Verschwörungstheorien

User Beitrag
Stefan
12.01.2012 - 19:39 Uhr
Ich hab mit meiner Band ein Musikvideo gedreht und würd mich über ein paar kosntruktive Meinungen und Anregungen freuen:

http://www.youtube.com/watch?v=oStnDXfs6Gg

Vielleicht haben einige von euch Lust und Zeit es anzuschauen und eure Meinung abzugeben. Das ganze Video ist natürlich mit Freunden gedreht, gefilmt und geschnitten. :)

Schönen Abend!
kilmo
12.01.2012 - 20:27 Uhr
keine zeit!
Dumpfbäcker
12.01.2012 - 20:38 Uhr
Sie sind unter uns!
Bäckerschupfl
12.01.2012 - 21:53 Uhr
Youtube spioniert uns alle aus!
Bauer sucht Frau
12.01.2012 - 22:18 Uhr
das video is gut, der titel is nicht so gut gewählt ;)
Gaylight
28.01.2012 - 13:15 Uhr
Psychologie
Wie Verschwörungstheoretiker ticken:


http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,811832,00.html

Osama Bin Laden lebt noch. Und ist seit vielen Jahren tot. Wer gern Verschwörungstheorien anhängt, sieht darin keinen Widerspruch. Psychologen wollten herausfinden, wie Menschen ticken, die hinter jedem Geschehen böse Mächte wittern. Jetzt legten sie ihre Studie vor. ...
Castorp
01.06.2012 - 19:11 Uhr
arte - Philosophie: Verschwörung

Die sonst so gute Sendung hat hier voll ins Klo gegriffen und nicht mehr als staatstragende Propaganda abgeliefert. Es ist nichts dagegen einzuwenden, zu untersuchen, warum bei manchen Menschen ein Wahn entsteht, jeden schiefliegenden Kieselstein mit Verschwörungen zu erklären, ABER es geht nicht an, wenn die Sendung so einseitig argumentiert und suggeriert als wären Verschwörungen nicht Teil der Geschichte und der Gegenwart (die Brutkastenlüge vor dem Ersten Golfkrieg 1991, Colin Powells gefälschte Beweise für irakische Massenvernichtungswaffen 2003, Boston Tea Party, geheime Kartellabsprachen, Ehepartner, die ein Doppelleben führen und den anderen Partner heimlich ausnutzen usw. usf.).

Traurig, traurig, was die Philosophie-Sendung da abgeliefert hat.
Nur Zur lnfo
01.06.2012 - 19:13 Uhr
Castorp 01.06.2012 - 19:11 Uhr = Fake
Castorp
01.06.2012 - 19:27 Uhr
Kein Fake, du dreckschleudernder Dummbatz.

Folker Hellmeyer: "[...] Eine Verschwörung bezeichnet einen heimlichen Bund zur Durchführung eines Planes mit entweder egoistischer Zielsetzung zum Schaden Dritter oder mit dem Ziel, Missstände zu beseitigen.

Diese Definition belegt, dass Mobbing in der Firma, dass Kartellabsprachen bei Siemens, dass die Irreführung der UN im Fall des Irak durch die USA oder auch ein Seitensprung eines Ehepartners alle diese Voraussetzungen erfüllen.

Ergo ist die Verschwörung weitaus häufiger die Norm, als es diejenigen behaupten, die bei dem Begriff Verschwörungstheoretiker in verächtlicher Manier ein Schlagwort bemühen, um eine sachliche Debatte über harte Indizien im Keim zu ersticken. So etwas ist übrigens nicht mehr als gelebte Arroganz.

Ich sehe mich als eine Person, die sich um eine realitätsnahe Beurteilung von politischen und ökonomischen Zusammenhängen bemüht und dabei selbstredend zu einem subjektiven Urteil gelangt. Dabei untersuche ich sehr wohl auch die Themen, von denen behauptet wird, dass es sich um Verschwörungstheorien handelt. Fakt ist, dass dort wo Rauch ist, regelmäßig auch Feuer anzutreffen ist. Wer diese Themen in seiner Urteilsfindung von vornherein ausblendet, läuft Gefahr, auf Basis eines unvollständigen Bildes Urteile abzugeben.

Die Frage, ob jemand Verschwörungstheoretiker ist oder nicht, ist hier nicht Ziel führend. Die Notwendigkeit, sich mit den Theorien auseinanderzusetzen, ist der wesentliche Punkt!

[...] Verschwörungstheorien ranken sich häufig um die Thematik Machtmissbrauch durch Eliten der Gesellschaft, ob in der Politik, in der Realwirtschaft oder, diese Abgrenzung ist notwendig, in der Finanzwirtschaft. Dabei basieren diese Verschwörungstheorien grundsätzlich auf Indizien und impliziter Beweisführung.

Um die eigene Seriosität zu verteidigen und der gegnerischen Seite die Seriosität abzusprechen ohne in eine sachliche Debatte einsteigen zu müssen, bietet sich den Machteliten mit Hilfe gleichgeschalteter Medien, aber auch anderen Betroffenen, der Vorwurf der Verschwörungstheorie an.

Dieser Vorwurf wird öffentlich immer noch viel zu häufig als ein so genanntes „Totschlagargument“ wahrgenommen und umgesetzt. Diese Umsetzung basiert auf der öffentlichen Autorität der Eliten als auch der Willfährigkeit und Gutgläubigkeit der Öffentlichkeit.

Schlussendlich ist das Reaktionsmuster der Öffentlichkeit Ausdruck einer nicht unerheblichen Naivität vor dem Hintergrund der aktuellen Datenlage, ob in der Politik oder der Finanzwirtschaft, aber auch in der Realwirtschaft. Skandale, ob Überwachungen durch Deutsche Bank und Deutsche Bahn oder Vorteilnahme bei Siemens und MAN erfüllen alle die Definition der Verschwörung!"


http://www.larsschall.com/2011/05/15/die-welt-in-den-medien-zum-begriff-der-%E2%80%9Cverschworungstheorie%E2%80%9C/
Castorp
01.06.2012 - 19:57 Uhr
ps: der usrael ist die wurzel allen übels.
Ex Fan
03.06.2012 - 19:25 Uhr
also mir gefällt der Song sowie das Video. Auch die anderen Sachen von Euch sind gut. Wenn Ihr mal in der Schweiz spielt komme ich vorbei!
TV-Tipp
05.09.2012 - 12:34 Uhr
Do, 06.09.
3sat, 20:15-22:00 Verschwörungstheorien auf dem Vormarsch (im Anschluss an eine Dokumentation diskutiert Gert Scobel mit Gästen)

05.09.2012 - 12:57 Uhr
Die Sonne ist KALT! Muss man wissen!
Verschwörungsfakt
05.09.2012 - 14:25 Uhr
Es geht allen immer nur um's Geld!

Wenn man das einmal begriffen hat, braucht man auch keinen Psychotherapeuten der einem die eigenen Leiden und Sorgen mit Fehlern in der Erziehung oder Lebensführung weiszumachen versucht.



frage
05.09.2012 - 20:44 Uhr
kanns sein dass man dann wenn man das so begriffen hat abgesehen davon einge andere dinge nicht richtig verstehen kann oder will?
rückfrage
05.09.2012 - 20:55 Uhr
Um welche anderen Dinge geht es denn?
jojo
05.09.2012 - 23:15 Uhr
man könnte versuchen sich solche fragen selbst zu beantworten
harm
06.09.2012 - 20:42 Uhr
schöne dokumentation gerade auf 3sat, da werden die verschwörungsheinis locker aufs korn genommen!
Snuff
06.09.2012 - 21:18 Uhr
Political Ponerology lesen.
Daniele Ganser eats your heart out
07.09.2012 - 17:35 Uhr
Coole Talksendung gestern.
they are after you
30.11.2012 - 12:54 Uhr
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-gustl-mollath-bayerns-justizministerin-merk-ordnet-ueberpruefung-an-a-870207.html

"Die Justiz soll sich nach dem Willen von Bayerns Justizministerin Beate Merk neu mit dem Fall Gustl Mollath beschäftigen. Der 56-Jährige sitzt seit Jahren in der Psychiatrie. Vorwürfe, die er gegen die HypoVereinsbank erhoben hatte, wurden als Paranoia abgetan. Sie sind aber offenbar wahr.[!!!]

Heilige Scheiße!
Die VTler machen mich noch verrückt!
30.11.2012 - 12:58 Uhr
Was hat das bitte mit Verschwörung zu tun? Bitte sag mal? Hm? Das ist Vertuschung, nicht Verschwörung. Es ist ganz simpel und nicht kompliziert! Das ist einfach kriminell und keine Verschwörung. Ganz einfach!
Nur zur lnfo
30.11.2012 - 13:04 Uhr
Paranoia =/= Verschwörungstheorie
@die vtler machen mich noch verrückt
30.11.2012 - 13:07 Uhr
ähm, die bayrische justiz hat mollath als verschwörungstheoretiker hingestellt und in die psychatrie einweisen lassen. offensichtlich hatte er jedoch die wahrheit gesagt und die verschwörung, die er aufzeigen wollte, war nicht nur bloße theorie sondern reale verschwörungs-praxis.

got it?
the royal pain in the arse
09.12.2012 - 22:31 Uhr
http://www.tmz.com/2012/12/07/kate-middleton-nurse-dead-suicide-prank/

Suizid? Oder Geheimdienst-Mord?
Castorp
09.12.2012 - 23:50 Uhr
Der Mossad wars!
KenFM
09.12.2012 - 23:54 Uhr
Das waren Chemtrails die von Flugdinosauriern, die im Auftrag der Freimaurer unterwegs waren, abgesondert wurden.

11.12.2012 - 00:34 Uhr
Suizid? Oder Geheimdienst-Mord?

Hab ich mich auch gefragt. Wie kann man wegen sowas nur Suizid begehen? Und auf der anderen Seite: Wie könnte wegen sowas, bei dem nicht mal was passiert ist, extra der Geheimdienst einschaltet werden? Denke auf jeden Fall, die Frau wurde zumindest psychisch massiv unter Druck gesetzt und damit in den Suizid getrieben. Denn so blöd, dass man sich selbst wegen einer Sache so starke Vorwürfe macht, kann man eigentlich nicht sein.

Oder eben das andere, was so manche schon gesagt haben: Die derzeitigen Eliten (und da ist das englische Königshaus auf jeden Fall leider immer noch vorn dabei), haben halt ums Verrecken kein Herz. Die beiden Kinder von der Krankenschwester wachsen jetzt ohne Mutter auf. Das ist genauso schlimm, wie wenn dem kleinen Balg dieser obskuren Blutlinienfanatiker was passiert wäre.

11.12.2012 - 00:39 Uhr
PS: Lest mehr David Icke!! Reptilienmenschen, sie sind mitten unter uns!!!111

11.12.2012 - 01:24 Uhr
Man muss auf jeden Fall kein ach so schlimmer "Verschwörungstheoretiker" (ein ziemlich relativer Begriff) sein, als dass einem an diesem Fall irgendwas nicht so ganz stimmig vorkommt. Ansonsten ist man wohl eher ein hirngewaschener, denkfauler Zombie.

Aber es ist echt unfassbar ... lese hier grade auf einer anderen Seite rum. Da hacken diese Dorfdeppen jetzt doch tatsächlich auf diesem Radiosender herum, die einen harmlosen Scherz gemacht haben. Und dann auch noch mit so wichtigen, irgendwie über den Dingen stehenden Leuten. Hallo, noch ganz fresh in der Birne da draußen?

Es ist tatsächlich so, dass kaum einer wohl irgendwie die Integrität des englischen Königshauses anzuzweifeln wagt oder überhaupt nur auf diese Idee kommen würde. Auch unfassbar, wie die sich wie die Stars in den Medien verkaufen ... und es genügend Leute so geben scheint, die das auch noch ernsthaft interessiert.
sosee
11.12.2012 - 02:45 Uhr
na ganz so harmlos finde ich den Telefonscherz nun auch nicht. Jedenfalls nahm der Sender um dieses flachen Witzes billigend im Kauf, dass die Krankenschwester, die drauf reinfällt womöglich ihren Job verliert. Man weiß ja wie sowas laufen kann. Das Königshaus beschwert sich beim Krankenhaus und das Krankenhaus versucht den Vertrauensverlust wieder gut zu machen, indem es die dafür verantwortliche Person entweder entlässt oder scharf verwarnt. Sowas ist doch eine Reaktion absolut im Bereich des Möglichen und nachträglich von dem Sender nicht mehr zu beeinflussen. Und wer sagt uns denn, dass es nicht so gelaufen ist und nur der tragische Ausgang dazuführt, dass das jetzt unter den Teppich gekehrt wird?
Generell halt ich diese ganze Sparte von Telefonverarsche und versteckter Kamera, die, keine Frage, immer Lacher beim Publikum garantiert, für eine besonders infantile Art der Unterhaltung. Vor allem weil es immer mit einer gewissen Rücksichtslosigkeit gegen die Opfer verbunden ist. Denn man weiß nie auf wen man trifft. Natürlich läßt sich leicht sagen, dass die mögliche Blamage für einen einigermassen "normalen" Menschen kinderleicht wegzustecken ist. Aber wer gibt mir denn die Gewähr, dass ich nicht einen labilen oder gerade in einer Lebenskrise steckenden Menschen erwische, der an sowas womöglich länger zu knabbern hat?
Da find ich selbst Formate wie "Schwiegertochter gesucht" oder "Dschungelchamp" deutlich fairer.
Castorp
11.12.2012 - 19:06 Uhr
Der Telefonscherz hat ja eigentlich nur die Sicherheitslücken des Krankenhauses sowie die abartige Ehrfurcht (der Krankenschwester) vor den Royals offengelegt.

Ist denn nun was bei der Obduktion der Krankenschwester herausgekommen? Dass Geheimdienste jemanden umbringen, wäre ja nun nichts Neues.

09.12.2012 - 23:50 Uhr = Fake
VELVET UNDERGROUND
12.12.2012 - 02:13 Uhr
An der Sache ist definitiv was faul.
Aber:

WARUM hat womöglich der Geheimdienst diese Frau aus dem Weg geräumt?
Was für eine Gefahr stellte sie denn dar?

Das leuchtet mir nicht ein, denn was geschehen war, war ja sozusagen bereits LIVE ON AIR geschehen.

12.12.2012 - 02:58 Uhr
Ja, stimmt. Ungeachtet der Tatsache, dass Geheimdienste durchaus unrechtmäßig Menschen beiseite schaffen, wenns drauf ankommt, passt es in dem Fall nicht so ins Bild. Ist auf jeden Fall ne harte Nuss. Vielleicht war es ja einfach alles zuviel Aufregung, Stress, Kritik für die gute Frau. Sie soll da übrigens nicht die erste sein, die am Wahnsinn dieser Welt zerbricht. Vielleicht hat sie sogar ihren Glauben an das Gute generell verloren, indem sie mit bestem Willen diesen Scherzanruf weitergeleitet hat.

Später dann zu erfahren, dass deshalb alle Welt auf einen einstürmt und einen schlimmster Kritik aussetzt "willst du etwa den könglichen Nachwuchs gefährden?" war vielleicht einfach alles zu viel. Es braucht schon sehr viel geistige Reife, eine gewisse metaironische Distanziertheit, und den Willen, die totale Abgef*cktheit anzunehmen, um diesen Wahnsinn der Welt halbwegs einordnen zu können. Eine moderne, junge Frau, die trotz all der Scheiße irgendwie davon ausgeht, dass die Welt gut ist, mag da tatsächlich nicht wirklich in der Lage dazu sein.

Auch, dass man theoretisch den Plan zur "Rettung der Welt" in der Tasche haben könnte ... doch bevor irgendjemand profitieren könnte, erstmal einer von nem Geheimdienst um die Ecke bringt, sind Faktoren, die man einberechnen muss, wenn man wirklich schlau ist. Das Gleiche Muster wie bei Jesus, Martin Luther King, Mahatma Gandhi oder vielleicht gar John F. Kennedy und wie sie alle heißen ... Wenn irgendjemandem diese Welt zu sehr am Herzen lag, folgte der Tod stets recht schnell auf dem Fuß ... immerhin gibt es sehr viele, sehr mächtige Menschen in dieser Welt, die etwas dagegen haben, dass da einfach jemand ankommt und sie rettet. Es sei denn, sie können es in einem Hollywoodblockbuster verfilmen und selbst fett Kohle damit machen. Aber sei diesen Leuten nur mal wirklich ein Dorn im Auge ... hm ...

Weiterhin muss man auch sehen, dass die Eliten sich selbst nicht so sehen, wie andere Menschen und zur Hybris neigen. Die furzen da schon seit Jahrhunderten auf ihrem Thron rum, haben Kolonien erkämpft und was weiß ich noch wieviel Dreck der Vergangenheit am Stecken, dass es unfassbar ist. Was interessiert die schon so eine doofe Krankenschwester, nicht wahr?

12.12.2012 - 03:10 Uhr
Vielleicht haben sie vom Geheimdienst ja auch erstmal bißchen Waterboarding mit ihr gemacht, um das mal näher herauszufinden, was es genau auf sich hatte mit diesem "Scherzanruf". War es wirklich nur ein Scherzanruf, oder gehört sie vielleicht einer terroristischen Vereinigung an? Die müssen das ja genau wissen, bei so nem Geheimdienst. Also wenn ich die Krankenschwester, würd ich mir nach so ner kranken Scheiße auch die Kugel geben ...

12.12.2012 - 04:37 Uhr
Denn diese Welt ist nicht gut. Angefangen von der scheiß Eurorettung in Griechenland bis hin zum letzten verhungernden Arsch in Afrika. Und es hängt alles zusammen und die Leute, die die Millionen, die Milliarden, die Trillionen, die Trilliarden, was auch immer besitzen, sind da. Diese Leute gibt es.

12.12.2012 - 04:43 Uhr
Nur, der kleine Bürger raffts halt nicht so ganz. Er will es irgendwie nicht wahrhaben. Will es nicht wahrhaben, dass es Systeme gibt, die die perfidesten Verarschungen auf seinem Rücken ausspielen. Sowas traut sich der Normalbürger nicht mal zu denken, denn es wäre ja schließlich eine Verschwörungstheorie. Anzunehmen, dass es nicht alle mächtigen Menschen in dieser Welt gut mit euch meinen, ist de facto eine Verschwörungstheorie. Er glaubt irgendwo zwischen diesen ganzen abstrusen Zeitungsartikeln zur Griechenlandhilfe noch sowas wie Gerechtigkeit und der Hoffnung an das Gute zu finden. Doch der kleine Bürger weiß auch, wie Menschen so gestrickt sind. Wie raffgierig sie doch sind.

12.12.2012 - 05:46 Uhr
PS: Ich bins! Euer Greylight! Und ich sollte dringend in Behandlung.
VT_ler
12.12.2012 - 12:11 Uhr
Ex-Schiri Amerell ist tot in seiner Wohnung gefunden worden!
Castorp
12.12.2012 - 13:38 Uhr
Der Mossad wars!
Orph
12.12.2012 - 13:46 Uhr
Hey, nichts gegen die Hebräer, ja?
Castorp
12.12.2012 - 13:59 Uhr
Du bist so unglaublich dumm... Das geht echt gar nicht klar.
Orph
12.12.2012 - 14:27 Uhr
Ja genau, Castorp fake von 13:38 Uhr!
HV
12.12.2012 - 14:28 Uhr
http://tinyurl.com/cu3wspc
HV
12.12.2012 - 14:28 Uhr
http://tinyurl.com/cu3wspc
HV
12.12.2012 - 14:28 Uhr
http://tinyurl.com/cu3wspc
HV
12.12.2012 - 14:28 Uhr
http://tinyurl.com/cu3wspc
HV
12.12.2012 - 14:28 Uhr
http://tinyurl.com/cu3wspc
HV
12.12.2012 - 14:28 Uhr
http://tinyurl.com/cu3wspc
HV
12.12.2012 - 14:28 Uhr
http://tinyurl.com/cu3wspc

Seite: 1 2 3 ... 11 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: