Der traurigste Film der Welt

User Beitrag
lp5
28.10.2009 - 11:24 Uhr
Stalker von Tarkovskij
Alex
28.10.2009 - 11:56 Uhr
Blow!
Neonlicht
24.04.2010 - 15:52 Uhr
Eiskalte Engel.

Thirteen [ sehr Real & bewegend ]

Braveheart / Der Patriot

In meinem Himmel

Wo ich richtig heulen musste.. bei dem Film
"Monster".
buba
17.08.2010 - 21:54 Uhr
das Glücksprizip zeugt von der naivität einses Kindes und eines wunschtraumes des Fridens.. der film lässt dich nicht mehr los

ebenfalls Wüstenblume eine Geschichte über das leben einer sehr starken frau ein Thema über das man nicht spricht und doch so viele frauen betrift. eine Geschichte von Würde und Willen und den Mut einer Frau.
Gondoliere
17.08.2010 - 21:58 Uhr
Wenn die Gondeln Trauer tragen.
Heisenberg
17.08.2010 - 22:41 Uhr
Schindlers Liste. Musste viel weinen.
Kassiber
18.08.2010 - 00:57 Uhr
Schindlers Liste
Die Letzten Glühwürmchen
Braveheart
Holle
18.08.2010 - 01:29 Uhr
Where the wild things are

Ich hab geheult wie ein Schlosshund. Könnte allerdings auch an meiner momentanen Lebenssituaton liegen (Trennung, Abschied etc.)

Auf jeden Fall empfehlenswert, wenn man bereit ist, sich auf ein Psychogramm mit kaum vorhandener Story einzulassen.
Bina
06.09.2011 - 17:00 Uhr
Dancer in the Dark
Magnolia
My Girl
Philadelphia
Seite an Seite
Legenden der Leidenschaft
Hatchiko
The Green Mile
Sleepers
Das Leben ist schön
Die Farbe Lila
Mystic river
Zeit des Erwachens
Die Maske (von Peter Bogdanovich)
Forest Gump
Stadt der Engel
Edward mit den Scherenhänden
Schindlers Liste
Dead Man Walking
Sieben Leben




dda
06.09.2011 - 17:36 Uhr
vielleicht Chinatown, weil er [SPOILER!] sich hinterlistig im Gewand eines Noir-Detektivfilms anschleicht und dann die Eier hat dir in einer einzigen abschließenden Szene jeglichen Boden unter den Füßen wegzuziehen [/SPOILER!]
Freak
06.09.2011 - 17:38 Uhr
Mein Leben
Arntown
06.09.2011 - 23:50 Uhr
The Green Mile

Requiem for a dream ist tödlich
kalle
09.09.2011 - 00:49 Uhr
Mary & Max
Mein Name
09.09.2011 - 00:57 Uhr
The Hangover
Pi
09.09.2011 - 01:13 Uhr
Requiem for a dream ist tödlich

Tödlich mies. Aber das lächerliche Bild von Psychiatrie, das dort vermittelt wird, ist wahrhaft traurig.
Paul
09.09.2011 - 02:11 Uhr
Sommersonntag. Kurzfilm mit Axel Prahl. Toll.



Trenches
11.09.2011 - 14:43 Uhr
Bisher für mich mit Abstand "Das Meer in mir".

SPOILER!

Die Szene, in der sich Ramón auf seine letzte Reise begibt, um die illegale Sterbehilfe zu erhalten und sich von seiner Familie verabschiedet, führt bei mir immer unweigerlich zu einem verdammt dicken Kloß im Hals.

SPOILER ENDE!

Die unglaubliche Musik und die Erzählstruktur tun ihr Übriges. Toller Film!
XTRMNTR
11.09.2011 - 16:43 Uhr
Requiem for a Dream
Veddie Edder
11.09.2011 - 17:34 Uhr
Rainman
Into The Wild
Greylight
11.09.2011 - 19:05 Uhr
Jud Süß

Eine klare 10!
Flix
11.09.2011 - 19:17 Uhr
Der elefantenmensch!
Boston
11.09.2011 - 20:04 Uhr
Titanic war was traurig gestern. Wäre Rose in ihrem Rettungsboot sitzen geblieben, hätte Jack sich die schwimmende Tür schnappen können und beide würden heute noch leben.
B. Stiller
11.09.2011 - 21:11 Uhr
simple Jack
tussi xy
11.09.2011 - 22:56 Uhr
grade "heavenly creatures" gesehen.

weiß nicht ob es DER traurigste ist.
aber ich fand ihn schon ziemlich traurig
Sarah
05.01.2012 - 22:17 Uhr
Vom Winde verweht... Ich musste echt heulen ;)
el pua
05.01.2012 - 22:18 Uhr
Bist du w?
reinvan
05.01.2012 - 22:33 Uhr
Die letzten Glühwürmchen
.
.
.
.
Stay
Donnie Darko

...
05.01.2012 - 22:34 Uhr
lilja-4ever (demnächst im ndr)
Pascal Meier
30.12.2018 - 19:35 Uhr
Der traurigste Film wo es gibt die letzten Glühwürmchen. Der Film hat zwar eine FSK 6. Doch aufgrund der brutalen Szenen(verkohlte Leichen die verkohlte Mutter) Ist das devinitv kein Kinderfilm für kleine Kinder. Nach diesen Szenen ist ein 6 jähriges Kind total traumatisiert.

Rote Arme Fraktion

Postings: 2702

Registriert seit 13.06.2013

30.12.2018 - 19:58 Uhr
Louis und seine außerirdischen Kohlköpfe

Habe Rotz und Wasser geheult
CadeRedmann
30.12.2018 - 21:45 Uhr
Ich weiß nicht ob es schon genannt worden ist da ich mir nicht den ganzen Thread durchgelesen habe:

Die Brücken am Fluss

Die Szene im Regen, Meryl Streep biegt links ab und Clint Eastwood rechts. Absolut Herz zerreißend.
Der Cineast
31.12.2018 - 09:52 Uhr
Immer noch 21 Gramm
TheRealCineast
31.12.2018 - 10:14 Uhr
2:37
miss magdeburg
31.12.2018 - 10:24 Uhr
RED DOG
einfach sehr schön und verdammt traurig

VelvetCell

Postings: 1208

Registriert seit 14.06.2013

31.12.2018 - 16:05 Uhr
The Road
Rudi Aschlmeier, Vampirjäger
31.12.2018 - 16:11 Uhr
@Velvet...:
Du hast noch nicht viele Endzeitfilmdramen gesehen, oder?

VelvetCell

Postings: 1208

Registriert seit 14.06.2013

31.12.2018 - 16:14 Uhr
Doch.

VelvetCell

Postings: 1208

Registriert seit 14.06.2013

31.12.2018 - 16:16 Uhr
Jetzt kommst du mir gleich noch mit der literarischen Vorlage und so ... aber was soll ich machen? Mich hat der Film damals gepackt in seiner konsequenten Düsternis und Hoffnungslosigkeit.

Seite: « 1 ... 7 8 9 10
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: