Nine Inch Nails - Hesitation marks

User Beitrag
The MACHINA of God
18.12.2011 - 06:37 Uhr
http://www.laut.de/Nine-Inch-Nails/Reznor-kuendigt-neues-Album-an/13-12-2011
jupp
18.12.2011 - 12:09 Uhr
Inklusive led Zeppelin Cover....
Oh man....
Japp
18.12.2011 - 15:04 Uhr
Ich mag Led Zeppelin nicht, aber Reznor covert stets auf hohem Niveau.
Nine Inch Nino
18.12.2011 - 15:29 Uhr
Du meinst Reznor hat längstes Niveau.
Japp
18.12.2011 - 15:32 Uhr
Auch das ist anzunehmen.
Watchful_Eye
18.12.2011 - 16:09 Uhr
Gelungenes Cover, jap.
Norman Bates
18.12.2011 - 17:08 Uhr
Led Zep III kenne ich nicht wirklich gut, aber das Cover ist gelungen. Nicht einfach nachgespielt (dann wäre es kein Cover im engeren Sinn), sondern mit eigener Note.
freakshow
18.12.2011 - 19:59 Uhr
Blödes Cover, völlig überflüssig. Einfach eins zu eins nachgespielt, nur halt mit Beats und Frauenstimme. Wer braucht das??? Von einem Reznor dürfte man doch mehr Kreativität erwarten...
Castorp
09.11.2012 - 01:41 Uhr
http://pitchfork.com/news/48513-new-nine-inch-nails-material-definitely-in-the-works/
dreamweb
25.02.2013 - 17:43 Uhr
http://pitchfork.com/news/49681-trent-reznor-announces-the-return-of-nine-inch-nails-extensive-touring-for-2013-and-2014/
Finish
28.05.2013 - 23:42 Uhr
Es ist fertig und soll dieses Jahr erscheinen.

Demon Cleaner

User und Moderator

Postings: 5650

Registriert seit 15.05.2013

29.05.2013 - 10:10 Uhr
Bin gespannt, ob es wieder besser wird als "The Slip". Das hab ich letztens wieder gehört und finde es doch recht zerfahren. Am Anfang gute, klassische Brecher, aber in der zweiten Hälfte recht zerfahren und teilweise nichtssagend ("Head Down") oder langweilig ("Corona Radiata").
Donny
29.05.2013 - 10:17 Uhr
Ich nehme an, dass es in einer andere Richtung geht ... fernab der härte von "The Slip".
Fiep
29.05.2013 - 14:26 Uhr
Hoffe der typ hat in der (vl zu kurzen pause) n paar creative ideen gesammelt. wen HtdA als hinweis dient, dann gute nacht =/
Arno Nym
05.06.2013 - 22:14 Uhr
Um 11:30 a.m. PDT gibts die neue Single. Bin grad zu faul umzurechnen wann das bei uns ist, wird aber irgendwann abends sein.
NIN-Beginner
05.06.2013 - 23:31 Uhr
Sagt mir doch mal bitte schnell welche Platte ihr einem NIN Einsteiger ans Herz legen könnt!
Kenne von denen bisher nur 3, 4 Songs und möchte nun endlich mal ins NIN Universum einsteigen.
Welche Platte ist Pflicht bzw. welche sollte ich mir als allererstes anhören?
Dankeeee!!
was sonst ausser:
05.06.2013 - 23:36 Uhr
the downward spiral
Rez Nor
05.06.2013 - 23:40 Uhr
The Downward Spiral ist eine geniale Platte & Klassiker.Aber was gibt es sonst auch schon herausragendes unter dem Namen NIN?! Reznor ist ein typ. 90er-Jahre Phänomen und von diesem Ruf zehr er auch heute noch ganz gut.
Arno Nym
06.06.2013 - 00:02 Uhr
The Downward Spiral würde ich ideal als Einstieg finden.
Danach dann imo eindeutig "The Fragile". Wenn du dann noch Bock hast "Pretty Hate Machine" und "Year Zero".
With Teeth
06.06.2013 - 00:07 Uhr
Und was ist mit mir??

Top oder Flop?
zähne ziehn
06.06.2013 - 00:20 Uhr
die broken-EP ist doch auch noch ganz geil.
zusammen mit downward spiral reicht mir das eigentlich.
neuer Song
06.06.2013 - 08:25 Uhr
geht so. viele elemente, die reznor irgendwie immer benutzt. ich würde nicht sagen, dass er schlecht ist, aber richtig gut finde ich ihn auch nicht. vom soundtechnischen her wie immer hervorragend.
Orph
06.06.2013 - 08:29 Uhr
Reznor ist so tooooooot... and all that cod have been 2002 kann ja noch mitnehmen...with teeth= with fail...aber right where it belongs V2 = HURT.
Orph
06.06.2013 - 08:43 Uhr
Lol...could have been
Demon Cleaner
06.06.2013 - 09:21 Uhr
Neue Single "The Hand That Feeds" ist online!

...oder wie heißt die jetzt?
Donny
06.06.2013 - 10:04 Uhr
Oha ... die neue Single ist weitaus cooler als THDF!
kalli
06.06.2013 - 10:09 Uhr
Boa, ist das langweilig. Erwartet ja niemand ein neues "Dpownward Spiral" aber das klingt schoon arg nach Arbeit vom Reißbrett und glattgebügelt; selbst Reznors Gesang ist immer gleich, was man als "hohen Wiedererkennungswert" auslegen könnte aber es tatsächlich nicht ist.

Ist wohl einfach jemand, bei dem sich innere Ausgeglichenheit und Drogenabstinenz nicht gut auf den kreativen Output auswirkt.
Zetek
06.06.2013 - 10:11 Uhr
Jsa, auich nich wirklich der Bringer...
heidl
06.06.2013 - 10:13 Uhr
First single from the upcoming album "Hesitation Marks," out 9.03.13.

Ob der Beistich am Ende gewollt ist? Was will uns Trent damit sagen? Ist das nur die eine Hälfte eines heimlichen Doppelalbums, wo bleibt der Wikipedia-Eintrag zur Verschwörungstheorie? Year Zero II?

Single ist ... okay. Könnte von The Slip sein. Und was zum Teufel soll das Coverartwork darstellen??
Demon Cleaner
06.06.2013 - 10:13 Uhr
Album heißt "Hesitation Marks", btw.

Man kann den Gesang von "The Hand That Feeds" auf jeden Fall astrein über die Single drüberlegen.

Bisher eher enttäuschend. Allerdings fand ich "Survivalism" auch nicht gut und "Year Zero" hat mich dann sehr positiv überrascht. Also noch nicht alles verloren.
Castorp
06.06.2013 - 14:48 Uhr
Okayer Song, haut mich jedoch genauso wenig um, wie all das Material seit "With teeth". Reznors Schaffen klingt seitdem meist irgendwie seltsam uninspiriert und generisch. (wobei ich seine letzten Soundtrack-Beiträge sehr cool fand) Ich bleibe ja weiter bei meiner schon vor Jahren geäußerten Theorie, dass Reznor für NIN einfach "frisches Blut von außen" fehlt, irgendein Musiker oder Produzent, der den ganzen Kram einfach mal "auf links dreht" und ihm mal neue Sichtweisen aufzeigt. Atticus Ross scheint in meinen Ohren nicht der richtige Mitstreiter zu sein. Klingt irgendwie alles solide, aber nach Nummer Sicher.

Vielleicht straft mich der Rest der neuen Platte ja Lügen...
Nicklas
06.06.2013 - 14:56 Uhr
Mir gefällt die Brutalostrophe, klingt fast nach DAF. Der Refrain ist aber tatsächlich etwas langweilig. Und leider muss man sich fürchten vor der Überproduktion.
cds23
06.06.2013 - 15:16 Uhr
Das ist nur noch peinlich.
Who needs,,
06.06.2013 - 16:52 Uhr
NIN, Soundgarden, Helmet, RATM, RHCP.... diese ganzen "Alternative"-Dinosaurier der 90er denn heute noch.
Who needs,,
06.06.2013 - 16:53 Uhr
Smashing Pumpkins, eines der übelsten Beispiele, sollten in der aufzählung noch erwähnt werden.
Demon Cleaner
07.06.2013 - 09:40 Uhr
Das Cover finde ich dagegen äußerst gelungen.
heidl
07.06.2013 - 10:55 Uhr
Hui das schaut ja wirklich danach aus, als ob mit allen verfügbaren Mitteln ein Nachfolger von The Downward Spiral heraufbeschwört wird. Da legt sich der Herr Reznor die eigene Latte aber sehr hoch.
Disco-counter
07.06.2013 - 11:19 Uhr
yoa, nice aber billige Farb-Kombi irgendwie. Blau + Orange = ALDI süd.
TDSpiral ist da schon geschmackvoller optisch.
lol
07.06.2013 - 11:25 Uhr
Blau + Orange = ALDI süd.

bitte ein cover bei flockdraw plattentests malen! :D

Armin

Plattentests.de-Chef

Postings: 15042

Registriert seit 08.01.2012

07.06.2013 - 12:42 Uhr

NINE INCH NAILS mit neuem Album "Hesitation Marks" am 31. August ++ Erste Single "Came Back Haunted" ab heute als Download erhältlich



Nine Inch Nails

NINE INCH NAILS mit neuem Album "Hesitation Marks" am 31. August ++ Erste Single "Came Back Haunted" ab heute als Download

Am 31. August melden sich NINE INCH NAILS mit ihrem neuen Album "Hesitation Marks" bei ihren Fans zurück. Frontmann Trent Reznor, im letzten Jahr mit dem Oscar, dem Golden Globe und dem Grammy für seinen Soundtrack zu "Verblendung" ausgezeichnet, präsentiert bereits heute den ersten Track "Came Back Haunted" aus dem neuen Album von NINE INCH NAILS.

Fünf Jahre liegen seit dem letzten Album von NINE INCH NAILS zurück - jetzt sind die Industrial Music-Pioniere und zweifellos eine der prägenden Bands in der Entwicklung elektronischer Sounds mit einem neuen Werk zurück: "Hesitation Marks" erscheint am 31. August. Das Album kann ab sofort vorbestellt werden. Ein erster Track - "Came Back Haunted" ist jetzt als Download erhältlich. Ein Vorab-Video zu "Came Back Haunted" gibt es hier zu sehen.

"Hesitation Marks" wurde von Trent Reznor, Atticus Ross und Alan Moulder im Laufe des letzten Jahres aufgenommen und produziert. "Ich war nicht besonders ehrlich darüber, was ich in letzter Zeit so gemacht habe", erzählt Trent Reznor. "Das ganze letzte Jahr habe ich zusammen mit Atticus Ross und Alan Moulder non-stop an dem neuen Nine Inch Nails-Album gearbeitet, das, so kann ich glücklich verkünden, jetzt fertig und offen gesagt verdammt großartig ist. Das ist der wahre Antrieb und die Motivation dahinter, jetzt wieder eine neue Band zusammenzustellen und auf Tour zu gehen. Meine Ausflüge zum Film und anderen Projekten haben meine Kreativität in Gang gesetzt, und ich habe mich entschieden, diese Energie auf NINE INCH NAILS zu konzentrieren. Los geht's."

Erste Live-Termine von NINE INCH NAILS in Europa, die Trent Reznor mit Alessandro Cortini, Josh Eustis, Robin Finck und Ilan Rubin bestreitet, sind am 23. August beim Leeds Festival und am 25. August beim Reading Festival in Großbritannien. NINE INCH NAILS haben seit ihrer Gründung 1988 weltweit über 30 Millionen Alben verkauft. Zu ihren Werken gehören "Pretty Hate Machine" (1989), "Broken" (1992), "The Downward Spiral" (1994) und "With Teeth" (2005). Zudem haben sie die digitale Musikproduktion revolutioniert. Sie wurden mit zwei Grammy Awards ausgezeichnet. Für den Soundtrack zum Kinofilm "Verblendung" von David Fincher hat Trent Reznor gemeinsam mit Atticus Ross den Oscar, den Golden Golden und eine Grammy gewonnen. Mehr zur Geschichte von NINE INCH NAILS gibt es unter http://thehistory.nin.com/.

Das Video zum neuen Track "Came Back Haunted" gibt es hier zu sehen.
http://link.umusicconnect.net/r/?id=h1e15f07d,28198c48,28198c4d

http://www.universal-music.de/nine-inch-nails/home






Demon Cleaner
07.06.2013 - 13:40 Uhr
Das Video passt perfekt zum Song. Man wartet die ganze Zeit, dass etwas Spannendes passiert und...nun ja.
link her
07.06.2013 - 13:58 Uhr
video? wo?
link da
07.06.2013 - 14:01 Uhr
steht doch oben drüber im beitrag.
Hyperlink, aber ploetzlich!
07.06.2013 - 15:30 Uhr
Och nee, da muss man ja irgendwie lesen und kopieren und einfuegen und so.
Kritiker
07.06.2013 - 21:08 Uhr
Für meinen Geschmack leider zu wenige NIN-Gitarren in dem Track.
Haunted Animal
08.06.2013 - 16:17 Uhr
Ich mag den Song. Auch wenn er deutlich erkennbar aus dem üblichen Baukasten entsprungen ist und zu keiner Sekunde etwas Neues bietet. Auch textlich ist es unverkennbar wieder der beschränkte Reznor-Wortschatz und die gängigen Topoi. Bis auf die Basslinie hat es wirklich alles schon mal gegeben. Spannend ist jedoch, dass man wirklich jedes einzelne NIN-Album aus dem Track heraushören kann.
Donny
08.06.2013 - 17:07 Uhr
Das stimmt, ist soweit alles vertreten und gerade deshalb ziemlich gelungen!
dreamweb
08.06.2013 - 22:32 Uhr
Nachdem Reznor etwas von "reinventing the band from scratch" gefaselt hat, hab ich schon etwas mehr als so eine 08/15-Single erwartet. Aber etwas wirklich Spannendes wird von NIN wohl nie mehr kommen.
die ware magotz
09.06.2013 - 15:28 Uhr
nin is für mich das größte und ich hasse kinder die damit angeben nin zu hören und damit anzugeben.denn genau die kinder haben nin komertz gemacht und das is nicht ihr ziel sie waren undergroumd und wollten es immer bleiben.aus diesem grund is der ausstieg eines bansdmitgliedes gefährdat worden und es kotz mich wirklich an
l2yu
09.06.2013 - 15:31 Uhr
ist das nu metal?

Seite: 1 2 3 ... 5 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: