Banner, 120 x 600, mit Claim

Biffy Clyro - Opposites

User Beitrag

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2452

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2013 - 11:07 Uhr
Wie taub muss man eigentlich sein, um das beste Album einer Band als ihr schwächstes einzustufen?

@Neytiri: Only Revolutions das beste? :D
Nicht immer ist (d)eine Meinung, mit der du zudem ziemlich alleine dastehen wirst,wie ich schätze, auch die Richtige. "Bubbles", "Born on a horse" und "Whorses" sind zwar richtig gut, der Rest leider eher mittel.

Neytiri

Postings: 280

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2013 - 11:13 Uhr
Mit Handauflegen allein mag man zu diesem Urteil kommen, mit hören hingegen wird man feststellen, dass es sich bei "Many Of Horror" und "Know Your Quarry" um zwei der besten Balladen der letzten Jahre überhaupt handelt.

Von Opposites kann da eigentlich nur "The Thaw" mit einigen Abstrichen mithalten.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2452

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2013 - 11:18 Uhr
Ok, die beiden Songs finde ich auch nicht schlecht. Habe "Only revolutions" allerdings nicht halb so gern gehört wie die Neue. Woran das nun liegen mag... vielleicht noch mal Hand auflegen?

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5646

Registriert seit 15.05.2013

13.09.2013 - 11:20 Uhr
Von "Opposites" kann meiner Meinung nach vor allem der Titeltrack da als Ballade mithalten, auch wenn er zugegeben schon sehr schmachtvoll ist...

Neytiri

Postings: 280

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2013 - 11:34 Uhr
Zur Auffrischung für alle, die Only Revolutions all zu schnell zur Seite gelegt haben, weil ihnen der Stilbruch zu brachial war:
Many of Horror

Tatsächlich aber ist Opposites ein weiterer Schritt in Richtung Eingängigkeit und zuckersüße Melodien, was ich ohnehin gut finde, aber eben nicht so gelungen und emotional vorgetragen wie auf dem Vorgängeralbum.
eik now
13.09.2013 - 13:22 Uhr
OR stinkt und von Opposites hat mich bislang kein Titel überzeugen können, mir das Album zuzulegen, weil ich befürchte es wird eine ähnliche Katastrophe wobei der Tenor insgesamt positiv ist.

Neytiri

Postings: 280

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2013 - 13:33 Uhr
Wer in sein CD-Regal scheißt, darf sich nicht wundern, wenn seine Alben stinken.
Christopher
13.09.2013 - 13:40 Uhr
Die Songs selber sind schon größtenteils ganz gut. Leider wurde versucht, die meisten davon mittels durchgängig pompösen Getöse großartiger erscheinen zu lassen als sie sind. Doch statt großartig wirken sie nun grotesk. Wie bei einer an sich recht hübschen, aber leider komplett überschminkten Frau.
eik now
13.09.2013 - 13:46 Uhr
Danke für diese Retourkutsche. Klingt ein wenig retro... wie damals in der Grundschule.

Jap, Christopher. Das erklärt's irgendwie ganz gut.
Endless Output
13.09.2013 - 13:57 Uhr
Für diejenigen, die Album Clyro nicht mehr mögen, empfiehlt sich B-Side Clyro!

Gibt's fast alle auf YT zu hören.

jo

Postings: 2854

Registriert seit 13.06.2013

13.09.2013 - 17:46 Uhr
"Many of Horror" fand ich vor allem langweilig. "Know Your Quarry" war zwar besser, aber insgesamt ist "Only Revolutions" für mich klar ihr schwächstes Album.

Neytiri

Postings: 280

Registriert seit 14.06.2013

13.09.2013 - 18:33 Uhr
Den meisten Plattentestlern würden allerdings die Songs von Biffy Clyro am besten gefallen, die sie gleich ins Klo hinuntergespült und gar nicht erst aufgenommen haben.

Ich hör jetzt die neue Slut, die wächst gerade und is schon auf der Höhe eines Gänseblümchens.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

28.10.2013 - 23:56 Uhr
17/11/13 Offenbach, Stadthalle
18/11/13 Zürich, X-Tra
19/11/13 Wien, Gasometer
01/12/13

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

29.10.2013 - 00:00 Uhr
Da bin ich auf eine böse Taste gekommen...

17/11/13 Offenbach, Stadthalle
18/11/13 Zürich, X-Tra
19/11/13 Wien, Gasometer
01/12/13 Düsseldorf, Electric
02/12/13 Hamburg, Sporthalle
03/12/13 Berlin, Columbiahalle
05/12/13 München, Zenith

Jedenfalls touren VC wieder durch Europa. Hab so das Gefühl, die Preise werden nochmal ein Stück teurer werden.
hmm
29.10.2013 - 07:26 Uhr
VC?

Jaggy Snake

Postings: 537

Registriert seit 14.06.2013

29.10.2013 - 07:54 Uhr
Naja, die Tourdaten sind schon seit Juli draußen. Ticketpreise liegen bei 42 Euro. Hallenaufschlag halt... Wird wohl die erste Biffy-Tour seit Jahren sein, bei der ich nicht hingehe.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

29.10.2013 - 11:56 Uhr
Hatte ich nicht mitbekokmen, zumal sie in diesem Jahr schon einmal in Deutschland Station gemacht haben. Werde wohl auch nicht wieder hingehen.
42 Öcken ist aber auch schon langsam die A-Klasse.
guitar heró
07.11.2013 - 11:09 Uhr
diese platte ist ein riesiger klumpen scheiße und nie nie hätte ich 2005 gedacht, dass ich das mal über diese peinliche band sagen müsste.
nur zur na ihr wisst schon
07.11.2013 - 11:13 Uhr
guitar heró = dr. king scholtz

komm mal wieder runter, jung.

Dein Name

Postings: 49

Registriert seit 14.06.2013

07.11.2013 - 12:03 Uhr
http://www.visions.de/news/19684/Biffy-Clyro-Live-fuer-zu-Hause

Tracklist ist nicht schlecht, könnte aber nen Tick besser sein (z.B. Biblical + The Thaw durch etwas Anderes ersetzen).
Als Fanboy muss ich es natürlich haben.

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

07.11.2013 - 17:21 Uhr
Kein Stück der alten Biffy? Dann ist es natürlich nichts wert. Dabei legen sie immernoch viel Leidenschaft in die paar Songs aus den ersten 3 Alben, die pro Set noch gespielt werden.
Scream
16.11.2013 - 11:21 Uhr
Mit der Single "Opposite" haben sie ja echt den Schmalz-Vogel abgeschossen...boah, ist das widerlich.

"Baby, I'm leaving here..." - klingt wie die BeeGees. :DD

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.11.2013 - 11:25 Uhr
"Opposite" ist eigentlich noch ganz ok bei einem 20-Songs-Album. "Biblical" ist richtig schlimm.

jo

Postings: 2854

Registriert seit 13.06.2013

16.11.2013 - 11:30 Uhr
Zum Glück nicht so schlimm wie "Many of Horror". "Opposites" ist alles in allem n wirklich ordentliches Album geworden. Hatte ich bei der Ankündigung eines Doppelalbums nicht erwartet.

Ist eben nur schade, dass die B-Seiten oft um Klassen besser als einige Albumtracks sind.
Scream
16.11.2013 - 11:30 Uhr
Richtig, hatte ich ganz vergessen.
Das kann man doch auch schon gar ncith mehr mit dem Argument "Die wollen halt auch mal Geld verdienen" entschuldigen..

Nichts gegen Pop, aber muss es so schmierig, so einfältig, so ans Massenpublikum ranwanzend sein wie auf dieser Scheibe?

Es gab mal eine Zeit, wo ich die drei Jungs megasympathisch fand, doch immer, wenn ich jetzt ihre Visagen sehe, bekomme ich Anflüge von Hass....;)

Desare Nezitic

Postings: 5406

Registriert seit 13.06.2013

16.11.2013 - 11:37 Uhr
Nä, die sind immernoch total sympathisch. Die wollen halt jetzt langsam mit in den Wettbewerb "Größte Band der Welt" einsteigen. So ist das halt bei Briten. Irgendwann reicht einem die Insel nicht mehr^^

Danko

Postings: 4

Registriert seit 16.06.2013

16.11.2013 - 12:19 Uhr
Immer noch eine meiner Lieblingsbands. Klar, Opposites ist schon sehr glatt - hat aber auch viele schöne Momente.
Freu mich jedenfalls schon aufs Konzert. Live haben mich die Jungs immer beeindruckt.

jo

Postings: 2854

Registriert seit 13.06.2013

16.11.2013 - 13:15 Uhr
Ich find' die "Only Revolutions" immer noch weitaus "glatter" als "Opposites".
schlechte Laune
16.11.2013 - 14:02 Uhr
sprecht den User "Dr. King Scholtz" bloß nicht auf die "Opposites" an...^^

Jaggy Snake

Postings: 537

Registriert seit 14.06.2013

16.11.2013 - 14:19 Uhr
"Biblical" find ich eigentlich gelungen. Ist halt komplett auf Hymne getrimmt, aber es funktioniert. Der Song "Opposite" hingegen ist arg grenzwertig, ähnlich wie bei "Many Of Horror".
we are family?
16.11.2013 - 14:37 Uhr
http://www.setlist.fm/setlist/biffy-clyro/2013/majestic-music-club-bratislava-slovakia-53c483e5.html

strange ...
There's no I threesome
16.11.2013 - 14:49 Uhr
Ich hoffe, sie werden demnächst immer ein B-Seiten-Album parallel zum eigentlichen Release raushauen.
mon the biff
17.11.2013 - 08:05 Uhr
ja, so 'ne doppel-CD randvoll mit allein b-seiten wäre echt ein traum.
boaaah
29.11.2013 - 17:18 Uhr
http://images.visions.de/visions_mag/249_g.jpg

:D *fremdschäm*
@boaaah
29.11.2013 - 17:26 Uhr
Warum jetzt?
LOL
29.11.2013 - 17:30 Uhr
Visions - die "Bravo-Sport" unter den Indie-Musik-Mags.

3 Tage im Tourbus mit Biffy Clyro
buff
29.11.2013 - 17:35 Uhr
Only Revolutions mag ich immer noch, nur kann die zweite Hälfte leider nicht mit der ersten mithalten. Bubbles, The Captain oder Golden Rule sind Top.
Opposites verstaubt dagegen, sind schon gute Songs drauf, aber die Produktion ist so ekelhaft zuckrig und versaut jede Dynamik, und was früher ihre hymnischen Momente waren, ist zu oft viel Pathos um nichts.
Ich weiss aber auch nicht, warum das mich hier mehr stört als bei der OR, ist einfach Gefühlssache.
Vor allem zeigen die B-Seiten ja, dass sie auch wirklich gute und interessante Popsongs schreiben können.

jo

Postings: 2854

Registriert seit 13.06.2013

29.11.2013 - 18:51 Uhr
Nee, finde die "Only Revolutions" noch etwas weichgespülter als die "Opposites". Weitaus weniger dynamisch. Erstere ist auch noch mal schwächer, was die (generell nicht tollen) Texte angeht.
Eher so meh...
13.07.2014 - 16:54 Uhr
Ich hab's mir mittlerweile angetan... Ich habe fast eineinhalb Jahre gebraucht, um mich daran zutreuen, nachdem "Only Revolutions" mich schwer enttäuscht hat.
Hier ist es auch nur unwesentlich besser. Klar, mit ein paar Fillern war zu rechnen, aber besonders CD2 geht bis auf "Formula" und "Skylight" komplett an mir vorbei. Auf CD1 gibt's "Girl And His Cat", "Fog" und "Thaw". Sonst blieb wirklich nichts kleben.
Es ist nicht alles schlecht, aber kaum ein Song entwickelt das Potential, in meiner BC-Playlist aufzutauchen. Die Ausnahmen wurden genannt.
Nachtrag
13.07.2014 - 18:33 Uhr
Habe "The Joke's On Us" vergessen.
bolero
09.03.2018 - 18:51 Uhr
Im Voting des Visions Magazins der besten Platten auf Platz 70 und das nach gerade mal 5 Jahren seitdem die Platte draußen ist und ausunahmsweise hat dieses nicht ernstzunehmende Magazin recht. Kein anderes Album hat mich dieses Jahrzehnt annähernd so mitgenommen und seitdem nicht mehr losgelassen.
Ohma
09.03.2018 - 20:35 Uhr
Musikgeschmäcker gibt's :(

Dein Name

Postings: 49

Registriert seit 14.06.2013

10.03.2018 - 07:23 Uhr
@bolero

Da kann ich voll und ganz zustimmen.

Bei keinem anderen Album habe ich es so extrem erlebt, dass sich meine anfängliche Enttäuschung in Begeisterung gewandelt hat.

Es ist für mich nicht nur eins der besten Alben des Jahrzehnts, sondern eins meiner Lieblingsalben.
Perfekte Mischung aus Rock, Bombast und Eingängigkeit.

Leider ist der Nachfolger für mich eine absolute Enttäuschung. Ich hoffe beim nächsten mal bekommen sie wieder die Kurve.

hideout

Postings: 1248

Registriert seit 07.06.2019

23.08.2019 - 22:51 Uhr
1.Different people 7/10
2.Black chandelier 8/10
3.Sounds like balloons 9/10
4.Opposite 9/10
5.The joke's on us 8/10
6.Biblical 9/10
7.A girl and his cat 7/10
8.The fog 7/10
9.Little hospitals 9/10
10.The thaw 7//10
11.Stingin' belle 7/10
12.Modern magic formula 10//10
13.Spanish radio 6/10
14.Victory over the sun 7/10
15.Pocket 9/10
16.Trumpet or tap 5/10
17.Skylight 8/10
18.Accident without emergency 10/10
19.Woo woo 7/10
20.Picture a knife fight 8/10


Es ist schon echt bemerkenswert ein derart langes Album auf die Beine zu stellen, das so gut unterhält und vor allem durchweg positiven Spass macht. Die unentwegte Spielfreude ist hier in fast jeder Minute unüberhörbar. "Modern magic without emergency" sind das/mein Songhighlight von "Opposites". 8,5*/10

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8684

Registriert seit 23.07.2014

20.04.2021 - 21:48 Uhr
Viel besser als ich es in Erinnerung hatte. Gerade viele der schmalzigeren Songs wie "Different People" oder der schöne Titeltrack haben es mir heute angetan, aber auch so eine echt stimmige Angelegenheit. Viele kleinere gelungene Experimente, über die 20 Songs bleibt das Niveau erfreulich hoch.

jo

Postings: 2854

Registriert seit 13.06.2013

20.04.2021 - 23:39 Uhr
Kann auch hier wieder nur zustimmen - mochte aber den Titeltrack und natürlich auch "Different People" schon immer sehr :). Auf jeden Fall sollte man auch die 20-Song-Version haben, sonst fehlen tolle Songs wie "A Girl and His Cat" (warum auch immer gerade der...).

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 6972

Registriert seit 26.02.2016

20.04.2021 - 23:49 Uhr
Die 14-Track-Version ist doof und inkonsequent. Zumal das Album wirklich nichts groß hat, was man wegschneiden müsste. Beeindruckend.
Auf "Similarities" haben sie auf ähnlichem Niveau abgeliefert.

jo

Postings: 2854

Registriert seit 13.06.2013

21.04.2021 - 00:05 Uhr
Auch da stimme ich zu. Für mich (auf die komplette Länge gesehen) sogar die beste Album-und-B-Seiten-Kombination ihrer Diskografie.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8684

Registriert seit 23.07.2014

21.04.2021 - 00:13 Uhr
Gehe ich auch mit, unfassbar, wie sie da abgeliefert haben. Bisschen wie bei den Smashing Pumpkins und der "Mellon Collie...", wobei ich die persönlich noch ein paar Klassen darüber sehe. Die 14-Track-Version ist Quatsch, das stimmt. Ich höre das Album sogar am liebsten mit 22 Tracks, da kommen noch die beiden Instrumentals "The Sand at the Core of Our Bones" und "The Land at the End of Our Toes". Interessant finde ich aber, wie das Album hier und auch die "Puzzle" im Laufe der Zeit bei mir gewachsen sind. Trotz der vermeintlich einfachen Songs sind das doch ziemliche Grower bei mir.

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 8684

Registriert seit 23.07.2014

27.04.2021 - 10:12 Uhr
Das Album lässt mich zur Zeit echt nicht los. Klasse, wie viele Seiten der Band dann doch gezeigt werden und wie gut das alles funktioniert. Balladen wie der Titeltrack, experimentellere Sachen wie "The Fog", lockere Geschichten wie das tolle "Spanish Radio", Stadionrocksongs wie "Black Chandelier", alles klappt. Und in vielen Songs sind trotz der klar poppigeren Ausrichtung wieder so viele kleine Haken dabei, der kleine Ausbruch in "Black Chandelier", das epische Finale von "Stingin' Bell", ein Fest. Und dabei fand ich es lange Zeit nur okay.

Seite: « 1 ... 10 11 12 13
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: