Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Manic Street Preachers - Neueinsteiger

User Beitrag
mispel
28.01.2012 - 20:32 Uhr
Ich würde "Everything Must Go" empfehlen. War auch mein erstes Album von den Manics und ist bis heute mein Lieblingsalbum geblieben.
Korrekteur
28.01.2012 - 20:34 Uhr
*möööp* Hey, du hast nicht die Struktur eingehalten. Das üben wir noch mal. So muss das aussehen:


Kenne mich in dem Genre von Manic Street Preachers überhaupt nicht aus. Habe mir aber mal "Motorcycle Emptiness" angehört und heeey - habe selten so eine geile Gitarre gehört. Gibt es ähnliche Songs von Manic Street Preachers, die so sind? Welches Album eignet sich zum Einstieg? Anscheinend ist "The Holy Bible" das Überalbum oder?

Manic Street Preachers werden in diesem Forum ja fast vergöttert - ist das berechtigt?
Meinungen?
28.01.2012 - 20:38 Uhr
Und jetzt dasselbe mit allen Bands!
The MACHINA of God
28.01.2012 - 20:55 Uhr
@jupp:
Auch abhängig davon, ob die ruppigere oder die elegischere Seite der Best of besser fandest. :)
Söze
28.01.2012 - 20:57 Uhr
Das hängt stark davon ab, was man will, die Manics haben viele Gesichter:

- Für hymnischen Stadion-Britrock/pop die Everything Must Go oder die This Is My Truth... (erstere rockt stärker, zweitere ist fährt eher auf einer soften Schiene)
- Für Schweinerock die Generation Terrorists
- Für einen Blick in den dunklen Abgrund The Holy Bible (zusammen mit der stilistisch in eine ähnliche Kerbe schlagenden Journal for Plague Lovers)

Das sind jedenfalls die wichtigsten drei Facetten der Band, die übrigen Platten sind dann für Fortgeschrittenere. The Holy Bible gilt als Überalbum (und ist auch mein Favorit), weil es halt ein tiefschwarzes Brett von einem Album ist - dunkel, depressiv, gnadenlos, brutal. Aber wenn man Hymnen zum Mitsingen will, ist man hier natürlich an der falschen Adresse.
De Mama Dö.rte :O
28.01.2012 - 21:02 Uhr
Ich empfehle als Einstieg "Journal for Plague Lovers". Das Album ist ne gesunde Mischung aus dem etwas krachigeren Holy Bible-Album und der späten 90er Phase. Zumal ist kein Song von dem Album auf dem Best of, weil keine Singles ausgekoppelt wurden, somit hast du auch keine Überschneidungen.

+ 7.8 auf pitchie lolz 8)
The MACHINA of God
28.01.2012 - 21:15 Uhr
Söze fasst es eigentlich sehr gut zusammen. Und ja Frau Dö.rte, der Einstieg mit Journal ist wirklich nicht dumm.
Demon Cleaner
29.01.2012 - 13:12 Uhr
Genau wegen der Singles-Sache lohnt sich "Journal" in jedem Fall.
Telecaster
29.01.2012 - 14:23 Uhr
"Journal" find ich auch ziemlich super.

Ich bin mit der "This Is My Truth Tell Me Yours" eingestiegen. Stand nach dem ersten Hören ein paar Monate sinnlos rum, dann hat sie sich mir auf einmal erschlossen. Tolles Album. "Holy Bible" natürlich auch voll gut.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: