Banner, 120 x 600, mit Claim

Eigene Musik

User Beitrag

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

27.04.2020 - 11:54 Uhr

Bringt das denn eigentlich was als noname-Band auf bandcamp.com ein Release zu starten? Wer pusht einen denn da nach vorne um überhaupt zur Kenntnis genommen zu werden?
Ich stelle mir das eher trübe vor, sich all die Mühe zu machen und dann findet man kaum gehör.
Oder sehe ich das falsch? Brummt das von selber?

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2116

Registriert seit 14.03.2017

27.04.2020 - 12:11 Uhr
Also was mich betrifft, so ist die Musik in erster Linie zur Selbstverwirklichung, zum Gefühle ausdrücken gedacht. Ich will aber auch nicht nur vor mich hin musizieren sondern möchte auch gern gehört werden. Das releasen meiner Sachen auf Bandcamp gibt mir auch das Gefühl von stolz,was fertiggestellt,was eigenes geschaffen zu haben was bleibt. Das für sich wäre als Zweck eigentlich genug. Aber dann geht das los mit dem nachschauen wie viele was gehört haben,wie viele haben das schnell wieder geskippt und dann wird das schnell mal frustrierend.weil ich dann halt doch auch nach Bestätigung suche. Wenn dann aber jemand sagt,dass ihm das gefällt und es sogar jemand kaufen will, macht mich das stolz und ein bisschen glücklich. Dann weiß ich zumindest für einen Moment wieder,dass ich mit meiner mucke nicht so verkehrt bin und vor allem, dass es das wert ist.
Wobei etwas bei Bandcamp hochladen ziemlich easy ist und ja auch nichts kostet. Teurer ist es, die Sachen auf Spotify zu kriegen. Ich zahle bei recordjet n knappen fuffi und hab es dann halt überall. Das ist es mir aber absolut wert,auch wenn nichts bei rumkommt.einfach nur meine eigenen Stücke bei Spotify zu sehen ist schon was.

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

27.04.2020 - 13:16 Uhr

. . . das ist es. Der Idealismus und die Freude an der Musik schlechthin. Mache jetzt knapp 20 Jahre Musik und seit gut 2 Jahren neben den Bands eigenes Zeugs im Studio, auch für andere. Das wirtschaftliche ist mir ziemlich egal. Was mir dann Spaß macht, ist die Leute mitzunehmen und mitmachen zu lassen. Nutze für die eigenen Sachen schon lange Soundcloud, auch als bessere Cloud für Transfers. YT, na ja, hat man und Bandcamp ist für mich eben die Unbekannte. Werde aber auch dies mal checken, Erfahrungen können nie schaden.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2116

Registriert seit 14.03.2017

27.04.2020 - 14:19 Uhr
Soundcloud nutz ich irgendwie kaum, ist mir glaub ich zu unübersichtlich. Da wurden mir auch innerhalb einer Stunde unrealistische Play-Zahlen angezeigt. Gefällt mir aber auch so einfach irgendwie nicht.

Ich lad ansonsten aber auch ab und an mal Sachen bei Drooble hoch. Ist son Social Network für Mucke. Man kann da seinen Song in deren Radio spielen lassen. Da gibt es schöne Sachen zu entdecken. Wenn man mag kann man sich für nen Zehner einen Song von 10 Leuten rezensieren lassen, sich Tipps holen. Das find ich ganz gut

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7988

Registriert seit 23.07.2014

27.04.2020 - 14:32 Uhr
Bin auch nicht so ein Freund von Soundcloud, da ist mir Bandcamp (wenn auch eher begrenzt vergleichbar) deutlich lieber. Da stöbere ich immer wieder gerne und freue mich, dass auch immer größere Künstler ihre Diskographie dort veröffentlichen.

Rainer

Postings: 750

Registriert seit 22.03.2020

27.04.2020 - 14:36 Uhr
Kurze Frage: Macht hier jemand auch Meddl?

Huhn vom Hof

Postings: 3067

Registriert seit 14.06.2013

27.04.2020 - 14:39 Uhr
Na sichi!

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

27.04.2020 - 14:41 Uhr

Die Sache mit dem Radio kling geil! Ich mach mir noch einen eigenen Sender obendrauf, oder kauf mich beim Sender ein. So wie Matt Johnson (the The) mit seinem Broadcast.
The Social Network For Musicians! schau ich mir mal genauer an. Bin eigentlich ganz gut vernetzt, aber neue interessante Wege zum Austausch sind immer gut, ob für mögliche Kollaborationen oder Technikkram.

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

27.04.2020 - 14:57 Uhr

. . . Meddl? Hab genug Zerren an Board! Mit und ohne Octaver Pitches . . .

8hor0

Postings: 365

Registriert seit 14.06.2013

27.04.2020 - 14:58 Uhr
Hallo Rainer ;) ich hab mal mit Metal-Sounds herumgebastelt.. vielleicht kommt noch mal mehr.

https://soundcloud.com/user-567232944/caleidoscope-of-riffs

Eure Projekte sind echt toll! Mehr davon bitte! :)

8hor0

Postings: 365

Registriert seit 14.06.2013

09.12.2020 - 15:46 Uhr
hat hier noch jemand schon die endlesss app ausprobiert? damit kann man ziemlich schnell ideen finden und live audioloops gestalten inkl. drums, bass, synths, effekten usw.

Dasc

Postings: 87

Registriert seit 14.06.2013

03.01.2021 - 22:46 Uhr
@Old Nobody

Ich hab gerade von Bandcamp eine Nachricht bekommen, dass du eine neue EP, "Half Asleep", veröffentlicht hast. Ich muss sagen, die gefällt mir ausgesprochen gut! Ich finde, es fängt die Stimmung gut ein, die du im Text beschreibst. Die Stücke "Sleepwalking" und das lange Outro des letzten Tracks sind meine Highlights nach dem ersten Hören. Mal schauen, ob sich das noch ändert, ich hör's mir direkt noch mal an.

@8hor0

Ich hab mir auch mal den Track angehört, den du zuletzt gehört hast (schon ne Weile her, aber ich sehe gerade, niemand hat bisher drauf reagiert). Ist nicht ganz mein Genre, aber der Klang der einzelnen Instrumente ist super und auch die Abmischung find ich gut. Und von deinen früheren Sachen gibt's ja auch ein paar die mehr mein Stil sind.

Dasc

Postings: 87

Registriert seit 14.06.2013

03.01.2021 - 22:47 Uhr
@Old Nobody
Ich wusste doch, dass ich was vergesse. Hat mit der Musik nicht direkt was zu tun: das Coverbild gefällt mir sehr gut!

Peacetrail

Postings: 2029

Registriert seit 21.07.2019

03.01.2021 - 22:56 Uhr
Das Coverbild ist wieder gut, aber die Ein-Mann-Geburtstagsparty bleibt unübertroffen.

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2116

Registriert seit 14.03.2017

03.01.2021 - 23:25 Uhr
Danke @ Dasc ! Freut mich sehr

Ihr beiden rettet mir grad ein ganzes Stück weit den Tag :)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7988

Registriert seit 23.07.2014

04.01.2021 - 00:35 Uhr
Hatte mich auch sehr gefreut über das neue Release, wirklich super schönes Cover.

8hor0

Postings: 365

Registriert seit 14.06.2013

04.01.2021 - 10:32 Uhr
@Dasc:

Danke fürs Anhören und dein Feedback!! :)

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

04.01.2021 - 10:43 Uhr


"the_hORIzON "Kaleidoscope of Riffs (Raw Version) (W.I.P.)"

. . . sehr entspannt. Seit ihr/du Ösi's ne Band oder alles im Alleingang? De Titel verspricht allerdings mehr wie was da kommt. ^^

8hor0

Postings: 365

Registriert seit 14.06.2013

04.01.2021 - 11:12 Uhr
danke dir!! ich mache alles allein mit software-instrumenten in logic pro x und ab und zu ableton live. :)

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

04.01.2021 - 11:27 Uhr

Dafür klingt das sehr gut. Knackpunkt beim HomeRecording sind ja meinst die Drums und das Mixing. Passt schon.

Ich wollte schon immer mal eine PT-Allstars Web-Band ins Leben rufen. Hier gibt es ja einige Talente. Vielleicht klappt das ja mal.

8hor0

Postings: 365

Registriert seit 14.06.2013

04.01.2021 - 11:49 Uhr
dankeschön! ja, beim mixing und mastering gibts aber allgemein noch viel potenzial bei mir, glaube ich. die grundlagen habe ich mal 1,5 jahre in einem audiokurs gelernt, aber ansonsten kann ich eher besser arrangieren als produzieren, würde ich sagen. die skripten für alle audiogeschichten habe ich zu hause, aber ich komme leider nicht all zu oft zum musik machen. meistens sind alles spontane melodien, die mir in den kopf schwirren und dann ein wenig ausgebaut werden.

ein pt-gemeinschaftsprojekt wäre sehr cool! :)

8hor0

Postings: 365

Registriert seit 14.06.2013

04.01.2021 - 11:57 Uhr
bei dem gitarrenriff-projekt habe ich übrigens die software "ministry of rock" von eastwest verwendet. diese instrumente klingen schon ganz gut ohne viel mischen. ;)

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

04.01.2021 - 12:03 Uhr

. . . abgefahres virtuelles Zeugs "EastWest Ministry of Rock 2". Spielst du auch ein Instrument real?

8hor0

Postings: 365

Registriert seit 14.06.2013

04.01.2021 - 12:14 Uhr
eastwest software hat auch toll klingende akustik-gitarren, ethnische, folk- und klassik-instrumente zb. macht spaß damit herumzuprobieren!

ich spiele meist am midi-keyboard die melodien nach gehör ein. richtige akkordfolgen oder spielen mit begleitung etc. beherrsche ich leider noch nicht, arbeite aber stetig daran. das meiste programmiere ich durch die midi-noten im programm, vor allem die drums.

ich wollte mir auch mal selbst gitarre beibringen, bin aber leider bisher an barré-griffen und schmerzenden fingern gescheitert..

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

04.01.2021 - 12:26 Uhr

. . . ja unglaublich was die Software drauf hat. Erfordert auch einiges an Kenntnissen bei dem komplexen workdesk. Ersetzt den realen Musiker und man hört kaum einen Unterschied.
Passt auf jedem Fall in ein Musikprojekt.

Mayakhedive

Postings: 2071

Registriert seit 16.08.2017

04.01.2021 - 12:33 Uhr
Ich ziehe ja meinen Hut vor jedem, der gut klingende Musik zusammendreht.. Ich finde das "Reglergeschiebe" - sicher auch aufgrund vollkommen fehlender Ahnung - ungeheuer mühsam und spaßbefreit.
Entsprechend klingt das, was ich immer mal so aufnehme zumeist so schäbig, dass es wohl nie das Licht der Öffentlichkeit erblicken wird.
Das kann natürlich auch damit zusammenhängen, dass ich nicht besonders spielen kann und zudem nahezu null musiktheoretisches Wissen habe.
Vielleicht spring ich, sollte alles mal wieder halbwegs normal laufen, doch noch über meinen Schatten und mach auf meine alten Tage noch einen Gitarrenkurs.

8hor0

Postings: 365

Registriert seit 14.06.2013

04.01.2021 - 13:10 Uhr
wenn du deine sachen irgendwann mal jemanden anhören lassen magst, ist soundcloud zb ein guter ort. habe auch lange gezögert bis ich was raufgeladen hab, aber es scheint ja doch einigen leuten ganz gut zu gefallen.

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

04.01.2021 - 13:22 Uhr

. . . kannst ja reale Instrumente mit einbetten. Ist daher schon interessant.

PaintingClouds

Postings: 8

Registriert seit 09.01.2021

09.01.2021 - 00:36 Uhr
Nabend!

In eigener Sache:

Neben meiner „Knüppelarbeit“ bei Schwätz Gordon ( https://m.facebook.com/pg/schwaetzgordon/posts/ ) mach ich noch ein bisken instrumentale Solomucke im
Stile von Olafur Arnalds, Nils Frahm, Jonsi, Bon Iver.

Da Bandproben gerade nicht laufen, hatte ich viel Zeit für mein Soloding „painting clouds“. Album kommt bald raus und wird bei Spotify, Apple Music usw. zu hören sein. Hier ein kleiner musikalischer und videotechnischer Eindruck. Alles im „diy“.

Vllt hat jemand Bock reinzuhören und ein bisschen zu träumen 😉

https://youtu.be/rChMgkQtDbs

VG
Daniel

Dasc

Postings: 87

Registriert seit 14.06.2013

09.01.2021 - 04:36 Uhr
Hi Daniel,

mach ich gerne. Der Stil gefällt mir und die Vergleiche passen. Mir ist beim Hören auch noch die Band Balmorhea als Assoziation eingefallen. Womit ist die Musik aufgenommen worden? Und auch das Video – ich mag diesen verwaschenen Effekt, aber dann kommen immer mal wieder diese Tropfen gestochen scharf durch, find ich gut.

Das wird direkt abonniert, bitte mehr davon!

PaintingClouds

Postings: 8

Registriert seit 09.01.2021

09.01.2021 - 08:43 Uhr
Hey,

wow, lieben Dank für die netten Worte.

Die Musik aufgenommen habe ich übers iPad mit Garageband. Gitarre, Bass quasi als richtige Instrumente über ein Interface. Die Streicher, Synths und Drums habe ich so programmiert. Garageband finde ich persönlich ziemlich gelungen und super in der Handhabung. Den letzten Schliff soundtechnisch habe ich dann aufm Laptop mit Cubase gemacht.

Das Video habe ich mit nem iPhone gemacht. Für den Effekt habe ich ein Makroobjektiv vor die Linse geklemmt, da gibt es extra welche für.

Ein zweites Video ähnlicher Machart ist fertig und wird bald hochgeladen.

Das ganze Album kommt dann hoffentlich im Februar zum streamen auf allen Möglichen Plattformen :)

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

09.01.2021 - 09:49 Uhr

. . . "painting clouds - this is a new beginning" . . . ja hallo, wunderbar, bringt etwas Sonne in den trüben Tag. Ja, komm mehr davon.

PaintingClouds

Postings: 8

Registriert seit 09.01.2021

09.01.2021 - 10:24 Uhr
cool, lieben Dank. Ein bisschen Geduld :-)

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

09.01.2021 - 10:50 Uhr

"SCHWÄTZ GORDON - GLÜCKWUNSCH" haha, der Clip.

PaintingClouds

Postings: 8

Registriert seit 09.01.2021

09.01.2021 - 10:52 Uhr
:-) hehe, ja das war eine Herzensangelegenheit unseres Gitarristen. Eigentlich ganz cool geworden.

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

09.01.2021 - 11:02 Uhr

. . . ja klasse, erinnert mich an "das Tier" von den Muppets, meinem imaginären Lieblingsdrummer.

PaintingClouds

Postings: 8

Registriert seit 09.01.2021

09.01.2021 - 11:06 Uhr
kommt fast hin ;-)

Dasc

Postings: 87

Registriert seit 14.06.2013

11.01.2021 - 18:41 Uhr
Hallo,

ich habe auch wieder neue Alben, die ich hier kurz vorstellen möchte.

1. A Short Guide To Bomb Defusing On Supersonic Transport

Das erste Album geht auf Stücke zurück, die ich zum größten Teil im Frühjahr 2016 geschrieben habe. Damals lebte ich in England und es war kurz vor dem Brexit-Referendum. Außerdem stand Ende des Jahres eine US Wahl an. Die Stücke waren inspiriert von diesen Ereignissen. Nach dem Ergebnis des Referendums hatte ich allerdings erst einmal die Lust verloren, daran weiterzuarbeiten. Das hat sich erst Mitte bis Ende 2020 im Lockdown geändert. Die Probleme sind alle ungefähr die gleichen geblieben, man kann viele der Texte vermutlich auf noch mehr anwenden als damals schon.

2. The Town Where The Fog Won't Go

Anfang letzten Jahres habe ich ein kleines Experiment gestartet und ein komplettes Album in einer Nacht mit jeweils nur einer Musikspur auf meinem Handy zum Großteil live improvisiert. Es hat geklappt, klang natürlich nicht so perfekt. Im Laufe des letzten Jahres habe ich dann die Stücke bearbeitet, alles weggeschnitten was nicht funktioniert hat, alles das erweitert, was besonders gut geklungen hat und die Texte ein bisschen zurechtgebogen.

Falls jemand Lust hat, sich das anzuhören, hat meine Einbettung der Links hoffentlich funktioniert ... ansonsten hab ich 'nen schönen Text geschrieben ...

LG
Dasc

Old Nobody

User und News-Scout

Postings: 2116

Registriert seit 14.03.2017

13.01.2021 - 01:00 Uhr
@ Dasc:
Hör mich grad durch das zweite genannte Album. Opener gefällt mir sehr gut, entwickelt sich sehr schön.
Waking Up ist ein weiteres Highlight für mich, sehr schöne Melodie.
Generell schöne Klavierklänge.

Ich finde nach wie vor beeindruckend, dass Du den Gesang (zu Hause?) so dermaßen klar abgenommen bekommst und so klar singen zu können ist auch nicht grad selbstverständlich. Dafür auf jeden Fall nochmal ein Lob von mir. Die Stimme an sich ist natürlich Geschmackssache.

Den Einsatz von Reverb bzw Hall würd ich persönlich mir vor allem für die Solo Stimme öfter wünschen und manchmal stellenweise vielleicht auch einen sanften Post-Rock Gitarren Klangteppich,sowohl in den ruhigen als auch lauteren Passagen.Würde das in meinen Ohren evtl (noch) kompletter klingen lassen.

Das Foto/Cover find ich sehr stimmungsvoll.
Ich hör mir demnächst auch das andere neue Album an, das Cover davon sieht ja spannend aus

Mayakhedive

Postings: 2071

Registriert seit 16.08.2017

13.01.2021 - 14:18 Uhr
Angespornt von euer aller Mut zur Präsentation, aber auch eingeschüchtert davon, wie professionell das meiste klingt, habe ich mir dann doch ein Herz gefasst
und eine Aufnahme hochgeladen, mit der ich soundmäßig so halbwegs leben kann. Es wird definitiv nicht der letzte Versuch gewesen sein, da mich immer noch reihenweise Dinge stören (Übergang zum Finale klingt schäbig, vieles nicht sauber gespielt).
Zumindest gefällt es mir besser als die Version davor und ist gar Meilen weit von der Allerersten entfernt.
So taste ich mich eben nach und nach voran und bin womöglich irgendwann zufrieden damit.


Mayakhedive - Charybdis

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

13.01.2021 - 14:23 Uhr
Mayakhedive . . . läuft gerade, geht so in Richtung DoomMetalStoner . . . krass aber geiles Zeugs. Go on . . .

Mayakhedive

Postings: 2071

Registriert seit 16.08.2017

13.01.2021 - 18:41 Uhr
Vielen Dank, ich bleibe dran. :)

Affengitarre

User und News-Scout

Postings: 7988

Registriert seit 23.07.2014

13.01.2021 - 18:47 Uhr
Gefällt mir auch! Natürlich noch alles ziemlich roh, aber macht Lust auf mehr.

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

13.01.2021 - 18:52 Uhr

. . . ist das ein klassisches Trio? Gitarre, Bass und der untergegangene Drummer. Über einen Looper aufgenommen? Klingt so. Drummerpedal wegen der Höhen besser zusätzlich über ein Equalizer laufen lassen und die Höhen kappen.

Mayakhedive

Postings: 2071

Registriert seit 16.08.2017

13.01.2021 - 18:58 Uhr
Bass und Schlagzeug sind aus Toontrack Software (EZBass, Superior Drummer) und Gitarre dann zwei Mal von Hand eingespielt.

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

13.01.2021 - 19:30 Uhr

Lass am Besten den ganzen Software Kram erst mal weg. Besorge dir ein kleines Drummer-Pedal mit Looper (zb. den "Joyo - M.B.O. mit 30min. Loop und unbegrenzter Anzahl an overdubs, so kannst du mehrere Spuren zu Drumming übereinander jammen). Und mit einem Octaver bekommst du lässig einen Basslauf auf der Gitarre hin (günstig von tc electronic - nether octaver). Netzteile, paar Kabel, da biste so bei unter 200 Piepen und hast erst mal Spaß.

8hor0

Postings: 365

Registriert seit 14.06.2013

14.01.2021 - 09:35 Uhr
Eure Projekte klingen wieder sehr interessant und spannend! Keep 'em coming! :)

PaintingClouds

Postings: 8

Registriert seit 09.01.2021

18.01.2021 - 07:04 Uhr
wow, wirklich gute Sachen hier am Start. Es sollte eine Plattentests-User-eigene-Songs-Playlist geben :)

Da bei mir die VÖ seeeeeehr nahe rückt:

Video Nummer zwei

https://youtu.be/luqOuAmTf-k

kingbritt

Postings: 3154

Registriert seit 31.08.2016

18.01.2021 - 10:52 Uhr

. . . auch wunderbar. Sauber. Gitarre und Bass selber gespielt?

PaintingClouds

Postings: 8

Registriert seit 09.01.2021

18.01.2021 - 11:06 Uhr
Lieben Dank! Genau, Gitarre und Bass von mir. Rest programmiert.

Seite: « 1 2 3 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: