Klarnamenpflicht auf Plattentests.de

User Beitrag
H4n5-P3t3r Fri3drich
24.09.2011 - 13:36 Uhr
Tja Leute, bald ist schluss mit lustig. Wollte nur mal bescheid sagen. Nicht, dass es nachher wieder heißt, die CDU/CSU verpeilt das Interwebz. Keep it real!
Oder
24.09.2011 - 13:50 Uhr
PT gibt es bald auch als FB-App und hier wird dicht gemacht.
Oder
24.09.2011 - 13:53 Uhr
ihr seid alle schwuuul
Oder
24.09.2011 - 14:11 Uhr
Es sind Illuminaten.
Gefällt mir
09.10.2011 - 14:12 Uhr
Gesichtsbuch ist überall.
Klara Schuh-Mann
08.05.2012 - 00:52 Uhr
Bin uneingeschränkt dafür!
P@tte
05.08.2012 - 13:54 Uhr
Hi ich bin Pa­tte
Ryu
05.08.2012 - 13:56 Uhr
Haboken!
Fitze Schneid
05.08.2012 - 13:58 Uhr
Pro
OIIi Schulz
05.08.2012 - 14:02 Uhr
Würde ich begrüßen.
Jan Ullrich
05.08.2012 - 14:04 Uhr
Na, wer war ich?
Bad for Business
05.08.2012 - 14:07 Uhr
Das geht nicht!

Dann würde ja auffallen, dass hier 3 Gestalten sämtliche Beiträge verfassen!
eXTReMe Tracker
05.08.2012 - 14:37 Uhr
Unique Visitors This Week: 55,797
ich
05.08.2012 - 14:49 Uhr

seitdem ich hier bin, sind wir zu viert!
A.dolf H.itler
05.08.2012 - 14:50 Uhr
Jetzt ist es rrraus!
eXTReMe Tracker
05.08.2012 - 14:52 Uhr
Unique Visitors Who Have Posted On The Message Board This Week: 3
eXTReMe Tracker
05.08.2012 - 15:06 Uhr
3 thousand
Karkus Mavka
05.08.2012 - 15:09 Uhr
5283 Freunde
eXTReMe Tracker
05.08.2012 - 15:16 Uhr
3 thousand imaginary friends
Einer der drei
05.08.2012 - 15:40 Uhr
http://www.facebook.com/profile.php?=1036941317
dömi
05.08.2012 - 17:34 Uhr
SCHWACHSINN ist mein Name.
Buttondrücker
05.08.2012 - 22:44 Uhr
Gefällt mir
Spiegel-Redakteur, der anonym bleiben will.
05.08.2012 - 22:48 Uhr
Die Klarnamenpflicht ist absolut notwendig um Straftatbestände, v.a. der Beleidigung besser belangen zu können. Wenn ich sehe, wie ich im Thread zum Attentat in den USA von einem "Fake" diffamiert und beleidigt werde! Ungeheuerlich!
Klarbautermann
06.08.2012 - 03:33 Uhr
Bin dafür, na klaro!
Template 001
26.09.2012 - 13:42 Uhr
Dein Konto wurde vorübergehend gesperrt, weil du offensichtlich nicht deinen richtigen Namen in deinem Profil verwendest.

Facebook ist eine Gemeinschaft, in der alle Nutzer ihre wahre Identität verwenden. Wir verlangen von allen Nutzern, dass sie ihren echten Vor- und Nachnamen angeben, damit jeder stets weiß, mit wem er sich verbindet.

Keine Sorge - sobald du dein Profil mit deinem echten, vollständigen Namen aktualisiert hast, kannst du wieder auf dein Konto zugreifen.
Buttondrücker
26.09.2012 - 13:51 Uhr
Gefällt mir
Christian Klar
26.09.2012 - 13:59 Uhr
Ich als geläuterter Ex-Tourist unterstütze auch die Pflicht zum Namen, Klar!
Ulrike Andreas Gudrun und die Anderen
26.09.2012 - 14:05 Uhr
Super, Chris!
Horst Tappert
26.09.2012 - 22:11 Uhr
Ich bin auch für die Klarnamenpflicht. Es muss ja nicht der eigene sein!
Jan Wigger
26.09.2012 - 22:48 Uhr
Vergesst es, ihr Würmer!
Dennis Dänjiäl
26.09.2012 - 23:13 Uhr
Mein Name, mein Name, mein Name ist Dennis Daniel.
Mein Name, mein Name, mein Name ist Dededeennis Dänjiäl Dennis Dänjiäl.
Facebook räumt mit Fakes auf
27.09.2012 - 19:25 Uhr
http://heise.de/-1718768
Buttondrücker
27.09.2012 - 19:27 Uhr
Gefällt mir
Fräggelnder Erpel
27.09.2012 - 20:24 Uhr
Fakebook ohne Fakes? Ist das dann nicht nur noch ein Book?
Diktator Zuckerberg
27.09.2012 - 20:25 Uhr
Wir werden künftig auch die Profile und die eingestellten Profilbilder auf ihre Echtigkeit überprüfen!
Werner Salzthal
28.09.2012 - 10:10 Uhr
Das Leben ist kein Zuckerschlecken, ihr Sucker.
Er hat es sich anders überlegt
22.10.2012 - 20:01 Uhr
http://www.welt.de/politik/deutschland/article110114531/Friedrich-verteidigt-anonyme-Plagiatsjagd-im-Netz.html

http://www.handelsblatt.com/technologie/it-tk/it-internet/klarnamenpflicht-wie-anonym-darf-das-netz-sein/4476420.html
Generation Gesichtsbuch
20.12.2012 - 13:36 Uhr
Der Streit um den Klarnamen-Zwang bei Sozialen Netzwerken eskaliert.

Der schleswig-holsteinische Datenschützer Thilo Weichert hat Facebook ultimativ aufgefordert, die Nutzung von Pseudonymen zuzulassen. Binnen zwei Wochen soll das Unternehmen sich fügen, sonst droht ein Zwangsgeld. Facebook spricht von einer "Verschwendung von Steuergeld".
Gefällt mir
15.02.2013 - 15:50 Uhr
Gericht verbietet Schummel-Namen auf Facebook

Jeder Facebook-Nutzer in Deutschland muss in seinem Profil den echten Vor- und Nachnamen angeben. Das entschied das Verwaltungsgericht Kiel am Donnerstag und gab dem Betreiber des Sozialen Netzwerks recht.
Orph
15.02.2013 - 15:56 Uhr
Und wie wollen sie das Nachprüfen? Muss man jetzt einen Scan des Ausweises zuschicken und 4 Wochen bis zur Freischaltung warten? Oder lieber gleich das Facebook Hauptquartier dem Erdboden gleich machen?
Ist dies der echte Name deines Freundes?
15.02.2013 - 16:25 Uhr
http://www.sueddeutsche.de/digital/verwendung-von-pseudonymen-facebook-fragt-nutzer-ueber-freunde-aus-1.1406925
Orph
15.02.2013 - 16:34 Uhr
Es reicht ja wenn ein Bruchteil mitmacht, über die Vernetzung vor allem auch durch Bilder würde das Petzen jeden Überführen ausser diejenigen die zu wenig von sich Preis geben. Nun kann man darüber streiten ob es nicht Sinn der Sache ist dass in einem SOZIALEN Netzwerk mit PROFILEN auch ein echter Mensch dahinter steht, ist ja kein Forum oder eine sonstige anonyme Community wie Chats und Videostream-Plattformen..wobei Youtube/Google seine Nutzer ja auch seit geraumer Zeit damit belästigt. Die andere Frage ist natürlich: Warum erst jetzt? Scheiss Facey Fourth Reich gibts seit 2005 und nicht erst seit gestern.
Das
15.02.2013 - 16:39 Uhr
Stand schon immer in den Nutzungsbedingungen.
Das
15.02.2013 - 16:39 Uhr
Stand schon immer in den Nutzungsbedingungen.
Orph
15.02.2013 - 16:44 Uhr
Und woher kommt jetzt dieser Druck? Bierlaune? Felle schwimmen davon? Aktienkurs? Zu geringes Wachstum? Der gläserne Mensch? Von allem ein bisschen?!
Steht doch weiter oben
15.02.2013 - 16:51 Uhr
Der schleswig-holsteinische Datenschützer Thilo Weichert hat Facebook ultimativ aufgefordert, die Nutzung von Pseudonymen zuzulassen.
Steht doch weiter oben
15.02.2013 - 16:52 Uhr
Der schleswig-holsteinische Datenschützer Thilo Weichert hat Facebook ultimativ aufgefordert, die Nutzung von Pseudonymen zuzulassen.
Deutsches Gericht
15.02.2013 - 17:16 Uhr
Wir stehen uneingeschränkt an Seiten der Feinde des Volkes.
Die Knigge-Frage
14.07.2013 - 15:26 Uhr
Im Mailabsender steht „zorngottes“ oder „flitzpiepe“, auf Facebook kommentiert „Rainer Wahnsinn“. Darf man falsche Mailadressen oder Namen benutzen?

http://taz.de/Die-Knigge-Frage/!119767/
Erika Mustermann
14.07.2013 - 15:30 Uhr
ja klar.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: