Listen




Banner, 120 x 600, mit Claim


Knorkator - Ich hasse Musik

User Beitrag
Ihm
09.08.2003 - 21:36 Uhr
Am 15. September 2003 is die Veroeffentlichung der Langspielplatte ICH
HASSE MUSIK. Diese wird es dann ueberall und auf dem Mond geem.
Es is ganz b.sonners zu b.achten, dass sich unsere beiden Plattenfirmen
entschieden ham, die erste Auflage limitiert zu machen. Limitiert und
b.sonders b.deutet, dass auf dieser E Die Zion sehr viel meer drauf sein
wird, als die dannach r.scheinenden Nachauflagen. Das herausragende
MAKING OFF zum Beispiel.
Dieses MAKING OFF ist ein Hoerspiel, und man kann in weit ueber 20
Minuten lauschen, wie diese Platte wo und mit wem entstanden ist. Nicht
etwa: WIR WAREN IM STUDIO UND HAM UNS GEDACHT… blablabla, sonnern es ist
zu hoeren, wie KNORKATOR durch die Welt reist und von ueberall etwas
mitbringen, was sie auf der Platte herauf neemen wollten und nahmen.
Dann ham KNORKATOR einige Freunde, die in der Rockundpopwelt b.kannt
sind als andere Musiker, g.beten, was mit beizusteuern. Und diese ham was
beig.steuert.
Entsprechend wird es auf dieser 1.und limitierten Auflage unter annerm
ein paar interessante und musikalische Bearbeitungen von APUL geem.
APUL… Apul… aPul…
Marius
10.08.2003 - 10:39 Uhr
Wow, muss ich haben!
Raventhird
11.08.2003 - 17:33 Uhr
Lyrics: Ich bin ein ganz besond'rer Mann

meine suppe nicht essen wollend bekam ich von meiner mutter
gesagt . daß ich nicht zum spielen raus dürfe . bevor der ganze teller
ausgelöffelt sei . nun hatte ich aber keinen hunger . und so
wandte ich einen trick an . indem ich alles stopfte in meinen po
und ich empfand es irgendwie als angenehm und konnte daraus schließen
daß sich in meinem anus einige geschmacksknospen befinden müssen
ICH BIN EIN GANZ BESOND’RER MANN
DER MIT DEM ARSCHLOCH ESSEN KANN
ICH ESSE FISCH, ICH ESSE HUHN
ICH BRAUCH ES BLOSS HINEIN ZU TUN
und ich entwickelte mich zu einem richtigem rektalgourmet
und auch mein körper paßte sich an . indem sich nun im after zähne
gebildet hatten . und ich mit dem modifizerten schließmuskel
von harten möhren abbeißen konnte und kohlrabi oder apfel
im allgemeinen brauche ich mich nur auf einen teller raufzusetzen
daß ist auch praktisch um mich nicht mit messer oder gabel zu verletzen
ICH BIN EIN GANZ BESOND’RER MANN
DER MIT DEM ARSCHLOCH ESSEN KANN
ICH ESSE EI, ICH ESSE KOHL
ES MIR GUT, ICH FÜHL MICH WOHL
doch diese art stoffwechsel machte dem mund zum ausscheidungsorgan
und weil mir der üble mundgeruch dermaßen peinlich wurde . begann
ich mich anders herum anzuzieh’n . zum beispiel meinen pullover
über die beine . und die hose auf die arme und so weiter
und dann auf den händen zu geh’n . ging besser als ich dachte . und vor allem
sieht es gut aus und keiner merkt’s oder ist es euch etwa aufgefallen ?
ICH BIN EIN GANZ BESOND’RER MANN
DER MIT DEM ARSCHLOCH ESSEN KANN
DAS IST BESTIMMT NICHT GANZ NORMAL
DOCH SCHMECKT ES BESSER ALS ORAL
ICH ESSE OBST, ICH ESSE KEKS
ICH ESSE CHAMPIGNON UND STEAKS
DER NACHTEIL VOM ANALEN SCHMAUS
IST DASS DIE SCHEISSE VORNE RAUS
KOMMT


*g* Eigentlich schon ziemlich witzig, wenn auch etwas bizarr. Gibts von der neuen schon was zu hören ?
Rolf
11.08.2003 - 17:37 Uhr
Wer braucht diesen Dreck?
Raventhird
11.08.2003 - 17:43 Uhr
Wer braucht diesen Dreck?

Brauchen ? Keiner.
Ist halt teilweise ziemlich originell-lustig und auch musikalisch gut umgesetzt, insofern hat die Band schon einen Unterhaltungswert.
A.Z.
11.08.2003 - 20:17 Uhr
Unterhaltungswert?.....moment....ne...so verzweifelt ich auch suche....ich finde da nur spätpubertären Dreck, der in eine " hu hu wir sind assozial und sind stolz drauf" Richtung geht wie bei J.B.O geht!
oder??
Podo
12.08.2003 - 12:20 Uhr
Seit ihrem Auftritt beim Grand-Prix-Vorentscheid, nach welchem die ARD schwor, diese Band "nie wieder" zu senden, sind mir diese Irren irgendwie sympathisch!

(Stefan Raab: "Die BILD schrieb, du hättest auf der Bühne mit einem Hammer dein Keyboard zertrümmert."
Keyboarder: "Das ist eine dreckige Lüge! Es war eine Axt!")

LOL
Raventhird
12.08.2003 - 12:24 Uhr
....ich finde da nur spätpubertären Dreck, der in eine " hu hu wir sind assozial und sind stolz drauf" Richtung geht wie bei J.B.O geht!

Nö. Knorkator sind sowohl musikalisch als auch textlich den Proll-Spass-Metallern überlegen. Der obige Text ist nicht wirklich repräsentativ, obwohl ihr Humor zu jeder Zeit ähnlich bizarr ist.
Skeleton
12.08.2003 - 17:18 Uhr
Ich kenne zwar nicht viele Lieder von der Band, aber die Texte sind immer sehr krass und auf jeden Fall originell!
captain kidd
12.08.2003 - 18:15 Uhr
schlimm.
KoRnY
13.08.2003 - 12:50 Uhr
nicht schlimm. Lustig!
man darf doch wohl auch mal lachen dürfen.
Armin
14.08.2003 - 11:44 Uhr
Läuft gerade zum ersten Mal durch. Mehr denn je die meiste Band der Welt.
Timomania
18.08.2003 - 15:57 Uhr
Endlich! Wie lang mußte ich auf dieses musikalische Stück Kuchen warten! Werde es mit den Ohren essen, und mir es mir ins Hirn brechen. Dann geht auch das Zittern weg. Würde mich über eMails von anderen Knorkator-Fans freuen! Weiß eigentlich wer, ob es eine Highmudleader-Fortsetzung geben wird?
Ihm
16.09.2003 - 18:10 Uhr
Hmpf, Highlights: "Schweigeminute" ..hätte mir dort "Ich bin überhaupt nicht da" erhofft...
...Ignoranten! Pah!
Die Pladde is goil!!
Armin
16.09.2003 - 18:49 Uhr
So manch andere Band beißt sich am Schreiben eines Songs wie "Schweigeminute" ein Leben lang die Zähne aus. :-)
Ihm
16.09.2003 - 19:02 Uhr
Schlagt mich, aber ich find "Ich bin überhaupt nicht da" voll traurig...
Raventhird
17.09.2003 - 16:12 Uhr
Warum keine Wertung bei Knorkator ? Blink 182 und Co. werden doch zb auch bewertet, obwohl ihre Texte auch humorvoll sind. Weil man Humor nicht bewerten kann, auf Deutsch schon gar nicht, aber Ernsthaftigkeit schon, oder wie ?

17.09.2003 - 16:29 Uhr
keine wertung heißt NICHT null punkte, oder??
Armin
17.09.2003 - 16:58 Uhr
Unsere Bewertungsskala ist nicht würdig, die Genialität von Knorkator in Punkten darzustellen.
Ihm
17.09.2003 - 18:19 Uhr
@Armin
ich hoffe jetz mal, des war ernst gemeint...
Armin
17.09.2003 - 18:28 Uhr
Das darfst Du auffassen, wie es Dir beliebt. :-)
Raventhird
18.09.2003 - 16:28 Uhr
Jetzt mal im Ernst: Warum kriegen Blumfeld eine Wertung, Knorkator aber nicht ? Die Argumentation möchte ich mal hören. Weil Kitsch oder Ernsthaftigkweit (je nach Sichtweise) bewertbar ist, Humor aber nicht ?

18.09.2003 - 18:52 Uhr
wenn er sich da nich im stande gesehn hat, ne wertung abzugeben, hätte in extremo - 7 auch nich bewertet werden dürfen
Ihm
18.09.2003 - 19:14 Uhr
mei, is doch egal. Ich finds kewl, dass die CD net bewertet wurde.
Gansblum
19.09.2003 - 20:18 Uhr
Finde alleine schon das Making of Grimmepreiswürdig. Knorkatoren at it´s best. Die APUL Mixes sind grandios. Songmaterial einzigartigst. Wer schreibt sonst so hinreißende Songs über rechtwinklige Dreiecke ?
Stretchlimo
20.09.2003 - 15:13 Uhr
Wer schreibt sonst so hinreißende Songs über rechtwinklige Dreiecke ?

http://songsforteaching.homestead.com/GuffeePythagoreans.html
thobg
28.09.2003 - 23:21 Uhr
Die Rezension von Daniel Gerhardt ist ja wohl die Katastrophe schlechthin. Hab selten so einen Schwachsinn gelesen. Wenn meine Oma so was los lässt, könnte ich das ja noch verstehen....
Wenn hier senil Geborene posten dürfen, dann werde ich wohl nicht mehr vorbeischauen.
mondangler
28.09.2003 - 23:36 Uhr
Wenn hier senil Geborene posten dürfen, dann werde ich wohl nicht mehr vorbeischauen.

Tu dir keinen Zwang an. Pöbeln kann man woanders viel besser.
thobg
28.09.2003 - 23:56 Uhr
Das war kein pöbeln. So etwas ist eindeutig und ausschließlich in der Rezension des glorreichen Herrn Daniel Gerhardt zu finden. Einem voreingenommen, hinterfozigen Möchtegern !
Stumpen
30.09.2003 - 17:28 Uhr
Guten Tag. Ich bin Stumpen, ein Protagonist der Kapelle KNORKATOR. Ich habe das alles hier gelesen und denke, meine Güte, da sind aber viele Menschen darauf versessen, ihre Meinung über KNORKATOR loszuwerden. Und ich denke, was gibt es schöneres, als dass die Menschen über einen Musiker, über seine Musik, sein Schaffen, seine Mühen reden?
Dass Herr Daniel Gerhardt KNORKATOR, deren Musik, Auftreten und Image nicht mag, ist unverkennbar und gar nicht so schlimm.
Ich denke, dass seine Meinung in diesem Forum auch reich geteilt ist, dass seine Leser eben eine andere Art von Musik bevorzugen, als die von KNORKATOR. Aber: er und seine Leser haben es gehört. Und all diejenigen, die darüber reden oder schreiben ebenso, ansonsten würden sie sich doch kein Urteil bilden können.
Und mehr wollen wir doch auch gar nicht: dass Menschen aller Art und Geschmacks in aller Welt einmal zuhören und die Musik für gut oder schlecht befinden.
Seid doch mal ehrlich, wer kann schon behaupten alles gut zu finden? Niemand! Auch ich nicht. Im Gegenteil, ich finde alles fürchterlich, ich hasse alle Musik, ja: ICH HASSE MUSIK.
Vielen Dank für die Zeit, die Du Dir für mich genommen hast.
Armin
30.09.2003 - 19:29 Uhr
@Stumpen: Danke für Dein Statement. Ich denke, wenn Ihr nicht ausdrücklich polarisieren wolltet, würdet Ihr eh andere Musik machen. :-)
Highfly
30.09.2003 - 19:34 Uhr
Von solchen Rezensoren eine schlechte Kritik zu erhalten würde ich ja eher noch als Ehre empfinden.
Thanathan
30.09.2003 - 19:49 Uhr
Deutschlands meiste band der welt, ist für mich auch die beste band der welt, ende :)
shice
30.09.2003 - 19:55 Uhr
lol ich find die kuhl ... mal was anderes ... wer kennt eisregen ???
thobg
01.10.2003 - 00:26 Uhr
@ Armin:
Was meinst du mit polarisieren ?
darkrider
02.10.2003 - 18:59 Uhr
ein gewisser herr gerhard kann einem ja nur leid tun...gute besserung weiterhin!
requiem
02.10.2003 - 20:26 Uhr
Mit Engstirnigkeit und musikalischer Legasthenie sollte man sich nicht anmaßen, Rezensionen über Werke zu verfassen, die über das eigene Niveau hinaus gehen.
Selbst wenn mir Musik absolut nicht gefällt, besitze ich immer noch die nötige Toleranz, die Arbeit der Musiker zu würdigen.
Knorkator sind geniale Musiker die einen weiteren MeilenStein in der deutschen Musik setzten und in ihrer Art und ihrem Auftreten unvergleichlich und unnachahmlich (zum Glück) sind.
Dafür bin ich sehr dankbar und das ist auch der Grund, warum ich (als Fan und aufstrebender Musiker) bewundernd zu ihnen aufblicke.

Nur ihr klar gesetztes Ziel werden sie wohl nie erreichen: "Scheisse gesellschaftsfähig zu machen".
Weil sie weder scheisse sind, noch scheisse produzieren - ihr hohes Niveau macht ihnen da einen Strich durch die Rechnung. ;o)

Ihre neue Scheibe "Ich hasse Musik" ist mal wieder der Beweis, dass sie sich immernoch steigern können, welbst wenn man denkt: besser geht's nicht.
Man weiss nie, woran man bei ihnen ist, wird immer wieder überrascht und ist immer wieder aufs neue schockiert, angetan bis hin zu Tränen gerührt.
Ich hoffe und wünsche ihnen, dass mit dieser Scheibe der grosse Durchbruch gelingt (allein schon wegen der Stücke "Ich bin überhaupt nicht da" [mein absoluter Liebling], "ein ganz besonderer Mann", "Ich hasse Musik" und "Wie weit ist es bis zum Horizont").
Verdient haben sie es schon lange.
Allerdings, wenn man so sieht, was heutzutage alles in den Charts herumvegetiert, sollten Knorkator wohl doch auch weiterhin exklusiv bleiben.
Wie auch immer, sie sind genial, einzigartig und eine echte Bereicherung der deutschen Musik ... egal wieviele negative Stimmen das Gegenteil behaupten.

Danke für diese einmalige Kapelle. :o)
Silly
03.10.2003 - 18:24 Uhr
Also es gibt bloß zwei Sachen bei Knorkator. entweden man liebt sie oder man hast sie. Und ich liebe sie und ich hasse Musik. Alle die schlecht denken über Knorkator "tötet sie alle" oder "Ding in die Schnauze". Alle andere werde sagen "Eh du alte Ficksau" und freuen sich das Ficken Fetzt. Alle die sie lieben wissen was ich meine und wünsche nichts gutes.
scelts
03.10.2003 - 18:35 Uhr
manche menschen sind anscheinend weder mit HUMOR (ja, ich habe durchaus registriert, dass der einstieg in die rezension wohl lustig sein sollte. NEIN, er war es beileibe nicht...) noch mit TOLERANZ (dazu erübrigt sich jeder weitere kommentar) gesegnet.
zu traurig, dass es immer dieselben sind, die sich anmaßen, rezensionen und kritiken zu verfassen.

eine eigene meinung ist nur solange schön und praktikabel, solange sie nicht die meinung oder das schaffen eines anderen beleidigt oder herabwürdigt!

DAS sollte sich hier mal so mancher zu herzen nehmen!

ein glück, dass sowohl die herren KNORKATOR als auch ihre fans sowohl humor als auch toleranz besitzen und sich nicht auf das gleiche primitive niveau des möchtegern-kritikers herablassen.


Dän
03.10.2003 - 18:48 Uhr
Nun ja, wärst Du wirklich so tolerant wie beschrieben, hättest Du doch auch sicher kein Problem damit, meine Meinung über das Album zu akzeptieren. Und gerade als Knorkator-Fan sollte man doch eigentlich mit ein paar bissigen, keinesfalls allzu ernst gemeinten Worten umgehen können.
thobg
03.10.2003 - 20:32 Uhr
Könnte man. Dazu fehlt jedoch der notwendige Kontrast. Außerdem soll es vorkommen, dass nicht nur der gemeine Knorkatorfan auf diese Seite schaut.
Bist du dir im klaren, dass du als 'Kritiker' (viel mir wirklich schwer) auch eine gewisse Projektion auf die Leserschaft ausübst und mit Phrasen wie,
a ) Sie dürfen immer und überall mitspielen, sie verdienen mit dem, was sie machen, unverschämt viel Geld, aber eigentlich können sie nicht mal einen Ball stoppen...
oder
b ) Mit "Schmutzfink" kann man kleinen Kindern bleibende Schäden zufügen...,
potentiell großen Schaden anrichtest ? Das man die Plattform nicht missbrauchen sollte, um mit Lügen (siehe a und bedenke, dass Knorkator sehr lange schon nicht mehr im glitzer, glitzer Rampenlicht standen) und fehlender Sachkenntnis (siehe b und überlege genau, WER für körperliche Schäden verantwortlich zu machen wäre), der eigenen Missgunst gegenüber anderen Alben Tür und Tor zu öffnen ?

Und zu guter Letzt verlangst du auch noch Toleranz gegenüber, Zitat: "meine Meinung über das Album". Das ist echt der Punkt auf dem i.
Oliver Ding
06.10.2003 - 19:52 Uhr
Und zu guter Letzt verlangst du auch noch Toleranz gegenüber, Zitat: "meine Meinung über das Album". Das ist echt der Punkt auf dem i.

Schreibt jemand, der Pöbeleien wie Mit Engstirnigkeit und musikalischer Legasthenie sollte man sich nicht anmaßen, Rezensionen über Werke zu verfassen, die über das eigene Niveau hinaus gehen. abkippt? Hier, nimm eine Scheibe Brot. Und befasse Dich bei Gelegenheit bitte mal mit dem Fakt, daß Toleranz keine Einbahnstraße ist. Danke.
thobg
12.10.2003 - 01:23 Uhr
Ja, ja. Pickt euch mal nur die Sachen raus, die euch 'angenehm' sind.
Wie sieht es bei euch eigentlich mit Toleranz aus ? Mal drüber nachgedacht ? Aber ich vermute mal, dass ihr euch in einer anderen Ebene seht. Die Einbahnstraße ist quasi vorgegeben.
Ich kann über das Feedback wirklich nur den Kopf schütteln. Ihr seid echt Helden...
rocky
13.10.2003 - 09:49 Uhr
Hallo.
KNORKATOR-LIVE ist ein ABSOLUTES ERLEBNISS!!!
Drum schauts Euch einfach am 21.12.2003 in Geislingen/Steige in der Jahnhalle an!!!
Realnameposter
13.10.2003 - 12:11 Uhr
Oliver, vielleicht hast Du recht;
jedenfalls kann ich den Totschlag-Argument-Brotlink echt nicht mehr sehen.
Mach halt ein popup, damit er immer automatisch aufgeht oder so
Hanna
13.10.2003 - 13:25 Uhr
Noch nie von denen gehört!
Tom
18.11.2003 - 23:09 Uhr
eine der besten platten, die ich je gehört habe. mich würde interessieren, ob der rezensent dieselbe scheibe wie ich im player hatte oder an dem tag irgendetwas an den ohren. auch wenn einem der "stil" von knorkator nicht gefällt: musikalisch ist es trotzdem ein leckerbissen.
Joffy
18.11.2003 - 23:17 Uhr
stil - musikalisch - leckerbissen - knorkator
Welches Wort passt nicht in die Reihe?
trötenkiller
19.11.2003 - 23:57 Uhr
Joffy.
Datum/Zeit wird schon stimmen.
superpitti
30.11.2003 - 22:36 Uhr
@joffy: was wollte uns der autor damit sagen?
sorry, aber hast du je in die neue platte hineingehört? welche band kann von sich behaupten, einen sänger mit gesangsausbildung zu haben, der diese auch hören lässt; latein, thai, englisch und deutsch auf EINER platte zu singen (musikalisch-stilistisch übrigens GRANDIOS) und auch live eine augenweide zu sein? ganz zu schweigen von deren humorpotenzial. oder auch dem pädagogischen: habe nie einen intelligenteren und lehrreicheren song als "wie weit ist es bis zum horizont" gehört, den sollte jeder mathelehrer in seinen unterricht aufnehmen. musiklehrer natürlich auch. ;))))

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht:





Banner, 300 x 250, mit Claim