Metallica - Beyond Magnetic EP

User Beitrag
Rummsnuck
23.12.2011 - 23:22 Uhr
Kein Fred und kein Review zu der EP? Plattentests wird auch immer schlechter.
el
23.12.2011 - 23:33 Uhr
siehst du hier irgendwo reviews zu EPs?
embele
24.12.2011 - 09:06 Uhr
Egal, auch wenn hier kein Review am Start ist:
Die EP ist echt klasse. Bei "Rebel of babylon" hätte ich mir gewünscht, er wäre auf "Death Magnetic" drauf gewesen! Aber auch die anderen drei Songs wissen nach mehrmaligem Hören durchaus zu überzeugen, wobei für mich momentan "Hell and back" der schwächste Song der EP ist.
Das ist aber meckern auf hohem Niveau, denn insgesamt knallt die EP schon ganz gut.
Sehr schade, daß es das Teil nicht als physischen Tonträger gibt (geben wird!?).
Ich hätte das schon lieber als so'nen blöden Download...egal - Daumen hoch und heavy christmas !
Bang that head that doesn't bang !!!
@el
24.12.2011 - 11:00 Uhr
http://www.plattentests.de/rezi.php?show=7800
clipped to death
24.12.2011 - 14:41 Uhr
mastered by muppets again oder hörbar?
Neytiri
25.12.2011 - 01:08 Uhr
die 4 Songs wurden aus gutem Grund nicht für Death Magnetic verwendet und Lulu wird sich damit erst recht bei vielen Fans nicht vergessen machen lassen

mir is das aber egal, denn selbst wenn Metallica Scheiße auf Platten pressen, werden sie die größte Band aller Zeiten bleiben
Neytiri
25.12.2011 - 01:09 Uhr
und Frohe Weihnachten, ihr Oaschgeigerln!
ich
25.12.2011 - 10:39 Uhr
sind rough mix version. kein mastered by muppets.
embele
09.01.2012 - 17:05 Uhr
Jetzt kommt das Teil wohl doch auf CD raus. Das freut mich aber, so'n Download ist doch lange nicht so schön, wie was in der Hand !

09.01.2012 - 17:21 Uhr
that's what she said
hausfrauen werden verstört sein
09.01.2012 - 22:35 Uhr
rough mix version? echt?
tom
17.01.2012 - 17:13 Uhr
klanglich ziemlich gut, der ungehobelte (aber nicht künstlich kaputt gemachte...) sound steht den herren gut. aber die songs sind leider komplett zerfahren, noch mehr stückelwerk als die DM songs. einfach eine anhäufung von riffs, ohne griffige strukturen oder melodien. die herren scheinen wirklich ziemlich orientierungslos zu sein...
...
17.01.2012 - 21:01 Uhr
die "lulu"-sessions waren ja auch nicht zielführender.

metallica-fans sind ja eher konservativ gestrickt und haben schon zu st.anger-zeiten rumgeheult, als keine hammett-soli mehr da waren, ich mache mir also keine sorgen über "zerstückelte strukturen"...ein bisschen experimente dürfte den jungs in kreativer hinsicht ganz gut tun.
tom
17.01.2012 - 23:56 Uhr
hör rein. das hat nicht mit experimenten zu tun, sondern ist schlicht eine aneinanderreihung von riffs, gelegentlich unterbrochen von einem eigenartigen fill vom herrn ulrich. ich will keine "master of puppets" neuauflage, ich hätt einfach gerne mal wieder einen anständigen song von metallica...
Konsum
18.01.2012 - 15:25 Uhr

word
experimente
19.01.2012 - 20:07 Uhr
meshuggah machen doch seit jahren auch nur aneinanderreihungen von dreiakkordigen riffs. :D
Telecaster
27.01.2012 - 20:41 Uhr
Beste Metallica-Platte seit "...And Justice For All".
Neytiri
27.01.2012 - 21:04 Uhr
LOL

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: