Reamonn - Alright

User Beitrag
Lacky
06.10.2003 - 21:56 Uhr
Nach mehrmaligen hören des Songs Alright von Reamonn (sicher der beste Song seit Josephine) fällt mir mehr und mehr die Ähnlichkeit mit U2´s Klassiker "Bad" auf. Nicht das ich den Reamonn Song auf eine Stufe mit einen der größten Songs überhaupt Stellen möchte aber Alright klingt schon verdammt ähnlich.

Kann´s sein das ich am Wochenende nur mal wieder zuviel gesoffen habe oder ist jemanden das gleiche aufgefallen?

bongobong
06.10.2003 - 22:09 Uhr
es ist doch unsinn darüber zu diskutieren ob sich manche songs gleich an hören oder nicht.
jedes lied hat halt seinen eigenen flair
Lacky
06.10.2003 - 22:15 Uhr
@bongobong

da geb ich dir ja recht. nur bei allright scheint es so geschickt verpackt zu sein das es einem erst nach mehrmaligem hören auffällt. Das soll ja nichts schlechtes sein.
Und "Flair" hat der Song auf jeden Fall.
Oliver Ding
06.10.2003 - 22:26 Uhr
War nicht schon "Josephine" eigentlich Hubert Kahs "Sternenhimmel"?
bongobong
06.10.2003 - 22:56 Uhr
selbst wenn es sich so anhört, dann ist das zufall. die band hats sicher ned nötig zu kopieren.
Moonlight Shadow
07.10.2003 - 12:03 Uhr
Reamonn-Gitarrist Uwe Bossert hat sicher "The Unforgettable Fire" zu Hause im Schrank stehen, denn der Gitarrenpart ist dem von "Bad" schon SEHR ähnlich. Und Reas Stimme ähnelt der von Bono sowieso. Ich hab schon von zwei Leuten gehört, die "Alright" für einen neuen U2-Song gehalten haben.

Wie auch immer, der Song ist hammergeil...wie "Bad" übrigens auch.

Andi
(Silence is easy, it just becomes me)
Stretchlimo
07.10.2003 - 14:40 Uhr
selbst wenn es sich so anhört, dann ist das zufall.

Sicherlich nicht.

die band hats sicher ned nötig zu kopieren.

Da die eigenen Ideen offensichtlich schon zu nichts taugen, könnte man das durchaus in Zweifel ziehen.
Tine
07.10.2003 - 16:55 Uhr
Was soll heißen, die eigenen Ideen taugen nichts?
Bad von U 2 ist auf jeden Fall ein gigantischer Song und Alright klingt ähnlich, aber direkt abgekupfert ist Alrigt sicherlich nicht. Hört doch mal allgemein in die Charts. Jeder Song klingt irgendeinem früheren Exemplar irgendwie ähnlich und ist doch anders. Reamonn haben es jedenfalls nicht nötig, direkt bei anderen Bands abzuschreiben!
Stretchlimo
07.10.2003 - 17:11 Uhr
Haben Reamonn bislang auch nur *einen* Song rausgebracht, der nicht unerträglich wäre? Nein? Also haben sie es prinzipiell doch nötig, irgendwo abzukupfern. Nicht, daß das deren Kram irgendwie besser machen würde.
Moonlight Shadow
07.10.2003 - 17:07 Uhr
Es setzt sich doch niemand hin und sagt "komm, jetzt kopieren wir mal "Bad", das wird ein Riesenhit."
Solche Plagiatsvorwürfe finde ich meißtens blödsinnig.

Natürlich ist in der Pop und Rockmusik alles schon mal dagewesen, natürlich orientiert sich Reamonn auch an U2 (und an den Beatles, man höre sich mal "Sold" an), na und?
Bei Starsailor hört man Tim Buckley raus und bei jeder Grunge Band Led Zeppelin.
Es macht doch Spaß, die Wurzeln der jeweiligen Musik herauszuhören und Spuren zurückzuverfolgen.
Als ich "Alright" das erste mal hörte, dachte ich spontan "wow, das ist ja besser als die echten U2 *grins*".
Wenn ich was originelles hören will, lege ich sowieso nicht gerade eine Alternative Rock oder Pop-CD auf.

Andi
(Silence is easy, it just becomes me)
Lacky
07.10.2003 - 17:18 Uhr
@stretchlimo
Ich bin ja auch nicht wirklich ein Reamonn Fan, aber Ihnen jegliches musikalisches Talent abzusprechen ist schon hart.
7th Son, Josephine, New World, Alright und Promised Land sind auf jeden Fall Stücke die ich zumindest immer mal wieder gerne höre. Und es gibt sicherlich noch wesentlich schlechtere Bands...
Moonlight Shadow
07.10.2003 - 18:18 Uhr
Gute Auswahl, Lacky :-)

Pack noch "Weep" und "La Trieste" dazu.

Andi
(I killed you but still you're not dead.)
Sternschnuppe
07.10.2003 - 18:13 Uhr
@strechlimo
da die musik von reamonn nicht deine musikrichtung zu sein scheint, ist es schon möglich, dass du ihre musik unerträglich findest. Das gibt dir aber nicht das recht jeden song von reamonn als unerträglich zu bezeichnen, da ich mir sicher bin, dass du noch nicht jeden song von reamonn gehört hast... Reamonn haben es absolut nicht nötig irgendwo abzukupfern. An irgendein anderes Lied erinnert einen jeder Song. Ich meine jetzt nicht von reamonn sondern allgemein.
Lacky
07.10.2003 - 19:10 Uhr
@Moonlight Shadow

*geschmeicheltfühl*
Mia
09.10.2003 - 13:43 Uhr
@Sternschnuppe (welch ungewöhnlicher Name für einen Reamonnfan ;-)):
Zuerst mal: Sei so gut und nimm den Ellenbogen von der Enter-Taste, bitte danke. :-)

Geschmack ist sicher etwas ganz Subjektives, seinen jedoch mit Argumenten wie "die haben das nicht nötig" zu verteidigen, ist nicht gerade unanfechtbar. Zumal das "abkupfern" in der Musik eine beliebte Gepflogenheit ist und rechtschaffene Bands dies als "Cover-Version" bezeichnen. Andere tun dies nicht und wenn sie es damit wirklich übertreiben, bekommen sie sowieso mit Plagiatsprozessen zu tun.

Dass Stretchlimo deinen Geschmack nicht teilt bedeutet wiederum nicht, dass er keinen hat und schon gar nicht, dass er sich nicht auskennt. Bands, bei denen einen jeder Song an irgendeinen anderen Song erinnert, sind in diesem Forum bei manchen Zeitgenossen eben nicht so angesehen.

Besonders dann nicht, wenn ihnen deren Fans das Recht absprechen, etwas als "unerträglich" (wieder subjektiv!) zu bezeichnen. Das könnte eventuell gewisse "Trotzreaktionen" auslösen. Dies nur so als Survival-Tipp für dieses Forum.;-)
Wenn du die Musik gut findest, dann ist es doch okay so. Dasselbe von allen Usern eines Rock- und Independent-Forums zu verlangen, wäre dann doch etwas vermessen.

@Andi:
Als ich "Alright" das erste mal hörte, dachte ich spontan "wow, das ist ja besser als die echten U2 *grins*".

*kringel* Der war aber jetzt wirklich gut...*lol*
Oliver Ding
09.10.2003 - 17:17 Uhr
Das gibt dir aber nicht das recht jeden song von reamonn als unerträglich zu bezeichnen, da ich mir sicher bin, dass du noch nicht jeden song von reamonn gehört hast...

Ich schon. Darf ich diese Band dann als das bezeichnen, was sie sind? :-)

gogo
09.10.2003 - 22:29 Uhr
oliver setz dich hin du riechst nach schweiß
Hans
09.10.2003 - 22:33 Uhr
Für mich klingt die strophe irgendwie wie cloud nr. 9 ( von bryan adams glaub ich...)
Knuffelchen
12.10.2003 - 12:31 Uhr
Also ich wäre ja jetzt beinah in die Lut gegangen, als ich das gelesen hab. Andi danke dass du uns so tatkräftig unterstützt und Sternschnuppe du auch. Ich reihe mich mal hier ein =)
Nun also 1. finde ich nicht, dass man IRGENDEINE Band als unerträglich bezeichnen kann. Ich bin zum Beispiel kein B3 Fan und ich mag die auch nicht wirklich. Aber ich muss denen doch eingestehen, dass ihr jetziger Song doch schon was hat und nicht nach B3 klingt. Ich komme mir hier vor, wie in nem Kindergarten. Einige erinnern mich stark an die Reamonn-Hasser im Forum. Ich find das total in Ordnung, dass einige anderer Meinung sin (wo kämen wir denn da hin, wenn jeder das gleiche toll fände) aber sagt mal ehrlich, kommt ihr euch nicht ein bissl kindisch vor? Leute sowas ist unterste Schublade und total niveaulos.
Ich find es wirklich bedauernswert, dass man in der heutigen Zeit ein "Alex-Superstar" sein muss und aus irgendeiner TV-Show hervorgetreten sein muss, um anerkannt zu werden. Ich geb euch mal den guten Rat euch ein bissl mit Reamonn zu beschäftigen. Nein ich will nicht, dass ihr euch alle CD`s kauft und zu nem mega-Fan mutiert, ich möchte nur, dass ihr euch mal vor Augen haltet, was die eigentlich geschafft haben. Der Rea kam OHNE AUCH NUR EIN WORT DEUTSCH ZU KÖNNEN nach Deutschland, weil er Sänger werden wollte. Er war auch 3 Jahre arbeitslos und weiß ganz genau, wie es vielen hier in Deutschland geht und er hat durch ne Kontakanzeige in ner Zeitung seine Bandmitglieder gefunden. Also ich find das ne erstaunliche Leistung und ich weiß nicht, wer von den vielen Bands, die es heute gibt, sowas drauf hat. Ich kenne nicht viele Bands, die nach so ziemlich jedem Konzert rauskommen um mit ihren Fans zu reden. Also bitte lasst solche unterstellungen sein. Aktzeptiert bitte, dass auch Reamonn in der Lage sind, gute Stücke zu schreiben. Das bezieht sich nicht nur auf einen Song, aber ich will euch nicht sagen, dass ihr euch alle anhören sollt. Und verdammt nochmal was ist denn bitte so schlimm daran, sich von etwas inspirieren zu lassen? Fast jede Band hat irgendwelche Vorbilde rund wird auch von diesen beeinflusst. Also denkt mal bitte über die Worte nach. Ich will niemanden zu irgendwas zwingen bloß wenn wir uns schon über sowas lächerliches streiten, dann sagt mir mal bitte, wie wir mit den großen Problemen und Ungerechtigkeiten da draußen, in der großen weiten Welt, klar kommen wollen.
Soa und nun könnt ihr mich aus dem Forum prügeln, ich hab gesagt, was ich sagen wollte ;)
Pocketplane
12.10.2003 - 13:04 Uhr
@Knuffelchen:
1. ich glaube nicht, dass hier in diesem Forum irgendjemand die "Leistungen" eines Alex-Superstars anerkennt.
2. Rea's Vergangenheit hat wohl kaum was mit der Musik, die er macht, zu tun. Oder seit wann bezeichnet man einen Musiker als "gut", nur weil er das Problem der deutschen Arbeitslosigkeit nachvollziehen kann?
3. Dass Reamonn ab und an gerne abkupfern ist kein Geheimnis. Zugegeben, sie machen's meist recht charmant,was aber nichts an der Tatsache ansich ändert. Geklaut ist geklaut.
4.Reamonn und B3 in einem Satz und man stört sich nichtmal dran - genau das ist das Problem. Reamonn entwickeln sich in genau diese Musikrichtung und das trifft hier nicht den durchschnittlichen Geschmack in diesem Forum. Deswegen wirst du hier kaum aus einem Besucher ein Reamonn-Fan machen.






Im Übrigen. Ich mag Reamonn, jedenfalls die alten Sachen, die neuen sind leider recht schlecht, langweilig. Schade, schade, von denen hätte ich nach der Tuesday so viel mehr erwartet. Aber war wohl nix.
Knuffelchen
12.10.2003 - 14:45 Uhr
@Pocketpalme

1.könntest du auch ein bissl freundlich sein, ich hab mcih auch zusammen gerissen

2.bin ich jetzt wirklich böse und werd mich nicht zusammen reißen

3.das mit Alex war ein Beispiel und nicht unbedingt aufs froum bezogen sondern auf die allgemeinheit (schade das ich hier nciht wirklich schimpfen darf ich platze nämlich gleich)

4.nein seine Vergangenheit hat nicht unbedingt was mit seiner Musik zu tun aber der Mann hat einen Traum und der hat dafür gekämpft das sollte damit zum Ausdruck gebrahct werden

5.sag mir bitte mal wo die denn alles abgekupfert haben

6.ja bsteimmt reamonn haben 1 ganzes album was nur geklaut ist ich weiß

7.bitte antwortet nicht auf Dinge, von denen ihr keine Ahnung habt

8.ihr könnt mich jetzt hassen ist mir sowas von egal aber ich sag hier frei meine Meinung und da sich hier die wenigsten um freundlichkeit bemühen lass ich das auch sein

9.ich bin eigentlich erträglich aber ihr habt es geschafft mich zu nem brodelnden Vulkan zu machen passt auf sonst brech ich aus und das ist sehr unangenehm

10.ich bin fertig und wer was gegen mich hat soll sich bitte hier verbal mit mir auseinander setzen
Obrac
12.10.2003 - 15:22 Uhr
Raemonn sind eines der schlimmsten Ungeheuer, die eine künstlerisch niveaulose, an Oberflächlichkeiten orientierte Gesellschaft hervorbringen kann.
Mia
12.10.2003 - 15:16 Uhr
Niedlich, Knuffelchen.
Kein Mensch hasst dich hier (das würde eine tiefere Beziehung voraussetzen) und keiner nimmt dir deine freie Meinung. Du kannst jetzt wieder ins Schmollwinklein zurückgehen und zurückkommen, wenn du ausgetrotzt hast und die Regeln der zivilisierten Kommunikation erlernt hast. Und die unterschwelligen Drohungen sparst du dir bitte für jemanden auf, bei dem sie auf fruchtbaren Boden fallen.

P.S.: Ich habe irgendwie die unbestimmte Ahnung, dass POCKETPLANE ganz genau weiß, wovon sie/er spricht. ;-)Zudem kann ich beim besten Willen nicht erkennen, wann sie/er unfreundlich war.
müller
12.10.2003 - 16:08 Uhr
aus welchem grund wird hier reamonn in diesem forum so gehasst? bitte antworten begründen und keine behauptungen in den raum stellen..
Lois Lane
12.10.2003 - 16:30 Uhr
Ich bin/war auch mal Reamonn Fan. Ich muß Pocketplane beipflichten. Die neuen Sachen sind nun einfach mal nich soo toll wie die alten. Aber das ist ja jedem selbst überlassen. Ich finds nur lustig zu lesen, wie man sich über einen Kommentar so aufregen kann und gleich persönlich werden muß. Lasst doch jedem seine Meinung. Klauen ist nun mal überall Gang und Gebe, das wird sich auch nicht ändern wenn ihr euch jetzt gegenseitig verbal vermöbelt.
sunshine
12.10.2003 - 17:03 Uhr
@ knuffelchen : Nun bleibt doch bitte mal ganz ruhig.Bevor man seine ganze Wut in einen solchen Thread schreibt,sollte bis 3 zählen und die Meinung anderer einmal ganz vernünftig durchdenken.Sinnloses Drauflosgepolter bringt niemandem etwas.
Sandra20
12.10.2003 - 18:31 Uhr
Echt sehr amüsant dieses Forum! Ist ja zu einem richtigen Klein-Krieg geworden, hihi!
Aber jetzt mal ehrlich auch wenn ich sie eigentlich sehr mag: Ist schon wahr, dass Reamonn früher einmal besser war!
Und übrigens: Was hatte Rea bitte in der Jury von Star Search zu suchen????
DAS war doch die wirkliche Enttäuschung!
Michi
12.10.2003 - 19:19 Uhr
Total überflüssig alles.
bäbe
12.10.2003 - 19:56 Uhr
also was den song "alright" betrifft... mag sein, dass es gewisse ähnlichkeiten mit U2 gibt, was aber nicht gleich heißt, reamonn hätten geklaut! ich denke die band ist dazu fähig, eigene songs, eigene ideen in ihre musik einzubringen. vielleicht lassen sie sich mal hier und mal da ein wenig von anderen künstlern beeinflussen, was sehr viele musiker machen.ist das ein skandal?

mir ist es eigentlich egal, ob alright ähnlichkeit mit U2 hat oder nicht - ich finde den text einfach schön.

und zu dem vorwurf mit dem "unerträglich"... sorry, ich finds kindisch. mag sein, dass der eine oder andere zu einer anderen musikrichtung tendiert, aber ne band gleich als unerträglich abzustempeln? gibts überhaupt sowas wie "unerträgliche" musik? vielleicht wenn das mikro pfeift und die ohren dröhnen oder der bass viel zu laut engestellt ist - das ist unerträglich...
Knuffelchen
12.10.2003 - 20:24 Uhr
So ich hab mich wieder beruhigt *g* und bin wieder hanzahm und tut mir leid. Ich kann es leider nicht aus dem Forum löschen (und da ich verdammt stur bin möchte ich das auch eigentlich nicht...) und hoffe um vergebung. Und wegen der Antwort von Pocketplane: Ja vieleicht hab ich die bloß so interpretiert, es ist halt der Nachteil eines Forums, dass man nie weiß, wie es nun gemeint ist. Aber ich kann nicht mehr machen, als mich zu entschuldigen. Und wenn doch dann lasst es mich wissen ;)
Moonlight Shadow
12.10.2003 - 20:53 Uhr
Bäbe, schön geschrieben.
Außerdem...wenn man einem Song eine Ähnlichkeit mit U2 zuschreibt, KANN das ja eigentlich nur ein Kompliment sein :-)

Mann...ich wünschte, es gäbe MEHR Bands, die nach U2 klingen, dann wär' die Welt ein schönerer Ort ;-)

Andi

sunshine
12.10.2003 - 21:50 Uhr
@ andi : :))
jacy
12.10.2003 - 18:10 Uhr
ich werd dann auch mal meine meinung aeussern:

vorweg: ich mag reamonn. einige von euch koennen mit meinem namen vielleicht auch was anfangen. knuffelchens 2. beitrag find ich unterste schublade. ich lese bei pocketplane nun wirklich keine feindschaft etc raus. einfach nur eine nuechterne aufzaehlung von facten.

@knuffelchen

grad von uns "aelteren" fans wird die neue platte (beautiful sky) sehr in frage gestellt. am anfang haben wir tuesday bekommen. was fuer ein album! dann kam die dream°7 das war ein "naja" nach 20mal hoeren waren 3 lieder auf der platte ganz brauchbar. die band hat damals nicht nur positive reaktionen auf die platte von "uns" bekommen. und dann hiess es immer "die dritte geht wieder mehr in richtung tuesday" ... und dann kam beautiful sky. was fuer ein "weichgespuehltes" album. es hat eine menge neuer fans angelockt. und wenn ich mich auf den letzten konzerten umgesehen habe, und fast nur rea-groupies gesehen hab ... ne sorry.

reamonn werden (leider) fuer mich immer und immer mehr zu einer boygroup. von daher ist der vergleich zwischen reamonn und b3 wirklich nicht so aus der luft gegriffen fuer mich.

was das klauen von liedern angeht: ueberlegt mal, wieviele noten es gibt, und wieviele moeglichkeiten diese zu varieren. und dann ueberlegt mal, wie viele lieder es gibt. und reduziert das alles auf die unterschiedlichen musikrichtungen. da ist es fuer mich ganz klar, das sich mal ein riff anhoert wie der aus einem anderen lied. und ehrlich gesagt find ich das auch nicht weiter schlimm. wenn das end-produkt ok ist, warum nicht?

ich hoffe jedenfalls, das es mir nie peinlich sein muss "zuzugeben" das ich reamonn-fan bin. und das wird sich fuer mich mit der naechsten platte entscheiden. wird das auch wieder ein griff ins klo dann wird es das fuer mich gewesen sein.

da es immer heisst "alle guten dinge sind 3" kriegen sie vielleicht die 3. platte nach tuesday wieder ordentlich hin :o) die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt .. :o)

gruss,
jc
Pocketplane
13.10.2003 - 00:05 Uhr
Erst mal schön, wenn sich die Gemüter hier mal wieder beruhigen, ich wollte niemanden mit meinem Eintrag angreifen und habe das meiner Meinung nach auch nicht getan.
Weiter hat Mia ganz Recht, in diesem Punkt weiß ich wirklich wovon ich rede :-). Und ich glaube hier hab ich auch ein klein bisschen Ahnung, so dass es zumindest dafür langt, mir die Genehmigung zu erteilen, dass ich drüber reden darf. Danke.
Zum Abkupfern: Natürlich machen das viele Bands, die einen mehr, die anderen weniger auffällig. Ist natürlich nicht schlimm. Zeugt aber auch nicht zwingend für Qualität.
Tja, so ist das leider in der harten Musikwelt....Bands, die nur für ihre Träume und den Weltfrieden Musik machen und nicht auf die Kohle schauen, die sieht man sicher nicht in den Charts und in den Charts sein, das bedeutet Geld. Auch Reamonn ist ein Produkt, was verkauft wird. So ist das...

*sämtlicherosarotenbrilleneinsammel* ... Sorry :))
Mia
13.10.2003 - 07:15 Uhr
Och mönsch, Pocketplane, lass mir doch wenigstens ein paar Illusionen. Demnächst erzählst du mir noch, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt! *michanrosabrillefestkrall* :-))
Knuffelchen
13.10.2003 - 07:55 Uhr
Sorry Pocketpalme ich entschuldige mich jetzt nochmal bei dir persönlich ;) natürlich hast du mit vielem Recht, ich hab bloß das erste Posting falsch aufgefasst ;) sorry *sichauchanihrerrosarotenbrillefestkrallt* =D
Tine
13.10.2003 - 09:45 Uhr
Himmel, das hört sich ja an, als ob ihr euch gleich gegenseitig abschießen wolltet. Zum Thema Alright schreibe ich nichts mehr, da hab ich meinen Senf schon abgegeben. Nur zum Thema Unerträglich möchte ich noch sagen, wenn es denn unerträgliche Musik gibt, dann doch wohl diese komischen Herz-Schmerz-Schlager Fuzzies. Aber grundsätzlich sei gesagt, die einen finden das gut, die anderen eben was anderes. Und was das betrifft, daß die älteren Sachen von Reamonn besser waren; das mag schon so sein, aber man muß auch eingestehen, daß die früheren Sachen von U2 (nur als Beispiel) auch wesentlich besser waren, als das, was sie jetzt machen.
So nix für ungut
Tine
Pocketplane
13.10.2003 - 10:16 Uhr
Knuffelchen, altes Haus, mach dir mal nicht ins Hemd, is schon ok! *g*

@Mia: Wie, den Weihnachtsmann gibts nicht?!??!!
:-)
Mia
13.10.2003 - 10:40 Uhr
@Pocketplane: Sicher gibt es den, er soll im Vornamen Uwe heißen, 25 Jahre alt sein und in der wärmsten Ecke Deutschlands wohnen! :-)
a
13.10.2003 - 10:45 Uhr
Der Rea kam OHNE AUCH NUR EIN WORT DEUTSCH ZU KÖNNEN nach Deutschland, weil er Sänger werden wollte. Er war auch 3 Jahre arbeitslos und weiß ganz genau, wie es vielen hier in Deutschland geht und er hat durch ne Kontakanzeige in ner Zeitung seine Bandmitglieder gefunden.

andrea bocelli (sp?) ist sogar blind!
Pocketplane
13.10.2003 - 11:03 Uhr
@Mia: Ah, dann hab ich mich damals also doch nicht verguckt, als ich ihn mit Bierflasche im Boxring gesehen hab! Und ich dachte schon, mich hat da wer verarscht.... ;-)
Mia
13.10.2003 - 11:44 Uhr
@Pocketplane: Er trinkt im Boxring? Und ich hab das für ein Gerücht gehalten.
feliz
13.10.2003 - 15:04 Uhr
Ich höre die Musik von Reamonn sehr gerne, aber ich muss zugeben, dass ich mich an "Beautiful Sky" erst mal gewöhnen musste. Doch seit ich "Promised land" und "Pain" live gesehen habe, sind das zwei meiner Lieblingssongs von Reamonn. Ich finde auch, dass "Tuesday" bis jetzt das beste Album von Reamonn war.
Knuffelchen
13.10.2003 - 20:34 Uhr
@Pocketplane
öhhhm zu spät...is schon nass *g*
captain kidd
13.10.2003 - 20:52 Uhr
reamonn. die typische muckerband. schlecht. sozialdemokraten rock ist das. die bap unserer generation.
Gringo
13.10.2003 - 21:03 Uhr
Imho auch nicht viel schlimmer als z.B. die Donots und die kommen doch kritikmäßig immer ganz gut weg. Woran das wohl liegen mag?
captain kidd
13.10.2003 - 21:19 Uhr
die donots sind die toten hosen unserer generation. das ist sicherlich auch sehr sehr schlimm.
Gringo
13.10.2003 - 21:29 Uhr
Wie wahr!
captain kidd
13.10.2003 - 21:36 Uhr
aber besser als die ärzte feat. die ärzte.
Gringo
13.10.2003 - 21:42 Uhr
Alles Klamauk.
Und beim Punk leide ich besonders.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: