Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Linkin Park der Wegbereiter einer Generation von Metalheads?

User Beitrag
Ich bin König
29.10.2011 - 16:16 Uhr
Es geht net nur mir so, auch vielen andern Leuten, die ich kennem oder von denen ich gelesen hab. Linkin Park mögen zwar irgendwie scheiße sein, aber mir haben die Augen und Ohren für echte Metalbands geöffnet
Orphaned
29.10.2011 - 16:20 Uhr
Linkin Park sind Scheisse und haben Scheisstypen zu beschissener Musik inspiriert.
rico
29.10.2011 - 16:21 Uhr
Kann man so sehen. Aber das könnte man dann auch Bands wie Korn, Rage Against The Machine oder Faith No More "vorwerfen". Aber du hast sicherlich recht damit, dass Linkin Park einen großen Einfluss auf die Jugend hatten.
Po Kalypse
29.10.2011 - 16:21 Uhr
Haben Sie leider immer noch...
Orphaned
29.10.2011 - 16:22 Uhr
ja, Hitler hatte auch seinen Einfluss, bis heute. toll, nicht?
Ich bin Dorftrottel
29.10.2011 - 16:47 Uhr
Linkin Park sind keine Metalband. Sie überhaupt als Band zu bezeichnen finde ich gewagt. Da ist alles kalkuliert, nix spontan, nur darauf ausgelegt möglichst viel Geld mit möglichst wenig Aufwand zu verdienen.
König der Außenseiter
29.10.2011 - 16:48 Uhr
Man kann die finden, wie man will, ich hör die heute auch nimmer wirklich, aber man kann sie schon als ne Art Wegebereiter für viele heutige Metalheads sehen. Ich bin von denen zu System of a Down und weiter zu richtigem Metal gekommen.
Ich bin König
29.10.2011 - 16:50 Uhr
Ich hab nie gesagt, dass Linkin Park ne Metalband sind, nur, dass sie für Leute, die heute mit 20 Metal hören,mit 10 oder 12 so eine Art Einsteiger warn
Orphaned
29.10.2011 - 16:56 Uhr
ist ja keine Kunst wenn ihre Fressen überall zu sehen waren...

Uwe
29.10.2011 - 16:57 Uhr
Für manche waren My Chemical Romance sicherlich der Einstieg für Joanna Newsom.
Erwin
29.10.2011 - 17:38 Uhr
Für mich war Friedrichstraße der Einstieg zur U9.
ernie
29.10.2011 - 17:45 Uhr
hab die damals auch gehört. zu hybrid theory - zeiten war ich 14 oder so.
für mich war das damals der krasseste und neueste scheiß. hip hop & metal zusammen!!
heute kann man natürlich nicht mehr von metal sprechen.
aber damals fand ich die geil.
und auch heute kann ich, (nach einiger zeit) sagen das ich die gar nicht so schlimm finde. eher die fangemeinde ist schlimm.
wenn ich die songs irgendwo zufällig höre, berühren die mich immer noch.
waren einfach gute songs.
kann aber auch an der erinnerung an die jugend liegen.

auf jedenfall sind die nicht so indiskutabel wie andere damalige bands.
zwar nicht in einer liga mit deftones, aber auch nicht so zum schämen wie limp bizkit etc.
ernie
29.10.2011 - 17:47 Uhr
habe die aber auch total aus den augen verloren. mein post bezieht sich eigentlich nur auf das erste album.

keine ahnung was für musik die heute machen.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: