Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Film: Der Gott des Gemetzels

User Beitrag
Leatherface
02.09.2011 - 20:08 Uhr
Als jemand, der "Who's Afraid Of Virginia Woolf?" zu seinen All Time-Top10 zählt, freue ich mich auf den neuen Film von Roman Polanski besonders, eine Adaption des gleichnamigen gefeierten 4-Personen-Theaterstücks. Darin werfen Jodie Foster, Kate Winslet, Christoph Waltz und John C. Reilly als 2 Oberschichten-Elternpaare, die einen Disput zwischen ihren Kindern klären wollen, ihre spießigen Sitten über Bord und hauen sich gegenseitig die Köpfe ein. Fun. Kommt Ende November nach Deutschland.

Trailer
machete
02.09.2011 - 20:21 Uhr
der titel erinnert eher an einen bud-spencer-film.
Bobdoc
11.12.2011 - 13:53 Uhr
tolles schauspiel, insbesondere jodie foster, die einen in ihrer rolle richtig anwidert, und christoph waltz mit köstlichen zynismus wissen zu überzeugen!
dreifuß
11.12.2011 - 13:56 Uhr
kotzt kate und winselt sie? odr winslet sie?
Bitte gehen sie weiter
11.12.2011 - 13:58 Uhr
Ziemlich lame der Film. Ist nur ein üblicher Leatherface-Hype.
Boston
11.12.2011 - 14:12 Uhr
Yasmina Reza ist fantastisch.
Greylight
11.12.2011 - 14:45 Uhr
Guter realitätsnaher Film - so sind die Menschen. Zynisch aber wahr. Kaum Action, keine überzogenen Dramen, einfach nur der ganz normale Wahnsinn. Natürlich merkt man jederzeit, dass es ein verfilmtes Theaterstück ist, aber der optische Minimalismus hat ja auch seinen Reiz.
ahoi
11.12.2011 - 14:47 Uhr
das mag ich polanski-filmen sowieso, den realismus. für manche mag das lame sein, aber finds meisterhaft glaubwürdig.

deswegen werde ich mir auch "gott des gmetzels" ansehen....
Zoria
12.12.2011 - 09:05 Uhr
Mit seinen 80 Minuten sehr knackig, ich hätte den vier Bekloppten gerne noch länger zugesehen.

8/10
Kate Winselt
26.02.2013 - 21:29 Uhr
"I AM GLAD OUR SON KICKED THE SHIT OUT OF YOUR SON, AND I WIPE MY AASSS WITH YOUR HUMAN RIGHTS!!"
VelvetCell
27.02.2013 - 09:05 Uhr
Ein toller Film der 80 Minuten unter Hochspannung steht (nicht im Sinne von "spannend"). Waltz ist großartig; diese herablassende Arroganz, herrlich...
DerMeister
01.03.2013 - 02:12 Uhr
Ich hatte nich viel erwartet, aber es war sehr unterhaltsam. Vorallem Waltz überzeugt.

7-7.5/10
sodhahn
01.03.2013 - 11:18 Uhr
Waltz gefällt euch weil er genau das ist, was viele gerne wären: ein über allem thronender,nihilistischer Technokrat.
VelvetCell
01.03.2013 - 11:35 Uhr
Da könntest du durchaus recht haben; ich würde dein Statement aber noch um "zynisch" ergänzen wollen.
Castorp
01.03.2013 - 14:29 Uhr
Guter Film, nicht überragend, aber gut. 7/10

Das Kammerspiel von "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" ist natürlich besser, weil böser.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: