Listen


Banner, 120 x 600, mit Claim

Film: Tim und Struppi - Das Geheimnis der \'Einhorn\'

User Beitrag
humbert humbert
17.05.2011 - 15:03 Uhr
Steven Spielberg verwurstet zwei Tim & Struppi Comicalben zu einem 3D-Film mit der Uncanny-Valley-Technik. Irgendwie finde ich den
Trailer ganz nett, obwohl ich wohl eh nicht reingehen werde, da mir 3D nicht gefällt. Sieht jedenfalls nach einem klassischen Abenteuerfilm aus. Hatte ich aber bei dem Trailer von Indiana Jones 4 auch gedacht.
Tanztheater
17.05.2011 - 15:09 Uhr
Hoffentlich hat dieser 3D-Mist bald ein Ende und die gute alte Zeichentricktechnik wird wiederentdeckt.
Hergé
17.05.2011 - 15:34 Uhr
FREVEL!!! FREVEL!!!
Höllenhund
17.05.2011 - 15:43 Uhr
Ich weiß ja nicht, ob die mehrere Filme drehen wollen und erstmal mit dem Kapitel anfangen wollen, wie Haddock an Schloss Mühlenhof gekommen ist. Aber wenn nicht, ist die Auswahl des Stoffs nicht so toll. Der Fall Bienlein, Tim und die Picaros oder Flug 714 nach Sidney wären wesentlich interessantere, spannendere und lustigere Vorlagen für einen Film gewesen...
rollator
17.05.2011 - 15:51 Uhr
3d saugt sowas von
humbert humbert
17.05.2011 - 15:59 Uhr
Also meine Lieblingsalben sind "Der Arumbaya-Fetisch" & die beiden Wüstenalben "Die Krabbe mit den goldenen Scheren" und "Im Reiche des schwarzen Goldes". An die nun verfilmten Alben kann ich mich gar nicht mehr erinnern.
Höllenhund
17.05.2011 - 16:07 Uhr
Die schwarze Insel fand ich auch richtig super und als Kind damals noch richtig spannend (die Sache mit den mysteriösen Scheinwerfern). Hatte auch ein tolles Setting in Schottland. Allerdings spielt das ja vor den Haddock-Zeiten. Und aus heutiger Sicht finde ich das Ende mit dem King-Kong-Verschnitt etwas... lächerlich ;-)
Höllenhund
17.05.2011 - 16:23 Uhr
Meine persönlichen Lieblingbände:

vor Haddock:

- Der Blaue Lotos
- Der Arumbaya-Fetisch
- Die Schwarze Insel
- König Ottokars Zepter


mit Haddock:

- Die Krabbe mit den goldenen Scheren
- Der Fall Bienlein (für mich vielleicht der Beste Tim & Struppi)
- Kohle an Bord
- Die Juwelen der Sängerin (war mal ganz anders)
- Flug 714 nach Sydney
- Tim und die Picaros



Die zwei Bände, wie Haddock an Mühlenhof gekommen ist, fand ich dagegen eher langweilig.
humbert humbert
17.05.2011 - 16:34 Uhr
Da merkt man, dass ich mal wieder Tim & Struppi lesen muss. Ich kann mich kaum mehr an die von "Höllenhund" genannten Bände erinnern. Kann mich aber erinnern, dass mir späten "Flug 714 nach Sydney" & "Tim und die Picaros" nicht so gefallen haben. Komisch, dass noch keiner die beiden "Reiseziel: Mond" Bände genannt hat.
"Die Juwelen der Sängerin" gefiel mir auch, weil es wirklich mal eine Abwechslung war. Hat aber Haddock nicht bei "Die Krabbe mit den goldenen Scheren" seinen ersten Auftritt?
Höllenhund
17.05.2011 - 16:37 Uhr
Als Kind fand ich die Mond-Comics auch super, sind aber heute nicht mehr meine Favoriten. Ich finde dabei den ersten Teil noch besser, weil das mit der Spionage in dem Forschungszentrum spannend war.
humbert humbert
17.05.2011 - 16:39 Uhr
Ich sehe, bis der Film rauskommt muss ich mir mal die kompletten Tim & Struppi Bände bei E-Bay ersteigern um mit euch Profis mit halten zu können.
Höllenhund
17.05.2011 - 16:43 Uhr
Das Ende von Die Krabbe mit den Goldenen Scheren war geil, als Haddock im Radio über Alkoholismus sprechen will und kollabiert, als er einen Schluck Wasser trinkt... :D
Höllenhund
17.05.2011 - 16:48 Uhr
Erster Auftritt:

http://2.bp.blogspot.com/_0gLox6hJkiM/SyOihrHeXaI/AAAAAAAABDQ/H3uTOwdVaQ4/s400/haddock.gif

Hahaha, köstlich:

http://www.jogi.com/schrege-voegel/ts/tsp09.gif


Haddock
17.05.2011 - 16:51 Uhr
Loch Lomond!? Pfuiärch!
Fridolin Kiesewetter
17.05.2011 - 16:57 Uhr
Beim Barte meiner Grossmutter! Haddock war gar nicht von Beginn an dabei? Wusste ich nicht.
Rassist
17.05.2011 - 18:50 Uhr
Tim im Kongo war am besten!
Antisemi.t
17.05.2011 - 19:11 Uhr
"Im Lande der Sowjets" war auch okay!
rintinplan
17.05.2011 - 19:20 Uhr
ich habe bisher nie einen einzigen tim-und-struppi-comic gelesen...kenne nur die zeichnungen.

ob der film auf englisch funktioniert? die comics waren doch sicher französisch, oder?
gäston
17.05.2011 - 19:21 Uhr
Echt? Ich dachte, die Comics waren auf Belgisch??
Third Eye Surfer
17.05.2011 - 20:10 Uhr
Die beiden Comics, die verfilmt werden, waren damals meine allerersten Tim & Struppi Bände, von daher haben sie auch noch eine besondere Bedeutung für mich und zählen zu meinen Favoriten.

Auf den Film freu ich mich sehr, ist eigentlich der perfekte Stoff für Spielberg und Jackson. Und dann hat ja auch noch Edgar Wright am Drehbuch herumgebastelt. Optimale Voraussetzungen. Die Uncanny Valley Technik mag ich prinzipiell auch sehr (und der Trailer sieht entsprechend fantastisch aus), nur wird das dann wohl der erste UV Film, der mich auch von der Handlung her interessiert.
@Third Eye Surfer
17.05.2011 - 20:39 Uhr
Du magst die "Uncanny Valley Technik"? :-D also die Technik heißt Motion Capturing, Uncanny Valley ist ein wohl eher unangenehmer Nebeneffekt...

http://en.wikipedia.org/wiki/Uncanny_valley
@@Third Eye Surfer
17.05.2011 - 21:41 Uhr
Und natürlich völlig cool den Artikel aus der englischen Wikipedia zitiert und nicht den deutschen! Allright.
Hogi
17.05.2011 - 21:59 Uhr
Kohle an Bord! Es gibt keinen besseren Band...
Third Eye Surfer
18.05.2011 - 00:15 Uhr
@@ich:
Ich weiß, was mit Uncanny Valley gemeint ist und dass es eigentlich streng genommen keine Technik ist. Aber es sollte wohl klar sein, was ich damit gemeint hab: Mocap mit Uncanny Valley Effekt.

Übrigens geht die UV These bei mir eh nicht wirklich auf. Deswegen stehen die Chancen um so besser, dass mir der Film gefallen wird. ;)
Lambert
21.05.2011 - 20:53 Uhr
So, habe nun mal wieder die beiden Mondfolgen durch und muss sagen, dass ich die aus heutiger Sicht nicht mehr so toll finde. Klar gibts einige großartige Stellen, z.B. als Haddock im Vollsuff einfach mal aus der Rakete aussteigt, da habe ich wahre Facepalm-Choreographien aufgeführt, aber insgesamt finde ich sie im Tintin-Kosmos eher unterdurchschnittlich.
Faith Palmer
21.05.2011 - 21:01 Uhr
"Die sieben Kriestallkugeln" und "Der Sonnentempel" sind aber noch schlechter...
Lambert
21.05.2011 - 21:06 Uhr
Die mag ich wiederum eigentlich recht gerne.
Lambert
27.05.2011 - 11:37 Uhr
So, gerade mal nach ewiger Zeit wieder "Flug 714 nach Sydney" durch und muss schon sagen, dass die Folge in ihrer Absurdität ziemlich aus dem Rahmen fällt. Irgendwie aber trotzdem oder gerade deswegen toll.
Third Eye Surfer
27.05.2011 - 11:57 Uhr
Zumindest war Tims Begegnung mit Außerirdischen nicht ganz so schlimm wie bei Asterix. ;)
Lambert
27.05.2011 - 12:04 Uhr
Hier mal eine Bewertung der Folgen, die ich in den letzten Monaten/Jahren wieder gelesen habe. Die anderen sind teilweise zu lang her, werden aber demnächst wieder durchschmökert:

Die schwarze Insel 10/10
Für mich DER klassische Tintin, spannende und witzige Folge, toll gezeichnet.

Die beiden Mondfolgen 5/10
Fehlt irgendwie etwas.

Tim in Tibet 10/10
Wohl eine meiner Lieblingsfolgen.

Juwelen der Sängerin 10/10
Stimmt auch irgendwie alles. Außerdem der untypischste Tintin-Band, das gibt auch Sympathiepunkte.

Der Fall Bienlein 9/10
Auch ein Klassiker, auch sehr nahe an der Perfektion.

Die Krabbe mit den goldenen Scheren 8/10

Einhorn/Rackham 8/10

Flug 714 nach Sydney 6/10

Der geheimnisvolle Stern 9/10

7 Kristallkugeln/Sonnentempel 8/10
humbert humbert
11.07.2011 - 23:54 Uhr
Neuer Trailer.
Zum Glück erzählt der Trailer die halbe Geschichte, man könnte ja sonst im Kino überrascht werden. Ansonsten, sieht ja recht spannend aus, obwohl ich die Motion Capturing Technik immer noch etwas strange finde.
Höllenhund
12.07.2011 - 00:00 Uhr
Au weia... ganz mieß! "Die Krabbe mit den Goldenen Scheren" haben sie da auch noch reingewurstet! Und Haddock darf heutzutage natürlich kein Säufer mehr sein, sondern stellt sich vor wie James Bond: "Haddock - Archibald Haddock!"

EPIC FAIL, Senor Spielbergo!
manaßas
12.07.2011 - 19:55 Uhr
Ach, Tim und Struppi kennt die Manga-Generation doch gar nicht mehr.
goldig
12.07.2011 - 20:05 Uhr
"das baby mit dem goldzahn" war das beste.
humber humbert
06.10.2011 - 20:16 Uhr
Neuer Trailer. Sieht richtig gut aus. Kann sein, dass ich mir den bei guten Kritiken doch reinziehen werde.
toni
14.10.2011 - 14:30 Uhr
Filmstarts vergibt 4,5/5
Haddock
14.10.2011 - 14:31 Uhr
Was, ohne Professor Bienlein?? Hagel und Granaten!
toni
14.10.2011 - 14:33 Uhr
Der kommt dann in der geplanten Fortsetzung.
captain kidd
14.10.2011 - 14:35 Uhr
der trailer zeigt nur, dass es zum film auf jeden fall ein videospiel geben wird. oder besser: zum videospiel wird es einen film geben.
Sapristi
14.10.2011 - 14:41 Uhr
Höllenhund
12.07.2011 - 00:00 Uhr
Au weia... ganz mieß! "Die Krabbe mit den Goldenen Scheren" haben sie da auch noch reingewurstet! Und Haddock darf heutzutage natürlich kein Säufer mehr sein, sondern stellt sich vor wie James Bond: "Haddock - Archibald Haddock!"

EPIC FAIL, Senor Spielbergo!


Wenn Haddock tatsächlich keinen Loch Lomond mehr trinkt, schaue ich mir den Film nicht an. Weiß jemand mehr, ob Haddock auf Grund des Zeitgeists zum Gesundheitsfaschisten gemacht wurde?
Kamm
14.10.2011 - 15:55 Uhr
Aus der Filmstarts-Rezi:

"...wo er auf den ständig besoffenen Kapitän Haddock (Andy Serkis) trifft,..."

"Und natürlich säuft und flucht Kapitän Haddock auch in diesem Film, als gäbe es kein Morgen. Hagel und Granaten, bei allen heulenden und jaulenden Höllenhunden - es freut uns wirklich sehr, dass Hollywood „Tim und Struppi", wie wir es kennen und lieben, nicht unnötig weichgewaschen hat. "

Jipiiiieee, ab ins Kino!
Sapristi
14.10.2011 - 15:57 Uhr
puhhhhhhhhhhhh ;)
Mooschenkäptscher
14.10.2011 - 16:02 Uhr
Schon irgendwie fies, dass Andy Serkis praktisch nur Rolle zu bekommen scheint, in denen er nachher digital völlig verfremdet wird.
Mal ehrlich
14.10.2011 - 16:24 Uhr
ders einfach zu hässlich sonst!
Strupptim
14.10.2011 - 16:35 Uhr
Tim und Struppi - Unglücklich verliebt 10/10
Strupptim
14.10.2011 - 17:09 Uhr
Es sollte natürlich "Unglückliches Verliebtsein" heissen.
Castorp
14.10.2011 - 17:14 Uhr
Mooschenkäptscher
14.10.2011 - 16:02 Uhr
Schon irgendwie fies, dass Andy Serkis praktisch nur Rolle zu bekommen scheint, in denen er nachher digital völlig verfremdet wird.


Nein! 2008 hat er z.B. einem guten britischen Horrorfilm eine der Hauptrollen gespielt: "The Cottage".
Castorp
14.10.2011 - 17:16 Uhr
p.s. Dass Andy Serkis hässlich ist, macht übrigens gar nichts. Er ist PUA.
Castorp
14.10.2011 - 18:59 Uhr
17:16 = Fake
Castorp
14.10.2011 - 19:06 Uhr
18:59 = Fake

grrmbl

Seite: 1 2 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: