Theorie: Der alte Plattentests-Forums-Humor ist nicht mehr zeitgemäß

User Beitrag
Piefke
03.01.2012 - 12:53 Uhr
Warum kann man über die Nonsense-Threads hier nicht mehre lachen?

Weil sie weniger einfallsreich und lustig als früher sind? Sicher auch.

Aber es liegt imo auch dadran, dass der Anarcho-Humor von 99-06 einfach nicht mehr zeitgemäß ist.

Damals gab es noch Studio Braun, ein lustiges Titanic-Magazin, Christian Ulmens Sachen im fernsehen etc...

Das alles ist heute entweder nicht mehr lustig (Titanic - das meiste könnte auch in der NEON stehen, zumindest das was online gepostet wird) oider tritt auf der Stelle (Ulmen, Braun). Der Wahnsinn im Humor hatte seine Zeit und passt nicht mehr in die heutige Welt.

Deswegen ist es hier nicht mehr so lustig wie früher. Deswegen zieht es hier die alten Stammuser nicht mehr hier hin.

q.e.d.
@Piefke
03.01.2012 - 12:55 Uhr
Nein, das liegt nur an deiner individuellen Wahrnehmung- Du bist schlicht und ergreifend alt geworden. Als nächstes wird dir dein Essen nicht mehr so gut schmecken wie früher und dann gehen auch schon die Lichter aus.
Wisser
03.01.2012 - 12:55 Uhr
Es liegt nur an leuten wie dir.
Ösi
03.01.2012 - 13:07 Uhr
Ich glaub nicht, dass diese Art von Humor ausgestorben ist, intelligente Leute haben immer noch einen anarchischen bzw. leicht wahnsinnigen Humor, allerdings wurde er hier im Forum vor ca. 2 Jahren durch sehr einfältigen, pubertierenden und schlichtweg sehr stumpfen "Humor" verdrängt, weshalb sich die alten Stammuser nicht mehr wohlfühlten und mittlerweile quasi geschlossen das Forum verlassen haben.
lazybone im Bob Dylan Kostüm
03.01.2012 - 13:14 Uhr
Times, they are a-changing.
Piefke
03.01.2012 - 13:15 Uhr
@Ösi: Dann sag mir wo in der Kulturwelt seit sagen wir 2007 was Neues mit diesem Humor noch auftaucht.

Ich sehe in erster Linie eine Tendenz zu sentimental angehauchten Sachen (so ziemlich alle Sitcoms die grad in Mode sind). Selbst relativ Anarchische Sachen wie neoParadise sind ja von der Freundschaftsbeziehung von Joko&Klaas geprägt, auch wieder dieses sentimentale.
Medienwissenschafler
03.01.2012 - 13:25 Uhr
allerdings wurde er hier im Forum vor ca. 2 Jahren durch sehr einfältigen, pubertierenden und schlichtweg sehr stumpfen "Humor" verdrängt

... was in Fachkreisen beizeiten auch Erteellisierung genannt wird.
Darmverschluss
03.01.2012 - 13:43 Uhr
*schraub*
Massenvernichtungswaffe
03.01.2012 - 13:49 Uhr
Humor ist generell und sowieso der allerletzte Scheiß.
Ich kann mich nur noch totlachen über toternste Sachen!
heijo
03.01.2012 - 14:33 Uhr
Wie kann man Humor an Fernsehsendungen und Satirezeitungen knüpfen?
dARMINhalt
03.01.2012 - 14:37 Uhr
Ich werde erscheinen!
@Piefke
03.01.2012 - 15:04 Uhr
Lieber Humorna.zi, darf ich dir in den Mund onanieren?
Peter
03.01.2012 - 15:14 Uhr
Bei den Nicknames hier erübrigt sich die Diskussion von selbst. Sic!
Butschi
03.01.2012 - 15:15 Uhr
Och nee, weil man die erbärmlichen Gestalten, die heute hier 24/7 ihren stumpfen Hirnmüll abladen, verabscheut und ein wenig den Zeiten hinterhertrauert, in denen hier jede Menge sympathische und humorvolle User unterwegs waren, ist man natürlich gleich wieder ein Humorn.azi.
Wusstet ihr, dass...
03.01.2012 - 15:22 Uhr
... 24/7 den IQ-Wert der Trolls hier ergeben?
Erich
03.01.2012 - 15:23 Uhr
Ich onaniere in den kopflosen Rumpf von Uwe Seeler.
Obama Bin Laden
03.01.2012 - 18:09 Uhr
Zur Lage der Nation:

Ladies and Gentlemen, ich wiederhole noch einmal ausdrücklich: Ich hatte keinen Sex mit dieser, meiner Frau. Bill Clinton wars. Ich dulde es nicht, dass hier auf meinem Planeten so etwas sich ereignet. Denn der Mohr hat seine Schuldigkeit getan! Jetzt wird es Zeit, die Grütze inwändig einzufräsen. Herr Oberst, ein Käsebrot bitte!

Ich befürworte ausdrücklich die neuerlichen Amokläufe beim Gemüsehändler, zeigen sie doch, dass sich die Jugend für ihre Umwelt interessiert. Und ich habe auch kein Mitleid mit irgendwelchen Baumwollpflückern, Kautschuklutschern und Reifenherstellern. Unser Gesundheitssystem wird erscheinen. Wer nichts zu essen hat, kriegt auch keine Arbeit! Trotzdem haben wir uns wirtschaftlich auf den nächsthöheren, urig knarzenden Ast geschwungen. Doch der Weg zum Gipfel des Affenbrotbaums ist lang und hart. Und als nächstes treten uns die Chinesen in den Arsch. Deshalb muss die Scharia hier eingeführt und frei zugängliches Sonnenlicht abgeschafft werden.

Keine Sorge: Meine Mitarbeiter vom Gestapo Sicherheitsservice wissen, was Sie letzten Sommer getan haben. Im Gegenzug habe ich eine Kamera in meinem Rektum installiert, dass Sie im Gegenzug auch sehen können, was in mir so vor sich geht.

Oh Herr, mach dat Ozonloch zu!

Ihr Obama Bin Gemischtwarenladen
Humorcasting
03.01.2012 - 19:57 Uhr
1/10 für Obama Bin Laden
Das Seelenleben des Jugendlichen
03.01.2012 - 20:56 Uhr
@Piefke

Aber es liegt imo auch dadran, dass der Anarcho-Humor von 99-06 einfach nicht mehr zeitgemäß ist.

Meiner Meinung nach liegst du vollkommen falsch mit deiner Analyse. Ich glaube da eher, dass doch einige der heutigen Trolle ziemlich jung sein müssen. Da werden schon so paar Leute um die 16 dabei sein, wie es früher allerdings auch schon teilweise war. Allerdings müssen sich ein paar jüngere Trolle inzwischen auf dieses Forum eingeschossen haben. Die prägen inzwischen das Forum. Bzw. war es vor allem Penetranz mancher Trolle, mit der sie das Forum erobert haben. Außerdem wird man tatsächlich selbst älter, wie schon jemand erwähnte. Was einem früher anarchistisch vorkam, kommt einem heute vielleicht weitaus langweiliger vor. Anarcho-Humor will never die but you will!
90 jähriger
03.01.2012 - 21:37 Uhr
warum wird das immer als kinder/jugendlichengetrolle abgetan. ich bin schon über 30 und trolle.
Piefke
03.01.2012 - 21:53 Uhr
@Seelenleben: dann les doch mal alte threads... die sind einfach lustiger als die heutigen, dass das heute ein weitaus geringeres niveau hier ist dürfte doch keiner bestreiten.


ich finde halt dass man die entwicklung des forums auch am zeitgeist festmachen könnte:

wenn man an sachen wie die spex denkt, oder die deutsche musik der 90er, ist die tendenz ebenso erkennbar: in den 90ern gabs intellektuelle texte (lest mal alte blumfeld-interviews: http://skyeyeliner.endorphin.ch/ ), intellektuelle bands (hamburger schule). das gibts zwar heute alles auch noch (sowohl spex als auch tocotronic machen noch immer gute sachen), aber alles was neu dazukam ist ganz anders. gefühlsbetonter, persönlicher, "befindlichkeitsfixiert".

man müsst wahrscheinlich mindestens ne diplomarbeit über das ganze schreiben um das vernünftig auszuführen, aber sieht das ganze nicht irgendwer ähnlich?
neuer troII
03.01.2012 - 22:00 Uhr
zeig mal einen lustigen alten thread, damit ich dazulernen kann
Piefke
03.01.2012 - 22:07 Uhr
hoffe ihr könnt selbst die brücke schlagen wie die intellektuelleren sachen der 90er, die ich aufgezählt hab, mit dem humor damals zusammenhängen... falls nicht: beides ist weitaus "schizoider" als das was es heut so gibt. d. h. es steckt weniger das persönliche schicksal drin, sondern viel mehr intellekt, kopf, spass am unsinn.
am besten merkt man das im deutschen hip hop: um 2000 bestanden die texte aus wortspielen, vergleichen, albernheit, witz. heute haben wir im deutschen rap das genaue gegenteil: sentimentalität, pathos, ernst (maeckes, casper, ahzumjot etc...).


was der fehler des forums heute ist ist, dass die meisten versuchen dem alten forums-witz-rezept treu zu bleiben und dabei größtenteils scheitern. sicher sind viele auch zu jung, aber es ist eben nicht nur ihre schuld, dass sie unlustig sind: heut kann das ganze gar nicht mehr klappen, bzw nur, wenn man sich was neues überlegt. vielleicht entwicklet sich hier ja mit der zeit was, wer weiß.
Ösi
03.01.2012 - 22:10 Uhr
Dass das Publikum hier im Forum sich gewandelt hat, wird tatsächlich keiner bestreiten. Früher gabs zwar nicht deutlich weniger Getrolle (unterschätzt man oft im Rückblick), aber irgendwie gabs jeden Tag ein paar Dep.penthreads, bei denen man aufpassen, dass man nicht den Monitor vollprustet und insgesamt war der Grundtenor einfach kreativer. Glaub, auch die TroIIe und gelegentlich troIIenden Stammuser hatten damals noch größtenteils einen gewissen Humor, den find ich bei diesen ganzen Flachzangen, die sich heute hier tummeln, wirklich nur noch in Einzelfällen. Hieraus allerdings Schlüsse auf eine gesamte kulturelle Entwicklung zu ziehen, find ich bisschen weit hergeholt.
Piefke
03.01.2012 - 22:14 Uhr
ich zieh ja nicht rückschlüsse vom forum auf die gesamte kultuerelle entwicklung, sondern versuch das ganze zu sehen, hab ja schon einige beispiele ähnlicher entwicklungen aufgezählt.
Feststellung
03.01.2012 - 22:15 Uhr
Es ist hier nicht mehr witzig, weil zu 75% unwitzige Klugschisser ohne Sinn für Ironie oder Humor posten, sondern nur ihr unglaublich großes Halbwissen in die Welt rotzen wollen. Außerdem wird jede Meinung, ob ironisch gemeint oder nicht, sofort von irgendeinem Besserschwätzer auseinander genommen und totdiskutiert. Auch wird bei jeder noch so kleinen Bemerkung sofort die Na.zikeule geschwungen. Insgesamt ist es hier ganz schön scheiße.
Piefke
03.01.2012 - 22:20 Uhr
Ich bin sowas von gescheit.
Das Seelenleben des Jugendlichen
03.01.2012 - 23:09 Uhr
@Piefke

Nix für ungut, so wie du all das ausführst, fällt es für mich fast schon wieder in die Kategorie "unglaublich, über was sich manche Leute Gedanken machen". Nichtsdestotrotz war die Stimmung in den 90ern, grade auf die Jahrtausendwende hin, in mancherlei Hinsicht vielleicht unbeschwerter. Ich Vergleiche z. B. die damaligen Hits von Britney Spears und Christina Aguilera "Hit Me Baby One More Time" und "Genie In A Bottle" und vergleiche es mit Lady Gaga. Die damaligen Videos hatten im Vergleich irgendwie tatsächlich noch was Unschuldiges, Lebensfroheres. Was den deutschen Hip Hop betrifft, stimmen deine Beobachtungen auch.

Unbezahlbar XD
Piefke
03.01.2012 - 23:24 Uhr
hab grad frei, da dürfen gedanken mal auch mal so sein ;) finds trotzdem nach wie vor interessant, halbwissen hin oder her.

zum thema: http://www.zeit.de/2011/43/Peinlichkeit-Ironie
Rubikon
03.01.2012 - 23:24 Uhr
Postet echt mal Beisiele von alten Threads die lustig sein sollen
Das Seelenleben des Jugendlichen
03.01.2012 - 23:38 Uhr
Die Codes sind unendlich: Mit dem neuesten Smartphone prahlen? Peinlich! Immer noch keines haben? Peinlich! Zuckersüße Pärchenfotos auf Facebook veröffentlichen? Peinlich! Das eigene Mittagessen abfotografieren, den Stolz über den neuen Job allzu offensichtlich zeigen? Zu viele Freunde haben? Zu wenige? Peinlich, peinlich! Musik hochladen, die alle schon kennen? Musik hochladen, die nie irgendwer kennt? PEINLICH!

Ich muss echt zugeben, das erinnert mich dann tatsächlich an PT ... Die meisten Trolle folgen genau dem gleichen Muster. Ein bißchen wie der Nichtschwimmer am Beckenrand, der sich über die lustig macht, die ihre anfänglichen Schwimmversuche machen.
Das Seelenleben des Jugendlichen
03.01.2012 - 23:42 Uhr
hab grad frei, da dürfen gedanken mal auch mal so sein ;)

Um Himmels Willen, Gedanken dürfen immer sein! Gedankenkontrolleure gibts genug. Du sollst dir deine eigenen Gedanken machen. Nichts ist in Wahrheit wichtiger.
hal
03.01.2012 - 23:46 Uhr
Piefke nervt mit seinem Geschwafel genauso wie Kacke mit seiner Trollerei.
Das Seelenleben des Jugendlichen
03.01.2012 - 23:52 Uhr
Es wäre geil, wenn sich ein Fernseher zwangsweise nach einer gewissen Zeit regelmäßig in einen Spiegel verwandeln würde. Stellt euch nur mal vor, jemand macht sich grade über den spackigsten DSDS-Kandidaten lustig und sieht dann auf einmal unvermittelt fünf Minuten lang seine eigene Hackfresse in der Mattscheibe. Anonymus, könnt ihr sowas herbeihacken? :D
Bär_Tiger_Mann
04.01.2012 - 01:00 Uhr
Ich werde erscheinen.
dARMINhalt
04.01.2012 - 04:54 Uhr
Ditto.
90 jähriger
04.01.2012 - 12:00 Uhr
@Das Seelenleben des Jugendlichen: schon dein nickname macht deine ekelhafte überheblichkeit klar.
Wichtige Info für weitere Diskussionen
04.01.2012 - 12:09 Uhr
Piefke = "Die Zeit"-lesender Bionadetrinker
Oma Trude
04.01.2012 - 12:40 Uhr
Och wie das das schön hier! :-) :-)
lazybone
04.01.2012 - 12:55 Uhr
Beim Lesen der Diskussion hier kann ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen, sehe ich doch meinen Opa vor meinem geistigen Auge, der sich über den Wandel der Zeit geärgert hat.
Warum sollte ausgerechnet dieses Forum nicht vom Wandel in der allgemeinen Gesprächskultur betroffen sein? Das heißt nicht, das mir manche Dinge nicht auch missfallen, aber Plattentests ist und war nie eine Insel der Glückseligkeit.

In einem Punkt jedoch möchte ich dem Threadersteller recht geben: bis noch vor ein paar Jahren waren hier echte Typen unterwegs, Leute die so etwas wie Persönlichkeit hatten.
Die wurden in jüngerer Vergangenheit von Usern ohne echtes Format verdrängt, bzw haben sich kampflos den Trollen ergeben.
Und das, liebe User, wirft ein komplett anderes Licht auf die "Schuldfrage".
formaaaat
04.01.2012 - 22:43 Uhr

In einem Punkt jedoch möchte ich dem Threadersteller recht geben: bis noch vor ein paar Jahren waren hier echte Typen unterwegs, Leute die so etwas wie Persönlichkeit hatten.


bitte aufzählen!
Ex-User
04.01.2012 - 22:55 Uhr
bitte aufzählen!

Könnte man eine sehr lange Liste (vornehmlich ehemaliger) Stammuser aufzählen, die teilweise auch ohne das Forum noch in gutem Kontakt zueinander stehen. Lazybone hat da vollkommen recht. Was hier mittlerweile größtenteils an rückgratlosen bis geistig komplett verwahrlosten Gestalten abhängt, steht einfach in keinem Verhältnis zur guten Gesprächskultur bis vor ca. 2 Jahren.
lazybone
05.01.2012 - 09:51 Uhr
"Was hier mittlerweile größtenteils an rückgratlosen bis geistig komplett verwahrlosten Gestalten abhängt, steht einfach in keinem Verhältnis zur guten Gesprächskultur bis vor ca. 2 Jahren"


Richtig.
Eine gute Kommunikation steht und fällt mit den Personen die im Forum schreiben. Deshalb verstehe ich nicht so ganz warum sich viele Leute beleidigt/verärgert zurückgezogen haben, anstatt das Niveau wieder zu heben.
Das ist Feigheit vor dem Feind.
Humor
05.01.2012 - 12:39 Uhr
*umröchel*
Bettina
05.01.2012 - 12:47 Uhr
*herumfic.k*
Freddie Mercury
05.01.2012 - 18:12 Uhr
Eine gute Kommunikation steht und fällt mit den Personen die im Forum schreiben. Deshalb verstehe ich nicht so ganz warum sich viele Leute beleidigt/verärgert zurückgezogen haben, anstatt das Niveau wieder zu heben.
Das ist Feigheit vor dem Feind.


Allerdings ist es ein Feind, dem man mehr oder weniger hilflos ausgeliefert ist durch fehlende Registrierfunktion und keine wirklichen Sperrungsmöglichkeiten. Das ist so, wie wenn man gemütlich mit Bekannten in eine Bar gehen will und dauernd von Unsichtbaren beleidigt wird. Man fühlt sich fast schon wie ein Schizophrener, weil da dauernd diese seltsamen Stimmen sind, die einen beleidigen. Also Hut ab, wer noch geblieben ist, aber ich kanns verstehen, dass man da absolut keinen Bock mehr drauf hat. Im realen Leben würde man einem Troll vielleicht einfach mal aufs Maul hauen, wenn er es zu weit treibt. Das ist hier nicht möglich.
ANALyst
05.01.2012 - 18:15 Uhr
Piefke, deine ANALyse ist korrekt. Eine sehr gute ANALyse - ich könnte es kaum besser ANALysieren. Heute ist das hier alles nicht mehr so witzig - nur blöder Pipi-Humor. ANALytisch betrachtet.
illustrierter Stammuser
05.01.2012 - 18:17 Uhr
Das ist Feigheit vor dem Feind.

Vielleicht ist es auch einfach nur eine rationale, vernunftbegabte Entscheidung.

Das ist so, wie wenn man gemütlich mit Bekannten in eine Bar gehen will und dauernd von Unsichtbaren beleidigt wird.

Ja, und zur Krönung nehmen diese Unsichtbaren auch noch deine Gestalt an und beleidigen dich selbst und deine Begleitung.
ANAL
05.01.2012 - 18:19 Uhr
ANALA LA LA
5000 Freunde
05.01.2012 - 18:25 Uhr
Zeitgemäßer Humor: Lustige Facebook-Gruppen (Kennt ihr ja von StudiVZ), z.B. gerade aktuell: Übernachte bei Bettina Schausten oder *schenkelklopf*: Chuck Norris übernachtet bei Bettina Schausten, ohne 150 Euro zu zahlen

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: