The Cure - The top

User Beitrag
Flo
20.01.2012 - 13:51 Uhr
Irgendwie nen komisches Album. Nichts halbes und nichts ganzes. Kein Cure Pop und kein Cure Goth. Werd damit nicht warm.
der kurier
20.01.2012 - 14:05 Uhr
auf droge. the cure waren auf droge als sie das album aufnahmen. ich mag's.
Großmeister B
20.01.2012 - 15:17 Uhr
The 'Flop'


Hööhöö
verwegenheiter
20.01.2012 - 16:18 Uhr
Das Albeum wirkt wie eine Mischung aus nicht benutzter Grillzange und der unteren Kante eines Möbelstücks.

Castorp

Postings: 2791

Registriert seit 14.06.2013

15.02.2014 - 01:01 Uhr
Das großartig nahöstlich angehauchte "Wailing wall" (10/10) ist mein Liebling von dieser Platte. Da stimmt einfach alles bei dem Lied.

The Hungry Ghost

Postings: 810

Registriert seit 15.06.2013

15.02.2014 - 09:34 Uhr
Ich finde das Album recht gut, auch wenn es nicht mein Lieblingsalbum von The Cure ist.
"Birdmad Girl" ist hier mein absoluter Favorit, außerdem gefällt mir "Dressing Up" sehr gut.

Insgesamt gesangstechnisch sehr auffälliges Album. Wirkt total antikommerziell, wie Robert Smith teilweise singt.

Das wird nur noch ge"top"t von der B-Seite "New Day", das ist der krankeste Cure-Song ever, wenn man das mal so sagen darf:

The Cure - "New Day"
http://www.youtube.com/watch?v=2A2SYD7DYhY

carpi

Postings: 800

Registriert seit 26.06.2013

15.02.2014 - 09:42 Uhr
Ne 7 / 10 ists schon, "Bird mad girl" ist auch mein Favorit, danach kommt dann "Piggy in the Mirror".
rainy day
15.02.2014 - 18:20 Uhr
supergeiles album!
vor allem lebte diese phase von einer ziemlich coolen besetzung.
neben porl thompson an der gitarre und lol der an die keyboards gewechselt war, gab es phil thornalley am bass und andy anderson an den drums.
das album bedeutet mir aber alleine schon deshalb so viel, da es damals in 1984 mein erstes cure album war.
leider hab ich die band auf der top tour nicht live gesehen, sondern erst 3 jahre später auf der kiss me tour......
what
16.02.2014 - 00:28 Uhr
und lol der an die keyboards gewechselt war

warum lachst du den tastenmann aus?
@ what
16.02.2014 - 14:07 Uhr
nen typisches statement von nem jungspund, der eh keine ahnung von the cure hat, weil die vor seiner zeit waren!

zu deiner info:

der ehemalige drummer/keyboarder laurence tolhurst wird lol genannt!

tja, besser mal vorher informieren bevor man sinnlose posts hier reinsetzt, gelle??
@ @ what
16.02.2014 - 14:31 Uhr
Ich glaube er fragte sich eher, warum du den Mann mit seinem Vornahmen nennst, obwohl du ihn gar nicht kennt.
slt scnee
16.02.2014 - 19:42 Uhr
johnny halt
hehe
16.02.2014 - 21:02 Uhr
warum lachst du den tastenmann aus?

danke, der gag war super :D
hätte so auch von captain kidd stammen können..
schwachsinnsposts
16.02.2014 - 23:53 Uhr
...wiedermal....

bleibt mal besser beim thema!
fat bob
03.12.2017 - 14:59 Uhr
shake dog shake (7/10)
birdmad girl (6/10)
wailing wall (6/10)
give me it (8/10)
dressing up (5/10)
the caterpillar (6/10)
piggy in the mirror (4/10)
the empty world (4/10)
bananafishbones (4/10)
the top (5/10)


wilson (ausgeloggt)
03.12.2017 - 19:51 Uhr
"give me it"....saugeil! the cure goes noise-rock....hehe

kingsuede

Postings: 1648

Registriert seit 15.05.2013

25.12.2017 - 10:29 Uhr
Puh ist das Album anstrengend und mit Abstand das schwächste der Band, bin bei einem Durchschnitt von 5,7, und das auch nur, da The caterpillar eine 9/10 absahnt.

Loketrourak

Postings: 1226

Registriert seit 26.06.2013

25.12.2017 - 13:41 Uhr
Kein gutes Album. Caterpillar war ne tolle Single, ansonsten ziemlich sperrig.
so blöd dass es schon wieder gut ist
26.12.2017 - 01:30 Uhr
what
16.02.2014 - 00:28 Uhr
und lol der an die keyboards gewechselt war

warum lachst du den tastenmann aus?


:D

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3166

Registriert seit 14.05.2013

13.10.2020 - 12:25 Uhr
Null Punkte hat "The top" in unserem Voting abgekriegt. Das sollte also ein lustiger Abend werden.

Die Listening Session beginnt heute wie immer um 21:05 Uhr.

kingbritt

Postings: 2627

Registriert seit 31.08.2016

13.10.2020 - 16:18 Uhr

. . . "the Top" of the Discopraphy. Da hatte Smith ja doch mal Humor. Kenne die Scheibe nicht. Habe die auch nicht. Wird wohl seinen Grund haben, oder Gottes Fügung. Ist die einzige die mir fehlt. Komisch. Aber, habe mir eben mal das Cover betrachtet und das ist wirklich top.

dieDorit

Postings: 845

Registriert seit 30.11.2015

13.10.2020 - 18:22 Uhr
Das wird sicher ein Spaß werden heute Abend, bin schon sehr gespannt was mich erwarten wird.

Mann 50 Wampe

Postings: 657

Registriert seit 28.08.2019

13.10.2020 - 19:43 Uhr
Na so schlimm ist die jetzt auch nicht.

MopedTobias

Postings: 15858

Registriert seit 10.09.2013

13.10.2020 - 19:44 Uhr
Doch.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

13.10.2020 - 19:57 Uhr
Na, ich find' sie nicht so schlimm wie die "Pornography". Obwohl... Mal sehen :).

MopedTobias

Postings: 15858

Registriert seit 10.09.2013

13.10.2020 - 20:00 Uhr
Na immerhin ist sie besser als die meisten Beatles-Alben :p

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

13.10.2020 - 20:08 Uhr
Was ist das denn für ein Vergleich? ;) Die leben in einem ganz anderen Kosmos...

myx

Postings: 1350

Registriert seit 16.10.2016

13.10.2020 - 20:14 Uhr
Schon ein seltsames Album. Zwei bis drei gute Songs kann man aber mit viel Willen schon darauf finden. Bin mal gespannt, wie es die anderen heute sehen werden.

kingbritt

Postings: 2627

Registriert seit 31.08.2016

13.10.2020 - 20:42 Uhr

. . . muß die wohl auf Spotify hören, mit Werbung. Vielleicht haut die es ja raus.
Nein, unfair, ich gebe dem Album eine faire Chance und bitte wer zur Hölle sind diese Beatles.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5732

Registriert seit 26.02.2016

13.10.2020 - 20:46 Uhr
Ich bin dabei, aber mehr so nebenher.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3166

Registriert seit 14.05.2013

13.10.2020 - 20:59 Uhr
Hier ebenso.

MopedTobias

Postings: 15858

Registriert seit 10.09.2013

13.10.2020 - 21:01 Uhr
Dem Schwanengesang unserer Cure-Sessions schenke ich natürlich die vollste Aufmerksamkeit. Auch wenn das Album dadurch nicht gerade gewinnt.

Croefield

Postings: 1470

Registriert seit 13.01.2014

13.10.2020 - 21:03 Uhr
Hach, ich freue mich da jetzt irgendwie auch nur bedingt drauf. Aber ich bin trotzdem eher Team "SOOOO schlimm ist es ja nun auch nicht!" Find's eigentlich cool, dass auch sowas im Cure-Universum existiert...

myx

Postings: 1350

Registriert seit 16.10.2016

13.10.2020 - 21:03 Uhr
Kopfhörer liegt bereit.

dieDorit

Postings: 845

Registriert seit 30.11.2015

13.10.2020 - 21:04 Uhr
Japp, Kopfhörer sind aufgesetzt. Es kann losgehen.

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3166

Registriert seit 14.05.2013

13.10.2020 - 21:05 Uhr
Dann mal los.

kingbritt

Postings: 2627

Registriert seit 31.08.2016

13.10.2020 - 21:05 Uhr

. . . oh ha . .

MopedTobias

Postings: 15858

Registriert seit 10.09.2013

13.10.2020 - 21:05 Uhr
Es beginnt. Wie letzte Woche gesagt mag ich exakt zwei Songs auf diesem Album. Der Opener ist einer davon.

jo

Postings: 1994

Registriert seit 13.06.2013

13.10.2020 - 21:06 Uhr
Bin auch dabei, wie gesagt :).

myx

Postings: 1350

Registriert seit 16.10.2016

13.10.2020 - 21:06 Uhr
Opener ist ok, aber auch ein bisschen zu schneidig und kalt für mich.

Croefield

Postings: 1470

Registriert seit 13.01.2014

13.10.2020 - 21:07 Uhr
Ja, Shake Dog Shake geht voll klar. Shake Shake Shake halt...

Jennifer

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 3166

Registriert seit 14.05.2013

13.10.2020 - 21:07 Uhr
Den Opener find ich auch noch in Ordnung. "Mögen" wäre zu viel gesagt, ich mach den nie freiwillig an.

kingbritt

Postings: 2627

Registriert seit 31.08.2016

13.10.2020 - 21:08 Uhr
Shake Dog Shake, der Song ist ok, nur nicht die Version.

MopedTobias

Postings: 15858

Registriert seit 10.09.2013

13.10.2020 - 21:08 Uhr
Shake Dog Shake ist live auch sehr cool. Jetzt kein Band-Highlight, aber ein schön angepisster, druckvoller Rocksong. 7/10.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5732

Registriert seit 26.02.2016

13.10.2020 - 21:09 Uhr
Opeenr für mich auch ganz gut. Der hat schon ne gewisse Atmosphäre.

MopedTobias

Postings: 15858

Registriert seit 10.09.2013

13.10.2020 - 21:09 Uhr
Auch bisschen Psychedelic-Touch.

kingbritt

Postings: 2627

Registriert seit 31.08.2016

13.10.2020 - 21:09 Uhr

. . . 1984, voller Drummer Sünden auf 8kz.

dieDorit

Postings: 845

Registriert seit 30.11.2015

13.10.2020 - 21:10 Uhr
Ja, auch dieser Opener geht vollkommen klar. Damit steht nun auch endgültig fest, es gibt keine schlechten The-Cure-Opener.

kingbritt

Postings: 2627

Registriert seit 31.08.2016

13.10.2020 - 21:10 Uhr

Werbung auf spotify hahaha

myx

Postings: 1350

Registriert seit 16.10.2016

13.10.2020 - 21:10 Uhr
Mehr Wärme in "The Birdman Girl", aber insgesamt weiss der Song nicht so recht, wo er hinwill, find ich.

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: