Green Day vs. Rise Against

User Beitrag
The Fairglaicher
31.10.2011 - 08:48 Uhr
Wer repräsentiert(e) wirklich die "Intelligent Punk"-Bewegung?

Wer hat von beiden die bessere Musik gemacht?

Welche Band hat den besseren Frontmann?

Welche Band die besseren Musiker?

Welche Band hat die besseren Texte?

Und welches Album ist das beste?

Können Rise Against "The Suffer And The Wittness" und "Endgame" gegen Green Day´s "American Idiot" "21st Century Breakdown" anstinken?

Und von welchen der beiden ist in Zukunft noch was (gutes) zu erwarten?

Meinungen bitte!
Mick
31.10.2011 - 08:53 Uhr
da sist einafache: die bessere musik und die besseren texte machen the clash.
Kloputzer
31.10.2011 - 10:17 Uhr
Kacke vs. Scheisse.
Wer da das Rennen macht?!? Naja,solange alles da landet where it belongs: unto äh into the Lokus!
hazel
31.10.2011 - 12:54 Uhr
keine der beiden bands!

green day

green day

rise against

green day

dookie

ja, denn sie sind genauso scheiße!

weder von greenday noch von rise against!

fazit: nach schwachem auftritt beider mannschaften gewinnt team green day knapp, durch ein tor in der anfangsphase des spiels, mit 1:0

The Fairglaicher
31.10.2011 - 13:54 Uhr
Ach ja, ich hab ganz vergessen zu erwähnen, dass ich 16 bin.
The Fairglaicher
31.10.2011 - 13:55 Uhr
Und vom Land komme.
@Fairglaicher
31.10.2011 - 14:15 Uhr
...wär nich nötig gewesen diese info.

wobei das auch in grossstädten anzutreffen ist.
Großstädter (14)
31.10.2011 - 16:08 Uhr
"Intelligent Punk"-Bewegung? Klar "Bewegungen" kann man sich genau so beliebig ausdenken wie "Generationen". Alle Mann in Deckung, die Intelligent-Punk-Bewegung der Generation iPunk rollt in Kürze über die Street-Punk-Bewegung der Generation Golf hinweg.

Bessere Musik insgesamt Rise Against wegen besserer Einzelsongs.

Besserer Frontmann? Wenn du meinst, wer besser singt? Beide okay. Wenn du meinst, wer die bessere Arschhaarfrisur hat, würde ich sagen: du.

Bessere Musiker? Weiß nicht, ist mir auch egal.

Bessere Texte? Ist mir zwar nicht egal, weiß ich aber auch nicht.

Beste Alben? "Dookie" und "Warning" von Green Day, "Revolutions" und "Siren Song" von Rise Against. Halten sich in etwa die Waage, Green Day vielleicht einen Nasenpickel vorn, aber eigentlich auch nicht vergleichbar.

Die jeweils ersten beiden sind hinnehmbar, die zweiten beiden nicht so.

Von beiden Bands erwarte ich nichts gutes mehr. Green Day sind unglaublich schmierig geworden, Rise Against langweilig ohne Ende.

Fazit: Beide Mannschaften versinken im Mittelmaß. Nach Verlängerung und zehnstündigem Elfmeterschießen entscheiden ein paar Fairness-Punkte knapp für Rise Against.
Lutz
31.10.2011 - 16:22 Uhr
Green Day haben die moderne Rock-Oper mit den Alben American Idiot und 21st Century Breakdown geprägt, wie keine andere Band in den letzten Jahren!
Großstädter (14)
31.10.2011 - 16:25 Uhr
Die Prägung der modernen Rock-Oper hat uns ja auch allen sehr gefehlt.
@Lutz
31.10.2011 - 16:27 Uhr
ja und jetzt?!
Lutz
31.10.2011 - 16:46 Uhr
Das ist doch selbsterklärend:

Im Genre der modernen Rock-Oper sind sie die absolute Speerspitze. Wieviele Bands schaffen es, in ihrem Genre, die Nummer 1 zu werden? Nicht viele! Darum großen Respekt an die Band für ihre Leistung.

Yes Future
31.10.2011 - 16:51 Uhr
Das ist doch alles Unterschichtenmusik aus der Gosse und hat mit Punk gar nichts mehr zu tun. Hört lieber mal die goldenen Zitronen oder Gustav die haben sooo intelligente Texte und wollen die Gesellschaft verändern.
overdose22
31.10.2011 - 17:11 Uhr
Green Day sind durch. Da kommt nix punkiges mehr. Ist ja auch o.k. so, haben ja ein paar schöne Platten gemacht.

Rise Against sind aber sehr wohl noch Punk (wenn auch kein Hardcore mehr, was wiederum meinem Musikgeschmack sehr entgegen kommt). Daher RA

julian888
14.02.2013 - 19:39 Uhr
Green Day ist viel besser!
Viviana
11.03.2013 - 09:31 Uhr
re 9 47 exeis kai thrasos akou den emouxe neonazi kai ti einai afta ta frouta ths XA antisionistes sou protini na pas dafni na milisis me kana giatro kai pestou oti exeis paranoiki sxizofrenia
Hardcork-Checker
22.01.2014 - 16:23 Uhr
green day waren früher mal reißer. Rise against sind gut. Boy sets fire sind aber besser. Die sind die Kings.

MAXIMAN

Postings: 187

Registriert seit 24.11.2013

22.01.2014 - 19:10 Uhr
auch wenn ich jetzt kein großer green day fan mehr bin, war doch american idiot das album was mich mit zehn jahren der rockmusik näher gebracht hat. acht jahre später ist das zwar nostalgie, aber rise against fand ich schon immer ziemlich mies. hab sie mal live sehen müssen, in erwartung einer anderen band und ich war nicht sehr angetan.


Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: