Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Massive Attack -Neueinsteiger

User Beitrag
Urban Street Style
12.08.2011 - 12:26 Uhr
Kenne mich in dem Genre von Massive Attack überhaupt nicht aus. Habe mir aber "Hymn Of A Big Wheel" angehört und fand das sehr gut - vorallem die Atmosphäre hat was ... Geheimnisvolles. Gibt es ähnliche Songs von Massive Attack, die so packend sind? Welches Album eignet sich zum Einstieg. Anscheinend sind Blue Lines und Mezzanine die Überalben oder?
Oder sind ein Großteil der Songs doch mehr oder weniger langweilliger Lounge-Sound?

Massive Attack wird in diesem Forum ja fast vergöttert - ist das berechtigt?

(Jaja, ich weiss. Aber ich hatte jetzt keinen Bock, mir nen eigenen Text auszudenken.Das Thema ist ja im Prinzip auch immer dasselbe. Ich hoffe, ihr könnt mit trotzdem Weiterhelfen.)
Igor
12.08.2011 - 12:28 Uhr
Blue Lines, Protection, Mezzanine - 3 der besten Alben der letzten Jahrzehnte.
@ Urban Street Style
12.08.2011 - 13:07 Uhr
Seid wann werden Massive Attack hier im Forum vergöttert? Das eine Band von vielen, die sind nichts besonderes. Die haben ihren Zenit ende der 90er überschritten und jetzt kommt da gar nichts mehr. Keine ahnung,warum die hier wieder interessant sind.....
Heligoland
12.08.2011 - 13:11 Uhr
Schon mal die neuste Platte gehört?!
wwe
12.08.2011 - 14:33 Uhr
der "seid wann" hat ja überhaupt mal den Durchblick
wwe
12.08.2011 - 14:34 Uhr
klar ist Heligoland eine super positive Überraschung
logan
12.08.2011 - 19:52 Uhr
"Blue Lines" ist prima zum Einstieg, vor allem wenn man 'Hymn Of The Big Wheel' schätzt.
gagaagagagaaga
12.08.2011 - 19:54 Uhr
lluliikdiilkikidududududdadasdododoododlililalalalalloloeötrzuzuzuberererereredadadadadadadada
CDler
13.08.2011 - 09:23 Uhr
Ich würde dir als Einstieg "Blue Lines" empfehlen. Sie ist etwas leichter Verdaulich und nicht so bedrückend wie "Mezzanine".
@CDler
13.08.2011 - 09:33 Uhr
Ich würde "Mezzanine" nehmen, eben WEIL es so bedrückend ist. Wer "Teardrop" kennt, weiß, wovon ich rede. "Blue Line" ist einfach nur Pop-Musik.Nichts bseonderes.
sporti
13.08.2011 - 10:06 Uhr
@CDler

Du verstehst nur die Komplexität von Mezzanine nicht! Blue Lines ist viel zu kitschig und schmalzig...
Vazzungloz
13.08.2011 - 10:27 Uhr
unglaublich langweilige Band! Bei der Musik schlafen ja einem die Füße ein! Ich verstehe nicht, wie man die so abfeiern kann......

Habt ihr ne erklärung, warum die so einen Legedenstatus haben?
@Vazzungloz
13.08.2011 - 10:29 Uhr
Massive Attack sind keine "Legenden"!
das versuchen einem die ganz Massive Attack Fans nur einzureden, um ihre Gottgleiche verehrung rechtzufertigen. MA sind nur eine Band von vielen, die ende der 90er ihren Zenit erreicht hat. Die sind ausgebrannt! Die könnten auch aufhören, das würde niemanden wehtun!
Modern Age
13.08.2011 - 10:44 Uhr
Massive Attack sind ein Relikt der 90er.Punkt. Wer das nicht erkennt und einsieht, hat irgedwas falsch gemacht.

Die ganze Trip-Hop Bewegung ist sowas von 90er, das es nich mehr feierlich ist. Trip-Hop is Dead sag ich da nur.Mittlerweile nur noch als Lounge-Musik oder Musik für Bankwerbespots zu gebrauchen.

Massive Attack: Ein Relikt aus vergangenen Zeiten!
fridoliny
13.08.2011 - 10:50 Uhr
Massive Attack sind lebendiger denn je!! Angeblich soll ja 2012 ein neues Album erscheinen. Es soll schon in Arbeit sein, obwohl es ungewöhnlich für die Band wäre, sich "nur" 2 Jahre Zeit zu lassen zwischen zwei veröffentlichungen.

Angeblich sollen auch wieder Damon Albarn(!) und vorallem Shara Nelson(!!)("Unfinished Sympathy") mit von der Partie sein. Mag sein, das sie in Deutschland nicht die Relevanz genießen,die sie verdient hätten, aber in England sind sie Superstars.
@ die leute vor mir
13.08.2011 - 10:57 Uhr
Hier gehts nicht darum, über Massive Attack an sich zu diskutieren,
sondern darum, dem Typen da oben zu helfen. Denn der scheint etwas verzeifelt zu sein......... :)
@Threadersteller
13.08.2011 - 12:09 Uhr
hol dir "Blue Lines" und "Mezzanine"du hast schon das wichtigste der Truppe zusammen. Der Rest ist einfach Belanglos.
Im Wagen vor mir
13.08.2011 - 12:14 Uhr
Ich denke, man kann getrost mit "Protection" anfangen. Dort gibt's Hits, es spiegelt für mich den trippigsten Sound wider. Kann das aber nicht genau beschreiben. Ein super Konsensalbum.
Danach ist's eigentlich wurscht wie man weitermacht.
Ich bin damals mit "Mezzanine" eingestiegen - das ging auch.

Und was die Leute angeht, die nur rumnöhlen... Meine Fresse, dann lest doch keine MA-Threads - und warum "100th Window" so häufig als Sockenschuß bezeichnet wird, ist mir auch nicht ganz klar.

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim