The Battle Of Britpop - Oasis vs. Blur vs. Travis

User Beitrag
aufgetaut
23.08.2011 - 14:11 Uhr
Wie würdet ihr diese drei Bands Charakterisieren? Was waren/sind ihre stärken und schwächen. Was ist das beste Album von denen? Wer hat die Musikwelt nachhaltig geprägt? Und wer hat den "Britpop-War" WIRKLICH gewonnen?

Let´s Go!!

(Diskussionen erlaubt/gewünscht)
eingefroren
23.08.2011 - 14:17 Uhr
Son Thema hatten wir hier ja überhaupt noch nicht. Gähn...Admins, bitte löschen.
Humor
23.08.2011 - 14:19 Uhr
*örks*
weirdo
23.08.2011 - 14:19 Uhr
@eingefroren

Im Prinzip hatten wir JEDES Thema schon min. 1 mal. Man kann heute nur noch variiren. Mehr nicht.
1:1
23.08.2011 - 14:24 Uhr
BLUR bassist ALEX JAMES spent more than GBP1million ($2 million) on champagne and cocaine during the height of his fame.
http://www.contactmusic.com/news.nsf/story/james-i-spent-gbp1million-on-drugs-and-alcohol_1032331


Oasis' Noel Gallagher: 'I spent £1m on drugs and enjoyed every minute'
http://www.nme.com/news/nme/45852
Comely
23.08.2011 - 14:25 Uhr
Travis: Hat mit "Why does it always rain on me" (oder so?) einen sehr schönen Song. Mehr kenne ich nicht.

Blur: Haben mit "Song 2" (oder so?) einen schrecklichen Song. Mehr kenne ich nicht.

Oasis: "Wonderwall" habe ich insgesamt etwa 1000mal im Musikunterricht gesungen und seitdem kann ich diese Band nicht mehr hören, ohne an eine Gruppe Fünftklässler zu denken. Und achja, mehr kenne ich nicht.
stiw
23.08.2011 - 14:27 Uhr
Oasis = Arrogante Schnösel

Blur = Spaßvögel

Travis = Langweiller
MannDat
23.08.2011 - 14:29 Uhr
Oasis = Eier in der Hose!!

Blur = Indie-Hipster-Spasties

Travis = Weicheier
Music-Listener
23.08.2011 - 14:31 Uhr
Wirklich WICHTIG waren eigentlich nur Oasis.
Sie haben eine ganze Bewegung hervorgebracht, ein ganzes Jahrzehnt geprägt.

Blur schwammen im Britpop-Hype mit und haben dann mit "Blur" und "13" versucht, "Kunst" zu machen.

Travis kamen eigentlich zu spät und haben letztendlich nur alte Britpop-Klischees aufgewärmt.
goam
23.08.2011 - 16:00 Uhr
Präsenter,aktiver und erfolgreicher waren natürlich Oasis.

Aber (musikalisch) besser waren natürlich Blur und Travis.Die haben sich mehr getraut,hatten mehr Talent und hatten es natürlich nicht nötig, rumzupöbeln und sich (Pseudo)-Cool zu inzenieren.


asd
23.08.2011 - 16:03 Uhr
oasis waren musikhistorisch wichtiger, in england sowieso. aber musikalisch waren blur immer schon variabler und bis auf die zwei super oasis-alben auch besser. wie hier travis in diese liste rutschen konnten, weiß wohl niemand.
Stanley Fitzroy
23.08.2011 - 17:51 Uhr
Oasis = Arrogante Arschlöcher. Aber die Musik war auf den ersten drei Alben richtig gut.

Blur = Ein, zwei ganz nette Songs. Haben mich aber nie wirklich interessiert.

Travis = Wunderschöne Songs. Leider irgendwann relativ uninteressant geworden.
hmm
23.08.2011 - 17:53 Uhr
Oasis
.
.
.
.
.
Blur
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Travis
AndreasToteles
14.10.2011 - 15:07 Uhr
Zeit das zu klären

Einfach genießen
14.10.2011 - 15:31 Uhr

Oasis - Whats the story
Travis - The Man Who
Blur - 13

alles große Alben - Diskussion überflüssig
AndreasToteles
14.10.2011 - 16:07 Uhr
1. Aber wer ist besser-- man muss einfach wissen wer am besten ist

2.
...

3. Profit!


Mocky
14.10.2011 - 16:24 Uhr
Oasis.. schliesse mich Stanley Fitzroy an.

Blur...weitaus kreativer & experimenteller als oasis.auch wenn der verlgeich ausgelutscht ist: oasis = stones, blur = beatles...naja,so ähnlich

travis = langweilige scheisse von und für langweiler.musik zum staubsaugen (Weil man eh nichts hört) oder kloputzen (Weil scheisse).
Noel Gallagher
14.10.2011 - 16:25 Uhr
Ihr habt doch alle null Plan,ihr Wixer!
Er muss es wissen
14.10.2011 - 18:55 Uhr
1. Travis
2. Blur
...
...
...
99. Oasis
Lenchen
14.10.2011 - 18:58 Uhr
Warum immer Battle? PEACE, Leutz!
weil...
17.10.2011 - 09:50 Uhr
Britpo is the new battlerap!
Mods sind auch nug gangster-pims mit anderen klamotten.
DavidTravis
08.08.2013 - 02:46 Uhr
1# Travis
2# Oasis
3# Blur
Y paren de criticar y mejor vean sus problemas gente de mierda ¡¡¡
DavidTravis
08.08.2013 - 02:49 Uhr
(Übersetzung)
1 # Travis
2 # Oasis
3 # Blur
Und hör auf zu kritisieren und zu sehen, ihre Probleme zu besseren Menschen verdammt
DavidTravis
08.08.2013 - 08:49 Uhr
(richtige Übersetzung)
1 # Travis
2 # Oase
3 # Unschärfe
Und hör auf zu kritisieren und zu sehen, ihre Probleme zu besseren Menschen verdammt
Illy Uff
08.08.2013 - 10:25 Uhr
1. Pulp
2. The Bluetones
3. Blur
xy
23.04.2014 - 17:50 Uhr
Oasis: klingen leider immer gleich.

Blur: experimentell, wobei darunter sowohl Perlen als auch Ausschussware sind. Mit "Britpop" haben sie mMn wenig gemeinsam.

Travis: eine meiner Lieblingsbands. Butterweiche harmonische Klänge und doch vielseitig, auch wenn viele das Gegenteil behaupten.

Eine Band, die ohne Skandale auskommt und gute Manieren hat, passt wohl nicht so gut ins Rock- Klischee bzw. in die Teenie- Idol- Welt.

Sie gefallen mir auch viel besser als Coldplay.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: