British Theatre (ex-Oceansize)

User Beitrag
...
10.01.2012 - 11:04 Uhr
http://www.britishtheatremusic.com

erste Soundschnippsel
Walenta
10.01.2012 - 12:34 Uhr
Hat lange genug gedauert (subjektiv empfunden)...mehr bitte!
QuadCore
10.01.2012 - 12:35 Uhr
Walenta hat recht. Mehr bitte! Sofort!
disconnected, impossible divorce
10.01.2012 - 12:37 Uhr
wird das gut frgz?
HV
10.01.2012 - 12:45 Uhr
http://www.britishtheatremusic.com

erste Soundschnippsel


who fuckin cares?
Bibo
10.01.2012 - 15:48 Uhr
Komm geh Deine Waldschrat-Mukke hören!
The Triumph of Our Tired Eyes
10.01.2012 - 15:55 Uhr
Es geht vermutlich eher um die Tatsache, dass es nur Soundschnippsel sind und nicht einmal ein erster Song oder irgendetwas Ähnliches.

Stellt euch mal folgendes vor:

Stephen Kings neues Buch;
Erste Wortfetzen im Preview:

Tod
Auto
und
alsbald
gelb
mein Favorit: Gemäuer

Meine Meinung ist also die selbe. Wer interessiert sich für Soundschnippsel? Ich jedenfalls auch nicht.
tonart
10.01.2012 - 16:13 Uhr
immer dieses latent aggressive unterton hier
HV
10.01.2012 - 16:21 Uhr
immer dieses latent aggressive unterton hier

halt die fresse, du wichsfrosch.
The MACHINA of God
10.01.2012 - 17:28 Uhr
Was heisst EX-Oceansize? Alle davon?
nu1s
10.01.2012 - 18:21 Uhr
Kong - www.kongdoms.bandcamp.com - Heron/Hodson

British Theatre - www.twitter.com/BritishTheatr - Vennart/Gambler

Mild Eyes - www.mildeyes.blogspot.com - Hodson

Hhaitch - www.twitter.com/Hhaitch - Vennart

Richard A Ingram - www.richardaingram.co.uk - Gambler

Chandelier Swing - www.chandelierswing.bandcamp.com - Hodson

Krem - www.krem.bandcamp.com - Heron

Shamefaced - www.shamefaced.bandcamp.com - Heron
Hanso
25.02.2012 - 21:46 Uhr
http://britishtheatre.bandcamp.com/releases

Erste EP. Klingt wie erhofft.
Eierfanta
25.02.2012 - 21:57 Uhr
Sehr super. Insbesondere Gold Bruise gefällt. Man kann die EP übrigens für 50 Pence kaufen, sofern man will.^^
...
26.02.2012 - 10:26 Uhr
http://www.thisisfakediy.co.uk/articles/features/british-theatre-id-had-it-with-the-darkness/
Ocean
27.02.2012 - 16:14 Uhr
Vor allem Gold Bruise ist sehr genial, das ganze hat irgendwie einen touch von der Home & Minor EP!
Phaon
27.02.2012 - 16:54 Uhr
Irgendwie finde ich die Songs eher langweilig. Mir fehlt da ein anständiges Schlagzeug. So wirken die Songs jedenfalls sehr künstlich und kalt. Ist halt kein Oceansize. Aber es tut gut, mal wieder Vennarts Stimme zu hören.
Eierfanta
27.02.2012 - 17:11 Uhr
Mir fehlt da ein anständiges Schlagzeug.
Leider hatten sie nur ein freches Schlagzeug zur Verfügung.^^
Phaon
12.09.2012 - 17:50 Uhr
Hier mal ein neuer Song:

http://www.thelineofbestfit.com/new-music/song-of-the-day/british-theatre-as-the-leaves-are-to-the-limbs-best-fit-premiere-102111
Machix88
12.09.2012 - 19:35 Uhr
und hier die komplette EP:
http://britishtheatre.bandcamp.com/releases
The MACHINA of God
12.09.2012 - 20:35 Uhr
Hmm, irgendwie nicht so meins. Vereint ungefähr genau das, was mir bei Oceansize am unwichtigsten war. Schade.
Machix88
12.09.2012 - 22:25 Uhr
Mit gehts leider genauso
horst
12.09.2012 - 22:33 Uhr
und was war am unwichtigsten bei oceansize?
denahprO
12.09.2012 - 22:35 Uhr
Ich denke mal die indie-poprock schiene in so einfachen rocksongs oder balladen ohne grosse oder zahlreiche time signature änderungen.
Phaon
13.09.2012 - 00:00 Uhr
Für mich machen British Theatre Musik, die eine gewisse Atmosphäre erzeugt und nach einem harten Arbeitstag mal prima einlullen kann. Richtig spannend finde ich die bisherigen Sachen aber auch nicht. Da fehlt mir einfach die Vielseitigkeit von Oceansize. Aber schlecht sind die Songs von BT nun auch nicht.
nörtz
13.09.2012 - 01:46 Uhr
Guter Moment, um mal wie die "Effloresce" aufzulegen und was höre ich: Ein Meisterwerk!

Leider nie dazu gekommen, sie live zu sehen :/
The MACHINA of God
13.09.2012 - 02:00 Uhr
Letztens wieder "Effloresce" gehört und einfach platt gewesen. So eine Dramaturgie habe ich selten auf Platte erlebt.

Was mir am unwichtigsten bei Oceansize war? Vennarts Stimme und die Harmonien. Und genau das ist leider jetzt nur noch übrig.
Nix gegen "British theatre"... kann verstehen, dass Leute das auch mögen. ich find es bis jetzt leider eher egal.

@nörtz:
3x live gesehen. 2008 zur "Frames"-Tour war es einfach nur göttlich. Perfekte Setlist, perfekte Performance. Was für eine Band.
nörtz
13.09.2012 - 02:20 Uhr
Tja, ich bin leider erst gegen Ende 2010 zum Konzertgänger geworden, da habe ich in den letzten Jahren nicht nur Oceansize verpasst... :/

"Remember Who You Are" von 2:54 bis 4:30:

Absoluter (Ohr)gasmus :D




nörtz
13.09.2012 - 02:25 Uhr
Der Text zur Rezension liest sich übrigens wie eine 10/10, jedoch gab es damals nur eine 8/10. Schon seltsam, wenn man das mal mit dem vergleicht, was hier zuletzt so die 9 bekam.

Bitte korrigieren und die 10 zuücken! ^^
Wow
13.09.2012 - 05:31 Uhr
Also das ist zweifelsohne eine ganz besonders langweilige Form der Langeweile.
denahprO
13.09.2012 - 08:48 Uhr
Gerade Vennart, Seine vocals und harmonien tragen zur veredelung und der Menschlichkeit vonnOceansize bei, was wären denn trail of fire, women who love men, remember where you are, dead dogs an all sorts, silent/transparent,you wish, ransoms, oscar acceptance speech, u.a.m. ohne vennarts gesang? Oceansize ist keine rein technische Ban sondern eine menschliche, emotionale Band. A Charm Offensive wird doch auch erst dann schön wenn nach dem Rhythmus-Bad Vennart dafür sorgt dass die die Emotionem entfalten. Es ist bei Oceansize das zusammenspiel aus beiden dass die Band so gut gemacht hat.

In diesem Sinne ein Beispiel für das perfekte Zusammenspiel :
" Find a face
put it on
pretend there's no
tomorrow."
The MACHINA of God
13.09.2012 - 09:24 Uhr
"Remember Who You Are" von 2:54 bis 4:30:

OH JA!!!

@denahprO:
Geb ich dir natürlich vollkommen recht. Ohne den Gesang wäre das natürlich auch nicht das, was es ist. Nur fand ich Vennarts Stimme schon immer "am wenigsten fantastisch" von allen Elementen von Oceansize. und da jetzt fast nur noch diese übrig ist, reizt mich das Projekt wenig.
Sagen wir es so: ein Album was wie eine Instrumental-Version von "Effloresce" klingt wäre mir lieber als "British theatre". Trotzdem ist natürlich die Verbindung aus beidem das beste... aber leider eben Geschichte.
denahprO
13.09.2012 - 10:19 Uhr
Remember where you are ist eigentlich der vorbote der Everyone into position, die Betonung liegt auf dem Rhythmus und der song ist nicht so episch-progressiv wie massive bereavement, aber ein verdammter Ohrwurm ist remember where you are auf jeden fall...erinnert stilistisch an A Charm Offensive, kein grosses auf und ab und der höhepunkt ist eher subtil und dem Gesang von Vennart zu verdanken


es gibt Bands deren Vocals polarisieren, sei es Converge, NIN, Dredg, Oceansize, Radiohead oder Neurosis...für mich sind die vocals aber charakteristisch und gut so wie sie sind.

ich störe mich eher an den Vocals von Dream Theater oder Isis(weiß nicht was schlimmer ist, die miesen growls oder die versuche zu "singen")

The Mars Volta ist grenzwertig, Mickey Mouse lässt grüssen...aber zumindestens auf der De-Loused charakteristisch und unantastbar.
denahprO
13.09.2012 - 10:24 Uhr
Steven Wilson hat so eine mir-nichts-dir-nicjts langweiler Stimme, 0815 gut-mäßig, alles in allem angenehm und keine Bäume ausreissend.
nörtz
13.09.2012 - 17:25 Uhr
Argh, das muss natürlich "where you are" und nicht "who you are" heißen! ^^
Gebüsch
13.09.2012 - 17:37 Uhr
*raschel*
denahprO
13.09.2012 - 17:37 Uhr
p.s.: MEIN FACHWISSEN !!!11!!!!1elf!eins1

Walenta

Postings: 274

Registriert seit 14.06.2013

08.12.2013 - 16:26 Uhr
Mike und Gambler über ihre Platten des Jahres 2013:
http://www.heavypop.at/2013-das-jahr-in-platten-mit-british-theatre/
mmher
09.12.2013 - 13:55 Uhr
Klingt wie Bon Iver

Coaxaca

Postings: 630

Registriert seit 14.06.2013

30.03.2014 - 19:49 Uhr
Mike solo:

http://mikevennart.bandcamp.com/

Unangemeldeter

Postings: 277

Registriert seit 15.06.2014

07.03.2016 - 09:11 Uhr
Man kann das Debutalbum übrigens bei pledgemusic vorbestellen: http://www.pledgemusic.com/projects/british-theatre-debut-album
und die ersten zwei Songs schonmal runterladen: Newman (das nach der Hälfte richtig cool wird) und The Cull (erst einmal gehört, auch recht vielversprechend).
Auf jeden Fall freut's mich, dass die Songs ein bisschen krachiger sind; so hübsch die EP auch war, auf Albumlänge wär mir der Sound dann doch zu fad.
Tom
29.04.2016 - 12:13 Uhr
So, jetzt ist es draußen. Vorhören geht hier:

http://www.independent.co.uk/arts-entertainment/music/features/british-theatre-mastery-album-stream-a7005886.html

Unangemeldeter

Postings: 277

Registriert seit 15.06.2014

04.06.2016 - 08:38 Uhr
Merkwürdig, dass es hier gar kein Feedback wie bei der Vennart-Platte gibt... Hat hier denn sonst gar keiner "gepledged"?
Leider lassen die physischen Tonträger ja noch auf sich warten und ich höre einfach nicht gern über den PC Musik, deswegen auch noch nicht allzu oft gehört.
Erste Eindrücke trotzdem:
Album ist gut, aber nicht sehr gut.
Der Opener fängt scheiße an, braucht aber nur ne Minute und wird dann zum besten Track des Albums. Aber gerade in der ersten Hälfte sind schon ein paar gute Songs dabei.
Ansonsten: 2 absolut nichtssagende Instrumentals und mit "favour the brave" ein Gitarrensong der kein bisschen zum Rest des Albums passt (und leider nichtmal besonders gut ist).

Max Power

Postings: 47

Registriert seit 14.06.2013

30.06.2016 - 18:48 Uhr
Die CD ist gestern bei mir angekommen. Das Cover sieht hübsch aus, ist aber leider kein Booklet dabei.

Das Album muss ich nochmal hören, um mir eine endgültige Meinung zu bilden. Sehe es zur Zeit ähnlich wie Unangemeldeter.

Max Power

Postings: 47

Registriert seit 14.06.2013

12.07.2016 - 17:06 Uhr
Ist ein klasse Album geworden. Capra ist einfach göttlich. Weitere Highlights sind Blue Horror, Favour the Brave und Mastery. Anscheinend gefallen mir die ruhigen Stücke etwas besser.

embele

Postings: 478

Registriert seit 14.06.2013

12.07.2016 - 21:41 Uhr
Wo kann man das Album als Vinyl bekommen ???
Tom
14.07.2016 - 13:23 Uhr
@embele: https://twitter.com/Vennart/status/745531749103341568

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: