Meshuggah - Koloss

User Beitrag
fiep
13.02.2012 - 15:19 Uhr

http://www.meshuggah.net/

Neues Album am 27.03. Bzw für Deutschland schon am 23.03.

Bei Nuclear Blast gibts auch noch eine ganz besondere Version mit Zauberwürfel:
http://www.nuclearblast.de/de/produkte/tontraeger/cd/cd-boxset/meshuggah-koloss-mailorder-edition.html

"Break These Bones Whose Sinews Gave It Motion" ist bereits geleaked, reinhören.

Hört sich an wie ObZen(Album) auf langsam. Ganz gut und so, aber richtig zünden tut es nicht. Mal schaun wie der rest wird. Ob es diesmal ein Review gibt?
Pikachu
16.02.2012 - 14:14 Uhr
"Bei Nuclear Blast gibts auch noch eine ganz besondere Version mit Zauberwürfel:"

GEIL MUSS ICH HABEN
Dr.Jones
14.03.2012 - 16:30 Uhr

Dem neuen Album von Meshuggah wird definitiv zu wenig Beachtung geschenkt.

Ich werde beim zuständigen Sachbearbeiter eine Beschwerde einlegen.

Hochachtungsvoll
lindesa
14.03.2012 - 16:39 Uhr
bin heiss auf die platte,habe mich erst in den vergangenen wochen mit der truppe beschäftigt.
von der nothing bis zur obZen bin ich
nach massiven anfangsschwierigkeiten schwer angetan,so einen sound hatte ich bis dato noch nicht gehört.
aber mit der choasphere und der destroy erase improve habe ich weiterhin meine probleme,zu schnell-zu hart,aber ich bleibe da am ball.

die 2 bekannten songs von koloss sind wiederum richtig klasse,schön "langsam" eben
stativision
14.03.2012 - 17:46 Uhr
wie ist denn das teil verglichen mit der I?
fiep
14.03.2012 - 20:32 Uhr
Das weis keiner so richtig.Es gibt schon genügend Reviews, aber obwohl es in knapp einer woche kommt, ist noch kein leak aufgetaucht. Es wird nirgends von einem meisterwerk oder totalflopp geredet. Tendens liegt aber eher richtung simple, langsam, organisch.

fiep
19.03.2012 - 19:05 Uhr
L to the eak!
Armin
19.03.2012 - 20:45 Uhr
@ fiep
Mail an die Rechtsabteilung von Nuclear Blast ist raus, inkl deiner IP-Adresse.
lindesa
19.03.2012 - 20:51 Uhr
ein regulärer stream muss aber jetzt mal drin sein
fiep
19.03.2012 - 21:40 Uhr
Armer armin, was für schandluder mit seinem namen getrieben wird... =P

@lindesa:
Find ich auch. Haben es aber auch lange genug unter verschluss halten können.

Freu mich ja schon auf das making of auf der dvd. Bei den typen kann das nur unterhaltung pur sein.

Erster eindruck: nicht das beste, etwas experimentierfreudiger wärs mal wieder,...aber f**k, das groovt!

Günther
19.03.2012 - 21:59 Uhr
Jens Kidman nervt enorm ab mit seinem eintönigen Geeier.
Die Instrumentalversionen des Meshuggahschaffens würde isch sowort goofen.
R U M H O R S T E R
19.03.2012 - 22:09 Uhr
R U M H O R S T E R
lindesa
23.03.2012 - 12:42 Uhr
was für ein GROOOOOOOOVE-MONST...,äh,KOLOSS.

die vocals fantastisch.

10 songs aus einem guss!!!!

genauere statements folgen.

eur
23.03.2012 - 14:25 Uhr
the demon's name is surveillance,da wirst du
verrückt
5/10
11.04.2012 - 00:07 Uhr
discuss.
mööööp
11.04.2012 - 01:28 Uhr
meshuggah-Pop... macht mir aber trotzdem Spaß

5/10 find ich etwas kleinlich und der text versucht krampfhaft eine Kritik zu sein, meshuggah versuchen nicht krampfhaft meshuggah zu sein und das ist gut so

cheers
Castorp
13.04.2012 - 23:22 Uhr
War klar, dass Polyrhythmus-Cousin Tool in den Referenzen fehlt...;-)

Mindestens zwei Punkte mehr höre ich schon als die Rezi.
Phaon
13.04.2012 - 23:28 Uhr
Der Gesang ist bei Meshuggah leider so schrecklich, dass der Rest auch nicht mehr viel hilft. Außerdem höre ich da trotz großartigem Schlagzeug sehr häufig übelste Metal-Klischees heraus.
...
14.04.2012 - 09:07 Uhr
...naja, könnte daran liegen, dass es metal ist.
hmmm
14.04.2012 - 17:25 Uhr
Mail an die IG Metal ist raus. Wir verstehen da keinen Spaß.
hm
16.04.2012 - 08:06 Uhr
Finde das Album gut. Nicht auf einer Ebene mit obZen oder I oder ähnlichem, aber hübsches Album, soweit man so etwas hübsch nennen kann. Mehr streamlined als Meshuggah üblich sind, stimmt schon, aber solang man jetzt nicht den Simpsonscomicverkäufer raushängen lässt ist das ja per se nichts schlechtes. Die Plattentestsnote ist nicht so sehr überraschend wenn man die 4/10 für Catch 33 mit einbezieht finde ich aber trotzdem ein wenig schade. Eine der Bands die sich wirklich ihre eigene Nische erarbeitet hat und in der immer neue Aspekte findet.
lol
16.04.2012 - 18:26 Uhr
dürfte die größte Distanz zwischen PT und Lesermeinung sein, die hier je existiert hat:

Meshuggah - Catch thirtythr33

Nuclear Blast / Warner

VÖ: 23.05.2005

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

:D
paderborner pilsener
01.08.2012 - 06:02 Uhr
meshuggah ranking,


6.obZen

5.nothing

4.catch 33

3.koloss

2.destroy,erase,improve





1.chaosphere


ohne "I" und "none"
hprO
14.10.2012 - 16:32 Uhr
Fuck, was für ein Brocken.
Bin grad geplättet
obZÖN
14.12.2012 - 14:23 Uhr
Platte des Jahres!
Platte des Jahres
14.12.2012 - 14:27 Uhr
Für 14jährige ohne Freundin.
geilomat
14.12.2012 - 16:09 Uhr
genial:

http://www.youtube.com/watch?v=1Da4GCw657g

ultrageil!!!111
Zoria
15.12.2012 - 10:42 Uhr
hab sie am Mittwoch live gesehen. Hammerfettestens!

Definitiv unter meinen top 3 Alben dieses JAhr!
@zoria
16.12.2012 - 10:27 Uhr
naja, vielleicht bei 14-jährigen ohne freundin...
Castorp
29.12.2012 - 15:42 Uhr
Stark unterschätzte Platte hier auf PT.
Castorp
29.12.2012 - 16:35 Uhr
Ich kann es nur mal schreiben: Ein koscheres Album werdet ihr nicht finden!
10/10!!!
Castorp
29.12.2012 - 16:41 Uhr
29.12.2012 - 16:35 Uhr = Fake
Castorp
29.12.2012 - 18:19 Uhr
Das Album sollte an jeder Schule kostenlos jedem Schüler als Pflichtlektüre verteilt werden!
reibensörd
30.12.2012 - 17:36 Uhr
das brett ist ein album!
Castorp
30.12.2012 - 18:40 Uhr
29.12.2012 - 18:19 Uhr = Fake

Highlights: Demiurge, Swarm, The demon's name is surveillance

Ihr Volkers der Welt, hört euch diese Platte an!
Castorp
30.12.2012 - 19:10 Uhr
Erreicht aber natürlich nicht ganz die Qualität des britischen Originals, THE OFFICE.
Darmverschluss
30.12.2012 - 19:49 Uhr
*schraub*
x file
17.01.2013 - 11:55 Uhr
was zum teufel ist mit diesem forum los?
es gab mal zeiten, da hätte dieses album für mehrere seiten thread gereicht? oder diskutiert ihr alle auf fratzenbuch?
Analytiker
17.01.2013 - 12:14 Uhr
Als dem schweren Metall nicht abgeneigter Hörer, versuche ich seit längerem Zugang zur Musik dieser hochgepriesenen Truppe zu bekommen. Das hier klingt nicht übel,organischer & erscheint mir nicht ganz so klinisch-mechanisch wie frühere Produktionen (klar,die Band strebt diesen Sound ja oft an und ist Meister in diesem Bereich.
Was das Bestreben,mit herkömmlichen Instrumenten möglichst maschinell zu klingen ist, sehe ich nach wie vor nicht.Dann konsequenterweise liber gleich alles von Maschinen spielen lassen).
Der Affengesang unterscheidet sich nach wie vor nicht von jeder durchschnittlichen MetalcoreMosh-dorfcombo;kann man aber drüber hinwegsehen.
Geht OK;so mittelgut.
Trommelschlumpf
17.01.2013 - 12:56 Uhr
Super Drummer!
Insgesamt aber enorm überbewertete Band. Spätestens die monotonen Vocals machen alles futsch.
x file
17.01.2014 - 13:42 Uhr
was zum teufel ist mit diesem forum los?
es gab mal zeiten, da hätte dieses album für mehrere seiten thread gereicht? oder diskutiert ihr alle auf fratzenbuch?
demon
18.01.2014 - 22:18 Uhr
seitenlange threads über alben, die gibt es nur bei ARCADE FIRE oder THE NATIONAL

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

18.01.2014 - 23:43 Uhr
Bin immer noch begeistert von diesem Biest. 9/10

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2014 - 00:37 Uhr
Einer der besten Songs auf der Scheibe ist "The demon's name is surveillance" mit diesem ultrageilen Part (beginnend ab 2:10), wo es den metallischen Waggon aus der höllischen Achternbahnfart haut und dieser dann abhebt (keine Ahnung, wie ich das besser ausdrücken soll, aber ihr werdet schon wissen, was ich meine, Kinners)...=)
hilde
19.01.2014 - 05:17 Uhr
wenn man die platten vor KOLOSS kennt, kann man KOLOSS nur durchschnittlich finden, weil es alles schon auf CHAOSPHERE und DESTROY,ERASE,IMPROVE intensiver zu hören gibt.


ranking


7. koloss - 6,5/10
6. obzen
5. catch 33
4. nothing
3. contradictions collapse
2. destroy erase improve
1. CHAOSPHERE - 10/10, eine 10 im meshuggah kontext.

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

19.01.2014 - 12:48 Uhr
@hilde:
Kann ich nicht nachvollziehen. "Koloss" ist zwar eingängiger als die ersten Werke, aber auch filigraner, organischer und ausgefeilter hinsichtlich des Meshuggah-Grooves. Die modernere Produktion ist natürlich auch über allem erhaben. (das soll keineswegs bedeuten, dass die ersten Platten schlecht sind, absolut nicht!)
gorygory
24.01.2014 - 13:41 Uhr
Bohrmaschine & Der Club of Gore wäre eigentlich der viel passendere Bandname! ^^

Castorp

Postings: 2793

Registriert seit 14.06.2013

02.04.2014 - 02:47 Uhr
Zwei sehr schöne Fan-Videos:-):

Swarm

Marrow (beste Synchron-Stelle: Minute 1:32 :D)
Fiep
02.04.2014 - 10:14 Uhr
Mag Koloss ja auch. Aber a) hat sichs leider schneler abgenutzt als die anderen, b) war die produktion von Meshuggah schon immer eher fragwürdig als gut. =/ (totkomprimiert, übersteuernd, etc)
Martin Kesici hat einen Link geteilt.
13.06.2014 - 15:33 Uhr
FU­CK.....Best Video and best music ever.....Werd dreht mir so ein Video for umme mit Enrichment ? (naja n bissel Handgeld jibt dit)
https://www.youtube.com/watch?v=fTYXbFsWg-M

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: