Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Lower Dens - Nootropics

User Beitrag
HV
17.01.2012 - 17:44 Uhr
Jana Hunter's band Lower Dens have announced a follow up to the excellent 2010 LP Twin-Hand Movement. The new album is called Nootropics, and it's out May 1 in North America and April 30 elsewhere through Ribbon Music.

Above, find the album's first single, "Brains". It will be released as a 10" on March 27 with album track "Propagation" and B-side "Hours".

Nootropics:

01 Alphabet Song
02 Brains
03 Stem
04 Propagation
05 Lamb
06 Candy
07 Lion in Winter Pt. 1
08 Lion in Winter Pt. 2
09 Nova Anthem
10 In the End Is the Beginning

quelle: pitchie xD
Es hat geleckt
22.03.2012 - 22:36 Uhr
Noch schwer zu finden, aber es ist da.
sucher
23.03.2012 - 00:08 Uhr
verdammt, seit 3 tagen bin ich auf der suche und kann's nicht finden. gibt es das schon außerhalb slsk?
Kevin
07.04.2012 - 21:16 Uhr
Konnte es schon jemand hören? Falls ja, Meinungen?

Mich lässt es bislang leider eher kalt. Das Debüt gefällt mir besser. Ist aber nur eine erste Bestandsaufnahme.
320er
08.04.2012 - 00:39 Uhr
Gibt bisher wie bei Beach House nur nen mauen Transcode-Leak oder?
v0
08.04.2012 - 13:51 Uhr
Als ob du mit deinen Minderleister-Ohren den Unterschied hören könntest...
Toni
08.04.2012 - 13:56 Uhr
Was ist denn das für ein Toni hier?
musie
27.04.2012 - 08:05 Uhr
ist das die neue beach house?? ;) aber gut ist das album trotzdem.
Toni Loc
27.04.2012 - 09:06 Uhr
Läuft zur Zeit bei 3voor12 und klingt tatsächlich wie Beach House (die vorher ein wenig Joy Division gehört haben) und ich schließe mich musie an, dass das nicht unbedingt etwas Schlechtes ist.
Kevin
27.04.2012 - 17:04 Uhr
Ich kann von mir behaupten, es wirklich versucht zu haben. Das Debüt war schließlich gut, "Nootropics" hingegen ist einfach Quark. Dann lieber Lotus Plaza oder Beach House. Ganz ehrlich.

Maximal 5/10, so leid es mir tut. Bislang DIE Enttäuschung des Jahres.
e.coli
27.04.2012 - 17:49 Uhr
Wo seht ihr denn die Gemeinsamkeiten mit Beach House? Die Stimmen klingen ähnlich und "Brains" könnte durchaus von Beach House sein, aber der Rest ist doch ziemlich unterschiedlich - viel intimer, sperriger. Durch die elektronischen Elemente ist das Album wirklich ganz anders. Auch wenn mir Songs wie "Rosie" fehlen, ist das Album eine tolle Weiterentwicklung.
nYC
09.05.2012 - 13:52 Uhr
Pitchfork liegt richtig, 8.2
e.coli
09.05.2012 - 14:14 Uhr
Nicht gar 8.3 oder vielleicht doch nur 8.1?
nYC
09.05.2012 - 18:48 Uhr
Nein, passt genau!!! :P
saihttam
16.07.2012 - 00:03 Uhr
hm, ich finde, da wäre schon deutlich mehr drinn gewesen. das album beginnt eigentlich super mit den ersten beiden songs und auch Propagation ist noch ziemlich gut, aber nach der hälfte lässt das ganze schon ziemlich nach. vor allem der letzte über 12-minütige song ist doch sehr langatmig. schade!
koe
20.12.2012 - 15:04 Uhr
Album so eher mau,
aber Brains ist der ziemliche Oberknaller!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: