The Fruit Tree Foundation - First Edition

User Beitrag
Paul
23.06.2011 - 14:22 Uhr
Das dürfte was für Freunde schottischer Musik sein.

The Fruit Tree Foundation features songwriting contributions from:

James Graham (Twilight Sad), Scott Hutchison (Frightened Rabbit), Rod Jones (Idlewild), Jill O' Sullivan (Sparrow and the Workshop), Emma Pollock, Karine Polwart, Jenny Reeve, Alasdair Roberts and James Yorkston.


Das Album erscheint in Deutschland als CD am 12.08.2011. Über das Label "Chemikal Underground Records" kann man es jetzt schon als MP3 oder CD ordern:

http://shop.chemikal.co.uk/acatalog/CHEM155.html#aCHEM155CD
saug
23.06.2011 - 14:23 Uhr
der name der Band ist schon wieder so typisch "indie-mäßig", dass eigentlich kein geistig gesunder Mensch denen eine Chance geben sollte.
Paul
23.06.2011 - 14:29 Uhr
Stimmt, die Leute & Bands, die da mitmachen, kennt ja kein Schwein...

Ich finde es sehr anständig von den Musikern, sich für geistig Behinderte einzusetzen, siehe www.fruittreefoundation.com/. Und musikalisch kommt auch was dabei rum. Was ich da höre, gefällt mir sehr gut.

saug
23.06.2011 - 14:34 Uhr
haha, jetzt hab ich den beitrag erstmal richtig gelesen. Dass ist also garkeine Band, sondern mehrere. Aha.
Trotzdem scheiße.
basddsa
12.07.2011 - 12:37 Uhr
Hättest du die Bandmitglieder im Threadtitel gennant, wären hier wohl mehr User drauf angesprungen.
Paul
12.07.2011 - 20:13 Uhr
Dann wäre es aber weniger indie. ;)
Beifallklatscher
13.08.2011 - 23:11 Uhr
@ saug: Hast du Dummschwätzer auch nur einen einzigen Ton von dem Projekt gehört?
Beifallklatscher
15.08.2011 - 13:30 Uhr
Danke, keine Antwort ist Antwort genug...
seno
22.11.2011 - 21:04 Uhr
Sehr schönes Album übrigens.
Erinnert mich teilweise ziemlich an Idlewild und Frightened Rabbit, was auch völlig in Ordnung ist, da ich beide Bands sehr mag.

Gutes Ding. Die Herrschaften dürfen ruhig mehr zusammen machen, wenn ihnen mal wieder langweilig ist oder sie einen guten Zweck unterstützen wollen.
saug
22.11.2011 - 21:53 Uhr
@Beifallklatscher

Hab seitdem ich das geschrieben hatte nicht mehr hierrein geguckt.
Aber auch wenn deine Frage jetzt 3 Monate her ist beantowrte ich sie natürlich gerne:
Nein, ich habe keinen ton davon gehört, und will es auch nicht, weil ich jetzt schon weiß dass das der letzte dreck ist.
seno
22.11.2011 - 21:55 Uhr
Seit wann genau hast du diese Gabe? Bands anhand ihres Namens zu beurteilen? Damit könntest du viel Geld verdienen, ist dir das bewusst?

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: