Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Julia Holter - Ekstasis

User Beitrag
HV
06.02.2012 - 15:59 Uhr
am 8. märz wird mit ekstasis der neueste experimental-chamber pop-shit von julia holter releast.

die vorabsingle kann man sich hier anhören.

bin schon gespannt, der vorgänger tragedy war schon sehr toll.
Bestager
06.02.2012 - 18:03 Uhr
warum verlinkst du uns diesen Mist nicht von der Seite, von der du dich wiedermal hast hipstern lassen?
Dir muss dein täglicher P4K-Brainwash doch nicht peinlich sein.
e.coli
06.02.2012 - 19:08 Uhr
;)

Dennoch gute Frau!
HV
06.02.2012 - 23:41 Uhr
warum verlinkst du uns diesen Mist nicht von der Seite, von der du dich wiedermal hast hipstern lassen?
Dir muss dein täglicher P4K-Brainwash doch nicht peinlich sein.


ich denke, jeder hier weiß, dass ich meine informationen u.a. von p4k erhalte, da wäre ein zusätzlicher hinweis nicht peinlich, sondern eher redundant. ;)
Neighbourhood
16.02.2012 - 18:25 Uhr
Der Song verspricht Großartiges
Kevin
16.02.2012 - 18:32 Uhr
Nice. Sowohl musikalisch, wie auch namenstechnisch. Besonders die erste Silbe.
e.coli
16.02.2012 - 19:08 Uhr
Mit ihr wäre ich auch gern mal im "same room" ...
Neighbourhood
27.02.2012 - 21:23 Uhr
http://www.npr.org/2012/02/26/147294456/first-listen-julia-holter-ekstasis
IFart
27.02.2012 - 22:56 Uhr
weiß jetzt nicht , was an der Silbe "Ju" jetzt so toll sein soll
Entenjuso
27.02.2012 - 23:12 Uhr
weiß jetzt nicht , was an der Silbe "Ju" jetzt so toll sein soll

Vielleicht ist Kevin Mitglied der Jungen Union.
@HV
27.02.2012 - 23:13 Uhr
ernstgemeinte frage: bist du eigentlich gay?
HV
01.03.2012 - 16:42 Uhr
hier kann man's sich übrigens anhören.

HV
01.03.2012 - 16:43 Uhr
oh, nvm. :D
IFart
02.03.2012 - 18:17 Uhr
BNA of Pitchfork ist so vorhersehbar
Lewo
02.03.2012 - 18:19 Uhr
Ja und? Wenns ein gutes Album ist, ists ein gutes Album, Vorhersehbarkeit hin oder her.
IFart
02.03.2012 - 18:27 Uhr
ja, da hast du recht.
Nur ist dieses Album leider sterbenslangweilig.
Lewo
02.03.2012 - 18:29 Uhr
Das mag gut sein, ich kenns nicht und interessiert mich auch nicht großartig.
HV
02.03.2012 - 18:45 Uhr
Nur ist dieses Album leider sterbenslangweilig.

looool, ambient-elemente, voll langweilick xD scheiß pitchie, ey ^^
IFart
02.03.2012 - 19:38 Uhr
wenn du genau beschreiben könntest, was dich daran belustigt, anstatt nerdige Halbsätze von dir zu geben...
Neighbourhood
02.03.2012 - 23:02 Uhr
Wirklich eine Enttäuschung nach dem Song vorab. Sehe es wie iFart, finde das Album furchtbar langweilig...
Fakepalm
02.03.2012 - 23:04 Uhr
lol, HV mal wieder in all seiner Dummheit. Erklär doch mal bitte, was an der Platte so besonders ist, anstatt wieder nur Deppenpostings von dir zu geben. Naja, kannst du vermutlich eh nicht.
kah
02.03.2012 - 23:17 Uhr
richtig, kann er nicht. er ist und bleibt ein erbärmlicher troll.
HV
03.03.2012 - 10:36 Uhr
bwaha, ihr seid echt lächerlich, wer was anderes als ambient-musik erwartet hat, der hat sich einfach nicht genug mit julia holter beschäftigt, ist ja okay, ihr könnt ja weiterhin the maccabees oder nada surf hören und euch darauf einen abwedeln, ich persönlich warte ja erst einmal auf einen leak, das kann doch nicht angehen, dass da bisher nichts zu finden ist. :/
IFart
03.03.2012 - 12:38 Uhr
Lächerlich bist du, wenn du uns erzählen willst, daß Ambient-Musik gleich Langeweile ist.
Jedes Brian Eno Ambient-Album baut mehr Spannung auf, als dieses.
Danke, daß du uns wiedermal eindrucksvoll bewiesen hast, daß du von Musik so überhaupt keine Ahnung hast.
Stattdessen wie ein Lemming, jedem Pitchfork-Mist hinterherrennst.

Statt Argumentation mit Inhalt kommt von dir nur Beleidigung und Grunzlaute.
Aber hier nimmt dich ja eh keiner mehr ernst.
HV
03.03.2012 - 12:56 Uhr
oh fuck, war so klar, dass irgendein depp wieder mit brian eno ankommen würde. :'D

der hat btw auch ziemlich viel mist produziert, aber heeeey, it's brian enoooo, worship him, bitches!
kah
03.03.2012 - 12:58 Uhr
@IFart: HV hat mit Ambient normalerweise überhaupt nichts am Hut und nun will er der große Experte sein. Jeder weitere Beitrag in diese Richtung ist also sinnlos ;-)
IFart
03.03.2012 - 16:45 Uhr
anfangs dacht ich wirklich, er hat halbwegs Ahnung, von was er da schreibt.
Aber dieser Thread, in dem er Ambient über Langeweile definiert, gleichzeitig aber ein Album mit Ambienteinflüssen hypen möchte, zeigt wieder überdeutlich, daß er musikalisch auf dem Stand eines Vorschülers ist.
Fakepalm
03.03.2012 - 22:46 Uhr
*bwaha, ihr seid echt lächerlich, wer was anderes als ambient-musik erwartet hat, der hat sich einfach nicht genug mit julia holter beschäftigt*

Alter, wie geistig zurückgeblieben bist du eigentlich? Du sollst mir erzählen, was du an dieser Musik so toll findest. (Julia Holter und nicht Ambient allgemein du Kackspaten)

smrr
05.03.2012 - 21:45 Uhr
zumal das eigentlich überhaupt nichts mit ambient zu tun hat. das ist indiepop, minimal gewiss, aber wirklich kaum sphärisch, wenig experimentell und sicherlich nicht in eine kategorie drone/ambient/abstract einzuordnen.

schöne platte. muss man aber häufiger hören. hat aber qualität und tolle momente.
80s
12.03.2012 - 17:40 Uhr
Enya
stativision
05.06.2012 - 10:42 Uhr
Klar, langweilig für Leute mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne. Muss ja auch nicht sein. Wie auch immer, nicht so gut wie der Vorgänger, weil, nunja, langweiliger, aber immer noch ziemlich gut. Ambient? Auch, aber darauf liegt kein Fokus. Atmosphärischer, intelligenter alternative pop vielleicht. Gute Balance zwischen Songs und Atmosphäre, einzelnen Ideen und fließenden Strukturen.
stativision
05.06.2012 - 11:25 Uhr
Nö, von Darryl, dem Bob Dylan-Fan.
saihttam
29.11.2012 - 22:27 Uhr
gefällt mir nach anfänglichen problemen richtig gut! und hier gibts das interessante video zu Goddess Eyes 2:

http://www.dailymotion.com/video/xv2v9y_julia-holter-goddess-eyes-ii_music
holter?
21.12.2012 - 02:09 Uhr
nee, danke.
dann lieber bish bosch.

21.12.2012 - 12:11 Uhr
Dieser Thread ist ein famoses Beispiel dafür, was in diesem Forum falsch läuft.

21.12.2012 - 12:30 Uhr
richtig. der original HV ist eine größere lachnummer als alle seine fakes zusammen.

saihttam

Postings: 1746

Registriert seit 15.06.2013

07.08.2013 - 02:10 Uhr
grad mal wieder gehört, hat schon sehr tolle Momente. Ich freu mich jedenfalls auf den Nachfolger 'Loud City Song', der Ende des Monats erscheint. 'In The Green Wild' in der Live-Version gefällt mir schon mal sehr gut.

http://www.youtube.com/watch?v=WVaQxiJzj0I
Treg
07.08.2013 - 10:46 Uhr
Juliana Holter ist durch diesen Thread beschädigt.
stiw ericy greg
07.08.2013 - 10:48 Uhr
Sie hat Treg am Steck
wtf?
07.08.2013 - 18:30 Uhr
Treg steckt in Juliana?
wtf?
07.08.2013 - 18:36 Uhr
Bin ich gay.

humbert humbert

Postings: 2295

Registriert seit 13.06.2013

01.09.2013 - 13:20 Uhr
Einige Lieder auf ihrem neuen Album - z.B. 'Maxim's I' & 'City Appearing' - erinnern mich an die späte Annette Peacock. Insgesamt packt mich das Album aber nicht so ganz. Braucht vielleicht noch ein paar Durchgänge.

hideout

Postings: 1308

Registriert seit 07.06.2019

23.11.2019 - 18:59 Uhr
1. Marienbad 10/10
2. Our sorrows 10/10
3. In the same room 8/10
4. Boy in the moon 6/10
5. Für Felix 7/10
6. Goddess eyes II 8/10
7. Moni mon amie 6/10
8. Four gardens 8/10
9. Goddess eyes I 6/10
10.This is Ekstasis 7/10

Wenn ich den Albumtitel nicht kennen würde, nach dem zweiten Song hätte ich mit grosser Wahrscheinlichkeit auf selbigen getippt. Allein wie sich "Marienbad" aufbaut und das folgende düstere "Our sorrows" treffen meinen Geschmack in dieser Richtung perfekt. Der anschliessende Rest ist überwiegend geerdeter und in der Summe ein ganzes Stück schwächer als das Wilderness-Album. 7,5*/10

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: