Autobahnraser

User Beitrag

Major

Postings: 2298

Registriert seit 14.06.2013

12.04.2019 - 17:10 Uhr
"Inwiefern denn weichgespült?"

Stramme Patrioten, die ihr Land "über alles" lieben und ihre Heimat gegen jede Veränderung verteidigen wollen sind in unsere "weichgespülten" (vermutlich besser: links-grün versifften) Gesellschaft irgendwie nicht so richtig akzeptiert.
Hier gilt es aufzusatteln und sich von totalitären Staaten wie der Türkei ein wenig Inspiration zu holen.
Ich glaube so ist es gemeint.
Nur mit der "Nazikeule", da haben es die "Hartgesottenen" dann natürlich nicht so.
War ja auch nur ein "Fliegenschiss der deutschen Geschichte". Schwamm drüber!

Normaler Mensch
12.04.2019 - 17:36 Uhr
Es ist schon erstaunlich. Da wird hier ein zum Thread passender Artikel über jemanden gepostet, dessen goldbeklebter Lambo wegen Blendungsgefahr anderer Verkehrsteilnehmer konfisziert wurde. Weil dieser Jemand offensichtlich nicht deutschstämmig ist, läuft sofort die Forums-Antifa zusammen, highjackt den Thread mit OT-Kommentaren, ruft damit die Forumsnazis auf den Plan und schon wird wieder der ewig gleiche abseitige Diskurs der ewig gleichen Extremisten geführt. Internet in a nutshell. Wirklich bitter.

eric

Mitglied der Plattentests.de-Chefredaktion

Postings: 2016

Registriert seit 14.06.2013

12.04.2019 - 18:25 Uhr
Es ist schon erstaunlich. Da wird hier ein zum Thread passender Artikel über jemanden gepostet, dessen goldbeklebter Lambo wegen Blendungsgefahr anderer Verkehrsteilnehmer konfisziert wurde.

So lieber "Normaler Mensch", erkläre mal bitte: Warum ist ein solcher Vorfall wichtig, dass er mit viel Bohei in ein Musikforum gepostet werden muss. Was will derjenige damit erreichen?!

Wie immer bisher keine Antworten auf die Fragen von User "Fridolin", die ich (unten leicht abgewandelt) aufgreife:

Was sich uns überhaupt nicht erschließt, ist eure Intention hinter den Postings, in denen du/ihr einfach immer wieder nur Straffälligkeiten von Nichtdeutschen auflistet, es sei denn, ihr/du verfolgt damit ein ganz anderes Ziel, etwa das der Hetze.

Sind wir uns einig, [dass es den einschlägigen Usern, die hier ständig irgendwelche Vorkommisse aus der Panik-Boulevardpresse verteilen,] niemals in den Sinn käme, dies hier zu posten, hätte es sich eben NICHT um einen Lamborghini eines Arabers, sondern um den BMW des Vorstandsvorsitzenden Bernhard gehandelt?


Schon ok, dass so mancher nicht mag, wenn ihm oder ihr der Spiegel vorgehalten wird. Die Reaktion spricht leider auch Bände: "Mimimi, das ist Off-Topic". Wie kleine Kinder. Nein, es ist kein Off-Topic, wenn wir hier an einem simplen Beispiel pars pro toto mal einhaken und offen nachfragen, aus welchem Grund wir solche komischen Postings, die immer mit dem Islam oder mit Zugewanderten oder mit einem Thema in dieser Dunstglocke zu tun haben, täglich hier im Forum haben müssen.

Und so lange es nur Ausflüchte, aber keine Argumente gibt, muss man mit dem Vorwurf leben können, dass wir es als das bennenen, was es ist: stumpfe Stimmungsmache.
@eric
12.04.2019 - 18:31 Uhr
Der einzige, der hier Bohei macht, bist du selbst. Jemand, der das Wört löschen in einem Forum verbietet, sollte sich vielleicht mal selbst hinterfragen - falls das überhaupt noch möglich ist.
eric noertecker
12.04.2019 - 18:39 Uhr
löschen! sofort löschen! *spastisch zuck*
@eric
12.04.2019 - 18:40 Uhr
Du bist völlig wahnhaft. Die Mopo selbst schreibt von Abobakr B. als Deutschem.
Hä?
12.04.2019 - 18:47 Uhr
"Abobakr B."

Was hat das mit Deutschland zu tun?
Normaler Mensch
12.04.2019 - 19:20 Uhr
In diesem Thread geht es um Autoposer, richtig? Mag sein, dass das generell für ein Musikforum unangemessen ist. Dieser Typ mit dem Gold-Lambo ist ein Autoposer, richtig? Niemand außer dir hat ihn als "Fre.mden" oder "Mosl.em" bezeichnet, richtig? Zum wiederholten Mal: Wenn der Typ Tim Wiese heißen würde, hätte derjenige, das hier ebenfalls gepostet und du hättest dich rausgehalten und zwar, weil es hier, zumindest bevor du reingeschneit kamst, um eines ging: Um Autoposer.
pt kurz vorm abkac.ken
12.04.2019 - 19:25 Uhr
echt lächerlich. von einem der was mit auto postet gehts wieder hin zu afd, na.zis, biodeutschen und "eure deutschtümelei ist echt bemitleidenswert". ihr merkt nichts mehr, oder?
Eva Herman
12.04.2019 - 19:46 Uhr
Es geht hier um AUTOBAHNEN!
Distanz
12.04.2019 - 20:32 Uhr
Ich dachte es geht um Rasen ?
Ö. Ziel (ehem. Vorzeigemigrant)
12.04.2019 - 21:06 Uhr
Auf dem Rasen bin ich Profi.
alle mal locker machen
13.04.2019 - 10:20 Uhr
Mal ein Fun-Fact zu der Geschichte mit dem goldenen Lambo:

Dessen Aventador S (auch mit goldener Folierung) würde bei einem Viertelmeile-Rennen gegen einen Dodge Challenger Demon, der ca 80.000 Euro kostet, also grob 4 Mal günstiger ist als der Lamborghini, mit etwa einer Sekunde verlieren.

Könnte wetten, dass der supercoole Besitzer danach keinen Bock mehr auf Selfies hat. :D
Supercooler Besitzer
13.04.2019 - 10:33 Uhr
Kann man den auch goldfolieren?
Cletus, the slackjawed yokel
13.04.2019 - 11:28 Uhr
Bin im ländlichen Raum groß geworden und Autoposer haben keine verbindenden ethnischen Merkmale, sämtliche Vollidioten der diversen "VW-Club XYZs" waren Deutsche. Die getunte Golf Fraktion mit der wasserstoffblonden Schnalle aufm Beifahrersitz und superfreshem House aus den Boxen.

Nach einigen Jahren in Großstädten ist hier das Stadt/Land Gefälle erkennbar: der Autoproll im urbanen Raum ist eher mit Migrationhintergrund, fährt dann aber auch BMW Audi oder Mercedes.

Der Golfproll vom Dorf hat sein Auto normalerweise auch vom hart verdienten Gesellengehalt abgstottert und nicht mit Tricks geleast (toller Artikel in der Zeit von 2016 über die Raserszene und wie sie an ihre hochklassigen Autos kommen)

Beide Gruppen haben aber einiges gemeinsam: männlich, zwischen 20-30 , normalwrweise noch unverheiratet und ohne Kinder, dumm wie Brot und n richtig beschissenen Musikgeschmack, den sie aber gerne mit allen umstehenden teilen.

Rücksichtslose Fahrweise und an megalomanie grenzende selbstüberschätzung kommen noch dazu.

Lösung des Problems:

so hunger games mässig wird per postleitzahl ein Proll ausgesucht der seinen Bezirk vertritt bei einem Death Race auf der Nürburgring Nordschleife.

So ne Art 24 Stunden rennen mit ner Menge Crashs.

RTL 2 überträgt, Micaela Schäfer ist Boxen Luder.
Hinzufüger
13.04.2019 - 11:41 Uhr
Das Problem mit den Golf/Manta-Prolls auf dem Dorf existierte in den 80ern, die Migrantenprolls sind das Problem von heute.
viel einfacher
13.04.2019 - 11:49 Uhr
Lösung des Problems:

so hunger games mässig wird per postleitzahl ein Proll ausgesucht der seinen Bezirk vertritt bei einem Death Race auf der Nürburgring Nordschleife.


Das geht viel einfacher: Jeder dieser Poser, der mit seinem Geschoss am öffentlichen Verkehr teilnehmen will, und sei es nur promenieren, muss vorher auf der Nordschleife eine bestimmte Zeit schaffen. Da bleiben nicht mehr viele übrig. Und vor allem müssen dann die Ronnies und Achmeds, die sinnbefreit in ihr Auto hunderte PS stecken, um Nachts schneller geradeaus fahren zu können, wieder auf Polos und Clios umsteigenj.
Cletus, the slackjawed yokel
13.04.2019 - 11:55 Uhr
Bullshit.

Geben tuts die immer noch.

Der Unterschied ist, dass ich noch nie von nem VW Club gehört habe der bei ner Hochzeit vom Mitglied meint die Autobahn als Tanzfläche nutzen zu müssen.

Der Mentaltätsunterchied ist aber schon beim bezahlen der Autos zu erkennen, wie gesagt, die Golfprolls haben ihre Karren komplett bezahlt/bezahlen sie mit eigenem, hart erarbeitetem Geld.

Auch "basteln" die Landeier an den eignen Karren herum und tunen was sie können selbst. Der Großstadt Proll mit dem Leih /Leasing Auto geht höchstens sehr regelmässig waschen. Die todesfahrer vom Ku damm konnten nei im leben auch nur ne Zündkerze wechseln.

In der Hinsicht sind die Landeier Raser mehr "real" als die Prolls der Großstädte.
@Supercooler Besitzer
13.04.2019 - 12:03 Uhr
Kann man den auch goldfolieren?

Ja. Aber leider wird der nur an Käufer ausgehändigt, die das Fahrsicherheitstraining bestehen. Wer teure Lamborghinis zum Angeben fährt, wird dieses eher nicht bestehen. Nicht weil Lamborghinis schlecht sind, sondern deren gut betuchte Kundschaft nicht selten eher limitiert im fahrerischen Können ist.


M3itleser
13.04.2019 - 12:10 Uhr
Der Mentaltätsunterchied ist

Es lief vor einiger Zeit mal eine Sendung über einen deutschen Profituner, der nach Dubai ausgewandert ist und um die dortige arabische Kundschaft zu bedienen. Auf die Frage, was der grösste Unterschied zwischen Dubai und Deutschland (bzw. der Tunerszene) ist, sagte er sinngemäss: in Deutschland sind die Kunden stark an der Technik, Funkitionalität, dem Detail und der Stimmigkeit interessiert. In Dubaiu geht es nur um schnell und viel. Und statt zuzuschauen oder sich ggf. mit dem ganzen Know-how zu beschäftigen, schroten die lieber ihre Reifen, bevor sie das Auto abgeben.
Superuncooler Nichtbesitzer
13.04.2019 - 13:22 Uhr
Fahrsicherheitstraining

Es ist vielleicht auch nicht ganz einfach, einen Aventador sicher zu fahren. Man braucht viel Übersicht, zumindest, wenn man nicht nur vor dem Café rumcruist, befindet sich aber auf Augenhöhe eines Dackels. Der Demon bietet da wohl einen etwas günstigeren Ausblick.
NRW
13.04.2019 - 13:28 Uhr
Bei uns in der Innenstadt kommt ca. alle 3 Minuten lautstark ein Prollraser vorbeigeprollt. Wenn man draußen im Café sitzt, atmet man Prollgase ein.
@Supercooler Nichtbesitzer
13.04.2019 - 13:39 Uhr
Im Vergleich zu anderen Supersportwagen ist der Aventador dank Allrad verhältnismässig "einfach" zu fahren. Wäre auch für Kingsley Coman von den Bayern eine überlegenswerte Alternative zu seinem geschrotteten McLaren. :D Was den Dodge Demon betrifft, ist es der schnellste Strassenzugelassene Beschleuniger, den man zwar normal mit halber Kraft fahren kann, aber für das volle Paket gibt es nicht umsonst eine Schulung. Zum Wohle aller Beteiligten. Ist eben nur mal kein Wagen zum Angeben, der Wolf im Schafspelz. Für das schlichte Gemüt einfach viel zu subtil.
Jetzt erstmal
13.04.2019 - 15:17 Uhr
N Glas Bier
Zänkische Frau
13.04.2019 - 15:21 Uhr
Kein Bier um vor vier!
Cletus, the slackjawed yokel
13.04.2019 - 15:26 Uhr
Manta, manta ist min Lieblingsfilm.
Monte Monte
13.04.2019 - 21:41 Uhr
Neben Til Schweiger sind auch Schauspieler in diesem Film zu sehen.
Nascht ab!
14.04.2019 - 10:40 Uhr
wieder so ein paar spastis unterwegs.

https://www.focus.de/panorama/welt/wuppertal-remscheid-hochzeitsgesellschaften-schiessen-in-die-luft_id_10590222.html
@Hinzufüger
14.04.2019 - 11:05 Uhr
wahrscheinlich kommt das bei dir sowieso nicht an, wegen wenig hirn oder so, aber egal:

dinge die in deinem kopf herumspinnen werden nicht wahrer, wenn du sie immer wiederholst.
sie bleiben falsch.
Kämpft für Manuel S.
14.04.2019 - 11:07 Uhr
Er wurde zu unrecht in den Bau gesteckt, nur weil er bei einem illegalen Autorennen jemanden umgebracht hat.

Dabei ist er ein Deutscher und kann gar kein Problem sein. Das sin doch die Ausländers!!

So bitte glaubt mir doch!!!

*heulkrampf* *verzweifelt nach mama schrei*

Seite: « 1 2 3 4
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: