Wieviel verdient ihr?

User Beitrag
Teddy
18.11.2011 - 17:18 Uhr
Jetzt mal ganz offen, wieviel verdient ihr? Oder was habt ihr im Monat zur Verfügung?
hans
18.11.2011 - 17:19 Uhr
365€, miete wird nicht von mir bezahlt.....
hans
18.11.2011 - 17:19 Uhr
365€, miete wird nicht von mir bezahlt.....
Tym
18.11.2011 - 17:23 Uhr
bei 400€ jobs bisher immer ungefähr 10 €.
bei vollzeitjobs von 10-13€ die Std.
Fleißiges Bienchen
18.11.2011 - 17:23 Uhr
verdiene mehr als ich kriege!
Kacke
18.11.2011 - 17:28 Uhr
500€ Eltern + 800€ Werkstudentenjob (2 Tage/Woche).
Kann davon leben wie ein König und noch was zur Seite legen für spätere Auslandsaufenthalte und Aktien.
ungelernt
18.11.2011 - 17:29 Uhr
Ich arbeite vollzeit für 8,23 brutto, macht netto ca 900 im monat
Nakdinak
18.11.2011 - 17:37 Uhr
2750 netto
Gescheiterte Existenz
18.11.2011 - 18:04 Uhr
1500 Netto. Als Akademiker recht wenig, vor allem wenn man in einer recht teuren Ecke wohnt.
1%ler
18.11.2011 - 18:09 Uhr
Arbeite seit einem Jahr bei einer UB. Es ist gar nicht mal so viel, wie manche vielleicht meinen. Komme so auf 3000 netto. Gut, dazu kommen noch Bonus (~15%, Dienstwagen, Meilen und Verpflegungspauschale (26€/Tag)), aber bei den Arbeitszeiten ist das Gehalt eigentlich ein Witz.
Wissenslücke
18.11.2011 - 18:23 Uhr
UB, was ist das? u-Bahn? Uni-bib? Unkenbrutstelle?
1%ler
18.11.2011 - 18:28 Uhr
Unternehmensberatung
Earl Grey
18.11.2011 - 18:30 Uhr
Arbeite in der Industrie und komme auf ca. 2000 Euro. Nächstes Jahr hoffentlich mehr...
Torbän
18.11.2011 - 18:43 Uhr
Ich kriege von meinen Eltern 1500 Euro im Monat zum Ausgeben. Und natürlich bezahlen die auch noch essen und Auto und so. Arbeiten gehe ich momentan nicht, da ich mich in einer Selbstfindungsphase befinde. Hat aber auch noch Zeit, werde demnächst erst 26.
PT-Nerd
18.11.2011 - 19:52 Uhr
Verdienen tu ich viel, nur bekommen tu ich nichts!
HonkeyDonK
18.11.2011 - 20:06 Uhr

2100 netto als Software-Engineer. Bin aber noch frisch dabei. Mit mehr Erfahrung gehen auch noch an die 3000 netto.
Kacke
18.11.2011 - 20:15 Uhr
@HonkeyDonK

Wekche Firma, wenn ich fragen darf?
Programmierst du oder eher Architektur?
Mediaberater (Print)
18.11.2011 - 20:34 Uhr
Ca. 40.000 € netto im Jahr, hauptsächlich durch Provision.

Also heruntergerechnet durchschnittlich 3.333 € im Monat.

Bei meinen vielen Arbeitsstunden eigentlich ein schlechter Scherz...
ich
18.11.2011 - 20:57 Uhr
lach mich hier tot,ihr seid zu gut,weiter so
ich
18.11.2011 - 20:58 Uhr
ps. ich wohne bei meinen eltern und muss kein eigenes geld verdienen
jcd
18.11.2011 - 21:36 Uhr
ca 4000 netto bei 70 stunden woche..
Ali aus der Dönerbude
18.11.2011 - 21:57 Uhr
Ich bekomm für jeden Döner 50 Cent Provision, aber kein Grundgehalt.
Da der Laden leider nicht so gut läuft, bleiben mir am Ende nur ca. 800 €. Muss auch am Wochenende arbeiten, daher bin ich momentan etwas unzufrieden :(
Aber ich hab mich schon bei Burger King beworben, glaube die zahlen besser....
wie
18.11.2011 - 22:01 Uhr
sieht es mit lidl an der kasse aus?
Peter Hartz (vorbestraft)
28.05.2013 - 12:59 Uhr
„Ich habe ein monatliches Einkommen von 25 000 Euro netto.“
Was verdienst Du?
16.09.2013 - 12:48 Uhr
In Deutschland spricht man über alles - außer übers Gehalt. Zum Start von vier Folgen zieht ein Mönchengladbacher Elektrofachhandel blank. Chef Dirk Bönnen und seine 19 Angestellten vergleichen ihr Einkommen. Die Unterschiede sind eklatant, es gibt Gesprächsbedarf.

Heute um 21.15 Uhr bei RTL.
5865
16.09.2013 - 13:37 Uhr
Diplom-Psychologe. Arbeite seit 3 Jahren im öffentlichen Dienst. Ca. 2.400,00 Netto. Steuerklasse I ohne Kinder.
Saul
16.09.2013 - 14:09 Uhr
Studienrat, 29, nach Abzug von privater KV bleiben mit ca 2500€.
Für 7 Jahre Ausbildung, zeitweise 50-55 Stunden-Woche, gestörte Schüler + Eltern, finde ich das fast zu wenig.. Aber klar, schlechter geht immer...
relativ zufrieden
16.09.2013 - 16:40 Uhr
21, 1900-2100 netto, je nachdem ob ich we oder nachts arbeite. zzgl. 13 gehalt und urlaubsgeld.
ich und mein iphone
16.09.2013 - 18:24 Uhr
1. job nach bachelor (und ever): 46 im jahr.

ist das gut oder nicht so gut?

Mainstream

Postings: 1864

Registriert seit 26.07.2013

16.09.2013 - 18:38 Uhr
0 Euro brutto Stipendium :(.
Während sie auf Bamf-Bescheid wartete
04.02.2018 - 12:41 Uhr
Flüchtlingsfamilie kassierte 7300 Euro im Monat
Winterkorn
04.02.2018 - 12:47 Uhr
5000 Euro Rente am Tag.

Lazybone1

Userin und Moderatorin

Postings: 871

Registriert seit 07.09.2013

04.02.2018 - 19:08 Uhr
@Beitrag von 12:41
Hier kann man genauer nachlesen, wie diese Summe zustande kam und wie sie sich aufteilt.
https://www.mimikama.at/allgemein/leistungsbescheid-landratsamts-landkreis-leipzig/
Tja..
05.02.2018 - 12:21 Uhr
Zum Beispiel können die Kosten für die Unterbringung einer zehnköpfige Familie monatlich durchaus über 4000 Euro betragen.

Wahrscheinlich einer der Gründe, warum niemand "der schon länger hier Lebenden" viele Kinder in die Welt setzt.
Beruhigter
05.02.2018 - 12:33 Uhr
Ist doch sehr beruhigend, dass von dem 7300€, die der Steuerzahler für jene 10-köpfige Flüchtlingefamilie jeden Monat aufwenden muss, nur ein der dem Sozialhilfesatz entsprechender Betrag (ca 300€ pro person) in bar ausgezahlt wird und der Rest für die Warmmiete und andere Kosten draufgeht, oder etwa nicht?
Vermieter
05.02.2018 - 12:35 Uhr
Danke Merkel!
Einar
05.02.2018 - 12:48 Uhr
Ich hab so ca. 2000 Euronen netto im Monat. Nicht der Knaller, aber es geht. Hab auch noch nen Firmenwagen, das macht es einigermaßen erträglich. Und ihr so?
Jens
05.02.2018 - 12:49 Uhr
Den Regelsatz
Einar
05.02.2018 - 12:51 Uhr
13. Monatsgehalt kommt auch noch dazu, außerdem unbefristeter Arbeitsvertrag. Ich denke, das ist soweit ok wenn auch kein Traum.
@Einar:
05.02.2018 - 12:52 Uhr
Damit zählst du unter den Plattentests-Usern schon zu den Toppverdienern!
und
05.02.2018 - 12:59 Uhr
Erst recht unter den Plattentests-Mitarbeitern!
Einar
05.02.2018 - 13:12 Uhr
Kriegen die hier etwa Geld für?
@Einar
05.02.2018 - 13:12 Uhr
Wofür kriegst du denn Geld?
Einar
05.02.2018 - 13:20 Uhr
Naja, halt so ein durchschnittlicher Job im Büro, daher auch durchschnittliche 2000 netto. Muss allerdings öfter mal zu Kunden, daher der Dienstwagen.
Einar
05.02.2018 - 13:21 Uhr
Aber außer Armin kann das doch hier keiner hauptberuflich machen? Ernst gemeinte Frage.
@Einar
05.02.2018 - 13:25 Uhr
Könnte deinen Job nicht auch ein Praktikant machen?
Einar
05.02.2018 - 13:28 Uhr
Vielleicht schon. Zumindest muss man nicht viel können. Ambitionen zu mehr habe ich aber auch nicht. Darüber wird es ziemlich schnell ungemütlich hinsichtlich Verantwortung und Arbeitsaufkommen. Insofern bin ich mit meinen 2000 zufrieden und ich hab nicht zu viel Stress.
@Einar
05.02.2018 - 13:38 Uhr
Im Vergleich zu den PT-Mitarbeitern wirst du also völlig überbezahlt.
Einar
05.02.2018 - 13:48 Uhr
Um das einordnen zu können müsste ich wissen, was die verdienen.
@Einar
05.02.2018 - 14:00 Uhr
Was man halt so verdient als Influencer.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: