Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Led Zeppelin - Led Zeppelin IV

User Beitrag
stiw
06.10.2011 - 16:37 Uhr
Dieses Album hat den Classic-Rock auf eine Neue Stufe gehoben.
Nie vorher hat eine Gitarre solch bluesige Riffs erzeugt, noch nie wahr ein Sänger so voller Kraft strozend und trotzdem so gefühlvoll (Ich sag nur:"Stairway To Heaven!), nie war ein Bass feinfühliger und nie war ein Schlagzeug so locker flockig und doch voller Wucht, wie auf diesem Album!

Dieses Niveau haben sie nie wieder erreicht und etliche Blues-und Hardrock-Bands zehrten bzw. zehren noch heute von diesem Jahrhundert-Werk. ZEITLOS!!

Meinungen dazu?
Konsum
06.10.2011 - 16:43 Uhr
Du hast bereits alles gesagt.
Balsam für die Pelle
06.10.2011 - 17:00 Uhr
Überbewertete Platte! "Physical Graffity" ist deutlich ausgereifter und abwechslungsreicher.
"IV" ist nur normaler 70s Bluesrock, der es nur dank "Stairway To Heaven"(übrigens auch deutlich überbewertet) in die Charts schaffte.

Auf jeden Fall natürlich NICHT das Überwerk, für das es alle halten.

SORRY!
defaulter
06.10.2011 - 17:07 Uhr
Klar, diese Platte ist Kult und so, aber bei weitem nicht ihre beste Platte. Denn ich finde "I" und "II" deutlich besser!
Konsum
06.10.2011 - 17:09 Uhr
Natürlich sollte man es nicht auf Stairway reduzieren. Jeder einzelne Song ist ein Überhit. Rock and roll, Misty Mountain Hop, Going to California - ahh! und das spät entdeckte Groovemonster When the levee breaks mit unfassbarem Schlagzeug.

Lieber mag ich eigentlich nur noch die II. Aber natürlich hat jedes Led zeppelin-Album was für sich. Physical Graffity ist mir allerdings etwas zu zerfahren. Da ist der eine oder andere schwächere song drauf. Hätte man druchaus kürzen können.


P.S. stairway to heaven kann man gar nicht überbewerten.
zäpp
06.10.2011 - 17:13 Uhr
die IV ist doch klasse. going to california 10/10

ich mag eigentlich alle alben bis einschließlich physical graffiti
Irregular Balls
06.10.2011 - 21:26 Uhr
Die erste Seite ist hammer mit Black Dog, Rock and Roll, The Battle of Evermore und Stairway to Heaven, danach wird's eher Led Zep Durchschnitt. Mein Lieblingsalbum von denen ist III.
nachfrage
06.10.2011 - 21:29 Uhr
"Nie vorher hat eine Gitarre solch bluesige Riffs erzeugt"
hust hust
timmie
08.10.2011 - 11:36 Uhr
ganz klar ihr bestes Album! Vorallem das coole "When The Leave Breaks"( ist das ein Hip-Hop Beat am Anfang?) und "Black Dog" hauen alles weg.
"Stairway To Heaven" ist aber tatsächlich überbewertet. Trotzdem, auf jeden Fall das beste Album der 70er , wenn nicht sogar eines der besten Alben ever!

Led zeppelin: IV.10/10
ugar
08.10.2011 - 12:16 Uhr
Geniestreich, ohne Frage!
Diese Platte müsste man jedem Kid schenken, damit die lernen was echter Rock N Roll ist!

Mein Gott, waren das noch Zeiten, als die Musik noch echt war............
logan
08.10.2011 - 12:20 Uhr
Tolles Album, keine Frage.

Black Dog, Misty Mountain Hop, When the Levee Breaks glänzen zweifellos.


Physical Graffiti hat dafür Trampled Under Foot, Bron-Yr-Aur und den Übersong Kashmir - auch nicht schlecht. Und die ersten beiden Alben sind auch top. Das dritte fällt für mich etwas ab - schön bunt zwar, aber mir persönlich etwas zu poppig.
Music-Listener
29.12.2011 - 15:32 Uhr
1.Black Dog.10/10
2.Rock And Roll.10/10
3.The Battle Of Evermore.7/10(Etwas zu Hippiemäßig)
4.Stairway To Heaven.10/10(Die beste Rockballade aller Zeiten)
5.Misty Mountain Hop.10/10
6.Four Sticks.8/10
7.Going To California.8/10
8.When The Levee Breaks.10/10(Klingt erstaunlich Modern. Und nen besseren Groove gibts doch wirklich nicht, oder?)
Old Ongesäßener
29.12.2011 - 15:42 Uhr
Ich finde I und II viel besser, weil diese Platten noch rockiger bzw. bluesorientierter waren als die Nachfolger. III und IV sind mir allsamt zu hippieesk, kitschig und anbiedernd. Physical Graffity ist mir zu zerfahren und Presence zu verkopft.
Fän
29.12.2011 - 15:56 Uhr
@Old Ongesäßener

Kann man so sehen. Man könnte aber auch sagen, das "IV" die Quintessenz ihres Schaffens ist, weil es alle eigenschaften von led Zep vereint: Straighte Rocksongs (Rock And Roll, Four Sticks), verspielte Balladen( The Battle Of Evermore, Stairway To Heaven), nette Kleinode(Going To California, Misty Mountain Hop)und psychedelische Groover( Black Dog, When The Levee Breaks).

Zum Einstieg definitiv empfohlen!
sakara
29.12.2011 - 16:01 Uhr
When The Levee Breaks ist so cool......UNGLAUBLICH!!!!!!!!!!
ähäh ühüh
29.12.2011 - 16:10 Uhr
Kann man so sehen. Man könnte aber auch sagen, das "IV" die Quintessenz ihres Schaffens ist, weil es alle eigenschaften von led Zep vereint: Straighte Rocksongs (Rock And Roll, Four Sticks), verspielte Balladen( The Battle Of Evermore, Stairway To Heaven), nette Kleinode(Going To California, Misty Mountain Hop)und psychedelische Groover( Black Dog, When The Levee Breaks).

kann man genauso über alle der ersten vier alben sagen. hält eben jeder eine andere für die beste. für mich ist es die II, allein schon wegen dem unglaublichen sound.
Ignazius
29.12.2011 - 16:10 Uhr
Wirkt doch schon ziemlich angestaubt. Vorallem an Songs wie " The Battle Of Evermore" und "Rock And Roll" merkt man deutlich, aus welcher Zeit diese Platte stammt.
Also zeitlos ist da gar nichts.
@Ignazius
29.12.2011 - 16:25 Uhr
Muss denn eine Platte immer Zeitlos sein? Es ist doch mal ganz schön in eine Platte einzutauchen und zu merken wie echt únd authentisch die Musik damals doch war und wie ärgerlich die Musikwelt von heute eigentlich ist! :)
fridoly
29.12.2011 - 16:48 Uhr
Geniale Scheibe!
Wenn man seinen Kindern umbedingt zeigen will, wie sich "echte" Musik anhört, dann MUSS man ihnen einfach diese Platte vorspielen.

29.12.2011 - 16:51 Uhr
Find ich auch.
Heute hört die Gesellschaft eben nur noch schwule Scheiße à la Joanna Newsom, James Blake, Destroyer, Bon Iver oder Animal Collective, Lachhaft!
Watchful_Eye
29.12.2011 - 18:23 Uhr
"Vorallem an Songs wie [..] "Rock And Roll" merkt man deutlich, aus welcher Zeit diese Platte stammt. "

Das ist eine Hommage an den "alten" Rock'n'Roll, also bewusst retro klingend, schon aus der damaligen Perspektive - "Its been a long time.." etc.
oldiex
29.12.2011 - 20:26 Uhr
leider ist der Gesang heute gar nicht mehr erträglich. auch die Gitarre ist doch sehr soundgestaubt
zäpp
29.12.2011 - 21:05 Uhr
der gesang ist sehr wohl erträglich, die gitarre keineswegs eingestaubt. geschmackssache, aber fakt ist: zepp alben altern gut.

doept

Postings: 577

Registriert seit 09.12.2018

19.04.2021 - 00:37 Uhr
Geiler (unmoderierter) Thread aus 2011.
Dieses Album ist einfach der Hammer, kann man sagen was man will.

Die erste Seite (klingt super in digitalen Zeiten...) ist einfach 4x nahe an der Perfektion, mit Stairway als optimalen Abschluss.
Ich wünschte mir häufig ich würde das Album als LP hören, denn dann müsste man nach Stairway aufstehen, durchatmen und die LP umdrehen. Vielleicht eine neue Sportzigarette drehen.
So kommt "Misty Mountain Hop" direkt danach - auch cool, aber ein bisschen zu unmittelbar.

Seite 2 (yeah) ist auch genial. Four sticks? Keine Ahnung. Aber "Misty Mountain Hop" und "When the Levee Breaks" sind absolute Kracher.

Zitiere gerne Music-Listener aus 2011 und passe nur geringfügig an:
1.Black Dog.10/10
2.Rock And Roll.9/10
3.The Battle Of Evermore.9/10
4.Stairway To Heaven.10/10(Die beste Rockballade aller Zeiten)
5.Misty Mountain Hop.9/10
6.Four Sticks.7/10
7.Going To California.8/10
8.When The Levee Breaks.9/10(Klingt erstaunlich Modern. Und nen besseren Groove gibts doch wirklich nicht, oder?)

monktime

Postings: 30

Registriert seit 21.11.2020

19.04.2021 - 01:19 Uhr
Auch ich ziitiere gerne Music-Listener aus 2011 und passe nur geringfügig an:
1.Black Dog.10/10
2.Rock And Roll.9/10
3.The Battle Of Evermore.9/10
4.Stairway To Heaven.10/10(Die beste Rockballade aller Zeiten)
5.Misty Mountain Hop.9/10
6.Four Sticks.7/10
7.Going To California.10/10
8.When The Levee Breaks.10/10(Klingt erstaunlich Modern. Und nen besseren Groove gibts doch wirklich nicht, oder?)

Hier stand Ihre Werbung

Postings: 1461

Registriert seit 25.09.2014

19.04.2021 - 12:00 Uhr
Pfff, das kling doch alles wie Greta Van Fleet.

Neuer

Postings: 726

Registriert seit 10.05.2019

19.04.2021 - 16:11 Uhr
Ich mag Houses of the Holy irgendwie noch ein kleines bisschen mehr. Stairway To Heaven habe ich mir zum Glück noch nicht totgehört. Einfach zauberhaftes Teil

Analog Kid

Postings: 2145

Registriert seit 27.06.2013

19.04.2021 - 16:59 Uhr
Mein Favorit könnte eigentlich "Physical Graffity" sein, wenn da nicht zum Schluss so'n paar Langweiler wären.

"Houses of the Holy" auch super. Find die ebenfalls sogar einen Zacken besser als IV. Aber nur minimal. Wahrscheinlich weil's meine erste Begegnung mit Led Zep war.

Neuer

Postings: 726

Registriert seit 10.05.2019

19.04.2021 - 17:03 Uhr
No Quarter hat so viel von dem, was Tool später gemacht haben. Es ergibt so viel Sinn, dass die das gecovert haben

Analog Kid

Postings: 2145

Registriert seit 27.06.2013

19.04.2021 - 17:08 Uhr
Das ganze Album klingt so schön verdrogt wie kaum eines anderes von denen.

Monzo

Postings: 63

Registriert seit 22.02.2021

19.04.2021 - 17:49 Uhr
IV natürlich 10/10. Punkt. Houses Of The Holy danach auch saugeil, mit einer guten, irgendwie nahbaren "die-spielen-gerade-im-selben-Raum-wie-der-Hörer"-Produktion, was allerdings leider einigen Songs nicht ganz so gut tut (meiner Meinung nach). Also alleine soundmäßig eher nicht so songdienlich. Physical Graffiti danach kehrt aber alles weg. Ein unfassbares Album. 11/10, wenn es das geben sollte. Da passt auch die nahbare Produktion total.

Corristo

Postings: 835

Registriert seit 22.09.2016

19.04.2021 - 18:21 Uhr
Kenne zwar alles von diesen Legenden, aber habe grade trotzdem nicht so den Überblick über die Unterschiede zwischen den Alben und was wo drauf ist. Prinzipiell rocken sie aber 95% der heutigen Bands gnadenlos weg.

FenomenoVero

Postings: 28

Registriert seit 29.04.2021

03.05.2021 - 23:16 Uhr
Komme gerade in den Genuss die Led Zeppelin Diskografie mal konzentriert durchhören und was soll ich sagen...geile Mucke! Man spürt förmlich wie viel Herzblut in den Songs und Alben steckt. Finales Rating ist noch nicht spruchreif, aber momentan liegt IV wohl vorne. Ich liebe Black Dog. Über Stairway To Heaven ist wohl alles gesagt. Das ist Kunst!

Schneckenhengst

Postings: 410

Registriert seit 06.05.2014

04.05.2021 - 00:36 Uhr
Komme gerade in den Genuss die Led Zeppelin Diskografie mal konzentriert durchhören, Kenne zwar alles von diesen Legenden, aber habe grade trotzdem nicht so den Überblick über die Unterschiede zwischen den Alben. Punkt. Prinzipiell rocken sie aber 95% der heutigen Bands gnadenlos weg. IV natürlich 10/10. Physical Graffiti danach kehrt aber alles weg. Ein unfassbares Album. 11/10, wenn es das geben sollte. Finales Rating ist noch nicht spruchreif, aber momentan liegt IV wohl vorne. Ich liebe Black Dog (meiner Meinung nach). Das ist Kunst!

Annie

Postings: 144

Registriert seit 02.12.2019

05.05.2021 - 09:55 Uhr
Es gibt Rockbands und es gibt Led Zeppelin. Für Kashmir würde Eric Clapton töten. Neben den Beatles die Makelloseste Discographie ever... auch weil sie wussten, wenn es Zeit ist sich aufzulösen.

VelvetCell

Postings: 3938

Registriert seit 14.06.2013

05.05.2021 - 10:03 Uhr
auch weil sie wussten, wenn es Zeit ist sich aufzulösen.

Das sieht John Boham vermutlich anders.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: