Slipknot

User Beitrag
Mr.Potato
14.07.2001 - 19:28 Uhr
Ich dachte mir einfach mal ein Slipknot-Forum zu eröffnen! Dies hat eigentlich keinen besonderen Grund! Aber wer Slipknot außer mir noch gut findet kann hier ja irgendwas mehr oder weniger sinvollen reinposten!
Werfe ich als Starthilfe einfach mal eine These in den Raum:

Slipknot sind die beste Metal-and, die es derzeit gibt und eine der genialsten Gruppen überhaupt!
Oliver Ding
14.07.2001 - 23:52 Uhr
Ein Forum für alle Fans von Slipknot? Für alle, die die Band ganz, ganz toll finden? Mift[tm], dann darf ich hier ja nix schreiben. ;-)
Armin
15.07.2001 - 01:58 Uhr
Wenn es denn sein muß: Mich interessiert, ob das neue Album "Iowa" (VÖ 06.08.) doch schon auf den einschlägigen Tauschbörsen kursiert, obwohl von der deutschen Plattenfirma vor VÖ strikt keine Promos herausgegeben werden...
Mr.Potato
15.07.2001 - 14:03 Uhr
Nur ein Song vom neuen Album ist schon "draußen"! Der "Heretic Song"!
victim
15.07.2001 - 14:12 Uhr
Ist die VÖ nicht auf Ende August verschoben worden? 28.08 glaub ich!
Mr.Potato
15.07.2001 - 14:33 Uhr
Keine Ahnung! Es sollte ja am 7. erscheinen, oder??
Oliver Ding
15.07.2001 - 21:54 Uhr
@Mr.Potato: Beim "Heretic song" handelt es sich um ein offiziell freigegebenes MP3-File. Bei den gängigen Filesharing-Communities kannst Du aber bereits mehr als das finden, so Du danach suchen solltest.
Armin
15.07.2001 - 22:53 Uhr
Zunächst stand der 06.08. im Raum. Jetzt steht in den Roadrunner-Newslettern wieder etwas vager "Sommer 2001"

Hier noch die offizielle Pressemitteilung:

In preparation for the much-anticipated release of IOWA this summer (exact date TBA) on Roadrunner Records, SLIPKNOT has announced the final track listing for the album.
While a few song titles have changed--"Heretic Song" is now "The Heretic Anthem" and "Lust Disease" has been renamed "Left Behind"--SLIPKNOT have also added the song "I Am Hated" onto the album. "I Am Hated" will be featured prominently in the forthcoming "Rollerball" movie (release in Germany: early 2002), in which the band will also appear in a live scenario.

The complete track listing for IOWA is as follows (changes and additions are marked with an asterisk):

1. (515)
2. People = Shit
3. Disasterpiece
4. My Plague
5. Everything Ends
* 6. The Heretic Anthem
7. Gently
* 8. Left Behind
9. The Shape
* 10. I Am Hated
11. Skin Ticket
12. New Abortion
13. Metabolic
14. Iowa
Mr.Potato
16.07.2001 - 12:55 Uhr
@Oliver

Hast du schon ein paar Songs vom neuen Album gesaugt! wenn ja, sind sie gut?
Armin
16.07.2001 - 21:52 Uhr
Das würde Oliver wohl kaum freiwillig machen. Nicht mal unter Zwang. ;-)

Es gibt schon einen Grund, wieso Oliver hier keine New Metal-Rezensionen übernimmt und ich z.B. keine zu Crossover mit deutschen Texten...
Mr.Potato
17.07.2001 - 14:19 Uhr
@Armin: Ahh.. Ist schon klar! Es wär ja auch nicht wirklich praktisch, wenn z.B. ein Symphathysant deutscher Volksmusik objektiv über das neue Album eines Hardcore-Hip-Hoppers urteilen müsste! Kennst du denn wenigstens schon andere Lieder vom neuen Album, oder gehören Slipknot auch nicht gerade zu deinen Favorites?
Armin
17.07.2001 - 16:58 Uhr
Die Plattenfirma verschickt vor VÖ aus Sicherheitsgründen gar keine Vorabexemplare an die Presse, was wir auch respektieren. Deshalb wird es die Rezension erst kurz nach VÖ auf diesen Seiten zu lesen geben.

Zu Deiner Frage: Ich bin weder New Metal-Fan noch kategorischer Hasser und fühle mich aus diesem Grund berufen, in letzter Zeit recht viele Rezensionen aus diesem Genre zu übernehmen. ;-)

So weit geht die Liebe zu Slipknot jedenfalls nicht, daß ich mir Vorab-MP3s aus dem Netz sauge, was ich im übrigen so gut wie nie mache.
Mr.Potato
17.07.2001 - 17:33 Uhr
Warum habt ihr eigentlich keine Rezension vom Slipkonot-Album mit dem furchtbar orginellen Namen Slipknot? Ich würde mich selbst auch nicht gerade als fanatischen Fan jeglichen Nu-Metals bezeichnen. Normalerweise liegen fast ausschließlich gebrüllte Hardcore-Songs nicht gerade in meinem Geschmacksbereich, dennoch finde ich Slipknot wirklich gut! Die Mischung aus "echtem" Metal und Elementen aus neueren Musikrichtungen, wie kleinere Rap-Einlagen oder Scratching, gelingt der Band wirklich gut.
claire grube
17.07.2001 - 17:59 Uhr
wenn slipknot nu metal machen, dann machen rammstein deutschen schlager! wird jetzt alles, was aus amiland kommt und harte musik macht als nu metal von euch bezeichnet? slipknot haben jedenfalls definitiv weniger mit nu metal am start als mit hardcore/metal.
Armin
17.07.2001 - 18:15 Uhr
@Mr. Potato: Weil das Album älter ist als diese Seite. ;-)

@Claire Grube: Daß man Slipknot ganz bestimmt nicht mit den Deftones in einen Topf werfen kann, versteht sich von selbst. Aber auch die Mischung Hardcore/Metal ist inzwischen nicht mehr vor der Bezeichnung "New Metal" gefeit. Sorry, wenn ich mich davon anstecken lasse...
Teo protestiert!!!!
17.07.2001 - 18:22 Uhr
@Armin: Geschmacklos, die Deftones als Nu Metal zu bezeichnen, das weiss doch jeder, verdammt! Ich würde aber eine neue Kategorie einführen, die für die ganzen Crazy Town - Bewohner, Linkin Park - Spaziergänger, Korn - Trinker und so weiter perfekt passen würde: US - POP - METAL

nennt mich Messias, küsst meinen Ring...;)

für Emil Bulls und 4Lyn könnte man dann ein Sub - Genre kreieren: dt. US - POP - METAL oder so ähnlich

weiters: Deftones = Nu - Emo - Rock(bzw Deftones - Rock)
Incubus = Nu - Funk - Rock
Godsmack&Staind&Creed&Nickelback = US - POP - ROCK bzw US - POP - GRUNGE - REVIVAL - ROCK
wobei ich Staind sehr schätze


Armin
17.07.2001 - 19:58 Uhr
Natürlich habe ich die Deftones NICHT in die New Metal-Schublade gesteckt. Ich habe stattdessen lediglich festgestellt, daß in der grassierenden Kategorisierungswut so mancher dazu neigt, dies zu tun.

Bin ich entlastet?
Teo
17.07.2001 - 20:08 Uhr
okay, ich lass es durchgehen ;)

T.
claire grube
18.07.2001 - 10:40 Uhr
@armin: dir sei soeben noch verziehen
@teo: ich küsse deinen ring und beuge mich dem genius in dir...
aber weil ich an allem was zu meckern habe: wieso immer das wörtchen nu? was incubus machen ist nicht nu. was die deftones machen ist nicht nu. beides ist geil, aber nicht nu.
und was zum teufel schätzt du an staind? dasselbe, was du an creed magst?
Teo
18.07.2001 - 11:34 Uhr
@Claire: UARGH!!! Ich kenne Staind ja aus den Zeiten, als der Sänger noch keinen peinlichen Auftritt mit Fred Durst hatte, als Fred Durst von mir schon nicht mehr ernst genommen, aber gerade erst mit Significant Other anfing, großen Erfolg zu ernten und ihn (fast) alle liebten. Das zum Produzenten und Staind - Entdecker, wegen welchem man Staind hassen könnte.
Das neue Album kenne ich noch nicht, aber das alte hat einige für mich gute Songs, wirklich. Mit Creed ist das aber nicht vergleichbar. Creed brachen mit My Own Prison in mein Herz und ich wurde sie nimmer los. Diese Melodien! Diese Songs! Dieser liebliche Pathos! Diese Aussagen des Bassisten! Dieser großherzige Scott Stapp, ein Engel auf Erden! Dieser ständig angezettelte Vergleich mit Pearl Jam!

Frage der Woche: wo würdet ihr die ";)" vermuten?? Wo war Teo "ironisch"? Egal.
@"NU": naja, das hat sich halt in meinen Gehirnwindungen etabliert. Aber du hast schon Recht, ich streiche das Nu und behalte mir gegebenfalls Veränderungen vor.
Deftones = Horny - Emo - Rock(=geiler, gefühlvoller Rock)
Incubus = Horny - Funk - Bastard(=geiler, luschtiger, unehelicher(??) Rock)

danke

Teo


P.S.: auf die Übersetzung des Terminus "Rock" habe ich verzichtet - es ist schon so unlustig genug
calire grube
18.07.2001 - 13:15 Uhr
horny emo rock für deftones finde ich gelungen. und it's been a while von staind kommt schon recht nahe an creed heran...
habe staind 1998 in detroit im vorprogramm von kid rock gesehen. kann eine band, die nur aus zwergen mit krummen rücken besteht einfach irgendwie nicht ernst nehmen. ich glaube, ich bin zu alt für so ne scheiße... :-)
nee im ernst, staind iss scho o.k.
Adrian
18.07.2001 - 13:28 Uhr
Ich bin zu alt für die Melvins. Das ist happig.

Deftones = Sportrock.
claire grube
18.07.2001 - 13:46 Uhr
zu alt für die melvins? das ist nicht happig, adrian, das ist ein klarer fall für suizid... eigentlich schade um dich
Adrian
18.07.2001 - 13:56 Uhr
Angenommen, ich bin eine Zen-Lesbe - kann ich dann als Melvins-Fan wiedergeboren werden?
claire grube
18.07.2001 - 14:13 Uhr
keine chance. in knapp 98% aller zen-lesben-reinkarnationen handelte es sich um klopapierständer. ob sich allerdings klopapierständer unter den melvin-fans befinden, ist nicht wissenschaftlich belegt...
von den restlichen 2% hat es bislang EINER, sprich: ein EINZIGER, zum zen guerilla-fan gebracht. und auch das nur, weil ihm der name irgendwie bekannt vorkam...
Teo
18.07.2001 - 16:05 Uhr
fest steht: ich war sicher keine Zen - Lesbe in meiner letzten Inkarnation

@Claire: in Detroit? echt? ich fliege übermorgen nach Detroit. Tipps für den armen Klosterschüler Teo? hab ja deroit.com besuch, und das hat mich staunen lassen, spielen doch am Sonntag gleich boysetsfire, irgendwann mudvayne und taproot, cibo matto...*händereib*...good riddance und goldfinger erwähne ich mal nicht..
irgendwelche billigen, tollen CD - Läden..??
claire grube
18.07.2001 - 16:34 Uhr
@teo: oha ich will dich nicht desillusionieren, aber detroit ist mal ne richtige sch... stadt. ohne auto bist du ständig in lebensgefahr was übrigens auch gilt, wenn du alleine und ohne vorbereitung das zentrum rund um die magnetbahn verlässt. detroit ist hässlicher als halle neustadt und gefährlicher als der libanon. be careful, wenn du in ein taxi steigst und sagst, du willst gerne irgendwohin, wo was los ist, das du nicht zu früh aussteigst. denn manche taxifahrer machen sich den spass, weisse ausländer im schwarzenviertel rauszulassen. und dann ist da was los...
wenn du dich an die tipps der ratgeber (hotelportiere sind immer gute adressen) hältst, dann sollte es gutgehen. mein rat: bleibe im zentrum in reichweite der magnetbahn. alles, was darüberhinaus geht, ist a) nicht sehenswert und b) wirklich gefährlich.
Teo
18.07.2001 - 17:39 Uhr
danke schön...ich werd dort eh nur landen und vielleicht einmal einkaufen gehen...sonst bin ich in kanada..
Mr.Potato
18.07.2001 - 17:34 Uhr
Oh mein Gott... jetzt heben es die Zen-Lesben auch schon in diesen Thread geschafft! Das mit der Reinkarnation als Klopapierständer muss ich ernsthaft bezweifeln! Laut meinen, sehr zuverlässigen Quellen, werden die meisten Zen-Lesben als recyclebare Woolworth-Tüte wiedergeboren! Einige wenige, man könnte sie als Zen-Elite-Lesben bezeichnen, erhalten das seltene Privileg als Handtuchhalter in vorderasiatischen Großküchen zu reinkarnieren. Einige wenige, bedauernswerte Exemplare, kommen als Preisschild in Lidlmärkten oder als Bundestagsabgeordnete der Grünen zurück!
Jetzt aber nochmal zurück auf das zentrale Thema dieses Forums: neun lustige, in Overalls gehüllte Maskenträger! Ich muss sagen, dass auch ich die Musik von Slipknot nicht unbedingt als Nu-Metal bezeichnen würde! Dafür sind Bands wie Linkin Park oder Papa Roach zuständig. Slipknot brüllen und kreischen da schon sehr eng an der Schallgrenze zum Hardcore!
Ach, bevor ich es vergesse: waren hier eingentlich alle schon mal in Detroit oder planen in naher Zukunft eine Fahrt dort hin? Auch ich werde bald Urlaub machen, aber etwas weiter im roten Osten, in China.
redsunrising
19.07.2001 - 09:26 Uhr
@ mr.potatoe

ja, slipknot brüllen und kreischen, aber soll das bitte das elementare attribut sein, dass sie in die "schublade" HARDCORE steckt?

vielleicht nicht nur einen blick auf den sound der vocals, sondern auch auf den inhalt der selbigen...
Mr.Potato
12.08.2001 - 13:53 Uhr
Auf Slipknot.de gibt es wieder nen Song von "Iowa" zum Download! Nennt sich "Left Behind". Ist wirklich ziemlich gut!
Clint Eastwood
12.08.2001 - 14:03 Uhr
Slipknot?? Dann kann ich mir ja gleich die Tiere im Zoo ansehen, die machen auch immer uuh, uuuhh, äuuhh
@CLINT EASTWOOD
12.08.2001 - 14:04 Uhr
WORD!!!!!!!!!!!!!!
Black
13.08.2001 - 23:20 Uhr
was will diese band eigentlich???
bm
14.08.2001 - 11:16 Uhr
SLIPKNOT = Mr. Bungle für Hirnamputierte
(Diese Nachäffer haben einfach nicht die musikalische Klasse, denn nur ein paar vollgekotzte Masken und auf der Bühne rumzappeln reicht einfach nicht! Die haben irgendetwas dabei nicht ganz verstanden... naja, Hauptsache Härtner!
Uiuiuiuiui, sind die aber böse und hart!
Mr.Potato
20.08.2001 - 17:12 Uhr
@bm
Über Geschmack lässt sich ntürlich streiten. Ich akzeptiere deine Abneigung gegenüber SliPknoT vollständig. Ich bin aber der Meinung, dass die Band sehrwohl musikalische Klasse besitzt. Wenn man sich das Album "SlipKnoT" anhört und auch nur ein wenig mit dem Musikstil anfangen kann, wird man erkennen, dass es sich um eine der besten Bands handelt, die das Metal-Genre zu bieten hat.
Außerdem kann man SliPknoT nicht über ihr Auftreten oder ihr Image beurteilen. Andere Bands stellen sich selber auch als "hart und böse" dar. Das trifft sogar auf Kiddie-Meatl-Bands a la Limp Bizkit zu!
DarkSide
20.08.2001 - 18:23 Uhr
Was ist das jetzt für ein Musik Richtung von Slipknot, NuMetal, HardcoreNuMetal, Deathmetal oder was weiß ich???? Slipknot ist der Hammer überhaupt lassen es ordentlich Rocken nicht so wie die Schnarschnasen von Oasis (sorry)!!!
Armin
20.08.2001 - 19:33 Uhr
Ein Crossover von Hardcore und Metal?

Jedenfalls hängt es davon ab, wie man "New Metal" definiert, ob Slipknot nun dazuzählen oder nicht. Wenn "New Metal" nicht mehr bedeutet als eine zeitgemäße Vermischung diverser Stilrichtungen mit deftigen Gitarren und Metal-Einflüssen, zählen Slipknot sicherlich dazu.

Übrigens zeigte sich ein Promoter der Plattenfirma Roadrunner in Deutschland äußerst erfreut über die Sicherheitsmaßnahmen bzgl. "Iowa", die offensichtlich tatsächlich Wirkung zeig(t)en. Nach "Lateralus" stellt "Iowa" offenbar erst das zweite heiß erwartete Album im Zeitalter von Napster & Co. dar, das zwei Wochen vor Veröffentlichung noch NICHT im Netz zu finden ist.

Der sicherlich von der Band mit getragene und IMHO zu respektierende Sicherheitsmaßnahme ist es wie bereits weiter oben erwähnt zu verdanken, daß wir leider nicht pünktlich zur Veröffentlichung am 27.08. mit einer "Iowa"-Rezension am Start sein werden. Da es keine Vorab-Alben geben wird, wird unsere Betrachtung des Albums voraussichtlich erst mit einer Woche Verspätung ins Netz gehen.
DeaThfReaK
03.09.2001 - 17:28 Uhr
Hey weiß einer von euch wo man DEUTSCHE Anleitungen zum Bau von SlipKnoT-Masken bekommt?
Oder habt ihr vielleicht selbst eine gebaut??
Dann antwortet oder schickt mir eine Anleitung zu wenigstens einer Maske.
BBIITTEE!!!
Mr.Potato
03.09.2001 - 18:23 Uhr
@DeaThfReaK: Sorry, ich hab nur ma irgendwo ENGLISCHE Anleitungen gesehen und die waren für die alten Masken. Ich bezweifele, dass man an deutsche Anleitung ran kommt. Die deutsche Slipknot-Seite ist wirklich das Letzte. Die haben noch nicht mal bei den Biografien neue Bilder (mit neuen Masken). Und bei der Diskografie ist noch nicht mal IOWA eingetragen. Und da alle anderen inoffiziellen Fansites ihre Infos von Slipknot.de beziehen, denke ich, dass die Chancen für Do-It-Yourself-Masken ziemlich schlecht aussehen. Vielleicht gibt es auf slipknot1.com ja Anleitungen (wenn die Seite mal fertig wird). Die sind dann aber wiedereum auf englisch...... Die alten Masken waren viel leicher nachzubauen, bei den neuen wird die Sache da schon nen bisschen komplexer...
JAMES
26.09.2001 - 17:28 Uhr
HALTETS MAUL SlipKnoT IST EINFACH DIE GEILSTE BAND DER WELT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Oliver Ding
27.09.2001 - 00:23 Uhr
Hurra! Es geht wieder los!
Ein anonymer Alkoholiker
28.09.2001 - 18:24 Uhr
Ich höre lieber Patrick Lindner! Und wenn ich mal was wirklich böses und hartes möchte, ziehe ich mir die Zillertaler Schürzenjäger an!
mart
28.09.2001 - 19:00 Uhr
Ihr seid doch wohl gestört.also,echt.

Slipknot ist die beste Band.So.
Stretchlimo
29.09.2001 - 15:03 Uhr
Jetzt hast Du's uns Gestörten aber gegeben. Danke.
DeadBrusher
12.10.2001 - 22:23 Uhr
hiho.

woltlt nur mal meinen senf zum neuen albumb abgeben: also ich weis net wie leute so genial sein können und sowas zu komponieren. 9 leute spielen zusammen und des hört sich ausnahmslos immer geil an. Everything Ends is mein lieblingssong ich kann den text auswendig und des mitschreien macht echt so fun des is nicht normal.

was ich am neuen album im vergleich zum "alten" besser fing:
-die gitarren riffs sind extremer und besser hörbar
-es wird nicht mehr so dumm auf den drums rumgehaun (war zwar auch geil aber mit der zeit langweilig)

was mir aber stinkt is das slipknot jetzt langsam zu berühmt wird. ok slayer is in de album-charts auf platz 8 aber es laufn haufen 11-13 jährige rum die nur left behind gehört haben und bei sic kotzen würden. vor einem jahr war es was besonderes wen dir einer mim slipknot t-shirt entgegengekommen ist. heute ist des normal

ich bin ja eigentlich death und black metal fan und denk und hoff das sich slipknot noch mehr in den bereich entwikeln werden.

also hört fleißig slipknot und seit treue "maden" wie ich *g*

schönen dank für die aufmerksamkeit!
bis denn DEADBRUSHER
-_Maggot_-
12.10.2001 - 22:42 Uhr
SLIPKNOT RULES!!

OLI DING SUCKS!
Oliver Ding
13.10.2001 - 00:25 Uhr
Schlag mich. Beiß mich. Gib mir Tiernamen. Aber bitte nicht Deinen. Maden finde ich widerlich.
Matches H.
20.10.2001 - 00:05 Uhr
Maul du Wurm!!!!!
Ziegenniete
20.10.2001 - 20:40 Uhr
Oli, dein Filmgeschmack ist exquisit wohingegen dein Musik Geschmack einfach nur scheisse ist. Vielleicht koennte man dann doch mal erfahren auf was du wirklich so stehst, abgesehen von schlagersingenden Schwuchteln.

Seite: 1 2 3 ... 26 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: