Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Autismus

User Beitrag
Auto
31.05.2011 - 12:30 Uhr
Autismus - eine zerstörerische Krankheit
Keinuntertan
31.05.2011 - 13:02 Uhr
Kinder werden heute zu Autisten "erzogen"!
the artist
31.05.2011 - 13:09 Uhr
...gesammeltes wissen aus dem wikipedia artikel "autismus" und den gängigen hollywoodfilmen zum thema, gepaart mit subtilster gesellschaftskritik...
Matik
31.05.2011 - 13:12 Uhr
Am besten eröffnen wir jetzt zu jeder Krankheit oder Behinderung einen Thread und schreiben als Eingangsposting "Eine zerstörerische Krankheit". Super! Was willst du uns damit sagen, du Vollhorst?
Ravenbörd
31.05.2011 - 13:14 Uhr
meine Kunst!!!!!1111
Alice S.
31.05.2011 - 23:55 Uhr
über Behinderungen scherzt man nicht
gobbels
01.06.2011 - 11:45 Uhr
doch tut man
Lekasstenniker
01.06.2011 - 11:50 Uhr
Heißt das nicht eigentlich "Authist"?
deutsch Mächtiger
01.06.2011 - 19:28 Uhr
@Lekasstenniker
Ja, das denkte ich früher auch immer, aber es wird tatsächlich mit "h" geschrobt.
Dr. Joachim blumenblut
01.06.2011 - 20:11 Uhr
Seit der Erfindung von autan gilt diese Krankheit als ausgerottet!
deutsch Mächtiger
01.06.2011 - 20:52 Uhr
öhm, ich meinte natürlich ohne "h", nicht mit!
Eine Frage
01.06.2011 - 20:56 Uhr
Heißt das nicht "Authan"???
Saftnase
01.06.2011 - 21:19 Uhr
@Teichkind
Ist sicher Zufall.

Meine Ex nannte mich "Erpel".
Saftnase
01.06.2011 - 21:42 Uhr
Jo, fand ich auch nett ^^ Leider sind diese Zeiten vorbei.

Die ganze Welt scheint verrückt nach Enten zu sein.
PT-User
30.10.2011 - 22:53 Uhr
Wow, ist das auf 3sat gerade HV mit seiner Mutter??
PT-User
30.10.2011 - 22:56 Uhr
Lol... das Gespräch mit der Friseurin... das könnte echt HV gewesen sein ;-)
Tim
30.10.2011 - 22:56 Uhr
gute doku, oder?
PT-User
30.10.2011 - 22:56 Uhr
Der gerade eben (Jörg) den mein ich nicht.. der so kreischt issn anderer.
Struppi
30.10.2011 - 23:00 Uhr
Der Typ da gerade, den kenne ich...
Struppi
30.10.2011 - 23:01 Uhr
Der, der sich immer so merkwürdig hin- und herbewegt und dabei kreischt, er sitzt oft an einer Bushaltestelle in meiner Nähe.
Moeschen
30.10.2011 - 23:04 Uhr
Der Typ vorhin, der mit seiner Mutter Pommes essen war und danach bei der hübschen Frisörin, das war mit Sicherheit HV!
deadly
31.10.2011 - 20:54 Uhr
Autismus - eine zerstörerische Krankheit
Nö_Tiger_Mann
01.11.2011 - 16:07 Uhr
Manchmal glaube ich, ich bin davon marginal betroffen. In meiner Jugend hatte ich kaum Freunde. Während andere Party machten und durch die Gegend fegten, habe ich daheim Musik gehört. Erst mit 18 war ich ab und zu mit Gleichaltrigen ausgegangen. Born to be nerd?

Ich scheine keinem Menschen was zu bedeuten.
fick_drogen_mann
01.11.2011 - 16:39 Uhr
und was hat das mit autismus zu tun, du affenarsch?
basddsa
01.11.2011 - 16:40 Uhr
bitte wahren sie die höfflichkeiten
und ettikete. wir wollen hier keine wüstlinge.
Nö_Tiger_Mann
01.11.2011 - 16:59 Uhr
und was hat das mit autismus zu tun, du affenarsch?

Nun bin ich beruhigt.

Allerdings bin ich oft schweigsam und zurückhaltend. Sehr schüchtern. Also kein Autist, gut.
basddsa
01.11.2011 - 17:00 Uhr
Du bist nicht allein wenn du träumst heute abend
Du bist nicht allein wenn du träumst von der liebe
Es finden tausend junge herzen heut keine ruh
Es haben tausend menschen sehnsucht genau wie du
Oh glaub mir
Du bist nicht allein wenn du träumst heute abend
Du bist nicht allein wenn du träumst von der liebe
Mit meiner sehnsucht, meinen träumen bin ich bei dir
My darling du bist nicht allein
Komm und träume mit mir
Autente
01.11.2011 - 21:21 Uhr
gnakdinak?
247
02.11.2011 - 12:09 Uhr
Dieser Thread ist sowas von schlecht.

Fängt schon beim Eröffnugnsbeitrag an. Autismus ist sicher weder "zerstörerisch", noch eine "Krankheit". Beide Aussagen sind völlig kontrafaktisch.
Genau so verhält es sich mit der hier geäußerten Theorie, Kindern würden zu Autisten "erzogen". Solche Erklärungsansätze sind schon seit Jahrzehnten nicht nur unzeitgemäß, sondern auch vollständig widerlegt.

Auch die Menschen, die hier marginale Selbstbetroffenheit vermuten, sind einfach nur zum facepalmen. Wenig Sozialkontakte zu haben und sich im übersteigerten Ausmaß für ein Hobby zu interessieren, sind sicher Eigenschaften, die auf viele Autisten zutreffen, aber ganz sicher kein Diagnosekriterium. Jeder, der sich irgendwie vorstellen kann, dass sich im Kopf anderer Menschen andere Wahrnehmungen und Empfindungen abspielen, kann schon sehr stark davon ausgehen, von keiner Störung des autistischen Spektrums betroffen zu sein.

Ich würd ja gern behaupten, selten so viel Schwachsinn auf einem Haufen gesehen zu haben, wie in diesem Thread, aber innerhalb dieses Forums kann man das leider nicht gerade behaupten.
Spruch:
02.11.2011 - 13:31 Uhr
________ aber happy,
________ aber fit!

Bitte die Lücken füllen!
doedeI
02.11.2011 - 14:07 Uhr
ey, kennt ihr diese geile friesuesen ische auf 3sat? ich hab mich voll in die verliebt, weil ich ein vollkommener spack bin! bitte helft mir, ich muss sie wiedersehen!
@247
02.11.2011 - 14:58 Uhr
Facepalm an dich, du Pseudoexperte.
isch my Mutti 8)
02.11.2011 - 14:59 Uhr
Ja, sie heischt Dörthe Hoe Doro.
Autist
02.11.2011 - 15:00 Uhr
Spiel, Satz und Sieg
02.11.2011 - 15:10 Uhr
@d**oedel:Il a eu une trouille bleue.
Psychologe
02.11.2011 - 15:40 Uhr
Jeder, der sich irgendwie vorstellen kann, dass sich im Kopf anderer Menschen andere Wahrnehmungen und Empfindungen abspielen, kann schon sehr stark davon ausgehen, von keiner Störung des autistischen Spektrums betroffen zu sein.

Bitte verschone die Leute hier doch mit deinem Halbwissen. Auch wenn die Theory of mind bei Autisten beeinträchtigt ist, wäre das eine viel zu simple und pauschale Aussage. Autisten können da viel mehr, als du vielleicht glaubst.

Fängt schon beim Eröffnugnsbeitrag an. Autismus ist sicher weder "zerstörerisch", noch eine "Krankheit". Beide Aussagen sind völlig kontrafaktisch.

Ziemlich dümmliche Aussage. Du willst gebildet klingen, meinst aber nicht "kontrafaktisch", sondern einfach "falsch". So falsch ist das aber gar nicht. Autismus ist sehr wohl eine psychische Störung, weitestgehend angeboren und nicht degenerativ. "Krankheit" ist in dem Fall zwar auch nicht der passendste Begriff, aber während im Kindesalter oft die Beeinträchtigung noch nicht so spürbar ist, kann das Syndrom das soziale Leben und die seelische Gesundheit durchaus "zerstören".
247
02.11.2011 - 15:58 Uhr
@Psychologe:
1) Der Abschnitt, indem du die ToM aufgreigst ist nahezu inhaltsleer. Würde gerne darauf eingehen, aber neben ein paar Worthülsen gibt es da nichts aufgreifbares.

2) Kontrafaktische Gebilde können in der Tat in einigen Fällen als falsch bezeichnet werden. Das macht meine Aussage allerdings weder dümmlich, noch kratzt es die Richtigkeit der selbigen an.
Weiterhin sehe ich auch hier kaum Bezug zwischen deinem Geschreibsel und meinem vorausgegangen Beitrag. Der Krankheitsbegriff bleibt ganz einfach falsch, da man sich weder mit Autismus infizieren kann, noch diesen Erwerben kann. Entweder ist ein Mensch von Geburt an autistisch oder nicht. Abgesehen davon gibt es keine Möglichkeit Autismus zu heilen. Höchstens kann man einige Aspekte, wenn dies im Sinne des Betroffenen ist, therapeutisch kompensieren.
Die von dir erwähnte "Beeinträchtigung" liegt im Auge des Betrachters. Eine defizitorientierte Gesellschaft mag ein solches Leben so empfinden, tatsächlich bleibt das Leben eines Autisten höchstens von der Norm abweichend. Gleiches gilt auch für "soziales Leben" und "seelische Gesundheit", denn wo kein Sterben nach sozialen Kontakten ist, da kann auch nichts zerstört werden. Wenn jemand also behauptet, Autismus sei eine "zerstörerische Krankheit", so sagt dies mehr über denjenigen aus, der diese Aussage tätigt, als über den, über den hier geredet wird.
nochma
02.11.2011 - 16:00 Uhr
Autismus - eine zerstörerische Beeinträchtigung
BMX
14.07.2012 - 21:56 Uhr
Wochenlang in Wüste überlebt
Rettung eines 28-jährigen Autisten in den USA grenzt an ein Wunder.
Nachfrage
25.08.2012 - 02:07 Uhr
Wenn noch kein Arzt bei mir Autismus festgestellt hat, bin ich auch nicht davon betroffen oder?
Nonne
26.08.2012 - 00:34 Uhr
Nudele mich durch.
Radfahrer
26.08.2012 - 10:39 Uhr
Dieser ganze Autowahn in Deutschland stört mich auch!
Radfahrer
26.08.2012 - 18:23 Uhr
Ich stinke.
shock
26.08.2012 - 19:32 Uhr
Krass, Thom Yorke hat Asperger.

http://www.lumrix.net/medical/autism/list_of_autistic_people.html
Fräggelnder Erpel
26.08.2012 - 20:05 Uhr
Ist Lena auch auf dieser Liste?
wisser
26.08.2012 - 20:09 Uhr
ja, lena ist auch auf dieser liste
Bayernthread-Mitleser
27.08.2012 - 00:49 Uhr
Der User "Einwurf" sollte dringend mal deswegen einen Psychologen aufsuchen.
Psychologe
27.08.2012 - 00:51 Uhr
Boah, nee. Lass mal!
Autan
30.11.2012 - 07:50 Uhr
http://www.youtube.com/watch?v=gJeyFgKtwc8
Hobby Psychologe
08.06.2014 - 20:44 Uhr
Woran erkennt man einen Menschen der autistisch ist? An der Mimik?

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: