Banner, 120 x 600, mit Claim

Schalke 04

User Beitrag

Given To The Rising

Postings: 7679

Registriert seit 27.09.2019

25.08.2020 - 18:31 Uhr
Er weigert sich zu mir nach Mainz zu ziehen. Mal ehrlich, wer will schon in Hannover bleiben. Ich bestehe darauf, dass er dann Bernd Rising heißt.

Peacetrail

Postings: 2372

Registriert seit 21.07.2019

25.08.2020 - 22:11 Uhr
Scheidungsunterlagen sind raus.
Ich heirate jeden hier, wenn Ihr versprecht, mich nie wieder im Schalke-Fred zu erwähnen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

25.08.2020 - 22:20 Uhr
Fühlst du dich zu sehr an deinen Heimatverein erinnert? :)

Peacetrail

Postings: 2372

Registriert seit 21.07.2019

25.08.2020 - 22:30 Uhr
Der Club nimmt eine bedenkliche 96-Kurve, stimmt. Ich kann Schalke nichts abgewinnen, da mir einige Schalke-Fans viel zu sehr auf Ihren Club und dabei auch gleich auf den Dortmund-Vergleich gepolt sind und es im Leben kein (!) anderes Thema gibt. Ich habe bewusst „einige“ geschrieben, um nicht die pauschale Keule zu bringen, aber die Schalke-Religion ist mir zu extrem. Dennoch kann ich Schalke auf europäischer Ebene leichter die Daumen drücken als Bayern, was klar an den 1997er Eurofightern liegt.
Jetzt gucke ich schon 23 Jahre wehmütig zurück. Call me Patty.

Peacetrail

Postings: 2372

Registriert seit 21.07.2019

25.08.2020 - 22:39 Uhr
Um das noch zu ergänzen: Dortmund und Schalke haben sich beide lichtjahreweit mit Aktien und Gazprom von dem Arbeiter-Bergmann-Miljö verabschiedet, das sie gerne verkörpern wollen.
Dann lieber richtig 25 Jahre lang in die Hände eines beratungsresistenten Unternehmers begeben. Das bringt den Club zwar in die 2. Liga, dem Unternehmer aber einen hohen Bekanntheitsgrad und die Niedersachsen-Medaille.

Klaus

Postings: 2962

Registriert seit 22.08.2019

05.09.2020 - 11:05 Uhr
Wow, da verleiht Schalke McKennie zu Juve (mit Kaufverpflichtung?!) und die müssten den gleich weiter abgeben, damit sie Suarez holen können...

Matjes_taet

Postings: 874

Registriert seit 18.10.2017

06.09.2020 - 13:11 Uhr
Egal, man hat ja jetzt den neuen Goal-Getter namens Ibisevic. Der spielt für einen Apfel, auf das Ei verzichtet er. Ganz groß.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

06.09.2020 - 13:40 Uhr
Die Häme kannst du dir ruhig sparen, das dürfte wirklich ein einzigartiger Vertrag im aktuellen Bundesliga-Geschäft sein.

Ibisevic wird ja nicht als die große Offensivhoffnung gesehen, die Schalke im Alleingang wieder nach Europa schießt. Der wird keine größere Rolle als Burgstaller letzte Saison spielen, ist aber immer noch für 7-10 Tore gut und damit ein Upgrade. Dazu einer dieser oft geforderten "Mentalitätsspieler", erfahren und relativ gesehen spielt er für fast nichts. In Anbetracht der Schalker Finanzen ist das ein Transfer, über den sich eigentlich nicht meckern lässt.

Klaus

Postings: 2962

Registriert seit 22.08.2019

06.09.2020 - 13:44 Uhr
"Egal, man hat ja jetzt den neuen Goal-Getter namens Ibisevic. Der spielt für einen Apfel, auf das Ei verzichtet er. Ganz groß."

Das finde ich in der Tat selbst als BVB Fan einen ziemlich guten Deal. Im besten Fall schießt er paar Tore im schlechtesten macht wie Pizarro eine Art Motivationsspielertrainer.

hubschrauberpilot

Postings: 6549

Registriert seit 13.06.2013

06.09.2020 - 15:20 Uhr
Ein aus der Not geborener Transfer, aber tolle Geste das mit dem Gehalt. Ich hoffe er macht seine 10 Tore.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

06.09.2020 - 16:32 Uhr
Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass Ibisevic hier eher auf Schalke zugekommen ist anstatt umgekehrt. Weil er nochmal Bundesliga spielen und Elber überholen will und sich dem Sturmproblem bewusst war, hat er sich mit diesem Peanuts-Gehalt angeboten. Insofern würde ich es nicht mal unbedingt als Not-Transfer bezeichnen, es ist mehr der sprichwörtliche geschenkte Gaul. Wenn Schalke jetzt sonst niemanden mehr für vorne holt, hätten sie das ohne Ibisevic genauso wenig getan.

Pedobear

Postings: 36

Registriert seit 12.08.2013

14.09.2020 - 17:05 Uhr
Hi!

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8419

Registriert seit 13.06.2013

15.09.2020 - 17:55 Uhr
Herrlich, wie sie jetzt in den Foren von EL- oder gar CL-Quali reden. :D

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

15.09.2020 - 19:02 Uhr
In was für Foren? Wer sind "sie"? Und hast du in diesem Forum hier noch irgendeine andere Mission, außer in Fußballthreads zu provozieren?

Ich überlege grade, vom PJ-Harvey-Voting abzuspringen. Deine ständigen Pauschalisierungen und dieses überhebliche Lustigmachen über ein paar Vereinsfans mit vielleicht unrealistischen Einschätzungen, die niemandem was böses wollen und sicher nicht repräsentativ für irgendwas sind, nerven nur noch.

nörtz

User und News-Scout

Postings: 8419

Registriert seit 13.06.2013

15.09.2020 - 19:37 Uhr
Für mich hat das eben Unterhaltungswert. Dass diese Menschen nicht repräsentativ für die gesamte Anhängerschaft sind, ist mir schon klar. Da mein Humor hier nicht auf Gegenliebe stößt, werde ich mich wohl in Zukunft damit zurückhalten.

hubschrauberpilot

Postings: 6549

Registriert seit 13.06.2013

15.09.2020 - 22:26 Uhr
Irgendwelche Meinungen von Fans in irgendwelchen ominösen Foren würden mich nicht mal ansatzweise zu einem Posting bringen. Davon gibt es zu genüge. Schalke hatte eine katastrophale Rückrunde mit 9 Punkten aus 17 Spielen. Davor standen sie aber auf Platz 5. Natürlich kann man die Rückrunde nicht aus dem Gedächtnis streichen, aber optimistische Ziele wie die EL schaden nicht. Von der CL träumt niemand, dummes Zeug.

Mir ist der Humor oder Unterhaltungswert komplett entgangen.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

15.09.2020 - 22:38 Uhr
Als ob die Mannschaften abseits der Top 5 so herausragend viel besser besetzt wären, dass eine EL-Qualifikation völlig utopisch ist. Ich glaube selbst nicht an Platz sechs oder sieben, aber komplett abwegig ist das auch nicht.

Matjes_taet

Postings: 874

Registriert seit 18.10.2017

16.09.2020 - 01:23 Uhr
Mit Wunderwagner und Ibi the Goalgetter wäre alles andere als das Minimalziel "Meister der Herzen" schon eine arge Enttäuschung.

Bisschen ernsthafter: Schalke ist schon die Truppe aus der BL, die ich Jahr für Jahr neben Werder mit relativem Wohlwollen verfolge.
Dabei starte ich meist mit sehr, sehr geringen Hoffnungen, und in der Regel wurden diese zuletzt zuverlässig erfüllt.
Wird nächste Saison leider nicht anders.



Matjes_taet

Postings: 874

Registriert seit 18.10.2017

25.11.2020 - 15:38 Uhr
Mein vorheriger Post. Check!


Moped: "Ibi ist aber immer noch für 7-10 Tore gut und damit ein Upgrade"

Nun ja, fast. ;-)


nörtz

User und News-Scout

Postings: 8419

Registriert seit 13.06.2013

25.11.2020 - 16:16 Uhr
Das toppt ja sogar den FC Hollywood aus den 90ern, was derzeit bei Schalke auf allen Ebenen passiert.

Klaus

Postings: 2962

Registriert seit 22.08.2019

25.11.2020 - 16:30 Uhr
Mein HSV-Arbeitskollege wird auch schon ganz wehmütig.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

25.11.2020 - 17:20 Uhr
Ich hätte ja nicht ahnen können, dass sich dieser Verein nicht nur selbst ins Bein schießt, sondern gleich das ganze Magazin in die eigenen Knie verballert. Wobei, eigentlich hätte man genau das ahnen müssen.

Ibisevic war zu einem Zeitpunkt ohne Stürmer und ohne Geld ein guter Transfer und ist es eigentlich immer noch. Dass sich so ein Typ auch mal die Hörner stößt, sollte klar sein, aber in der aktuellen Situation ist einer, der das Maul aufreißt, Gold wert. Ich hätte Vedad vorher zum Spielertrainer gemacht, bevor ich den Vertrag auflöse. Das ist so ein dummes Selbst-Handicap, zumal Paciencia jetzt auch noch ausfällt. Naja, kann Baum ja Linksverteidiger Mendyl wieder in den Sturm stellen wie Tedesco damals.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2450

Registriert seit 14.06.2013

25.11.2020 - 17:48 Uhr
Ich bin - obwohl kein Schalke-Anhänger - regelrecht schockiert über diese Entwicklung. Das hat nichts mit absehbar oder nicht zu tun, man darf fassungslos sein über die Fehler alleine in den letzten Monaten. Zunächst hätten die Verantwortlichen ihre Fehden ausmerzen müssen, hätten dafür sorgen müssen, dass im Umfeld alles transparent und ehrlich auf den Tisch kommt.

Und sportlich: Wenn man mit Wagner in die neue Runde geht, dann kann man nicht nach ein paar Spielen bei Null beginnen, muss (trotz Resignation auch seitens Wagners) eigentlich an ihm festhalten, schon weil man kein Geld hat. ODER: Einen neuen Trainer holen, von dem man wirklich überzeugt ist, dass er die Jungs zu einer Einheit zusammenbringt. Und da ist auch egal, ob der Trainer einen Namen bzw. BuLi-Erfahrung hat, oder nicht. Baum hat einst schon in Augsburg wichtige Teile der Mannschaft gegen sich aufgebracht, dasselbe scheint nun bei S04 passiert zu sein, in Rekordzeit.

Zu den Suspendierungen nun noch die Verletzungen. Da können sie am Samstag lediglich darauf hoffen, dass Gladbach am Ende sich in der 90. Minute selbst einen einschenkt, die lassen ja gern was liegen.

hos

Postings: 1047

Registriert seit 12.08.2018

25.11.2020 - 18:50 Uhr
"wichtige Teile der Mannschaft"

wenn man noch wüsste, wo innerhalb dieser Schalker Mannschaft "wichtige Teile" wären. Dass es scheinbar immer erst einen deutlichen Rückstand braucht, bis da mal ein Ruck zu spüren ist und die Spieler mal "was nach vorne probieren" hat imho auch nichts mehr mit Blockade im Kopf zu tun. Ohne ein Publikum, dass denen 90 Minuten einheizt, geht es bei diesen Spielertypen scheinbar nicht.

Ich hab mich schon kurz nach Beginn der Hinrunde von "meinem" Team abgewandt. Ich schaue mir diese an Jämmerlichkeit kaum zu übertreffende Leistung nicht mehr am Stück an, ich ertrag es nicht, macht mich wütend und schlechtgelaunt. Was sich diese Holzfüsse seit Februar diesen Jahres so zusammenspielen, schrie noch nie so stark nach unbedingtem Abstiegswillen, wie je ein anderes Schalker Team zuvor. Und das will nach den Aufzugsjahren in den 80ern schon was heissen. Gäbe es S04 Esports nicht, wäre ich mit dem Verein wohl komplett durch - nach beinahe 50 Jahren Loyalität.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

25.11.2020 - 19:12 Uhr
Ich schaue die Spiele noch meistens, aber sie treffen mich emotional (zum Glück) kaum noch. Nach dem letzten Testspiel (ein gut anzuschauendes 3:0 gegen Bochum) und den Stürmer-Verpflichtungen hatte ich durchaus Optimismus, dass man zumindest einen soliden Mittelfeldplatz einfährt, aber inzwischen gehe ich auch von einem Abstieg aus. Ohne Ausgliederung wird dieser aber nicht in die zweite Liga, sondern noch ein paar Etagen weiter runter führen.

Im Januar hat man noch einen super Sieg gegen Gladbach eingefahren und stand auf den internationalen Plätzen. Danach ging plötzlich überhaupt nichts mehr. Will mir immer noch nicht in den Kopf, wie diese Mannschaft so extrem abstürzen konnte.

hos

Postings: 1047

Registriert seit 12.08.2018

25.11.2020 - 19:42 Uhr
"Will mir immer noch nicht in den Kopf, wie diese Mannschaft so extrem abstürzen konnte. "

Ein paar Erklärungen hatte ich ja. Einerseits die langfristigen Ausfälle wichtiger Spieler in der Defensive und Verlust der Stabilität in der Abwehr (Sane, Stambouli, Mascarell, Kabak) und die fehlenden Optionen in der Offensive. Dann wären da die in Punkto Qualität kaum zu kompensierenden Spielerabgänge, die in viel zu grosser Zahl ablösefrei erfolgen mussten. Und zuguterletzt: Ein Team, daß in erster Linie über den Kampf kommt (eine Eigenschaft, auf die man sich bei Schalker Spielern eigentlich immer verlassen konnte) ist ohne Publikum deutlich im Nachteil.

Dass man dann den Trainer kurz nach Beginn der Saisen entlässt, anstatt nicht den offensichtlich notwendigen, geistigen Reset bereits vor der Sommervorbereitung durchzuziehen, war für mich dann der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen brachte. Manuel Baum ist die Ärmste Sau in der ganzen Situation.

Deutschland

Postings: 511

Registriert seit 29.06.2013

21.04.2021 - 09:20 Uhr
Seit Dienstagabend um 22.22 Uhr ist Schalke offiziell ein Absteiger!

Nach der 0:1-Niederlage in Bielefeld gibt es nicht einmal mehr eine rechnerische Chance auf eine Rettung. Erstmals seit der Saison 1990/91 werden die Knappen wieder in der Zweiten Liga spielen müssen. Es ist der vierte Abstieg der Klubgeschichte.

Randwer

Postings: 1604

Registriert seit 14.05.2014

21.04.2021 - 09:21 Uhr
Glück auf!

Rote Arme Fraktion

Postings: 3423

Registriert seit 13.06.2013

21.04.2021 - 09:27 Uhr
Ich hoffe das ganze läuft jetzt ohne Häme ab.


https://m.youtube.com/watch?v=w8v133PsG5A

hos

Postings: 1047

Registriert seit 12.08.2018

21.04.2021 - 15:15 Uhr
als langjähriger schalke fan schmerzt mich am meisten, dass es mich nicht mal mehr berührt.

verdientester abstieg ever.

slowmo

Postings: 747

Registriert seit 15.06.2013

21.04.2021 - 15:33 Uhr
Auch als BVB-Anhänger finde ich das wirklich mehr als schade (und das meine ich ohne Häme). Schalke war einst mal ein extrem geiler Club, aber diese Zeiten sind leider schon lange vorbei.
Aufgrund der Derbys, der Fans, der Fußallkultur hätte ich es mir anders gewünscht, jedoch ist der Abstieg in allen anderen Bereichen mittlerweile mehr als verdient.
Eine grauenvolle und unsympathische Vereinsführung haben diesen Verein leider über Jahre immer mehr in die Krise gestürzt und eine Erholung ist so schnell auch nicht in Sicht. An einem direkten Wiederaufstieg glaube ich zumindest eher nicht. Eher wird der Zerfall noch weiterlaufen.

Kojiro

Postings: 578

Registriert seit 26.12.2018

21.04.2021 - 15:48 Uhr
Ebenso BVB-Fan und finde es irgendwie schade, aber hierzu gab es gar keine Alternative. Wie grauenhaft kann man eigentlich spielen?
Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass der Wiederaufstieg kein Selbstläufer sein wird. Erschreckend, was für ein plan- und identitätsloser Verein das geworden ist.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

21.04.2021 - 16:00 Uhr
Wenn ich mir anschaue, was da gestern nach dem Bielefeldspiel passiert ist, tut es mir auch für die "Fans" nicht leid. Ich brauche jetzt erstmal eine Weile Abstand von diesem Verein.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2276

Registriert seit 14.03.2017

21.04.2021 - 18:47 Uhr
@ MopedTobias:
"Im Januar(2020) hat man noch einen super Sieg gegen Gladbach eingefahren und stand auf den internationalen Plätzen. Danach ging plötzlich überhaupt nichts mehr. Will mir immer noch nicht in den Kopf, wie diese Mannschaft so extrem abstürzen konnte."


Ich verstehe es auch jetzt noch nicht.Das man mal so einen negativen Lauf bekommt und in der Rückrunde die Kurve nicht mehr kriegt kann ja mal passieren. Aber dann wird zur nächsten Saison eigentlich der Reset Knopf gedrückt und gut ist. Vielleicht war hier der mit entscheidende Fehler, dass man mit Wagner in die neue Saison gegangen ist und dieser Reset daher nicht kam. Die Spirale nach unten lief so einfach weiter. Nur normalerweise hätte doch wenigstens einer der Trainerwechsel doch mal nen positiven Effekt haben müssen.Aber die sind ja alle verpufft. Ich fand jetzt auch nicht alle Verpflichtungen in der Winterpause daneben. Einem Mustafi hätte ich die Rolle als stabilisierender, Ruhe reinbringender Routinier noch zugetraut. Der Kader hätte ohnehin eigentlich fürs Mittelfeld reichen müssen. Kann da die Wut der Fans schon verstehen, weil die Misere hat sicherlich ein Stück weit auch mit Charakterschwäche einiger Spieler zu tun. Natürlich sollte die Wut nicht so ausarten.

Tut mir als BVB Sympathisant(für Fan reicht es bei dem von Echter Liebe faselnden Wirtschaftsunternehmen schon länger nicht mehr und Watzke ist bei mir seit Tuchel und dem Anschlag unten durch) schon echt leid,nicht nur wegen dem fehlenden Derby. Ich hab auch 2001 ein Tränchen verdrückt weil Schalke hätte es einfach verdient gehabt in der Saison.

Ich hoffe, man fängt sich in Liga 2 wieder und kommt schnell auf die Beine.

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1102

Registriert seit 25.09.2014

22.04.2021 - 10:57 Uhr
@Old Nobody: Einer der größten Fehler war wohl tatsächlich, Wagner die komplette Vorbereitung machen zu lassen um ihn dann nach 2 Spielen zu feuern... Was für ein Bockmist! Wenn eine Saison nach so einer Rückrunde dann noch mit einem 0:8 anfängt und alle Spieler nur denken "jetzt geht das also so weiter", ist das mental schon echt heftig.

Der Wanderjunge Fridolin

Postings: 2781

Registriert seit 15.06.2013

22.04.2021 - 11:05 Uhr
Es ist sicherlich kein vergleichbares Umfeld, noch ist die Ausgangsposition unmittelbar zu vergleichen, aber aufgrund meiner direkten familiären Verbindungen in die Pfalz, habe ich bereits schon einmal einen Traditionsverein beim Zugrundegehen beobachten dürfen: Ältere Semester erinnern sich vielleicht noch an den 1.FC Kaiserslautern, meine sehr geschätzte Hassliebe. Ja, das sind die, die gerade verzweifelt gegen den Abstieg aus der 3. Liga anzurudern versuchen, mit den Hauptkonkurrenten SV Meppen und Bayern II auf den ersten Nichtabstiegsplätzen. Wie gesagt, vom grundsätzlichen Potential her sehe ich Schalke zwar auf einem anderen Niveau, was aber das Missmanagement angeht, agieren diese beiden Vereine auf einem ähnlich schauderhaften Niveau.

hos

Postings: 1047

Registriert seit 12.08.2018

22.04.2021 - 17:11 Uhr
In sachen Schalke hoffe ich inständig, daß die zumindest ihre Esport Bemühungen aufrecht erhalten. Die beiden LOL-Teams in LEC und Prime League haben mir die letzten beiden Schalkejahre sehr erleichtert. Mit dem Club bin ich aufgewachsen, kenne sein Chaos nahezu in und auswendig, und habe auch die Abstiege in den 80ern verkraftet. Der Club hat eigentlich genug Zugkraft, um sich schnell wieder zurückarbeiten zu können. Und trotzdem überwiegen im Moment die Gedanken, wie das alles funktionieren soll.

Imho muss zu aller erst mal diese sture und beinahe weltweit - wegen eines leider hohen Anteils uneinsichtiger, asozialer, egoistischer Vollspaten - total unterschätzte Pandemie überwunden werden. Und das ist für mich, neben all den Fehlern im Management, der Verletztenmisere, dem konstant gesunkenem Selbstbewusstsein in der gesamten Schalker Mannschaft, die ebenfalls nachvollziehbare "bloss keine weitere Verletzung riskieren" Spielweise vieler wichtiger Spieler ein weiterer gravierender Faktor, warum es so extrem schlecht gelaufen ist:

Schalke ohne Zuschauer ist in Zeiten einer Negativserie, die in jedem Club mal vorkommt, ein zahnloser Tiger. Dieser letzte Wille, der letzte Biss, die letzten 5 Prozent Überzeugung, die einem nur ein unterstützendes Publikum schenken kann, fehlten in einem Moment, in dem man bereits mental nicht auf der Höhe war (man ging mit einer Serie 7 sieglosen Spielen in die ohne Zuschauer fortgesetzte Saison und startete mit einer 4:0 Niederlage beim Lieblingsgegner BVB. Da kommt doch sofort Freude auf...)



Kaiserslautern? Klar erinnert man sich.

https://www.youtube.com/watch?v=mUHWuvhrF4c
(war bereits jahre vor dem totalabrutsch)



RandomChance

Postings: 135

Registriert seit 02.05.2018

22.04.2021 - 17:53 Uhr
Nach Points war Schalke interessanterweise damals (Rückrundensieg gegen Gladbach 17. Januar 2020) schon eigentlich maximal Mittelklasse. Und hatte hier nach Understat satte ~11 Punkte zu viel zu diesem Zeitpunkt.

Dabei sei gesagt: Ich finde einen Ausdruck wie "Wahre Tabelle" falsch -- was zählt, sind Punkte. Auch will ich nicht implizieren, dass der Verein (nur) Glück hatte zu diesem Zeitpunkt so weit oben zu stehen. Außerdem WAR (so implizieren es einige Daten) zu diesem Zeitpunkt immerhin noch mindestens diese Mittelklasse, und kein hoffnungsloser Fall, wie jetzt. Aber Leute, die wirklich beruflich damit zu tun haben, Vereine einzuschätzen (Vereinsanalysten, Buchmacher, Profi-Wetter) sagen schon seit Jahren: Als wirkliches Performanceranking lügt die Tabelle mitunter wie gedruckt.

Habe ich schon öfter verlinkt, aber ich folge da gerne Statsbomb, die jetzt mit Liverpool zusammenarbeiten (wo Klopp übrigens auch deshalb ist, weil deren eigenes Analyseteam fand, er hätte mit dem BVB in seiner letzten Saison eigentlich Zweiter werden müssen). Leider hatten die letzte Saison keine Bundesliga-Halbzeitanalysen.

Eurodance Commando

Postings: 1325

Registriert seit 26.07.2019

22.04.2021 - 18:47 Uhr
SCHALLLLLLLKÖÖÖÖ

Schneckenhengst

Postings: 282

Registriert seit 06.05.2014

22.04.2021 - 19:28 Uhr
SCHEISSSSSSEEEEE

Nur zur Info

Postings: 726

Registriert seit 13.06.2013

27.04.2021 - 11:24 Uhr
Nur weil sich niemand den FC Schalke 04 als Sportdirektor antun wollte, kam es zu einer internen Lösung.

hos

Postings: 1047

Registriert seit 12.08.2018

27.04.2021 - 15:39 Uhr
die keine schlechte ist.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

27.04.2021 - 15:47 Uhr
Eben. Immerhin muss man sich so keine Sorgen machen, dass Sportvorstand und -Direktor nicht miteinander klarkommen, haben sie in ein ähnlichen Konstellation vorher schon in der Jugend zusammengearbeitet.

Ich bin da nur gespannt, wer jetzt neuer Chef der Knappenschmiede wird. Hätte eigentlich erwartet, dass Schober hier Knäbels Posten übernimmt.

MopedTobias (Marvin)

Mitglied der Plattentests.de-Schlussredaktion

Postings: 16893

Registriert seit 10.09.2013

27.04.2021 - 15:47 Uhr
*einer ähnlichen Konstellation

Seite: « 1 ... 80 81 82 83
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: