Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Sonic Youth: The Geffen years & Goo deluxe

User Beitrag
Piepi
20.09.2003 - 11:48 Uhr
Also im moment machen sich da so zwei Gerüchte auf den Weg:

1.) Geffen bringt eine DVD raus mit dem Titel: Sonic Youth: The Geffen Years. Release: 23.09

2.) Ob das ein Scherz ist, weiss ich nicht wircklich aber angeblich soll demnächst Goo Deluxe kommen!?!?
Raventhird
20.09.2003 - 13:44 Uhr
2.) So was ähnliches hab ich auch irgendwo gehört...Wiederveröffentlichungen kotzen mich an.
Lepra
20.09.2003 - 13:51 Uhr
jedenfalls eine Dirty-Deluxe habe ich scon gesehen mit vielen Single B-Seiten und "Proberaum"aufnahmen.

http://www.musicline.de/de/product/Sonic+Youth/Dirty-Deluxe+Edition/CD///606949341022
Piepi
20.09.2003 - 14:03 Uhr
Dirty Deluxe wurde schon am 1.4.03 veröffentlich, glaube ich jetzt mal...

@ Raventhird

Wieso? Ich meine DD wartete mit vielen Extras auf und das Booklet war auch nicht schlecht. Ich war ziemlich froh, obwohl ich Dirty normal schon im Plattenschrank stehen hab.
Lepra
20.09.2003 - 14:06 Uhr
bin mir eben auch am überlegen, ob ich mir die nicht anschaffen soll, muss erst noch probehören...
Piepi
20.09.2003 - 14:10 Uhr
Ich frag mich nur, was auf Goo Deluxe drauf sein soll... Denn die B-SIdes und Demos kamen ja jetzt hauptsächlich von der Homepage., zumindest konnte man die dort schon seit Zeiten runterladen.
tobi
21.09.2003 - 14:20 Uhr
Das LP Cover von Goo ist sowieso am besten:
Sieht auf den ersten Blick so aus als wäre alles mit Tesa Film zusammengeflickt worden und das Innencover besteht aus vielen kleinen bunten Fotos der Band.
Lepra
21.09.2003 - 16:13 Uhr
dieses Bild vorne auf der Goo, auch wenn da irgendwas mit den Proportionen nicht stimmen mag, aber dieses Bild ist ja so was von arschgeil!!! :)
bevor mir jetzt jemand zuvor kommt
21.09.2003 - 16:16 Uhr
und mich daran aufhängen will:

natürlich ist diese Platte eh genial, ist jedenfalls meine Lieblingsplatte von SONIC YOUTH und durch den Song "Mary-Christ" bin ich überhaupt erst auf die Band gekommen.
Damals, hey, da wir ich erst in der vierten Klasse!
Landschulwoche Grindelwald 1986 *in-Erinnerung-schwelg* ...
Adrian
21.09.2003 - 19:23 Uhr
Geffen bringt eine DVD raus mit dem Titel: Sonic Youth: The Geffen Years. Release: 23.09
Keine Ahnung, was damit ist, wenn nicht mal auf der offiziellen Website was zu finden ist, obwohl die DVD am Dienstag in den Läden stehen soll, wirds wohl kaum was werden. Kann aber gut sein, dass sowas in Planung ist. Mindestens hiess es mal, dass Goo und 1991: The Year Punk Broke irgenwann auf DVD kommen sollen. Die beiden Filme plus die Videos ab Dirty wären ein recht umfassendes "The-Geffen-Years"-Paket. Von Screaming Fields Of Sonic Love als DVD-Reissue war IIRC auch mal die Rede.

Ob das ein Scherz ist, weiss ich nicht wircklich aber angeblich soll demnächst Goo Deluxe kommen!?!?
Ursprünglich wurden die Dirty-, Goo- und Daydream-Nation-Superdeluxe-Varianten zusammen angekündigt. Was daraus im Detail geworden ist, weiss ich nicht genau - ich nehme an, das Zeug ist immer noch geplant; IIRC gabs auch mal Meldungen, dass besonders Material für die Daydream-Nation-Deluxe-Ausgabe recht schwierig zusammenzutragen war. Die Goo-Demos gabs schon 1989 offiziell auf Sonic Death, aber ich gehe mal davon aus, dass zusätzlich noch was aus den Archiven auszugraben war.

Landschulwoche Grindelwald 1986
Ahem, Goo war 1990.

Abgesehen von allem: Ich will endlich The Year Punk Broke auf DVD! So schnell wie möglich!
tobi
21.09.2003 - 20:14 Uhr
@Lepra
Das Goo Cover ist von Raymond Pettibon, der auch viele Cover für Black Flag und die Minutemen gemacht hat. Er hat auch das Cover zur letzten Foo Fighters Platte gemalt (das Herz).
@Adrian
Hab The Year Punk Broke noch irgendwo auf VHS rumliegen. Nirvana, Dinosaur Jr. und die Ramones sind dort auch zu sehen.
Adrian
21.09.2003 - 20:39 Uhr
Ich doch auch. Bloss keinen Videorekorder mehr.
Lepra
21.09.2003 - 20:36 Uhr
ooooops!!!!
da war wohl jemand noch nicht so ganz am Start....

ok 1990 waren wir im selben Ferienheim, das war dann in der 5. Klasse und damit mir jetzt niemand so kommt - erstens Mal war ich 86 in der dritten und nicht in der vierten und ausserdem habe ich die fünfte zwei Mal gemacht (einmal Prim. einmal Sek.) so. damit hätten wir das hoffentlich geklärt ;)

und @tobi: thanx für die Info, wuste ich gar nicht. BLACK FLAG-Plattenhüllen rulen genau so wie die Musik auf dem Vinyl drauf...


grz.
Piepi
22.09.2003 - 15:26 Uhr
Ich frage mich wircklich,was auf Goo Deluxe noch sein sollte!?! Demos gab es schon so viele auf der DirtyDeluxe, da kann eigentlich nichts mehr kommen... Ich wär sowieso für MurrayStreetDeluxe :-)
Piepi
04.01.2004 - 13:55 Uhr
So also, alles nochmal insgesamt:

1.) Goo Deluxe steht inerhalb des nächsten halben jahres an
2.) Ein 2 DVD-Set mit Sonic Youth Clips etc. steht im nächsten halben jahr an
3.) Ein neues Sonic Youth Album steht im nächsten halben Jahr an.
alexi lalas
05.01.2004 - 14:42 Uhr
auf alles bis auf 3) könnte man verzichten, oder nicht?
styro
18.01.2005 - 10:21 Uhr
Hi,

die dirty deluxe ist mehr als nur empfehlenswert. Eines der besten Alben der Band und vor Allem ist sie remastert. Das hört man auch. Goo deluxe wird demnächst erscheinen und da gilt meiner Meinung nach das Gleiche. Das Bonusmaterial besteht aus Outtakes und Demoaufnahmen, die aber qualitativ hervoragend sind.

Das neue Album Sonic Nurse ist wie ich finde ein Hammer. Mal ein Album, dass sich auch Leute rein tun können, denen SY normalerweise zu streng ist.

Das Goo Cover ist übrigens ein Werk von Raymond Pattibon. Ein sehr cooler Künstler der modern art.

Die DVD ist raus. Darauf befinden sich alle Musikvideos (und davon gibts mehr als man denkt). The Year Punk Broke wurde anlässlich des DVD release neu bearbeitet und mir zusätzlichen Szenen bestückt. Sollte jeder der sich für den alternativen Sound der frühen 90-iger interessiert mal gesehn haben.

Wer mal Leute kennen lernen will, die SY mögen, dann schaut mal hier vorbei:

www.dirtysy.de

(einziges deutsches Fanforum)
Armin
12.11.2005 - 19:23 Uhr
Sonic Youth – „Goo“

New York anno 1981: Punk is dead, No Wave ist angesagt. Thurston Moore und seine Freundin Kim Gordon schließen sich mit Lee Ranaldo zu Sonic Youth zusammen, um den Begriff "Noise" neu zu definieren. Nicht als Band, sondern als avantgardes Projekt. Gestimmte Gitarren sind out, lieber experimentiert man mit schrägen Feedbacks und Dissonanzen herum. Als Vorbilder galten die Stooges oder Velvet Underground, die sich schon zuvor erfolgreich im Experimentalkrach versuchten.

Der Durchbruch gelang 1988 mit "Daydream Nation" - die Hymne "Teenage Riot" wurde zum College-Radio-Hit. Zwischendurch wechselten sie mehrfach die Independent-Labels, bis sie 1990 bei Geffen ihren ersten Major-Deal unterzeichneten. Dort erschien "Goo", ein wahres Meisterstück, voller Krach-Ästhetik und wilder Melodie. Heute noch gelten Sonic Youth als Godfathers (and -mothers) des Alternative Rock und der Rolling Stone krönte die die Band mit ihrer ungestümen Mixtur aus T. Rex und Sex Pistols, aus Psychedelic und Garagenrock zu "Königen des amerikanischen Independent-Undergrounds". Boxen-Belastungstest „deluxe“ inklusive 8-Track-Demos, Outtakes und einem 24-seitigen Booklet voll mit Essays und nie gezeigten Fotos.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: