The Wrens - The Meadowlands

User Beitrag
modest house
18.05.2013 - 15:34 Uhr
'Live waren die ja echt saugut' schreibt oben ein Kollege. Ich frag mich hingegen ob sie partout nicht perfekter sein wollten oder ob sies nicht konnten. Das anarchische hat ja was für sich aber haben sie das wirklich als Programm? Weil ich grad die Nations gehört hab, eine Gegenband sozusagen, da wird jedes Instrument, jeder Ton bewusst gesetzt.
Kurzum, ich finde die Wrens haben zuwenig aus ihrem Talent gemacht.
Rabe
18.05.2013 - 16:48 Uhr
Aber irgendwie sind die doch süß oder? ich mein auch wenn die ihre instrumente nicht beherrschen, aber irgendwie haut die mucke doch rein oder nicht? ich mein die melodien sind teilweiso´schon klasse auch wenn nicht jeder Song der Killer ist. meistens sind auf den alben auch ein paar füller dabei, aber das macht nichts, solange die tinte nicht aufgefüllt wird. ich mein, es gibt schlechtere bands, damit wir uns nicht falsch verstehen.
Fight Club 1968
15.01.2018 - 21:41 Uhr
Dieses Album ist ein einziger Killer
PUNKT

Und live sind die Jungs zum Niederknien...

7th Seeker

Postings: 84

Registriert seit 13.06.2013

02.09.2018 - 19:57 Uhr
So gut, dass ich es teilen muss: Die Wrens spielen in einem Wohnzimmer mit drei Gitarren und einer Packung Corn-Flakes "Everyone Choose Sides":

https://www.youtube.com/watch?v=unzN5oLwZdw

The MACHINA of God

User und Moderator

Postings: 17131

Registriert seit 07.06.2013

02.09.2019 - 19:10 Uhr
Durch Zufall mal wieder entdeckt. Ein hübsches, kleines Album. Wurde hier ja sehr gefeiert ...

Gordon Fraser

Postings: 1287

Registriert seit 14.06.2013

02.09.2019 - 20:50 Uhr
Klein? Ich finde das Album ziemlich heavy und als Schlag in die Magengrube des Wohlbefindens.

Earl Grey

Postings: 191

Registriert seit 14.06.2013

02.09.2019 - 21:57 Uhr
Was würde ich für eine lange Version von -13 Months in 6 Minutes- geben...

Gibt es eigentlich Infos zu nem neuen Album?

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

05.09.2019 - 15:49 Uhr
Ich folge den Wrens auf facebook, wo Charles Bissel immer wieder mal und meist sehr amüsant vom neuen Album berichtet. Die haben Tonnen oder besser Terrabytes an Material, an denen auch immer wieder mal geschraubt wird.

An eine VÖ glaube ich aber erst, wenn ich das Album in den Händen halte. Lange dauert es aber schätzungsweise nicht mehr. Ich rechne mit Herbst 2023.

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

05.09.2019 - 15:51 Uhr
The Meadowlands ist natürlich ein Wahnsinnsalbum. Und das Konzert beim Haldern 2006 war eines meiner großartigsten Liveerlebnisse.

Gordon Fraser

Postings: 1287

Registriert seit 14.06.2013

05.09.2019 - 15:59 Uhr
Gibt ja einen Thread wo wir die meist amüsanten Statusmeldungen zum neuen Album sammeln: https://www.plattentests.de/forum.php?topic=62429&seite=1

Aber bis da mal etwas kommt bleibt "The Meadowlands" natürlich unkaputtbar. Für mich eines der besten Alben der 2000er.

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

05.09.2019 - 16:01 Uhr
Live beim Haldern:

https://www.plattentests.de/forum.php?topic=62429&seite=1

VelvetCell

Postings: 1386

Registriert seit 14.06.2013

05.09.2019 - 16:02 Uhr
Blödsinn.

Hier noch mal: https://www.youtube.com/watch?v=a8hffcrE5j4

Seite: « 1 ... 5 6 7 8
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: