Probot - Probot

User Beitrag
Raventhird
03.10.2003 - 12:13 Uhr
Coverartwork, total geil:
http://www.ideologic.org/news/images/157-1.jpg

Den Lemmy-Song "Shake your Blood" gabs irgendwie schon vor über einem Jahr mal als MP3-Download ist mir aufgefallen, weil ich den schon hab...Wann ist denn die momentan geplante VÖ ?
Armin
08.11.2003 - 14:45 Uhr
Na das ist doch einen neuen Thread wert:

PROBOT

Es gibt wohl derzeit kein Album, auf das die internationale Metalgemeinde sehnsüchtiger wartet als auf PROBOT. Das Projekt des Ex-Nirvana-Drummers Dave Grohl (außerdem Foo Fighters, Scream, Queens Of The Stone Age, Killing Joke, u.a.) ist nichts weniger als der feuchte Traum jedes Metalfans unter der Sonne. Und Dave Grohl ist auch einer. Das war der Startpunkt für dieses außergewöhnliche Projekt: Grohl hat den Helden seiner eigenen Jugend ein Denkmal gesetzt, indem er Songs für sie geschrieben und fast komplett im Alleingang eingespielt hat. Die fertigen Tracks wurden dann an die jeweiligen Sänger gesandt, die mit ihren Stimmen das Gesamtwerk perfekt machten. Die Liste dieser Sänger liest sich wie das Who Is Who der innovativen Metal-Szene und keine Sorge, es klingt so gut, wie es sich liest. Hier das fertige Tracklisting:

“Centuries Of Sin” feat. Cronos (Venom)
“Red War” feat. Max Cavalera (Soulfly, Sepultura)
“Shake Your Blood” feat. Lemmy (Motörhead)
“Access Babylon” feat Mike Dean (Corrosion of Conformity)
”Silent Spring” feat. Kurt Brecht (DRI)
”Ice Cold Man” feat. Lee Dorrian (Cathedral, Napalm Death)
”the Emerald Law” feat. Wino (St. Vitus, Obsessed, Spirit Caravan, Place of Skulls)
”Big Sky” feat.Tom G. Warrior (Celtic Frost /Apollyon Sun)
”Dictatorsaurus” feat. Snake (Voivod)
”My Tortured Soul” feat. Eric Wagner (Trouble)
”Sweet Dreams” feat King Diamond (Mercyful Fate)
+ bonus track: GROSSE ÜBERRASCHUNG!



Die Platte erscheint in Deutschland offiziell am 2. Februar 2004. Einen ersten Höreindruck kann man sich hier verschaffen:

www.probot-music.com

Bereits Ende November erscheint auf 7inch die erste Single mit den Tracks von Wino und Cronos. Sie ist weltweit auf 6.666 Kopien limitiert.
Oliver Ding
08.11.2003 - 14:56 Uhr
Na das ist doch einen neuen Thread wert:

Nein. *verschieb*
captain kidd
08.11.2003 - 15:25 Uhr
köstlich. da wird doch der armin in nen raventhirdthread verschoben. solche geschichten schreibt nur das leben...
Armin
08.11.2003 - 15:47 Uhr
Huch. Danke. Ich wußte nicht, daß es schon einen gibt. Aber ich revanchier mich irgendwann. Da kannst Du Dir sicher sein. :-)
Raventhird
19.12.2003 - 19:16 Uhr
Wird Zeit für den Probot-Thread...
Gute Story im VISIONS übrigens.
Raventhird
19.12.2003 - 20:15 Uhr
Und hier war schon die Revanche. Ich hatte ganz vergessen, dass ich den Thread längst aufgemacht hatte *g*...
k.
20.12.2003 - 11:45 Uhr
ganz schwer zu erraten, welche band bei dem cover pate stand...
Gernot
20.12.2003 - 11:50 Uhr
Welche denn?
Stefan
20.12.2003 - 11:58 Uhr
das ausgerechnet die Metal Gemeinde kein Album sensüchtiger erwartet ist wohl ein Gerücht. Aber interessant wirds sicherlich, die Gästeliste ist natürlich beeindruckend. Aber begeistert ham mich die bisherigen hörproben nicht unbedingt

@k.: voivod vor allem, hm? sehr klischeehaft :)
k.
21.12.2003 - 16:10 Uhr
natürlich voivod...
Isis
21.12.2003 - 16:27 Uhr
Bitte noch mehr Eindrücke (kom)posten! Danke!
Thomas
03.01.2004 - 15:36 Uhr
Shake you blood ist der Wahnsinn, wie stark wird das Album nur werden?

Ich sehe Ganz Großes
BOB
05.01.2004 - 17:07 Uhr
knallt gut was man bisher so hört
Creep
06.01.2004 - 16:12 Uhr
Naja, Shake your blood is zwar ganz nett, aber so richtig umhaun tut's nicht, da muss schon mehr kommen.
Gene
07.01.2004 - 21:04 Uhr
Hab das Album grad auf den Ohren, also, mich ballerts um, klinisch sauber produziert ohne steril zu sein, BAAAAM.
MS
14.01.2004 - 23:47 Uhr
Also, RED WAR mit Max Cavalera ist für mich ( bis jetzt, nach 50 % der Songs, die ich gehört habe )
das beste Stück.
Der Song hätte sich auf jeder Sepultura - Scheibe
sehr gut gemacht!
Eine kleine Zwischenpassage hört sich auch sehr nach Soulfly an (ein gesprochener Teil, dann geht´s wieder ab...)
Raventhird
25.01.2004 - 00:37 Uhr
Also, RED WAR mit Max Cavalera ist für mich ( bis jetzt, nach 50 % der Songs, die ich gehört habe )das beste Stück.

Da ist bei dir aber ganz klar was schiefgelaufen.

@Markus: Ganz okayes Review, wenn auch etwas zu kurz für meinen Geschmack. Das hätte man durchaus noch etwas mehr ausführen können.
Patte
25.01.2004 - 14:12 Uhr
Drittklassiger Raventhird hat aber auch immer was zu meckern...*g*
Markus Bellmann
25.01.2004 - 22:08 Uhr
@Raventhird:
Findest Du? Kurz und knackig auf den Punkt gebracht. Eben wie Probot. *selbstbeweihräucher*
Raventhird
26.01.2004 - 00:26 Uhr
Ich finde das Cavalera-Stück irgendwie unpassend zum Rest der Platte und ausserdem auch nicht den grossen Hit - auf nem Sepultura oder Soulfly-Album wärs auf jeden Fall sang- und klanglos untergegangen.

@Markus: Wertschätzung der eigenen Meinung = erster Schritt zur Entwicklung von Geschmack ;-). Ich hab halt immer was zu meckern, wie Patte schon sagte *g*.
Podo
26.01.2004 - 16:14 Uhr
Ich finde, das Cover ist dem vom letzten Saga-Album ganz gewaltig ähnlich!



logan
26.01.2004 - 18:49 Uhr
Das Review liest sich ja schon mal gut. Hat jemand die Scheibe schon mal gehört? Bitte nur ernstgemeinte und begründete Kommentare zum Thema!
Armin
26.01.2004 - 19:15 Uhr
Ja, ich habe es auch gehört und fand es recht amtlich.
Demon Cleaner
26.01.2004 - 21:03 Uhr
@Raventhird:

Ich finde das Cavalera-Stück irgendwie unpassend zum Rest der Platte und ausserdem auch nicht den grossen Hit - auf nem Sepultura oder Soulfly-Album wärs auf jeden Fall sang- und klanglos untergegangen

Das wage ich zu bezweifeln. Um auf einem Soulfly- oder einem späten Sepultura-Album unterzugehen, muss ein Lied schon sehr wenig Qualitäten haben. Und diese hat "Red War" zur Genüge.
Markus Bellmann
26.01.2004 - 21:19 Uhr
@Podo:
Nö. Wenn, dann hat die Probot-Fratze Ähnlichkeit mit dem Cover der "RRRÖÖÖAAARRR" (großartiger Albumtitel BTW)

Zur Diskussion um den besten Song: Ich habe von Cavalera schon *deutlich* schlechtere Songs gehört als "Red War".
leo
27.01.2004 - 16:08 Uhr
Das ist jetzt zwar in keinster weise qualifiziert,muss aber trotzdem raus:

80ger Metall ist größtenteils sehr,sehr scheiße
und peinlich.
Seltsam das Mr.Grohl sowas auf die Beine stellt...
Test
27.01.2004 - 17:11 Uhr
Hör doch erst mal rein, bevor Du urteilst. In jedem Genre gibt es gute Songs.
Svenja
27.01.2004 - 17:20 Uhr
Genau, 80er Metal ist doch peinlich. Man denke nur mal an Bands wie Helloween...*graus*
BOB
27.01.2004 - 17:49 Uhr
oder Nightwish, Hammerfall und denn ganzen restlichen ritter und heldenmetall mist aus den 90ern bis jetzt. Sehr schön auch die Nu Metal Profis die sich mit 30 noch so anziehen wie grundschüler und suppenkaspersche lyrik ergüsse vom Stapel lassen wer sie denn nun partout nicht unterkriegen wird.

DRI, COC und Cathedral empfinde ich zumindest als weniger peinliche Vertreter des genres
Demon Cleaner
27.01.2004 - 20:43 Uhr
@leo/Svenja/BOB:

Ihr habt jetzt mal die negativen Seiten genannt. Aber auf dem Album sind doch auch Sänger von Bands, die ganz ordentliche Mucke gemacht haben. Ich find 80er Metal, zwar nicht gerade sehr wertvoll, aber irgendwie schön trashig.
Markus Bellmann
27.01.2004 - 23:12 Uhr
@Svenja:
Sorry, aber Du hast mal eben unter Beweis gestellt, daß Du in Sachen 80er-Metal von Sachkenntnis weitgehend befreit bist. Der Helloween-Sound fand einzig in Europa statt. Grohl, als Ami, war massiv vom Bay-Area-Thrash (Metallica, Slayer, Exodus) bzw. vom klassischen US-Metal der Marke Omen beeinflußt. Nix für ungut...

@BOB:
Nightwish, Hammerfall und Nu Metal (eben!) haben mit den 80ern genau wie viel zu tun?
Svenja
28.01.2004 - 13:11 Uhr
Markus, du verwöhntes Werbeagentur-Arschloch, nimm doch nicht alles so schwer. *g*
Definiere mir doch dann bitte mal den allgemeinen Begriff von "Metal". Kannst auch Internet-Lexika verwenden...
Demon Cleaner
09.02.2004 - 20:27 Uhr
Amazon has send me a goldbox. Schönes Album, sehr trashig, aber gut. Und wer zur Hölle ist das nun im Bonustrack?
stativision
09.02.2004 - 20:34 Uhr
@markus bellmann: hammerfall klingt schon desöfteren nach nwobhm. aber das hat nun auch wieder nix mit probot zu tun. allerdings hat auch bay area thrash wenig mit probot zu tun.

im übrigen sind sämtliche ami-grunge-bands stark von doom metal wie obsessed und vitus (mit wino) beeinflusst, insofern liegt das probot-projekt doch nicht fern.
MS
10.02.2004 - 01:14 Uhr
Der Bonus-Track heißt Warlock und wird von Jack Black (Tenacious D) gesungen...
wolle
10.02.2004 - 20:48 Uhr
Das ist ja mal was. Ich wusste, diese Stimme kenne ich irgendwo her... aber Jack Black? Wäre ich nicht so schnell drauf gekommen.
Raventhird
12.02.2004 - 16:40 Uhr
”Dictatorsaurus” feat. Snake

imho der Hammertrack der Platte bisher...um mal das Thema zu pushen...
Demon Cleaner
12.02.2004 - 21:42 Uhr
Auch wenn ich mich hier unbeliebt mache:

Bei "Red War" gehe ich irgendwie am meisten ab.

Und "Shake Your Blood" ist der beste "Ace Of Spades"-Klon aller Zeiten! :-)
Raventhird
13.02.2004 - 16:13 Uhr
Shake Your Blood ist der beste Motörhead-Song seit einer Ewigkeit ;-)...
Patte
13.02.2004 - 21:12 Uhr
Lemmy konnte ja noch nie 'singen' oder 'schreien'...mit Cavalera z.B. wäre der tauuuusendmal besser geworden!
Raventhird
14.02.2004 - 12:10 Uhr
Blödsinn. Das ist ein richtiger Grooviger-Metal-Rock'n'Roll-Track. Wie sollte Cavalera denn dazu passen ?? Abgesehen davon sind dessen stimmliche Fähigkeiten auch relativ, um nicht zu sagen: völlig, beschränkt.
Patte
14.02.2004 - 23:30 Uhr
Aber Lemmys Stimme ist doch für einen "Shouter" sehr begrenzt. Ich weiß schon, warum ich Motörhead nicht so mag. Ein Mike Patton ist gesanglich evil, aber doch nicht Lemmy. Tz. Nichtsdestotrotz ist "Shake yer blood" musikalisch kickend.
Demon Cleaner
14.02.2004 - 23:54 Uhr
Lemmys Nicht-Gesang passt einfach am besten zu "Shake Your Blood". Ich bin bis auf "Ace Of Spades" kein großer Motörhead-Fan, aber hier passt es einfach nur. Ein Max Cavalera würde das Ganze niederbrüllen, und das nicht im positiven Sinn.
the_freak
25.03.2004 - 14:02 Uhr
Wie findet Ihr eigentlich das neue Projekt von Dave Grohl:Probot.
Find ich schon klasse was dieser Typ da im Alleingang gezaubert hat. Der hat alle Instrumente (Schlagzeug, Gitarre, Bass) selbst im Studio eingespielt und über die im Prinzip fast fertigen Songs die Stimmen seiner legendären Lieblings-Sänger gelegt.
Dave Grohl ruuuuuuuullllleeeeeeesssssss!!!
sony
25.03.2004 - 14:29 Uhr
potzblitz
merde
25.03.2004 - 15:08 Uhr
jaja... und er sprang aus dem schatten von kurt ins licht!
Huey
26.03.2004 - 13:48 Uhr
David Grohl, dieser ständig ach so gut gelaunte und witzige Typ geht mir einfach nur auf den Sack. Ich kann die dumme Affenfresse von dem nicht mehr sehen, sorry.
littleHIMie
26.03.2004 - 13:54 Uhr
david? *nachdenk*
Huey
26.03.2004 - 17:16 Uhr
Ob nun dave oder david, der typ nervt mich trotzdem.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: