Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Of Montreal - Paralytic stalks

User Beitrag
basddsa
05.12.2011 - 19:02 Uhr
Of Montreal have announced that their next record, Paralytic Stalks, will be released February 7 via Polyvinyl on CD, 2xLP, and digital formats. A cassette version of the album will also be available in a limited run of 500, via Joyful Noise/Polyvinyl, with a single announced next month. The record will be released by Contrarede in Japan, as well as by Baram in Korea.

Hear a previously posted cut, "Wintered Debts", above, and check out the tracklisting below. Read our conversation with bandleader Kevin Barnes about the new album and more here.

Paralytic Stalks:

01 Gelid Ascent
02 Spiteful Intervention
03 Dour Percentage
04 We Will Commit Wolf Murder
05 Malefic Dowery
06 Ye, Renew the Plaintiff
07 Wintered Debts
08 Exorcismic Breeding Knife
09 Authentic Pyrrhic Remission
hmmmm
05.12.2011 - 19:27 Uhr
Die sind irgendwie soooo 2007...
Der Huster
09.01.2012 - 18:58 Uhr
*hust*
basddsa
09.01.2012 - 19:00 Uhr
nice
Achim
09.01.2012 - 19:52 Uhr
das dritte schlechte Album in folge.

Achim.
Gordon Fraser
11.01.2012 - 18:20 Uhr
Nicht ganz.

Die letzten Alben im Überblick:

Satanic Panic in the Attic 8/10
The Sunlandic Twins 6/10
Hissing Fauna, Are You the Destroyer? 9/10
Skeletal Lamping 6-7/10
False Priest 8/10

Was aber richtig ist: "Paralytic Stalks" ist eine Zumutung, kein einziger zündender Song, dafür fast 60 Minuten Füllmaterial. Schade.
koe
30.01.2012 - 21:34 Uhr
Finds ganz gut, 5/10 ist daher ein Witz.
Jeremy Pascal
30.01.2012 - 21:54 Uhr
Ich finds besser als die letzten beiden Alben, irgendwie nicht mehr ganz so überdreht und mit den Grenzen des guten Geschmacks spielend.
Tendiere zur 07/10
Jeremy Pascal
25.04.2012 - 00:54 Uhr
Das war ein ganz tolles Konzert letzte Woche...

Vorband waren zwei Mitglieder auf Solopfaden, klang nach einer Mischung aus M83, MGMT und naja, Erasure, aber in einem positiven Sinne, sehr guter Auftritt...

Und Of Montreal, was soll man sagen ich bin überwältigt..In der doch sehr kleinen Werkstatt (Köln) mit acht Musikern auf der Bühne, zwei Drummers, bis zu vier Gitarren und sonst auch sämtliche Instrumente wie Saxophon, Querflöte, Geige und Orgel.
Gerade die Songs von "Hissing Fauna..." und auch "The Party's Crashing Us" klangen in der kleinen Location unheimlich gut.

Highlight waren aber die beiden Tänzer (somit 10 auf der Bühne), die bei jedem Stück das Kostüm wechselten und von den typischen Animationen angestrahlt wurden, entweder schwarz gekleidet mit weißen, Regenschirmen usw. oder in weiß, mit Outfits, auf die Lady Gaga neidisch sein dürfte.
Oder einfach als Schweine in der Zugabepause oder als Superhelden mit synchronem Stage-Diving.

Ganz, ganz tolles Konzert war das...

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: