Neues Nickelback Album!

User Beitrag
Chad
21.11.2011 - 15:48 Uhr
Kam erst letzte Woche raus, aber hier hab ich schon mal ein Interview gefunden. Kommen sogar recht sympathisch rüber diesmal...
http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/video-interview-nickelback.html
kritiker
21.11.2011 - 16:07 Uhr
wird zusammen mit der neuen nightwish die rockmusik des 21 jhdt. neu definieren.
Deppenmusik-Detektor
21.11.2011 - 16:08 Uhr
*megamööööööööööööööööööööööööp*
chad
21.11.2011 - 16:17 Uhr
@ Kritiker: Aber so was von :-)
Comely
21.11.2011 - 16:20 Uhr
"Ich mache halt, was ich mache. Nichts ist geplant. Und wenn es mal wieder ganz besonders dicke kommt, reicht ein Blick auf meinen Kontostand und ich weiß - irgendwas muss ich wohl richtig machen."



Damit wäre alles gesagt.
schäferhund
21.11.2011 - 16:27 Uhr
besonders die gigs in Portugal werden unvergesslich werden.
KeGo
21.11.2011 - 17:00 Uhr
Ja,wird bestimmt wieder ein ganz dolles Album....Nickelback werden sich sicherlich ganz ganz neu erfinden...wie immer halt!!
Orphaned
21.11.2011 - 17:09 Uhr
Ihr könnt hier euren Sarkasmus abladen so viel ihr wollt, aber das alles ändert nichts an der Tatsache, dass Nickelback eine der einflussreichsten und prägensted Bands der letzten 35 Jahre sind.
Anonymer Hipsterindie
21.11.2011 - 17:12 Uhr
Aber die aktuelle Single geht schon ganz gut ins Ohr. Bei der einen Stelle im Refrain muss ich jedesmal schmunzeln:
"Thats, thats, thats, thats when we know it"
Eler
21.11.2011 - 17:24 Uhr
Was 2OII wieder alles Miese zurückkütt, geht auf keine Kuhbraut.
NKOTBSB
Evanescencesenncnneeeeee
Justin der Biber
Maroon 5
Kelly Clarkson

etc.
Orphaned
21.11.2011 - 17:27 Uhr
Pitchie Pitchie Pitch
roflmao (8
PUA is schwual
*facepalm*
Ich werde erscheinen.
mia san mia
p.s. ich bin schwu
KeGo
21.11.2011 - 17:54 Uhr
Prägend für die letzten 35 Jahre? Jedenfalls hat es Nickelback in den letzten knappen Zehn Jahren geschafft, meinen Brechreiz auf ein nie erreichtes Niveau zu steigern....bis auf 3 Doors Down....die sind noch beschissener!
KeGo
21.11.2011 - 17:57 Uhr
PS: Lady Gaga und Scooter mag ich ganz gern.
Eler
21.11.2011 - 17:58 Uhr
Stimmt, 3 Poors Down kamen 2OII auch wieder, zeitgleich mit Simple Plan, aber die beiden sind ja sowieso eine Band.

2OII kütt aber auch ALLES Miese wieder.
Roger Cicero ebenfalls. Zum Haareraufen.
Dein Name
21.11.2011 - 18:13 Uhr
3 Sterne bei laut.de, d.h. es kann gar nicht so schlecht sein ^^

http://www.laut.de/Nickelback/Here-And-Now-(Album)
doedeI
21.11.2011 - 18:21 Uhr
ich find das album ziemlich lahm. phillip lahm.
laut,de-user meinen:
21.11.2011 - 18:29 Uhr
Sancho
18. November 2011, 19:35 Uhr

Als ob Nickelback jetzt die einzige Band auf der Welt wäre, die auf einem Album wie zwei verschiedene Bands klingt :D


Silver_87
18. November 2011, 21:23 Uhr

Naja... man bekommt das, was man schon die letzten Jahren von ihnen zu hören bekommt.
Kann der Rezension nur zustimmen. Ich find die Hälfte der Songs immer gut bis ok, aber dann folgenden die Radiosongs -.-


coffeemonkey
19. November 2011, 12:21 Uhr

Schwuchteln


Swingmaster Jazz
19. November 2011, 14:06 Uhr

Ich find Nickelback cool. Ich sag das als nicht rock fan und das wird dann wohl für die Band auch kein Kompliment sein.
Mein Vorschlag an die Jungs:
Macht doch einfach 1 Album mit Radiosongs und 1 für die Rocker dann sind alle froh und die Kasse stimmt auch. Ein halbes Album für jeden ist ja auch nicht so der bringer.


Richman
19. November 2011, 14:35 Uhr

Ich kannte lange Zeit nur die hausfrauen- bzw. mädelskompatible Seite der Band und habe sie deswegen weitgehend ignoriert. Dann war vor drei oder vier Jahren wirklich sehr überrascht, als ich merkte, dass die Jungs auch wirklich rocken können.


stummerzeuge
19. November 2011, 14:50 Uhr

Eine der überflüssigsten Bands überhaupt.


Schredd
19. November 2011, 14:57 Uhr

Ich glaube das die Jungs beinharte Rocker sind. Aber sie sind so schlau und wissen, das sie ohne ihre scheiß Balladen keine müde Mark, äh... keinen müden Dollar verdienen würden.


Sancho
19. November 2011, 19:00 Uhr

@stummerzeuge

Stummerzeuge


tonitasten
20. November 2011, 01:50 Uhr

Ich find Nickelback geil. Die ziehen ihr Ding wenigstens durch.


bruenzi
20. November 2011, 15:28 Uhr

@ tonitasten
ganz meine Meinung...und Sie schreiben nach wie vor geile Nummern...
laut.de ist so I999
21.11.2011 - 18:34 Uhr
3 Punkte bei laut kriegt diese Unband öfters, das hat nix zu sagen.
Dein Name
21.11.2011 - 18:37 Uhr
War auch TOTAL ernst gemeint von mir, mit der laut.de Bewertung.

Aber echt jetzt!

TOTAL ernst!
frägende Ente {nur echt mit kleinem F}
21.11.2011 - 18:38 Uhr
gnakdinak?
doedeI
21.11.2011 - 20:38 Uhr
oh nein der entenficker ist wieder da!
Er muss es wissen
21.11.2011 - 22:49 Uhr
So sehr ich deine Wortwahl auch verabscheue, im Großen und Ganzen muss ich dir Recht geben. Die verstehen ihr Handwerk. Aber damit brauchst du den Nerds hier ja nicht zu kommen. Die sind so in ihrem Indiekosmos gefangen, da ist nichts mit um die Ecke denken oder so.
Ente im All
21.11.2011 - 23:55 Uhr
gnak nak
Michibeck
22.11.2011 - 00:20 Uhr
Natürlich: Nickelback war ohne Zweifel eine der wichtigsten Bands der 90er Jahre und nahm als Sprachrohr und Inspirationsquelle einer ganzen Generation von Künstlern einen kaum zu überschätzenden Einfluss auf die Entwicklung der Musik im beginnenden 21. Jahrhundert. Dennoch sollte man die Erwartungen an das neue Album nicht zu hoch stecken. Ich tippe zwar auf ne 10/10 im popkulturellen, aber auf ne schwache 9,5/10 im Nickelbackschen Kontext.
Heinz, 43
22.11.2011 - 18:05 Uhr
Es muß ja auch endlich mal raus. nach geschätzten 60 Jahren Nickelbackbashing demonstriert auch das neue Album, daß die Amerikaner einfach die beste aktive Rockband sind. Wer Kunst und kommerziellen Erfolg derart kombinieren kann, entbehrt jeglicher Kritikgrundlage.
@Auskenner
22.11.2011 - 18:17 Uhr
"....und trotzdem derbe drauf losrocken kann. "

"rock on Nickelback"

ich hatte bei beiden Sätzen eine Peinlichkeitsgänsehaut (echt!!)
Machen wirs kurz:
22.11.2011 - 18:18 Uhr
Nickelback sind der Hammer!
Falsch
22.11.2011 - 18:19 Uhr
ääähhh Nein!
@Falsch
22.11.2011 - 18:27 Uhr
Na warum denn nicht?!
Selten wurde in den letzten Jahren in der populären Musik ein solches Konglomerat aus kommerziellem Erfolg/ Mainstream-akzeptanz und Avantgarde/ Underground-credibility geschaffen wie in Falle Nickelback.
Künstlerische Integrität und Massenappeal gehen eine in dieser From selten erreichte starke Bindung ein und das Ergebnis ist ein klaglich funkelnder Rohdiamant, den es jetzt zu entdecken gilt (Wer es noch nicht getan hat).
Falsch
22.11.2011 - 18:39 Uhr
geiler Text! Ein Nickelback-Fan ist gar nicht in der Lage solche Sätze zu schreiben bzw. solch eine Sprache anzuwenden (s.o.).... deswegen nehme ich das nicht ernst!
Murmel
22.11.2011 - 18:42 Uhr
Er nimmt es nicht ernst... er nimmt es nicht ernst...
Falsch
22.11.2011 - 18:51 Uhr
Vorsicht Freundchen: Ich lese auch das Kleingedruckte!!!
you liar you
22.11.2011 - 21:03 Uhr
There lier you now but!
Sie liar you
@you liar you
22.11.2011 - 21:05 Uhr
Du postest diesen Spruch bei jeder Ejakulation, kann das sein? Du solltest zum Arzt gehen.
Kamm
22.11.2011 - 21:15 Uhr
Auskenner und Michibeck haben es geschafft: Endlich habe ich einen Zugang zu dieser genialen Band. So vier, fünf Anläufe habe ich gebraucht, aber dann hat es mir die Hose, äh, die Ohren geöffnet.

Und tatsächlich: Einen ehrlicheren, authentischeren und handgemachteren Stromgitarrensound wird man wohl nirgends finden.
$hit Krueger
22.11.2011 - 21:54 Uhr
"Und wenn es mal wieder ganz besonders dicke kommt, reicht ein Blick auf meinen Kontostand und ich weiß - irgendwas muss ich wohl richtig machen."

Da kann dieser Fatzke auch gleich singen so Zeuch wie "Ich mache diese Kackmusik nur weil wo ich damit viel Geld verdienen tun kann", das wäre zumindest ein bisschen ehrlicher.
saug
22.11.2011 - 22:02 Uhr
Nickeback ist ne geile Band, weil die haben nämlich einen geilen Namen. Anhand eines Namens lässt sich automatisch die Qualität der Band feststellen. Man braucht die Musik gar nicht mehr hören. Ist das nicht verrückt?
chad
23.11.2011 - 10:12 Uhr
@saug- Ja, und dann auch noch diese toll authentische Geschichte zum Namen oder nicht?
Muaaaaah
23.11.2011 - 15:12 Uhr
"Der Musikblog Aux.tv bietet ab sofort das Browser-Plugin "Nickelblock" an. Das Tool macht sämtliche Erwähnungen Nickelbacks im Netz unkenntlich."

http://www.laut.de/Nickelblock/Browser-Plugin-blockiert-Nickelback/23-11-2011
Nickelback
23.11.2011 - 15:13 Uhr
geil ist geil!!!
doedeI
23.11.2011 - 15:14 Uhr
geil. gibts sowas auch fürs autoradio?!?!?!?
badabumm
23.11.2011 - 15:18 Uhr
Ein Instrument der Freude!
Interessehalber
23.11.2011 - 15:20 Uhr
Gibt's das auch für Kettcar?!
Tom Waits
23.11.2011 - 15:24 Uhr
"Ich tippe zwar auf ne 10/10 im popkulturellen, aber auf ne schwache 9,5/10 im Nickelbackschen Kontext."

@Michibeck
Sehr schöner Seitenhieb. Danke!
Tobson
23.11.2011 - 16:06 Uhr
Nickelback = Bon Jovi 2.0
chad
25.11.2011 - 12:18 Uhr
naja, richtig harte Lieder hatte Bon Jovi doch nie oder?
Ted
25.11.2011 - 14:37 Uhr
Schöner Verriss. Das Album kann einiges.
doedeI
25.11.2011 - 14:40 Uhr
was denn so? kuchen backen?
Frank
25.11.2011 - 15:20 Uhr
naja, aber ehrlich mal, der original post, also das Interview, ist schon ganz hübsch anzuschauen als Ergänzung. Man könnte schon fast sagen, dass Peake eigentlich selbst keine Ahnung hat wie NB immer mit den gleichen Liedern auftaucht... Ach so, der Thread wurde ja jetzt schon derbe lang, also ich meinte das hier: http://www.bonedo.de/artikel/einzelansicht/video-interview-nickelback.html
Rainer Mainer Dainer
25.11.2011 - 15:26 Uhr
Nickelback ist sooowas von schlecht

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: