!
15.02.2012 - 21:35 Uhr
Gefällt mir!
Pitschie
15.02.2012 - 21:40 Uhr
Bestenfalls 'ne 8,7, oder HV?


Haha
15.02.2012 - 21:59 Uhr
lustig, dass hv burial erst disst und dann doch reinhören muss (last.fm). pitchfork ist stärker oder?
Watchful_Eye
23.02.2012 - 20:00 Uhr
Die EP ist ja mal genial geworden. Kannte bisher nur "Untrue".
Eliminator Jr.
23.02.2012 - 20:47 Uhr
Meiner Meinung nach schlicht die beste EP seit dem 99er-Doppelpack 'Vaya' von ATD-I und Godspeeds 'Slow Riot For New Zero Kanada'.
10/10
Eliminator Jr.
12.03.2012 - 13:40 Uhr
Feine Rezension bei auftouren.de.
Hb
13.03.2012 - 17:45 Uhr
Absoluter Hammer die EP. Loner unbedingt mit erstklassigen Boxen hören!!!
@Eliminator Jr.
13.03.2012 - 18:30 Uhr
Wirklich faszinierend, wie treffend die Atmosphäre dieser genialen EP in Worte gefasst wird, danke für den Link!
Ich lese mal mehr von ihm, scheint mir ein Guter zu sein.
Eliminator Jr.
12.05.2012 - 23:47 Uhr
Immernoch die besten 30 Minuten Musik des bisherigen Jahres.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 9560

Registriert seit 23.07.2014

20.08.2019 - 11:13 Uhr
Tolle EP. Entwickelt einen großartigen Sog.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: