Warum sind deutsche Frauen so doof?

User Beitrag

Coaxaca

Postings: 413

Registriert seit 14.06.2013

27.11.2017 - 14:05 Uhr
Hab gerade auch wieder wundervolle Erfahrungen in dieser Hinsicht gemacht: Eine Dame wollte mit mir eine Beziehung führen, ich hatte gedacht "Warum eigentlich nicht?", merkte aber schnell, dass es nicht passt und hab mich nach kurzer Zeit wieder getrennt. Sie hat mir dann in dieser Zeit sehr oft gestanden, wie viel sie doch für mich fühlt und wie sehr sie leidet... Sie ist dann auch völlig ausgestickt nach der Trennung und hat gesagt, dass sie mit ihren intensiven Gefühlen nicht zurechtkommt.

Wie dem auch sei, wir hatten dann ausgemacht, Freunde zu bleiben, was auch einige Wochen recht gut funktioniert hat. Sie hat mir immer noch häufig gestanden, dass sie starke Gefühle hat und mich liebt, aber ich konnte weitere Probleme mit etwas diplomatischem Geschick recht gut umgehen.

Es kam natürlich, wie es kommen musste und sie lernte jemand neues kennen... Sie hat mich dann noch um Rat gefragt, was sie tun soll, da sie ja immer noch starke Gefühle für mich hat und das sicher zu Problemen führen wird. Naja, die beiden kamen dann doch zusammen und sind seit einigen Wochen ein glückliches Paar. Während dieser Zeit hatte ich zu ihr natürlich recht wenig Kontakt... Letzte Woche jedoch gab es nach langer Zeit wieder ein Gespräch. Wir kamen dann irgendwie auf unsere gescheiterte Beziehung zu sprechen. Es war eigentlich ein recht erwachsenes Gespräch, bis zu dem Zeitpunkt, als sie behauptet hat, niemals Gefühle für mich gehabt zu haben. Sie habe mich angelogen, um mich nicht zu verletzen (Wtf? Ich hab die Beziehung doch beendet ^^). Naja, das Fazit aus der ganzen Sache: ich hab mit ihr den Kontakt abgebrochen, weil ich ihr nicht verzeihen kann, dass sie mich verleugnet hat.

Das war meine zweite Trennung dieses Jahr, und ehrlich gesagt hab ich keine Lust mehr auf diesen Kindergarten.
Altes Entengesicht
27.11.2017 - 15:07 Uhr
Wenn etwas in meinem Leben ein Burn Out-Syndrom verursacht, dann sind es wohl die Frauen. Sehr viele Dramen, manipulativ und emotional übergriffig sind sie auch nicht selten. Und nie darf man mit sowas wie "jetzt beruhige dich doch mal" kommen oder überhaupt mal rational gegen sie argumentieren, denn sonst gehts erst richtig los. Eigentlich kindisch. Da ist man als Mann in der heutigen Zeit schon mal überfordert und fragt sich, ob man nicht lieber seine Ruhe haben will.

mispel

Postings: 2260

Registriert seit 15.05.2013

27.11.2017 - 20:33 Uhr
ehrlich gesagt hab ich keine Lust mehr auf diesen Kindergarten.

#metoo
Analyse
28.11.2017 - 13:17 Uhr
Naja, das Fazit aus der ganzen Sache: ich hab mit ihr den Kontakt abgebrochen, weil ich ihr nicht verzeihen kann, dass sie mich verleugnet hat.

Na ja, die ganze Geschichte kann man auch von einer anderen Seite betrachten: Sie wollte eine Beziehung mit dir, doch du wolltest nicht. In dem Fall hast also du sie verletzt. Denn Trennungen sind immer schmerzhafter für den, der keine Trennung will. Wahrscheinlich wäre es für sie zu demütigend gewesen, unter der Prämisse mit dir befreundet zu sein, dass sie eigentlich eine Beziehung wollte. Dass sie also später leugnet, jemals Gefühle für dich gehabt zu haben, finde ich aus ihrer Sicht durchaus verständlich.

Coaxaca

Postings: 413

Registriert seit 14.06.2013

28.11.2017 - 19:45 Uhr
Ja, ich denke, da hast du gar nicht so unrecht. Ich habe sie wohl unglaublich verletzt, als ich die Beziehung nach so kurzer Zeit beendet habe. Aber es war die absolut richtige Entscheidung, und ich habe daraus gelernt, dass ich mir das nächste Mal mehr Gedanken darüber machen muss, ob ich wirklich mit jemandem zusammen sein will oder nicht. Ich fand einfach das Gefühl toll, dass jemand in mich verliebt ist und habe dann leichtfertig zugesagt.

Vielleicht sollte man noch erwähnen, dass es sich um meine beste Freundin handelte und wir bis zu dieser Liebesgeschichte ein sehr gutes Verhältnis hatten. Nach der Trennung war es dann recht schnell wieder so wie vorher, und wir hatten uns geschworen, ab sofort stets ehrlich zueinander zu sein.

Natürlich ist es dann immer kompliziert, wenn der Ex-Partner jemand Neues hat, und für mich war es dann besonders interessant zu sehen, wie sie vor ihrem neuen Freund mit der gescheiterten Beziehung zu mir umgeht. Ich kann es aus psychologischer Sicht sehr gut nachvollziehen, dass sie die für sie eher unangenehme Vergangenheit leugnen will, aber ich hätte einfach erwartet, dass sie zu dem, was vorgefallen ist, steht. Letztendlich hat sie unser Vertrauensverhältnis mit dieser Aktion einfach grundlos völlig zerstört.

karlheinzwwasweißich
30.11.2017 - 00:56 Uhr
mein problem an der sache ist nicht mal bezihung weiber sind zu dum für alles lass sie ma ne sache angehen vil nen thema auto solange es fährt ist gut auf öl sonstigwas zu achten ist ihnen wayne hey schatz lass ma neuen briefkasten instalieren ach einfach kaufen in boden stecken sack zement drauf fertig ....nein geht so net was ma im winter gartenschlauch und entwässerung entlüften pff warum und autofahren ... lenkt man sie ab sind sie ne atombombe ich mein die beachten so wenig ihr umfeld weill sie sich selbst am wichtigsten sind ... dass schlimm meine hat schon 5 schwere unfälle gehabt deswegen und oder mitdenken du arbeitest ganzen tag ach schatz du musst nochmal den 500 kg fels per hand auf die andere seite des garten bewegen ....omg der herd funktioniert nicht mehr ...neuen kaufen wie wäre es mit kabel reinstecken .... die lampe ist kaputt neue birne kaufen ...? ne neue lampe .... warum die spüle in der küche reparieren wir haben doch wasser in der küche ....... leute geht mir dass aufn sack und in meinen beispiel rüsten sich die weiber immer damit sie haben was dazugezahlt deswegen haben sie auch zu 99 % dabei geholfen beispiel hab ofen mache holz sie hat 400 ich 1400 gez für hänger und jedesmal wen ich meine verbrenne dass holz net wie PAPER was ich fälle säge und spalte und lagere und sag ich mache doch auch dass holz und zahle dafür .... mfg 88 m% jede frau
karlheinzwwasweißich
30.11.2017 - 00:58 Uhr
mein problem an der sache ist nicht mal bezihung weiber sind zu dum für alles lass sie ma ne sache angehen vil nen thema auto solange es fährt ist gut auf öl sonstigwas zu achten ist ihnen wayne hey schatz lass ma neuen briefkasten instalieren ach einfach kaufen in boden stecken sack zement drauf fertig ....nein geht so net was ma im winter gartenschlauch und entwässerung entlüften pff warum und autofahren ... lenkt man sie ab sind sie ne atombombe ich mein die beachten so wenig ihr umfeld weill sie sich selbst am wichtigsten sind ... dass schlimm meine hat schon 5 schwere unfälle gehabt deswegen und oder mitdenken du arbeitest ganzen tag ach schatz du musst nochmal den 500 kg fels per hand auf die andere seite des garten bewegen ....omg der herd funktioniert nicht mehr ...neuen kaufen wie wäre es mit kabel reinstecken .... die lampe ist kaputt neue birne kaufen ...? ne neue lampe .... warum die spüle in der küche reparieren wir haben doch wasser in der küche ....... leute geht mir dass aufn sack und in meinen beispiel rüsten sich die weiber immer damit sie haben was dazugezahlt deswegen haben sie auch zu 99 % dabei geholfen beispiel hab ofen mache holz sie hat 400 ich 1400 gez für hänger und jedesmal wen ich meine verbrenne dass holz net wie PAPER was ich fälle säge und spalte und lagere und sag ich mache doch auch dass holz und zahle dafür .... mfg 88 m% jede frau
Altes Entengesicht
30.11.2017 - 01:21 Uhr
Ich kenne eine Frau, die so esoterisch veranlagt ist. Mit der ist es eigentlich ganz schlimm. Sowas wie Logik scheint ihr mittlerweile fast vollkommen fremd zu sein.

Beispiel: Man sitzt im Auto und die Motorhaube dampft. Warum, weil es leicht auf die warme Haube geregnet hat und das Wasser deshalb verdampft. Die rafft das nicht und denkt sonstwie, was da grade Schlimmes los wäre. Dampf und Rauch kann sie wahrscheinlich auch nicht unterscheiden, wenns drauf ankommt. Und das ist nur ein sehr harmloses von tausenden Beispielen. Irgendwann verzweifelt man einfach nur noch an der Frau. Man merkt einfach, dass sie in ihrer ganz eigenen Welt lebt und deshalb auch ständig in krasse Schwierigkeiten gerät, Leute vor den Kopf stößt und was weiß ich noch alles. Ständig am failen, aber natürlich immer emotional wie ein Vulkan. Und damit soll man sich dann auch noch ständig auseinandersetzen?

Da gabs vor ner Weile so nen Typen, der sich freiwillig in die Psychtrie hat einweisen lassen, nur um seiner Frau zu entkommen. Ich kanns verstehen.
öser bonkel
30.11.2017 - 11:25 Uhr
a.F.a.M.
Frage
30.11.2017 - 14:44 Uhr
Wundert es ernsthaft jemanden, dass Spaten wie Coaxaca oder mispel keine Beziehung auf die Reihe bekommen?
Reiter in den Sonnenunterg
30.11.2017 - 20:56 Uhr
Schreibt bitte kürzere Texte.
Pinienterpentinöl (.o.)
01.12.2017 - 00:04 Uhr
Deutsche Frauen sind nur so doof, weil der Großteil der deutschen Männer sich entmannen ließen.
Wer NWO-Modeworte wie "Sexismus" und den anderen SJW-Schmarren überhaupt ernst nimmt, hat es nicht anders verdient, als von deutschen Frauen mit Verachtung gestraft zu werden.
Coakaka
01.12.2017 - 07:32 Uhr
Aber aber, sie hat mich verleugnet, mimimi!

Dr. Axel Stoll

Postings: 9

Registriert seit 13.07.2017

01.12.2017 - 09:42 Uhr
Schönen braunen Tag pinöpplöl!
Ich habe dich am Mittwoch im Roseneck vermisst. Der Gerd hat auch nach dir gefragt. Wollte irgendwas mit deinem kleinen "Lörres" machen. Vielleicht rufst du ihn Mal an. Und lass den Brennspiritus weg. Wenn du Geld für Alkohol brauchst, frag den Mario.
Traurig
01.12.2017 - 12:33 Uhr
Gibt es ein klareres Zeichen für sexuelle Unbefriedigung, als im Internet gegen Ausländer und Feminismus zu wettern?
Traurig
01.12.2017 - 12:36 Uhr
Ich weiß eigentlich gar nicht, was ich mit meinem Posting sagen möchte.
Happy Flowers
01.12.2017 - 12:42 Uhr
Die Emanzipation der Frau führt unweigerlich zur Emanzipation des Mannes.
hey yeah
01.12.2017 - 12:47 Uhr
diese klischeevorstellung passt zum niveau diese forums, ich denke mal viele frauen werden auch mit der zeit clever.
trinkt lieber gerolsteiner mineralwasser denn alkohol macht dumm und aggro
Pantoffelheld
01.12.2017 - 19:39 Uhr
Gibt es ein klareres Zeichen für sexuelle Unbefriedigung, als im Internet gegen Ausländer und Feminismus zu wettern?

Setzen sich nicht grade Männer, die Jungfrauen sind und noch kaum was mit Frauen zu tun hatten, verstärkt für Feminismus ein? Weil sie sich erhoffen, damit beim anderen Geschlecht punkten zu können? Ich will mal einen Mann sehen, der 10 Jahre verheiratet ist und danach immer noch Feminismus für das größte hält.
Weinverdünner
01.12.2017 - 21:05 Uhr
Aus der Perspektive des Privilegierten sind die Hindernisse, die dem Benachteiligten das Leben schwer machen leicht zu übersehen.
mispel.
01.12.2017 - 21:20 Uhr
Letztendlich ist es doch so, dass Frauen sich nur hübsch machen, um dem Manne zu gefallen. Das wollen die Feministinnen nur nicht wahrhaben. Da wird sich dann lieber über einen Kameraschwenk über sexy Frauenbeine aufgeregt. Lame!
schelm
03.12.2017 - 15:18 Uhr
selbstgerechte machos haben in der deutschen gesellschaft zu viel macht. sie beweihräuchern sich gegenseitig und schleimen sich an, fühlen sich im rudel stark und befeuern allerlei vorurteile. sie haben nie gelernt eine persönliche schwäche einzugestehen und haben vor nichts angst ausser es könnte jemand meinen sie seien weicheier.
sie sind wohl in der relativen minderheit aber weil sie so lautstark nach aufmerksamkeit streben könnte man meinen es seien viele
schelm
03.12.2017 - 15:20 Uhr
Ich suche übrigens noch einen Job als bezahlter Schreibbot.
lolz
03.12.2017 - 15:31 Uhr
wenn sie sich materielle vorurteile versprechen lassen sie sich mit dummen männern ein und nehmen dann auch in kauf für doof gehalten zu werden
Asselschelm
03.12.2017 - 16:30 Uhr
Enteierte Sebsthasser haben in der deutschen Gesellschaft zu viel Macht. sie beweihräuchern sich gegenseitig und schleimen sich an, fühlen sich im Rudel stark und befeuern allerlei Vorurteile, die sie gut von den Weissenvernichtern gelernt haben. Sie haben nie gelernt, persönliche Stärke zu zeigen, ausser feige im bunten Stuhlkreis ihrer nicht mehr vorhandenen Weicheier zu gedenken.
Sie sind wohl in der relativen Minderheit aber weil sie so lautstark nach Aufmerksamkeit streben könnte man meinen es seien viele.
Der Zustymmerer
03.12.2017 - 16:33 Uhr
Da stymme iych dyr voll zu!
klaro
03.12.2017 - 16:42 Uhr
weisse faschos mit rosa a.rschlöchern sind ja meistens männer die saufen und pöbeln.
auch die vermeintlich doofen deutschen frauen gehen da angewidert auf sozialabstand und werden daher von den wenigen weissen faschodeppen verachtet
Jonathan Hart
03.12.2017 - 16:59 Uhr
Nun haben stolze Muskelbepackte "Faschos" logischerweise wesentlich mehr Auswahl bei den deutschen Frauen und bekommen auch die Attraktivsten ab.
An dieser Wahrheit ändert auch kein feminisiertes Gekreische der Entmannten.
lolz
03.12.2017 - 17:10 Uhr
der grossteil der deutschen männer liess sich schon immer liebend gern entmannen wenn man dieser wahrheit glauben schenken mag.
was mann nicht nicht im kopf hat muss mann in den armen haben
unknown
21.12.2017 - 22:46 Uhr
Bin Norweger, lebe in Deutschland. Viele Deutsche Frauen sind gestört, ungepflegt und Metzen. Als Mann muss man immer der aktive Part sein, alles ja richtig machen um dann Sex wie mit einer Gummipuppe zu bekommen. Deutsche Frau legt sich hin, lässt sich bedienen, finanzieren und geht gerne fremd. Scheiss auf die bemalten Billigpuppen. Ich ziehe mir gerne slavische Frauen rein. Die sind noch wie echte Frauen doe wissen was sie wollen.
Jo rein ziehen
21.12.2017 - 23:36 Uhr
... auf xvideos oder xhamster?
Wieder was gelernt
21.12.2017 - 23:38 Uhr
"Metze", das Wort hab ich ja noch nie gehört. Aber ein Blick in den Duden zeigt, es bedeutet Nutte.
Meinst du...
21.12.2017 - 23:48 Uhr
Ein leichtes Mädchen? Eine Bordsteinschwalbe?
Deutsche Backpackerin (27) stirbt auf Avocadofarm
28.12.2017 - 16:47 Uhr
Die 27-jährige Jennifer K. sei Beifahrerin auf einem Aufsitz-Rasenmäher gewesen, als sie beim Herabfahren eines Hügels unter das Gefährt geriet und so schwere Verletzungen erlitt, dass sie starb.

Nach übereinstimmenden australischen Medienberichten stammte die junge Frau aus Leipzig.

https://www.mopo.de/news/panorama/qualvoller-tod-deutsche-backpackerin--27--stirbt-auf-avocadofarm-29401406
Deutsche Backpackerin (27) stirbt auf Avocadofarm
28.12.2017 - 19:03 Uhr
PS: Ich habe es in diesen Thread gepostet weil ich mich gerne über tödlich verunglückte lustig mache. Ich bin halt ein toller Typ!
Malte, Murat und die Liebe wie in Hollywood
03.01.2018 - 11:59 Uhr
Junge muslimische Männer, wie der Täter von Kandel, haben oft zwei Gesichter, von denen sich das böse erst zeigt, wenn das eigene muslimische Ehrgefühl verletzt wird. Bis dahin erfüllen sie in vielfacher Hinsicht die Sehnsucht nach jener Hollywood-Liebe, die sich im Alltag der durchrationalisierten westlichen Gesellschaften kaum noch finden lässt.

Denn anders als die meisten deutschen Männer sprechen diese jungen Männer in deutlicheren Worten über Gefühle. Nach kurzer Zeit fallen bereits Worte wie „Schatz“ und „Liebe“. Es handelt sich um eine Art „Für-immer-und-ewig-Rhetorik“, die in ihrer Unkompliziertheit und vermeintlichen Unverdorbenheit eine Klarheit der Liebe suggeriert, wie man sie allenfalls noch aus romantischen Filmen kennt.

Eine Liebe, die in starker Abgrenzung zu dem steht, was uns zumeist in der nicht allzu gefühligen Realität westlicher Gesellschaften erwartet. Es ist jener irrationale, schmierige Kitsch, der bei jungen Mädchen und mitunter auch erwachsenen Frauen Sehnsüchte weckt, den man eigentlich längst zu den Akten gelegt hatte. Eine „Masche“, die deshalb funktioniert, weil sie auf fruchtbaren Boden fällt. Weil in einer Gesellschaft mit einer 50-prozentigen Scheidungsrate und einer Rekordzahl an Alleinerziehenden und kinderlosen Karrieremenschen an die Stelle, wo einmal die Vorstellung von „Für immer und ewig“ stand, eine Leere getreten ist, eine Leere, nach deren Kompensation sich insbesondere sensible Frauen und Mädchen sehnen.


http://www.achgut.com/artikel/malte_mu
rat_und_die_liebe_wie_in_hollywood
matti
03.01.2018 - 15:53 Uhr
Letztendlich ist es doch so, dass Frauen sich nur hübsch machen, um dem Manne zu gefallen

Dieser Satz ist der Beweis, dass du noch nie eine Freundin hattest. Sonst wüsstest du, wie die beim Mädels-Abend aussehen.
lolz
03.01.2018 - 23:15 Uhr
befreit euch doch einfach

Achim

Postings: 5926

Registriert seit 13.06.2013

23.01.2018 - 17:19 Uhr
https://blog.fefe.de/?ts=a4998e1f

Lolwut? Handfester Skandal :(

hubschrauberpilot

Postings: 3869

Registriert seit 13.06.2013

24.02.2018 - 14:18 Uhr
Wie dem auch sei, wir hatten dann ausgemacht, Freunde zu bleiben, was auch einige Wochen recht gut funktioniert hat. Sie hat mir immer noch häufig gestanden, dass sie starke Gefühle hat und mich liebt, aber ich konnte weitere Probleme mit etwas diplomatischem Geschick recht gut umgehen.

Das ist ja schon ziemlich fies von dir, sie an der langen Leine verhungern lassen.

Es war eigentlich ein recht erwachsenes Gespräch, bis zu dem Zeitpunkt, als sie behauptet hat, niemals Gefühle für mich gehabt zu haben. Sie habe mich angelogen, um mich nicht zu verletzen (Wtf? Ich hab die Beziehung doch beendet ^^).

Ja klar, damit wollte sie dir nochmal eins reinwürgen. Was erwartest du?

Um nochmal auf den Threadtitel zurückzukommen "Warum sind deutsche Frauen so doof?"

- Doof würde ich nicht sagen, aber doch häufig unentschlossen und trotzdem einfordernd ohne Ende. Selbst nix machen, aber vom Mann alles verlangen. Dazu je hässlicher die Frau ist, desto verbitterter und zickiger ist sie auch. Absolute Hohlbratzen. Es gibt aber Gott sei Dank noch genügend hübsche und selbstbewusste Frauen.
wilson (ausgeloggt)
24.02.2018 - 14:50 Uhr
zum eigentlichen thema:
...weil sie sonst nicht zu den männern passen würden.
End of the road
24.02.2018 - 16:19 Uhr
Selbst nix machen, aber vom Mann alles verlangen.

Ich kenn da auch so eine, die mir letztendlich wie der Nagel zu meinem Sarg vorkommt. Die ist auch wie so ein Raubtier eigentlich. Hat einen Haufen Scheiße in ihrem Leben erlebt, aber man hält es mit ihr auf Dauer schlicht nicht aus. Latenten Männerhass nehme ich auch wahr oder zumindest ein gestörtes Verhältnis zu Männern habend. Absolute Dramaqueen noch dazu und sich gerne als Opfer inszenierend. Und die wird in diesem Leben leider auch nicht mehr psychisch gesund. Deshalb an alle Jungfrauen und Langzeitsingles: Seid froh, ihr könntet es noch viel schlimmer haben. Grade wenn man selbst psychisch nicht der Stabilste ist und mehr als genug eigene Probleme hat, ist man da verloren. Ich brauch echt ne Therapie verdammt.
Der schlimme Mann
26.02.2018 - 21:24 Uhr
Wäre der Trieb nicht, wäre die Menschheit schon längst ausgestorben. Da nützt auch "Schönsaufen" und ähnliches nichts mehr, denn viele Frauen sind so dermaßen gruselig, dass einem dabei ALLES vergehen kann!
Klar gibt es auch Männer auf die solche Attribute zutreffen, wobei ich mir dann immer die Frage stelle, wer da erziehungsmäßig versagt hat, bzw. zuhause die Hosen anhatte! Was ist schon der offizielle Terror, der in der Welt abgeht, gegen den Terror, den man zuhause hat! In diesem Sinne: Zum Sterben zu dumm und zum Leben zu dämlich!
@End of the road
26.02.2018 - 21:27 Uhr
Bist du mit der zusammen?
Sophie (19)
26.02.2018 - 22:22 Uhr
Also ich gehe immer noch mit hochgekrempelten Skinnies, Minisöckchen und flachen Chucks raus. Ist zwar echt voll kalt aber sieht halt besser aus.
knallfrosch
26.02.2018 - 22:43 Uhr
ich habe meine erfahrungen gemacht und ich hätte mich früher sicher auch etwas besser anpassen können aber ich habe mich eben nicht vollständig verbogen sonst wäre ich doch erheblich gestörter als ohnehin schon.
man kann versuchen etwas von sich für sich zu behalten und nicht nach aussen zu tragen.
eine frau muss schon stabil genug sein um mich zu krallen und mich in ihre villa kunterbunt zu schleppen
laubfrosch
26.02.2018 - 22:51 Uhr
kleidungsfreiheit heisst dass mann auch im ballerinakleidchen auf die strasse darf.
ich würde aber statt den dazugehörigen schühchen lieber stahlkappenbewährte stiefel nehmen und es auch nur in der sogenannten fünften jahreszeit tun und mich somit gewissen gesellschaftlichen zwängen lieber unterwerfen, zu cool wäre irgendie uncool
electro morph
26.02.2018 - 23:01 Uhr
nichts ist immer so wie es scheint aber menschen sind mitunter vom wahnsinn so verblendet dass sie der welt nur noch mit einem entrückten lächeln begegnen
End of the Road
26.02.2018 - 23:56 Uhr
Bist du mit der zusammen?

Nein, eben nicht, mittlerweile wollte ich es gar nicht mehr. Früher war ich wohl schon mal verliebt und sie hat mir irgendwie massiv den Kopf verdreht, doch das hat sie mir mit ihrer ganzen Art wiederum selbst sicherlich ausgetrieben. Eigentlich könnte ich sie sogar sehr leicht hinter mir lassen, wenn ich nur wollte. Es wäre einfach nur eine Entscheidung. Ich unterstütze sie sogar regelmäßig finanziell, einfach nur weil ich es damals konnte und sie mir und auch ihre Tochter Leid tat und ich irgendwie verliebt war. Vollkommen verrückt. Dann stellt man irgendwann auf einmal fest, die ist wirklich psychisch nicht in der Lage, so etwas wie ein geregeltes Leben wirklich auf die Reihe zu bringen und ist jetzt aber finanziell von einem abhängig. Es ist grotesk. Es ist absurd.
The Vatican presents - The Popeboys (bitte nicht löschen, Nörtz)
27.02.2018 - 01:06 Uhr
Dildo in mein Arsch und WIXEN!

Seite: « 1 ... 5 6 7 8 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: