The Shins - Port of morrow

User Beitrag
The MACHINA of God
30.03.2012 - 14:17 Uhr
Highlights:

Opener
Simple song
Bait and swich
No way down
40 Mark Strasse
Several Beach
30.03.2012 - 14:21 Uhr
"40 Mark Strasse" ist schon irgendwie super.
nk
30.03.2012 - 15:56 Uhr
Richtig gutes Album.
Moot bit Luch
30.03.2012 - 21:20 Uhr
James Mercer hat eine verdammt tolle Stimme. Da sitzt auch live jeder Ton. Groß!
Moot bit Luch
31.03.2012 - 20:45 Uhr
Hier kommt die Einzelwertung:

The rifle's spiral 8/10
Simple song 9/10
It's only life 7/10
Bait and switch 7/10
September 7/10
No way down 8/10
For a fool 7/10
Fall of '82 6/10
40 Mark Strasse 9/10
Port of morrow 7/10
Srics123
01.04.2012 - 11:28 Uhr
Album des Jahres! 10.o / 10.o
The MACHINA of God
01.04.2012 - 13:14 Uhr
@Moon bit luch:
Bis auf dass ich "Bait and switch" höher bewerten würde, kommt das ganz gut hin.
In my onion
03.04.2012 - 14:37 Uhr
The rifle's spiral 9/10
Simple song 8/10
It's only life 7/10
Bait and switch 8/10
September 7/10
No way down 7/10
For a fool 5/10
Fall of '82 6/10
40 Mark Strasse 8/10
Port of morrow 8/10
@Srics123
03.04.2012 - 14:43 Uhr
Kann nur ironisch gemeint sein. Das neue Shins-Album ist (leider) Radiorockpop der langweiligsten Sorte. Tja, Garden State ist lange her...
Wenn schon kommerziell, dann ist mir ein Gotye lieber, der experimentiert wenigstens und schreibt nicht nur gefälligen, braven Poprock, der schon nach dem dritten Hördurchgang gewaltig nervt.
koe
03.04.2012 - 15:46 Uhr
Schonwieder hoere ich was von Gotye. Muss ich mir dann wohl doch mal anhoeren.
VelvetCell
03.04.2012 - 15:52 Uhr
Nein. Musst du nicht.
koe
03.04.2012 - 15:58 Uhr
ok ;-)
Demon Cleaner
13.05.2012 - 15:27 Uhr
01. The Rifle's Spiral (9/10)
02. Simple Song (8/10)
03. It's Only Life (7/10)
04. Bait And Switch (7/10)
05. September (7/10)
06. No Way Down (8/10)
07. For A Fool (7/10)
08. Fall Of '82 (9/10)
09. 40 Mark Strasse (10/10)
10. Port Of Morrow (10/10)

Der Abschluss ist einfach nur pervers gut. 8/10.
bazi
13.05.2012 - 15:33 Uhr
mia san dortmund!

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5470

Registriert seit 26.02.2016

09.01.2017 - 15:35 Uhr
Krame ich jetzt in Erwartung des neuen Albums auch mal wieder raus.
Schon ganz solide, aber unter den 4 Alben klar das schwächste. Der Opener und die letzten 3 Songs sind toll, dazwischen hat mich dann leider eher wenig gepackt. Shins by Numbers, irgendwie, nichts Schlechtes, aber leider auch nichts Auffälliges.

Loketrourak

Postings: 1203

Registriert seit 26.06.2013

09.01.2017 - 17:01 Uhr
...auch bei mir die am seltensten gehörte.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22399

Registriert seit 07.06.2013

15.09.2020 - 16:14 Uhr
Für mich wohl tatsächlich das zweitbeste Shins-Album. Sowas wie die ersten beiden Songs, "Bait and switch", "No way down" und "40 Mark Strasse" sind für mich absolute Karriere-Highlights, besonders bei Sonnenschein. :D

MopedTobias

Postings: 15621

Registriert seit 10.09.2013

15.09.2020 - 16:25 Uhr
Platz drei bei mir. "Chutes too narrow" und "Wincing the night away" sind nochmal andere Kaliber, aber hör die tatsächlich lieber als das Debüt und als den Nachfolger sowieso. Bei den Highlights würde ich allerdings "Bait and switch" und "No way down" rausnehmen und dafür den Titeltrack einfügen.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22399

Registriert seit 07.06.2013

15.09.2020 - 16:28 Uhr
"What have we done... how could we get so far away from the sun?" - Hach, herrliche Sommermusik. Diese Leichtigkeit ist schon klasse.

Der Nachfolger hat mir dagegen wirklich absolut nix gegeben und das Debut fand ich immer überbewertet.

Gordon Fraser

Postings: 1680

Registriert seit 14.06.2013

15.09.2020 - 16:43 Uhr
Bin bei Moped. Das hieße ja sonst dass entweder "Chutes Too Narrow" oder gar "Wincing The Night Away" schlechter ist. Beides rein objektiv völlig unvorstellbar. :D

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22399

Registriert seit 07.06.2013

15.09.2020 - 17:07 Uhr
Die "Wincing" muss ich nochmal hören die Tage.

Yersinia

Postings: 410

Registriert seit 27.06.2013

15.09.2020 - 18:22 Uhr
'Wincing' ist eines der Top 10 Alben... aller Zeiten würde ich sogar sagen.

Felix H

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 5470

Registriert seit 26.02.2016

15.09.2020 - 22:35 Uhr
Platz 4 bei mir. Die drei letzten Songs sind wirklich toll, der Anfang auch. Dazwischen find ich es oft zu beliebig.
"Chutes" für mich ein absolutes 10/10-Album. Vorgänger und Nachfolger dahinter. Was nach "Port Of Morrow" kam, fand ich nur noch enttäuschend.

Unangemeldeter

Postings: 291

Registriert seit 15.06.2014

15.09.2020 - 23:10 Uhr
Bei Wincing bin ich fast bei Yersinia - ein Inselalbum auch für mich. Von der Port of Morrow ist allein der Titeltrack auf diesem Niveau, der Rest leidet fast durchgängig an einfallslos-seichten Refrains. Gute Ansätze, aber kein gutes Album.

MopedTobias

Postings: 15621

Registriert seit 10.09.2013

15.09.2020 - 23:12 Uhr
Nicht mal "40 Mark Strasse"? Würd ich ohne zu zögern in eine Top 5 der Band packen.

Peacetrail

Postings: 1680

Registriert seit 21.07.2019

15.09.2020 - 23:30 Uhr
Habe mir mal "Chutes Too Narrow" für morgen runtergeladen. Wurde mir bei Amazon Music schon öfter angezeigt, könnte ich aber nix mit anfangen. Das Entdecken ist ja das Schöne bei PT.

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 22399

Registriert seit 07.06.2013

16.09.2020 - 11:28 Uhr
WIe kann man "No way down" und "Bait and switch" nicht lieben? Ihr Banausen! :)

Seite: « 1 ... 3 4 5 6
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: