Tocotronic - Wie wir leben wollen

User Beitrag
Jan aus Amsterdam
23.01.2012 - 16:13 Uhr
Da es offenbar langsam ernst wird, eröffne ich mal den Thread zum hoffentlich noch in diesem Jahr erscheinenden neuen Album. Und zitiere:

"Liebe Fanatiker_innen,
wir, die Gruppe Tocotronic, hoffen, dass ihr ebenso gut wie wir ins neue Jahr gestolpert seid und dass ihr euch dabei keine Blessuren zugezogen habt. Während es draussen stürmt und schneit, haben wir in unserem Dachsbau ein Feuerchen entfacht und sitzen dort mit Tee und Gurkensandwiches vor unseren leise surrenden Verstärkern und brüten weiterhin neue Protestsongs für euch aus. Oft legen wir dabei aber auch ein Zigarettenpäuschen ein. Das Nutzlose wird siegen! Für die Musikwissenschaftler_innen unter euch haben wir darüber hinaus noch eine interessante Neuigkeit: Anfang Februar erscheint unser mehrdimensionales "Indietronic" (wir können uns rühmen anno dazumal dieses Genre miterfunden zu haben)-Album "K.O.O.K.-Variationen" als Wiederveröffentlichung auf dem Tocoeigenen Musikbetrieb "Rock-o-Tronic Records" in völlig entmaterialisierter Form als Digital Download. Mehr dazu in Kürze, selbe Welle, selbe Stelle, selbe Quelle, selbe Qualle.

Hier noch ein kurzer Hinweis für unsere Freund_innen in Österreich: Am 27.01. findet in der sogenannten Hofburg (nicht zu verwechseln mit dem Burgtheater) der Wiener Korporationsball (kurz WKR) statt, zu dem rechtsradikales und rechtspopulistisches Gesindel aus ganz Europa anreist. Wir ersuchen sie daher höflich: Bitte protestieren Sie! www.nowkr.at
Wir verabschieden uns und walzen von dannen im Wiegeschritt (aber linksdrehend!)
und grüssen wie stets auf das aller Herzlichste
Eure
Tocotronic"
boah
23.01.2012 - 16:19 Uhr
Wer schreibt eigentlich diese Pressemitteilungen? Ist ja kaum zu lesen dieser prätentiöse Müll.
Ach ja
23.01.2012 - 16:34 Uhr
ganz lustig ist es ja
low zoo
23.01.2012 - 18:10 Uhr
besser als die pressemeldungen von thees uhlmann.

das schreibt sicher dirk "how low can you go" von lowtzow.
ummagumma
23.01.2012 - 18:41 Uhr
Hm,wie überflüssig ist denn bitte eine Wieder-VÖ von den Variationen?
Und wenn schon Protestsongs angekündigt werden,sollen die dieses mal auch mal tatsächlich ein ganzes Album damit vollhauen
und nicht wieder nur 2 gute Songs und ansonsten so'n überproduzierten und überkandidelten scheiss fabrizieren.
Sick
23.01.2012 - 22:49 Uhr
Super. Ein Meisterwerk wie die letzten zwei Alben käme dieses Jahr gerade Recht.
Willy Wuff
23.01.2012 - 23:04 Uhr
Album des Jahres.
K.A.
24.01.2012 - 00:08 Uhr
eigentlich wollten die doch ne pause machen...
Konsum
24.01.2012 - 00:11 Uhr
Hätten sich vor 10 Jahren auflösen sollen.
Ich und meine Meinung
24.01.2012 - 21:54 Uhr
Die letzten beide Alben sind ihre besten. Klar, ich mag auch die alten Scheiben, aber es ist auch unfair das miteinander zu vergleichen.
Chamala
25.01.2012 - 08:39 Uhr
Bitte die peinlichen Protestsongs diesmal ganz weglassen, man ist ja keine 16 mehr. Danke.
Chamala
25.01.2012 - 11:58 Uhr
PS: Ich bin sehr zufrieden mit dem Status Quo.
NixTocotro
25.01.2012 - 13:10 Uhr
Bitte nicht!
Tocotronic @ Twitter
22.02.2012 - 11:10 Uhr
Wir schuften immer noch wie die Esel für das neue Album, es wird ein Mammut-Werk des Wahnsinns.
Tocotronic @ Facebook
22.02.2012 - 11:10 Uhr
Äh, so müsste ich heißen.
Vorhersage:
22.02.2012 - 12:09 Uhr
nach dem Album werden sich Tocotronic auflösen!
prophecy
22.02.2012 - 17:07 Uhr
Das Album wird nach "Kapitulation" und "Schall und Wahn" den Titel "Gauckdämmerung" tragen.
Jack Sparrow
22.02.2012 - 17:27 Uhr
Vorhersage:
22.02.2012 - 12:09 Uhr
nach dem Album werden sich Tocotronic auflösen!


Wird bei exakt JEDER großen Band vor exakt JEDEM neuen Album "vorhergesagt", der Informationswert hält sich somit in Grenzen.
koe
22.02.2012 - 20:31 Uhr
Die letzten beide Alben sind ihre besten. Klar, ich mag auch die alten Scheiben, aber es ist auch unfair das miteinander zu vergleichen.
Facepalm
Tocotronic @ Facebook
04.04.2012 - 13:55 Uhr
Liebe Fanatiker_innen,
soeben kehren wir von mehrtägiger Maloche aus unserem Proberaum wie wandelnde Tote ins Tageslicht zurück. Wir haben erste Demonstrations-Aufnahmen und Klangexperimente für unser kommendes musikalisches Vermächtnis abgeschlossen. Diesmal werden wir auf vergessene Methoden der Musikkonservierung zurückgreifen, die in der Mitte des vorigen Jahrhunderts ihre Blütezeit hatten und deren Geheimnisse sich nur noch einigen wenigen Pataphysikern offenbaren. Doch bevor wir vollends abtauchen in die Alchemie, wir wieder Litaneien wälzen und aus Scheisse Gold machen müssen, wünschen wir Euch an dieser Stelle fröhliche Ostern! Geniesst die Feiertage, meidet die gemeinen Häschen und lasst euch nicht vom Capitol unterjochen. Es folgen weitere Berichte in Wort und Bild an dieser Stelle.

Bis dahin grüssen Euch wie stets auf das allerherzlichste
Tocotronic
Little Bernhard
04.04.2012 - 14:15 Uhr
Klingt spannend (auf dem Papier). Klingt öde (auf der CD). So ist es leider immer bei Tocotronic.
Tocotronic @ Facebook
26.04.2012 - 19:09 Uhr
Liebe Fanatiker_innen,
noch immer beissen wir uns wie die besessenen Biber durch unser neues Liedgut, jäh tun sich Fallen auf, bald wird uns der Boden unter den Füssen entrissen, bald finden wir uns einem Gestrüpp aus Noten wieder, schon haben sich die Gitarrensaiten in Vipern verwandelt. Kurzum: Es ist eine herrliche Zeit! Studiotermin: 4.Juni.
Es gibt aber auch wichtige Themen jenseits der Musik:

1. Hände hoch für Waffenkontrolle! Wir unterstützen die Kampagne von Amnesty International und fordern strikte Kontrollen für den weltweiten Waffenhandel, dem jährlich über 300000 Menschen zum Opfer fallen. Freund_innen! Macht mit auf: http://www.amnesty.de/att

2. Am Samstag, 28.4. findet um 14 Uhr auf dem Potsdamer Platz in Berlin eine Demo gegen den geplanten Abschiebeknast auf dem neuen Flughafen BBI statt.
Positionspapiere von Amnesty, dem deutschen Anwaltsverein und vieles mehr auf:

http://www.keinasylknastbbi.blogsport.de/

Sagt es allen weiter!

Es küssen und grüssen
Eure
Tocotronic
helger mario schneider
27.04.2012 - 15:34 Uhr
Freund_innen

antideutscher schwachmaten-gender-blödsinn, freundepopeunde.
Tocotronic @ Facebook
22.05.2012 - 13:42 Uhr
Liebe Fanatiker_innen,
die letzte Tage waren sehr ereignisreich, aber was geschehen ist ist so schön, wir können es Euch leider nicht erzählen.
Bevor wir am 4. Juni in das Candybomber-Studio http://www.candybomber-studio.com/
im ehemaligen Flughafen Tempelhof einchecken, um dort dann diverse Holzwege zu beschreiten und mit Romy...äh...Moses Schneider unser Jubiläums-Werk aufzunehmen, steigen wir noch einmal aus und
gönnen uns eine Woche Urlaub von den schier übermenschlichen Strapazen der letzten Wochen. (Tel Aviv, Capri, Marcel Duchamp in München, Hotel Daheim).
Nach unserem Studioaufenthalt sehen wir uns bereits am 29.06. beim herrlichen Stolberg-Festival der Städteregion Aachen mit fantastischem Line-up:
(Ja, Panik, Apparat, unsere Wenigkeit). Dort werden Euch unsere schönsten ollen Kamellen nur so um die Ohren fliegen!
Bis dahin: Geniesst den Sommer! Nehmt ausreichend Flüssigkeiten zu Euch! Knutscht Euch ab! Ihr schuldet nichts und niemandem etwas! Waffeln!
Schalom
Tocotronic
tel aviv
22.05.2012 - 19:27 Uhr
von lowtzow zählt definitiv zu den antideutschen.
Tocotronic @ Facebook
31.05.2012 - 19:36 Uhr
Liebe Fanatiker_innen!
Es ist soweit! Am Wochenende wird ein letztes Mal in unserem Proberaum in Hamburg gepaukt und malocht, dann packen wir den ganzen Krimskrams zusammen und fahren gen Berlin.
Ab Montag sind wir vier Faultiere dann geschlagene drei Wochen im Studio eingesperrt, wo wir jeden Tag eine neue Welt erfinden werden. Schlotter!
Drückt uns die Daumen, wünscht uns Toi Toi Toi und Mazel Tov
Wir empfehlen uns und grüssen wie immer auf das
Allerherzlichste
Eure
Tocotronic
vermasselt
01.06.2012 - 11:18 Uhr
Drückt uns die Daumen, wünscht uns Mazel Tov

jetzt ist auch mal wieder gut, lieber antideutscher dirk, diese anbiederung an izrael ist ja schrecklich.
...
05.06.2012 - 15:47 Uhr
och mensch. da hat sich der troll solche mühe gegeben und schon ist wieder alles weg...
musie
03.07.2012 - 11:48 Uhr
the only way is up, baby
Tocotronic @ Facebook
19.07.2012 - 14:41 Uhr
Aufgepasst!

Am 3.08. ab 23.59 Uhr heisst es im "about blank" in Berlin wieder: Love Techno - Hate Germany.
Antifa-Benefiz-Sommer-Spezial! www.lthg.blogsport.de

Paaarty!

Toc Toc Toc
@ Tocotronic @ Facebook
19.07.2012 - 15:20 Uhr
Ach nein, was ein lächerliches Motto.
SvK
19.07.2012 - 15:51 Uhr
@ @Tocotronic @Facebook:
ach nein, was für ein lächerlicher beitrag.
KvS
20.07.2012 - 10:19 Uhr
die tocos sind die schlimmste antideutsche band seit egotronic.

love isra€l - hate germany?
Tocotronic @ Facebook
03.08.2012 - 10:58 Uhr
Liebe Fanatiker_innen,
wir freuen uns, Euch offiziell mitteilen zu können, dass nun wirklich jeder Ton unseres neuen Albums, das, nebenbei bemerkt, wahnhaft, wahrhaftig und ein wilder Walkürenritt zu werden verspricht, aufgenommen wurde. Wir sind sehr glücklich über unser ellenlanges Epos. Zuletzt beehrten uns Dr.Ebba Durstewitz und Maestro Jakobus Siebels (JakönigJa, Die Vögel) erneut, um uns mit ihren Bläsersätzen zu entzücken. Sie wussten, auf was sie sich einliessen, doch seht selbst:


In Kürze dann übergeben wir die ganzen fixen Ideen an den schwedischen Meistermixer Michael Ilbert, der dazu in seinem Elfenbeinturm (Hansa Mixroom) am Potsdamer Platz in Berlin gehörig Glamour generieren wird. Bitte gustieren Sie!
Ganz herzlich
Tocotronic
Tom Green
09.08.2012 - 14:31 Uhr
Studioreport im Musikexpress: Neues Album soll im Januar 2013 erscheinen. 16 Songs sind aufgenommen, ein Doppelalbum soll es werden.
Und erste Hörzeugen berichten mal wieder von Monumentalem.
Man darf gespannt sein
Bananenschnecke
09.08.2012 - 14:59 Uhr
tocotronic ekelt mich an
Tocotronic @ Facebook
17.09.2012 - 11:05 Uhr
Liebe Fanatiker_innen,

das Riesenwerk ist nun, nach Monaten der Arbeit, definitiv vollendet. Der schwedische Chef Michael Ilbert hat am am vergangenen Wochenende den letzten der insgesamt 17 Songs unseres kommenden Albums molekular gemischt. Die Suche nach der verlorenen Zeit ist somit abgeschlossen. Es ist alles so wundervoll und schön geworden, allein, eine Pauschalreise nach Sodom und Gomorrah war nichts dagegen.
Jetzt heisst's für uns: Madelaines in den Opiumtee und Absinth ins Bett!

Es grüssen Euch zärtlich
Tocotronic
SvK
17.09.2012 - 12:34 Uhr
wieso kommt das erst 2013, wenns jetzt schon fertig ist?!
zwangsarbeita
18.09.2012 - 17:53 Uhr
SvK
17.09.2012 - 12:34 Uhr
wieso kommt das erst 2013, wenns jetzt schon fertig ist?!


weil dirk erst noch die i.srael-flaggen, die der limited edition des albums beiliegen, handsignieren muss. schwerstarbeit.
Earl Grey
18.09.2012 - 20:45 Uhr
Gehen dir mir inzwischen gegen den Strich. Ist ja wirklich ekelhaft wie der sich anbiedert. Die Erde dreht sich auch um Isr.ael! Und das ganze Sonnensystem auch.
captain
20.09.2012 - 12:31 Uhr
mochte die ja noch nie. waren mir schon immer zu viel grunge.
Morrissey
20.09.2012 - 12:38 Uhr
That "W.U.N.D."-joke isn't funny anymore.
qwertz
15.10.2012 - 20:45 Uhr
Es kündigt sich Großes an:

https://twitter.com/99_Thesen
das album wird nicht heißen
15.10.2012 - 20:55 Uhr
99_theesen_uhlmann
Visions
17.10.2012 - 12:07 Uhr
Guter Frühstart für 2013: Am 25. Januar wird das neue Tocotronic-Album "Wie wir leben wollen" erscheinen. Direkt im Anschluss daran begibt sich die Band auf eine kleine Tour, die sie unter anderem zu einer VISIONS-Party ins Dortmunder FZW führt.

http://www.visions.de/news/17126/Tocotronic-Wie-sie-leben-wollen
Armin
18.10.2012 - 18:54 Uhr
Tocotronic
Tocotronic - Neues Album „Wie wir leben wollen“ erscheint im Januar

Pünktlich zum 20jährigen Bestehen von TOCOTRONIC erscheint am 25. Januar 2013 das zehnte Studioalbum der Band. Es heißt „Wie wir leben wollen“. Nach Beendigung der sogenannten Berlin-Triologie, die mit „Schall und Wahn“ komplettiert wurde, ist es das erste Lebenszeichen von TOCOTRONIC seit 2010.

Nichtsdestotrotz wurde auch das neue Werk „Wie wir leben wollen“ in Berlin eingespielt. Mit ihrem langjährigen Produzenten, Freund und Mitstreiter Moses Schneider verschanzte man sich im ehemaligen Flughafen Tempelhof, um in den dort ansässigen „Candy Bomber Studios“ siebzehn (!) neue Tracks aufzunehmen. Aus gutem Grund, schließlich befindet sich hier eine Rarität aus dem Aufnahmesektor: eine analoge Telefunken-T9-Vier-Spur-Tonbandmaschine aus dem Jahr 1958.

Diese Technik, die zuletzt in den späten Sechzigerjahren zum Einsatz kam und ihr Betreiber, Ingo Krauss, Toningenieur und oberste Instanz des „Candy Bomber“, sollten sich als kongeniale Partner für die Umsetzung der Tocotronischen Soundarchitektur herausstellen. Eine Klangästhetik, die maßgeblich von Hall und Echo, von Verwaschungen und Unschärfen definiert ist. Innerhalb von nur 10 Tagen entstanden schließlich siebzehn neue Lieder.

Diese 17 Lieder handeln, grob vereinfacht, von zwei miteinander verschränkten Themenkomplexen: Körper und Befreiung. Und obwohl all diese Lieder durch immer wiederkehrende Begriffe miteinander verbunden sind, bilden sie doch keine Erzählung, sondern gleichen in der Sammlung eher einem Protokoll, mit dem glücklichen Ergebnis, dass hier ein neues Kapitel in der zwanzigjährigen Geschichte von TOCOTRONIC aufgeschlagen wird.

Passend zum Thema „Wie wir leben wollen“ gibt es 99 Thesen von TOCOTRONIC, die via sozialer Netzwerke und auf der Band-Homepage seit dem 17.10.2012 von 1-99 genannt werden.



Castorp
24.10.2012 - 12:50 Uhr
Eine Klangästhetik, die maßgeblich von Hall und Echo, von Verwaschungen und Unschärfen definiert ist.

Also so wie das Ende von "Dein geheimer Name"?

Höchst interessant!
Pole
30.10.2012 - 14:58 Uhr
Bei Jan Wigger auf Platz 1 der Woche. Meint ihr, der hat das echt schon?
Klaus
31.10.2012 - 10:36 Uhr
Gibt's die (Vorab-)Single denn schon irgendwo als Download?
bat
31.10.2012 - 10:56 Uhr
Tocotronic machen ja keine schlechte Musik, aber diese überhebliche Rotweinschlürfer Attitude geht mir bei denen auf die Nerven. Aus dem grund hab ich sie auch bei Facebook gelöscht, kann man sich ja nicht durchlesen das Zeug.

Das kommt schon fast an die Texte von Tomte *schauder

Seite: 1 2 3 ... 13 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: