Film: A Serbian Film

User Beitrag
Neven
30.12.2011 - 13:19 Uhr
Ich hab ja schon allerhand krankes Zeug gesehen, aber dieser Film bricht wirklich mit allen Konventionen.
Was hier in Hochglanz und mit durchaus beeindruckenden schauspielerischen Leistungen geboten wird, lässt definitv NIEMANDEN kalt.

Die Babyszene ist mir persönlich zuviel des Guten, aber das ca. 15minütige Finale, das selbst die koreanischen Horror/Thrillershocker wie "I saw the Devil" oder "Oldboy" wie Benjamin Blümchen Hörspiele aussehen lässt, ist Brutalokino vom Gemeinsten.

Wer sich für den Film interessiert, sollte auf jeden Fall nach der Uncut Version suchen...diesen Film wird man definitiv nicht mehr lange bekommen.
Zuto
30.12.2011 - 14:30 Uhr
Ich habe den Film ebenfalls gesehen, finde ihn aber etwas merkwürdig.Langweilig ist das falsche Wort, aber so richtig brutal und schockierend war der Film auf keinen Fall.

Bei den pornografischen Szenen sieht man bspw. absolut keine Geschlechtsteile - da ist jeder Porno im Netz besser.

Die Szene mit dem Kind wirkt total unecht und erinnert eher an billige Splattermovies.

Ich habe die Uncut-Version, aber so richtig umhauen tut mich der Film nicht, da so einfach nicht die entscheidenden Details gezeigt werden. Habe schon schlimmeres gesehen.

Welche Szenen meinst du genau, die dich so schocken (mit Zeitangabe bitte)?

30.12.2011 - 14:30 Uhr
Scheiß aufgesetzt provokativer Drecksfilm mit ALDI-Symbolismus!
Welchen Zweck diese Filme verfolgen, bleibt mir schleierhaft.
Zum Kotzen anregen?
Braucht kein Schwein!
julius_7
30.12.2011 - 14:38 Uhr
Finde der Film schießt über sein provokantes Ziel hinaus, falls er denn überhaupt eins haben sollte (neben dem Gewaltvoyeurismus).

Als Referenzen taugen I Saw the Devil oder Oldboy (im übrigen meisterliche Filme) genauso gut wie Schuh des Manitu oder Sissi. Dann lieber Murder Set Pieces oder wie die ganzen da heißen..

Wenn man sich "solche Filme" angucken will dann gleich zu August Undergrounds Mordum greifen.. auf eigene Gefahr.
@schwulius
30.12.2011 - 14:42 Uhr
was meinst du denn genau? A Serbian Film ist todlangweilig.
Gurgs
30.12.2011 - 15:00 Uhr
Hab den Film auch gesehen, aber er war mir doch zu kompliziert. Besonders nicht verstanden hab ich folgendes:

In einer Szene hält ein Typ eine billige Gummipuppe vor seinen Intimbereich und tut so, als würde er sie f*cken.
Was ist damit gemeint? ISt das als Statement gegen schlechte Requisiten und Spezialeffekte in der Osteuropäischen Undergroundszene zu verstehen? Oder soll es doch der Verarbeitung von dramatischen Kriegserfahrungen dienen?
Neven
30.12.2011 - 15:26 Uhr
@Zuto

Ich weiss nicht, welche Version du gesehen hast, aber eine deutsche Uncut gibt es definitiv nicht, die erhältlichen sind über 13min. geschnitten.

Lese mal hier nach...

http://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=43386

Ich habe die schwedische Version, um die es in diesem Bericht geht, gesehen...wenn du die auch gesehen hast und dich das kalt gelassen hat, dann herzlichen Glühwurm.
asa
30.12.2011 - 15:36 Uhr
@neven
es gibt sehr wohl ungeschnittene versionen in deutsch.
allerdings weder in der videothek noch im laden.
bemühe mal einige torrents und du wirst fündig.
finde den film übrigens auch ziemlich derbe.
Castorp
30.12.2011 - 15:38 Uhr
Also mich ließ der Film ziemlich kalt. Habe schon heftigeres gesehen. Prädikat: langweilig!
Bobo
30.12.2011 - 15:45 Uhr
Habe schon heftigeres gesehen

Morgens im Spiegel?
Oder morgens im Bett neben dir?
Uki
30.12.2011 - 15:55 Uhr
@Bobo: Spar dir solche dummen Kommentare. Wenn du nichts zum Thema beitragen kannst, dann verzieh dich oder gib dir ne Kugel. Dann ist Ruhe!
Castorp
30.12.2011 - 15:58 Uhr
Ich meine natürlich das britische Original, The Office.
Castorp-Fake
30.12.2011 - 16:03 Uhr
PS: Entgegen den behauptungen der Idioten hier hier im Thread gibt es eine deutschsprachige, ungeschnittene, legal zu erwerbende DVD. Ist bei den meisten österreichischen DVD-Shops zu erwerden.
Jetzt müsste nurnoch der Film gut sein.

30.12.2011 - 16:05 Uhr
PS: Der Film ist scheiße und ihr seid menschlicher Abschaum.
Danke!
30.12.2011 - 16:20 Uhr
Schaum schwimmt aber oben! ;-p

30.12.2011 - 16:29 Uhr
......................................__................................................
.............................,-~*`¯lllllll`*~,..........................................
.......................,-~*`lllllllllllllllllllllllllll¯`*-,....................................
..................,-~*llllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll*-,..................................
...............,-*llllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll.\.......................... .......
.............;*`lllllllllllllllllllllllllll,-~*~-,llllllllllllllllllll\................................
..............\lllllllllllllllllllllllllll/.........\;;;;llllllllllll,-`~-,......................... ..
...............\lllllllllllllllllllll,-*...........`~-~-,...(.(¯`*,`,..........................
................\llllllllllll,-~*.....................)_-\..*`*;..)..........................
.................\,-*`¯,*`)............,-~*`~................/.....................
..................|/.../.../~,......-~*,-~*`;................/.\..................
................./.../.../.../..,-,..*~,.`*~*................*...\.................
................|.../.../.../.*`...\...........................)....)¯`~,..................
................|./.../..../.......)......,.)`*~-,............/....|..)...`~-,.............
..............././.../...,*`-,.....`-,...*`....,---......\..../...../..|.........¯```*~-,,,,
...............(..........)`*~-,....`*`.,-~*.,-*......|.../..../.../............\........
................*-,.......`*-,...`~,..``.,,,-*..........|.,*...,*...|..............\........
...................*,.........`-,...)-,..............,-*`...,-*....(`-,............\.......
......................f`-,.........`-,/...*-,___,,-~*....,-*......|...`-,..........\........
De Mama Dö.rte :O
30.12.2011 - 16:30 Uhr
lmao :O
mhhh
30.12.2011 - 16:31 Uhr
Wenn ich ein Weizenbier wär, wär ich am liebsten der Schaum darauf.
Schwarze Witwe
30.12.2011 - 17:33 Uhr
Ich schaue solche Filme zwar relativ häufig, die "Betrachtungsweise" bleibt aber die der Euren. Schon ziemlich heftig fand ich die Szene mit der Machete im Bett... Was die schauspielerische Leistung angeht, fand ich diese sehr überzeugend dargestellt. Es gibt aber bei weitem heftigere Filme, zumindest für die heftig, die sehr viel Wert auf das Kunstelement Schlachtung von Menschen und Tieren legen. (mit Kunst ist natürlich auch die Erschaffung der Effekte gemeint). Allerdings müssen bei mir persönlich solche Streifen die Effekte im richtigen Kontext der Hintergrundstory erbringen. (Erst dann wirken sie)

P.S. Für wirklich niemanden sind diese folgenden Filme zu empfehlen: The human centipede 1 und 2
Schwarze Witwe
30.12.2011 - 17:53 Uhr
PS: Wenn meine "Argumente" als das entlarvt werden, was sie eigentlich sind, nämlich totales Unwissen, dannn antworte ich einfach nicht mehr und tu so, als sei nichts gewesen. So z.B. geschehen im Thread:
"Warum werden Tool eigentlich als so genial empfunden?"
Mononatriumphosphat
30.12.2011 - 18:47 Uhr
Dass selbst Filme wie dieser hier oder auch "Grotesque" der heutigen Jugend nur noch ein Lächeln abgewinnen können, ist zwar erschreckend, aber erklärbar.

Wurden die Kinder/Jugendliche doch mit dem www gross und konnten sich schon früh mit Dreck ala rotten.com und Konsorten beschäftigen oder auch per Klick sich den krankesten Pornoscheiss ins Kinderzimmer holen, ohne dass die Eltern auch nur im Ansatz davon Ahnung hatten.
Jede Göre hat doch heute kranken Scheiss auf seinem Handy, je kranker, desto besser und umso mehr "Achtung" auf dem Fried...ähhh Schulhof.

Dass es alles, was das menschliche Hirn sich vorzustellen vermag, auch irgendwie real oder in Form von Bildern oder Filmen gibt, ist schon lange bekannt.

Rotenburg lässt grüssen.



Krataker
30.12.2011 - 19:04 Uhr
"Dass selbst Filme wie dieser hier oder auch "Grotesque" der heutigen Jugend nur noch ein Lächeln abgewinnen können, ist zwar erschreckend, aber erklärbar."

Jo, und die erklärung ist: Die Filme sind komplett lächerliche Scheiße, deren Story (haha) nur eine Entschuldigung ist, möglichst kranke Sachen zu Zeigen - die im Fall von Serbian Film zudem noch durch peinliche Spezialeffekte jegliche Wirkung verlieren.
basddsa
30.12.2011 - 20:39 Uhr
Einfach nur eine große scheiße der Film.
Srics123
30.12.2011 - 21:04 Uhr
Unter den Flop-Ten Ever. Einer der scheuslichsten und unterirdischsten "Filme" aller Zeiten.

Null von Zehn...Punkt.
Hartwich
30.12.2011 - 22:30 Uhr
@ Mononatriumphosphat

Ich hab noch nie von einem Schulhof gehört, auf dem derjenige der coolste ist, der den kranksten Scheiß auf dem Handy hat. Kannst du das näher erläutern?

Mag sein, dass die Jugend, was Gewalt etc angeht, teilweise abgestumpft ist, aber ich sehe da kein großes Problem.

Ist ja nicht so, als wären die Menschen heutzutage kranker, was Gewalt etc angeht, als vor 200 Jahren oder eben 20 Jahren.
hendrick
02.01.2012 - 12:02 Uhr
der film ist doch gar nicht schlecht und ich verstehe gar nicht, was daran so krass sein soll.
sex und gewalt wurde doch schon in den 80ern verwurstet z.b. in "the new york ripper" oder die emryo szene in "maneater".

gefiel mir besser als dieser hostel kram und habt ihr mal den interessanten soundtrack von serbian film genauer gehört? hätte aphex twin sein können.

7/10
Ailton
02.01.2012 - 12:33 Uhr
Eben.
Ein abgehalfterter Pornodarsteller wird so unter Drogen und Zuchthengsthormone gesetzt, dass er sich beim Anblick einer Frau mit Schaum vor dem Mund sofort einen wedeln muss, einer Frau beim Beischlaf die Rübe abhackt, seinen eigenen Sohn vergewaltigt und zusieht, wie sein Bruder seiner Frau gleiches zukommen lässt.Und die Kamera ist da ebenso immer eingeschaltet, wie bei seiner eigenen Vergewaltigung.
Das nenne ich mal nen Hangover, der die gleichnamigen Filme ziemlich altbacken aussehen lässt.
Wenn das nicht witzig ist, was denn dann?
Und der Film soll nicht gut sein?

Geht kacken ihr Memmen.
hahaha
02.01.2012 - 12:39 Uhr
Ein abgehalfterter Pornodarsteller wird so unter Drogen und Zuchthengsthormone gesetzt, dass er sich beim Anblick einer Frau mit Schaum vor dem Mund sofort einen wedeln muss...

dafür brauchen die pt user keine drogen oder (zusätzlichen) hormone...
ach gottchen
02.01.2012 - 20:32 Uhr
schlimm, krass, tabubrechend.
ne, wie schon erwähnt hat die 80er gore szene versucht, sämtliche tabus zu brechen.
sei es wie erwähnt der new york ripper, man eater, oder auch der klassiker schlechthin dawn of the dead.dort werden auch kinderdarsteller mitsamt kopfschuss hingerichtet.von den perversen tiertötungen in allen kannibalenreissern, explizit erwähnt sei da cannibal holocaust, ganz zu schweigen
man darf nicht vergessen, dass diese "klassiker" lange beschlagnamt waren.

und was kann man sonst noch so sehen?
die französische horrorwelle ala high tension, frontiers, irrevesible usw.

den politischen ansatz, der bei serbian film manchmal durchscheint,kann man so oder so interpretieren.
wenn vergangenheitsbewältigung in dieser art vollzogen wird, ist es immer noch besser, als wenn diese geschichtlich verbrecherische nation gar keine vollziehen würde.

rezension von amazon.de
21.12.2012 - 01:00 Uhr
2 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Ein Film für die ganze Familie!, 15. Mai 2012
Von zuverlässige Rezensionen
Rezension bezieht sich auf: A Serbian Film (DVD)
Ich muss im vornherein sagen, dass ich die uncut Version angeschaut habe. Das war Blu-Ray Format und hatte mir ein Bekannter mitgebracht, ich weiss daher nicht woher er sie hatte. Mit diesen Film (natürlich nur uncut) ist ein gemütlicher Familienabend gesichert. Vom Funfaktor her ist er mit "Martyrs" vergleichbar. Ob gross oder klein, dieser Gruselfilm macht jeden spass. Das ist wahre Filmkunst.


:DDD
idiotDerÜberAllesLacht
23.12.2012 - 14:35 Uhr
haha, das ist ja echt wahnsinnig lustig.
Haha, echt witzig ey - Er schreibt über nen Horrorfilm, dass Der was für die gaze Familie wäre! So lustig, OMG hahahahahaha ich schmeiß mich weg!!?ß wie kommt man auf sowas witziges ??!?!?!?!?!?!?!??! DAS IST DOCH BITTE DIE GENIALST LUSTIGSTE SCHEI?E DIE ICH JE GELESEN HABEN OMG OMG OMS HAHAHA ICH STERBE AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH FÜR DIE GANZE FAMILIE ICH MEINE HALLO AHAHA FAMILIEIE DIE GANZE DABEI IST DAS DOCH EIN HORRORFILM WIE KOMMT MAN AUF SO WAS WITZIGES OMG HAHA SERBIAN FAMILEIE HAHAH ICH KREPIER LUSTIG LUSTIG AMAZONBEWERTUNG LOL HILFE ICH STERBE AHAHAHAH DIESE TYP IST SO WITZIG LÖÖÖÖLCHEN :D:D:D:D:D:D:D:D:D;D:DODFSÄFP
UND DAS MEIN ICH ERNST


Da haben wir es
03.12.2013 - 20:41 Uhr
He also confessed how his favourite movie was an eastern Europe film which shows a new born baby being raped.

http://www.mirror.co.uk/news/uk-news/lostprophets-singer-ian-watkins-wanted-2870635
Da haben wir es
04.12.2013 - 09:41 Uhr
Der Film ist schuld!
Da haben wir es
04.12.2013 - 10:34 Uhr
Und die Drogen.
Da haben wir es
04.12.2013 - 14:16 Uhr
Ich bin natürlich zu unterbelichtet, um zu verstehen, dass ein ekelhafter und kranker Film solche Verhaltensweisen mit Sicherheit nicht auslöst, sondern solche Individuen wie der Watkins schon vorher enorm gestört sein müssen. Aber ich bin ja auch der Meinung, dass Ballerspiele schuld an Amokläufen sind, also kann man mich sowieso nicht ernst nehmen.
Da haben wir es (Fake von 14:16 Uhr)
04.12.2013 - 14:20 Uhr
Ich bin natürlich zu unterbelichtet, um Ironie zu verstehen.
Da haben wir es
04.12.2013 - 14:22 Uhr
Wer solche Filme schaut ist gestört.
Oberbelichteter
04.12.2013 - 14:24 Uhr
Nachahmer sind kein neues Phänomen.

Orph77

Postings: 25

Registriert seit 28.12.2017

29.12.2017 - 12:20 Uhr
Bester Film!

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: