Coldplay - Every teardrop is a waterfall

User Beitrag
M@rc
03.06.2011 - 13:11 Uhr
Seit heute ist die neue Coldplay Single draußen - was haben die denn da bitte abgeliefert?

Das ist in meinen Ohren eine ganz, ganz schlimme Coverversion von Ritmo de la noche.
Floral
03.06.2011 - 13:30 Uhr
Wollte auch gerade einen Thread aufmachen - bin einverstanden, schrecklicher Song. Meiner Meinung nach der erste wirklich grottige Coldplay Song.
Harleking
03.06.2011 - 13:50 Uhr
Hier!
Antwort
03.06.2011 - 14:00 Uhr
Auf der offiziellen Coldplay Homepage
KlingKlang
03.06.2011 - 14:05 Uhr
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=3QMKr_EoSWI

Und hier das Original.
Dielemma
03.06.2011 - 14:15 Uhr
Wasn das? billiger Synthie zu Beginn, gute Laune Matsch danach und zum Abschluss paar "bloody sunday" drums. Enttäuschung!
Magge
03.06.2011 - 14:26 Uhr
als enttäuschung würde ich es nicht bezeichnen,eher noch ein bisschen gewöhnungsbedürftig,wobei willibald mit seiner meinung ganz gut hin kommt.warten wir mal das komplete album ab.
Schade
03.06.2011 - 14:42 Uhr
Schade, dass Coldplay immer so viele fremde Ideen verwursten müssen. Als hätte es ihren eigenen Ruf nicht schon genug geschadet... Ich muss hier auch an Ritmo de la noche denken - und ganz ehrlich: Das will ich eigentlich nicht!
M@rc
03.06.2011 - 15:22 Uhr
Selbst nach drei Durchläufen keine Besserung in meinen Ohren zu verzeichnen...und ich fand auch die letzten Alben gar nicht schlecht.

Das mit den Ideen von anderen verwursten fällt mir momentan auch auf. Aber manchmal ist das auch gar nicht schlimm. fand z.B. dieses Spanish Rain von Coldplay ziemlich gut...

http://www.youtube.com/watch?v=oPHAnVJiiTs
Harleking
03.06.2011 - 16:10 Uhr
6/10

Die Gitarrenriffs und das Schlagzeug am Ende reißen einiges raus. Insgesamt für eine erste Single aber eher schwach...
Third Eye Surfer
03.06.2011 - 18:43 Uhr
Nach euren Beschreibungen hab ich jetzt was viel schlimmeres erwartet, find's aber eigentlich ganz nett. Ich erwarte von denen eh kein Album der Marke Parachutes oder A Rush of Blood mehr. Eine Rückkehr zu diesem Sound würde mittlerweile wahrscheinlich auch nicht mehr authentisch rüberkommen. Aber nach der grottigen X&Y haben sie sich mit dem letzten Album meiner Meinung nach wieder gefangen und machen jetzt nette, sonnige Popmusik, die zwar keinem weh tut und absolut auf Kommerz getrimmt ist, aber im Gegensatz zur Konkurrenz im Kommerzlager doch trotzdem irgendwie gefällt. Mir zumindest. Quasi U2 in gut.
nk
04.06.2011 - 13:07 Uhr
Ich bin da nicht so drin in Coldplay, fnde aber X&Y ihr bestes Album. "The Hardest Part" ist mein Lieblingssong von denen.
klarblicker
04.06.2011 - 18:55 Uhr
seit chris "ersatz-bono" martin die gebotoxte gwyneth paltrow kennt, ist sein songwriting schlechter geworden.
dd
04.06.2011 - 19:46 Uhr
@ Klarblicker so siehts aus..seit der Chris täglich was zu pimpern hat, klingt alles nicht mehr so melancholisch hehe
dd
04.06.2011 - 19:56 Uhr
da ist selbst das besser..

http://www.youtube.com/watch?v=1_9x27VRwWM
Neighbourhood
04.06.2011 - 21:05 Uhr
Der Song ist so mies, dass selbst alle x&y Songs herausragend erscheinen
buddyX
04.06.2011 - 22:24 Uhr
Eigentlich stand ich der Band immer mit großer Sympathie gegenüber - aber wenn ich mir jetzt vorstellen muss, dass sowas Belangloses wie "Every teardrop is a waterfall" aus zig Aufnahmen in die Endauswahl für Album Nr. 5 gekommen ist, dann habe ich für den Rest eigentlich nicht mehr viel Hoffnung. Aber die stirbt ja bekanntlich zuletzt ...
shomo
04.06.2011 - 22:31 Uhr
...dass selbst alle x&y Songs herausragend erscheinen

wirklich, selbst diese furchtbaren songs dieses furchtbaren albums, das so furchtbare, furchtbare abnormitäääääääääten wie fix you und talk gebar? fuuuuuuuuuuuuurchtbar, wie wahr
tobi
04.06.2011 - 22:32 Uhr
Coldplay kann man gleich bei 1plus live bei RaR '11 sehen

04.06.2011 - 22:49 Uhr
Fix You und Talk sind fast schon die besten Lieder von X&Y und darauf wollte shomo sicherlich auch hinaus.

Das Album ist nicht viel schwächer als die anderen. Swallowed in the Sea, What If, der Titeltrack...

alles gut
koe
04.06.2011 - 23:47 Uhr
Besser als fast alles von X&Y der neue Song.
Neighbourhood
05.06.2011 - 00:21 Uhr
Ich habe wohl kaum speziell Fix You oder Talk gemeint, sondern eher das Album in seiner Gesamtheit, welches für meine Begriffe im Verhältnis zu den vorherigen Coldplay Alben erheblich schwächer ausfiel. Wenn ich nun allerdings den neuen Song höre und mir vorstelle, das nächste Album könnte sich auf dem Level befinden, erscheint mir selbst x&y als wahres Meisterwerk.
Ryan_Adams
05.06.2011 - 10:15 Uhr
loool das klingt exht wie Ritmo de la noche.
:D
da hört selber :
http://www.youtube.com/watch?v=3QMKr_EoSWI

grausig

cheers
luuuke
lotusblume
05.06.2011 - 10:27 Uhr
Ach, habt euch mal nicht so. Als das erste mal der Song "Viva la vida" ertönte, ging auch ein mittelschwerer Aufschrei durch dieses Forum. Und am Ende wars doch ein gutes Album!
Andi
05.06.2011 - 10:31 Uhr
Beim Ring gestern haben sie wohl ein paar neue Sachen gespielt.

Setlist:
Hurts Like Heaven
Yellow
In My Place
Major Minus
Lost
Cemeteries Of London
God Put a Smile Upon Your Face
Violet Hill
The Scientist
Us Against The World
Politik
Viva La Vida
Charlie Brown
Life Is For Living
Clocks
Fix You
Every Teardrop Is A Waterfall

Konzert ist komplett bei Youtube drin, ich schau's gerade.
Harleking
05.06.2011 - 17:01 Uhr
Coldplay haben den Song "I go to Rio" von Peter Allen und Adrianne Anderson für ihre neue Single gesamplet. Das gleiche Sample wurde damals auch in Ritmo de la noche verwendet. Es ist also nicht verwunderlich dass sie gleich klingen. Allerdings bin ich kein Fan von solchen Samples, auch wenn sie mit Erlaubnis verwendet werden, wie in diesem Fall. Die Band sollte sich lieber wieder darauf besinnen, eigene Melodien zu schreiben.

Zu Rock am Ring:
Unglaublich gutes Konzert. Hab ja nach der Single nicht wirklich viel erwartet, aber Coldplay haben ihre Liveshow wirklich nahezu bis zur Perfektion ausgebaut. Die anderen neuen Songs scheinen auch sehr viel mehr Qualität als die Single zu haben und selbst diese kam beim Konzert als Closer noch richtig gut rüber.
Unbedingt auf Youtube anschauen!
Pac Man
05.06.2011 - 23:18 Uhr
Ganz fürchterliche neue Single !
Mac Pan
06.06.2011 - 11:53 Uhr
Nö, so schlimm ist die neue Single jetzt auch nicht, etwas ungewohnt, aber wird mit jedem Durchgang besser. Zuerst bin ich auch etwas erschrocken, aber Coldplay weiß einfach, wie man eingängige Melodien erzeugt. Die anderen Lieder, die sie auf RiP oder RaR gespielt lassen auch hoffen. Ich freu mich auf das neue Album!
Cap Man
06.06.2011 - 12:14 Uhr
Coldplay "erzeugt" keine Melodien mehr, Coldplay übernimmt bereits fremderzeugte Melodien.
Harleking
06.06.2011 - 14:12 Uhr
Coldplay "erzeugt" keine Melodien mehr, Coldplay übernimmt bereits fremderzeugte Melodien.

Das mag bei Every Teardrop is a waterfall tatsächlich stimmen, bei Rock am Ring haben sie allerdings gezeigt, dass sie nach wie vor in der Lage sind, wunderschöne Melodien aus dem Ärmel zu schütteln. Bestes Beispiel: Charlie Brown
Hmm
06.06.2011 - 14:21 Uhr
Schon wieder keine Stimmung beim Rock am Ring... geil daraufhin die Frage von Chris Martin: "Is there anybody out there?".
Ich frage mich, warum da nie so richtig Atmosphäre aufkommt!? An Coldplay lag es nicht, einfach (wie jedes Jahr) am Publikum. Schade drum!
REYORTSED
06.06.2011 - 14:24 Uhr
das magazin "78s" schreibt wie ich finde treffend:
"Neue Single von Coldplay oder: Musik die die Welt nicht braucht...Wie es klingt, wenn ein paar langweilige Rockmillionäre mal wieder ins Studio gehen um eine neue Platte aufzunehmen, zeigt die neue Single von Coldplay...Eigentlich sollten Bands, die künstlerisch so dermassen gar nichts mehr zu sagen haben, wohl lieber die Instrumente an den Nagel hängen und ihre Zeit und ihr Geld für wolhtätige Zwecke investieren. Dermassen uninspiriert und belanglos kommt auf jeden Fall die neue Single ‘Every Teardrop Is A Waterfall’ von Coldplay daher."

word.
@REYORTSED
06.06.2011 - 14:27 Uhr
So viel Geschwafel nur um auszusagen, dass die Single musikalisch belanglos ist.
Der Schreiberling mag damit ja richtig liegen, aber er sollte sein Schreibset trotzdem an den Nagel neben Coldplays Instrumenten hängen.
telda
06.06.2011 - 15:38 Uhr
Coldplay im ZDF-Sommergarten mit Andrea Kiewel.
Andi
06.06.2011 - 16:20 Uhr
Highlight des Rock am Ring Konzerts für mich eindeutig God Put A Smile Upon Your Face. Schlicht der Hammer!

Für mich auch eine Band, die man einfach mal live gesehen haben muss. Bei mir war's auf dem Rock Werchter 2009, wenn die Tourtickets kein halbes Vermögen kosten würden, würde ich jederzeit wieder hingehen.
meetzz
06.06.2011 - 16:48 Uhr
ich komm grad vom ring. wusste nciht dass der letzte song die neue single ist aber das kam live absolut grandios rüber. keine ahnung wo man die albumversion hören kann, ich jedenfalls nicht auf deren hp und bei youtube aber live war das fett. die meisten neuen songs waren gut aber nicht alle, ich weiß nicht mehr welche ich nicht so toll fand.

@andi
jo das war echt sehr sehr geil. aber mein magic moment war politics. mit dem regen und fast ganz vorne echt unschlagbar geil. auch clocks - irre!

das neue album wird bestimmt besser als xy
Dielemma
06.06.2011 - 22:55 Uhr
hab mir gerade mal die versionen von rar angeschaut und mal abgesehen davon dass sie mich "live" immer wieder verzaubern, gibt es einige hoffnungsschimmer für das neue album, wird wohl ähnlich wie viva (von dem ich den titeltrack nicht besonders abkann) werden: natürlich nicht mehr die zerbrechliche einfühlsamkeit der ersten stunde, aber trotzdem immer wieder schöne melodien, die einen die einfachheit der musik vergessen und einfach genießen lassen.
toad0111
12.06.2011 - 22:50 Uhr
auweia...das lied ist echt grottenschlecht. als sie angefangen haben es bei RAR zu spielen dachte ich nach den ersten takten echt das solle ein scherz sein...war es leider nicht. schlimm was aus dieser band geworden ist, ich bin ein riesenfan der ersten beiden alben...
Jobum Jabus
12.06.2011 - 23:10 Uhr
@Hmm Ich muss dich korrigieren. Ich war live dabei, stand im B Bereich und da war extrem gute Stimmmung. Alle sind abgegangen, fast jeder hat sich gehen lassen. Du warst sicher nicht dabei gewesen. Sonst hättest du so etwas nicht geschrieben. Bei Kings Of Leon.. okay, da hätte ich dir zugestimmt, aber nicht bei Coldplay. Da hat einfach alles gestimmt.

Finde die neuen Songs im Großen und Ganzen sehr schön, Every teardrop.. gefällt mir aber auch nicht so recht. Naja, warten wir mal das Album ab.
heidl
13.06.2011 - 10:09 Uhr
Klingt wie ein Überbleibsel aus der Viva la Vida Zeit.

Viva la Vida Synthie + Strawberry Hill Gitarrensolo + Beliebiger Gesang + Standard Drums
Stefan
18.06.2011 - 10:41 Uhr
Das schöne an solchen Foren ist, dass immer ein paar ganz schlaue unterwegs sind, die meinen, dass ihre Meinung Gesetz ist...! Was hat man denn erwartet - die Ankunft des Messias...? Die Single ist "ordentlich" und haut live richtig gut rein und alles andere wird - für den Coldplay Fan - auch ok sein. Ich glaube jedenfalls nicht, dass das neue Album wegen dieses Liedes schlechter laufen wird - da werden definitiv wieder Rekorde puzeln, denn am Ende entscheidet immer der Käufer und nicht der Kritiker... gottseidank!!!
Neighbourhood
18.06.2011 - 11:19 Uhr
Aha, und das macht den Song jetzt zu einem besseren?
mumpelmann
18.06.2011 - 11:20 Uhr
lol, meinste nicht ernst oder?
dd
18.06.2011 - 11:22 Uhr
auweia...das lied ist echt grottenschlecht. als sie angefangen haben es bei RAR zu spielen dachte ich nach den ersten takten echt das solle ein scherz sein...war es leider nicht. schlimm was aus dieser band geworden ist, ich bin ein riesenfan der ersten beiden alben...

man kann toad nur rechtgeben, irgendwie wurden die von Album zu Album etwas schlechter
Verfall einer talentierten Band
18.06.2011 - 15:53 Uhr
Die Musik von Coldplay ist mittlerweile so beliebig und egal geworden, dass man sie sowohl auf einer Familienfeier als auch bei Ommas 80. Geburtstag spielen kann. Kein Tiefgang mehr...
Band eines verfallenen Talents
18.06.2011 - 16:04 Uhr
Was ist das bitte für ein Vergleich? Wieso kann Talent nicht beliebig und egal sein? Und was ist an Parachutes/AROBTTH nicht beliebig?
meetzz
18.06.2011 - 17:10 Uhr
also echt mal, die haben viel viel schlechtere songs. ich glaub was diesen hier vielen so extraschlecht erscheinen lässt ist einfach die tatsache dass es nen cover ist.
Sportritter Nusshasel
18.06.2011 - 17:34 Uhr
Und was ist an Parachutes/AROBTTH nicht beliebig?

Die hatten eben Songs drauf wie "Yellow" oder "In My Place", die alles mögliche sind, nur ganz bestimmt nicht beliebig. Die neue Single klingt, als wäre sie von den Sessions zum letzten Album als Ausschussware übrig geblieben. Ganz furchtbarer, seelenloser, steriler U2-Stadionpop fürs Formatradio. Schade. Trotzdem mal das Album abwarten, eine letzte Chance bekommen sie von mir noch.
IFart
18.06.2011 - 17:51 Uhr
Absoluter Übersong.
In Sachen Songwriting eine Referenz, wahrscheinlich für die nächsten 20 Jahre.
Ausgeklügelter Songaufbau und perfekt arragngierte Instrumentalisierung.
Außerdem Lyrics wie aus einem Gedichtband.
Fantastic
dd
18.06.2011 - 17:52 Uhr
man kann doch mal klar festhalten, dass die ersten beiden Alben melancholischer als das darauffolgende waren. Lieder wie Viva la vida und das Neue sind partytauglich und kommerziell erfolgreicher, mehr in Dur gehalten und deswegen automatisch schlechter..geht man nach dem anpruchsvollen Plattentester.

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: