Show: The Voice of Germany

User Beitrag
Marina
17.05.2011 - 10:14 Uhr
Hallo Leute,
schaut Euch das mal an, endlich eine Castingshow bei der es auf die Musik ankommt:

Die Begeisterung der TV-Sender für Casting Shows scheint ungebrochen: Mit "The Voice Of Germany" holt ProSieben ein weiteres TV-Format nach Deutschland, in dem ein musikalischer Nachwuchsstar gedeihen soll. Das Original stammt diesmal aus den Niederlanden und wurde auch schon erfolgreich in die USA exportiert.

Ersonnen wurde die Sendung von John de Mol ("Big Brother", "Traumhochzeit", "Nur die Liebe zählt"). "The Voice Of Holland" mauserte sich 2010 zum Sensationserfolg in den Niederlanden mit Einschaltquoten bis zu 54 Prozent in der Zielgruppe der 20- bis 49-Jährigen. Seit April sucht auch eine US-amerikanische Jury, bestehend aus Christina Aguilera, Cee Lo Green, Adam Levine und Blake Shelton mit großem Quotenerfolg "The Voice".

In der ersten Runde der Talentsuche präsentieren sich ambitionierte Sänger und Sängerinnen mit einer Liveband vor vier Coaches, die mit dem Rücken zur Bühne sitzen, und die Künstler "ausschließlich anhand ihres Gesangs bewerten". In der zweiten Phase singen je zwei Künstler im "Eins-gegen-Eins"-Duell, bei dem jeweils ein Teilnehmer ausscheidet. In Phase drei schließlich kämpfen die Sänger in Liveshows um die Gunst des Fernsehpublikums, das dann über den Sieger entscheidet.

"Bei 'The Voice Of Germany' gibt es nur ein einziges Kriterium: Die Stimme", erläutert Wolfgang Link, Senior Vice President Entertainment bei ProSieben, das Alleinstellungsmerkmal der Sendung. "Wir freuen uns auf viele großartige Künstler und Talente, die uns Gänsehaut verursachen."

Hoffnungsvolle Nachwuchsmusiker können sich auf der The-Voice-Website oder bei einem der bundesweiten Castings bewerben, die im Juni und Juli stattfinden. Auf dem Bildschirm soll "The Voice Of Germany" dann im Herbst starten.
+++
Bewerben! Jetzt!
acid
17.05.2011 - 10:32 Uhr
kacke.
Dr.U.Eckeberger
17.05.2011 - 10:44 Uhr
Boah, war das peinlich!
Brechreiz
17.05.2011 - 11:16 Uhr
Ich wurde durch diese Nachricht nachhaltig ausgelöst, danke Pro7 und Killerpromo!
isha kamara
31.05.2011 - 12:56 Uhr
i want to sing but i don,t so one who can help me to do it singing is my hobbys i love sing so much but my dad don,t have money to make me do sing every one say that i no how to sing i want to be like beyonce i no that i can sing i hope that my dream will come true i hope so god thank u bye
entspannt
10.06.2011 - 17:30 Uhr
Ich find das neue Format ganz interessant. Die Castings starten in diesem Monat:

http://www.popstars-new-angels.de/thevoiceofgermany.html
manaßas
10.06.2011 - 19:57 Uhr
Dear Marina!

Your info has truly touched our hearts. We are deeply impressed and interested in this new show. We hope you like it.


....and now fuck off and quot bothering us!
@manaßas
10.06.2011 - 20:07 Uhr
quot yourself!
foxxy
25.06.2011 - 18:48 Uhr
haha. das war das wizigste "casting" überhaupt. 30 menschen in einem raum. 8 wirklich gute sänger. keiner weiter. die zuschauer schlucken es und denken es ginge wirklich um talent und am allerwitzigsten: sie schauen sich diese formate dann sogar noch an. ein ähnliches phänomen wie bei d_s_d_s; jeder weiß das sicher keine anrufer entscheiden. dennoch gibts zig staffeln. auch bei einem dsds casting war ich als "teilnehmer" (inkognito) und konnte mich davon überzeugen das natürlich ein paar menschen mit ganz guter stimme weiter kamen, jedoch viel mehr müll weiter gelassen wird weil das publikum lachen will. oder haben wir in all diesen casting-formaten wirklich die besten sänger deutschlands gehört? wohl kaum. viel spass beim anschauen hahahhahahahahah
Leatherface
25.06.2011 - 20:51 Uhr
Die US-Variante hat immerhin ein Mäuschen für die Indie-Crowd im Finale.
knobi
25.06.2011 - 20:54 Uhr
hot...
Jan1976
25.06.2011 - 21:06 Uhr
Die ist mal echt 1000mal besser als der Murks in den deutschen SHows. Vorallem wenn man mal guckt was die alles covert und vorallem an eigenen Songs bei Youtube hat.
Leatherface
03.07.2011 - 22:24 Uhr
Ist leider nur Zweite geworden. Hier ist ihr netter Finalsong. Hier ist der eher öde Gewinner.
The Voice of Germany
08.11.2011 - 23:50 Uhr
The Voice of Germany ab 24.11.2011 donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1

Eine Musik-Show wie es sie noch nie gab – it’s nothing but “The Voice”! In den USA haben Christina Aguilera, Cee Lo Green, Adam Levine und Blake Shelton “The Voice” schon gefunden. Bei uns suchen Nena, Xavier Naidoo, Rea Garvey und THE BOSSHOSS nach der Stimme Deutschlands. Ab 24.11.2011 donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1

Nur die Stimme zählt

Die Scouts waren im ganzen Land unterwegs, um herausragende Stimmtalente und die unentdeckten Juwelen der deutschen Musiklandschaft aufzuspüren. Wolfgang Link, Senior Vice President Entertainment ProsiebenSat.1 TV Deutschland: „Wir freuen uns auf viele großartige Künstler und Talente, die uns Gänsehaut verursachen. Ganz egal, ob sie 18, 28 oder 38 sind – das Alter spielt keine Rolle. Bei ‚The Voice of Germany’ gibt es nur ein einziges Kriterium: Die Stimme.“

"Die Blind Auditions"

Nur die Stimmen, die „The Voice of Germany“-Musikexperten im mehrstufigen
Auswahlverfahren überzeugen, werden zu den „Blind Auditions“ zugelassen. Nur die Besten singen vor den vier Coaches – erfolgreiche Stars aus der Musikszene. Und nur die Besten der Besten bekommen die einmalige Chance, mit den Coaches zu arbeiten und von ihren Erfahrungen zu profitieren. Wer bringt die Coaches zum Staunen? Welche Stimme verzaubert Deutschland? Wie die Blind Auditions genau aussehen, verrät euch Backstage-Reporterin Doris Golpashin.

Die Erfolgsgeschichte „The Voice of“

Das Erfolgsformat von Erfinder John de Mol, „The Voice of Holland“, war der TV-Hit 2010 in den Niederlanden. Mit Marktanteilen von bis zu 54 Prozent in der Zielgruppe der 20- bis 49-Jährigen war „The Voice of Holland“ nicht nur die mit Abstand meistgesehene Prime-Time-Show, sondern auch das erfolgreichste Castingformat der Niederlande.

Ein Megaerfolg auch in den USA: Seit dem 26. April suchen Christina Aguilera, Cee Lo Green, Adam Levine und Blake Shelton „The Voice“ auf NBC. Mit 11,8 Millionen Zuschauern (18-49 Jahre) war die erste Ausgabe der Show der erfolgreichste USFormatstart seit Februar 2010 und legte in der zweiten Woche sogar noch auf 12,5 Millionen zu.

Das ist „The Voice of Germany”

In „The Voice of Germany” werden nur echte Künstler, mit einzigartigen gesanglichen Fähigkeiten für eine nachhaltige Musiker-Karriere gesucht. In der ersten Phase, den „Blind Auditions“, können die Talente nur mit ihrer Stimme glänzen. Sie treten mit einer Live-Band vor vier prominenten Coaches auf, die mit dem Rücken zur Bühne sitzen und die Teilnehmer ausschließlich anhand ihres Gesangs bewerten. Die Coaches sind alle selbst erstklassige Künstler mit jahrelangen Erfolgen im Musikgeschäft, die ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen mit den Kandidaten teilen. Erst wenn die Coaches einen Künstler für ihr Team ausgewählt haben, bekommen sie ihn zu Gesicht. Wenn sich mehrere Coaches für einen Kandidaten entscheiden, darf er sich seinen Mentor selbst aussuchen.

Die "Battle Round" und Liveshows

In Phase zwei, der „Battle Round“, singen die Künstler innerhalb ihrer Teams im Eins-gegen-Eins-Duell gegeneinander – einer scheidet jeweils aus. In der dritten Phase kämpfen die Sänger in den Liveshows um den Sieg. Am Ende bestimmen die Zuschauer wer „The Voice“ ist und eine erfolgreiche Musik-Karriere startet.


„The Voice of Germany“ ab 24. November donnerstags auf ProSieben und freitags in SAT.1!
Spannung!
09.11.2011 - 18:39 Uhr
Geht bald los!
Fragenbert
10.11.2011 - 18:26 Uhr
Momentan kommt ja gerade Werbung dafür. In der Werbung kommen schon vermeintlich(?) Ausschnitte aus der Show. Soll die Show aber nicht live sein?
Castingrepublik
24.11.2011 - 20:38 Uhr
"DSDS", "Das Supertalent", "X Factor" - im Fernsehen wird schon permanent gecastet. Jetzt kommt "The Voice of Germany". Braucht das Land wirklich noch eine weitere Talentshow? Acht Antworten

Castingshow im Blindflug
SCHÄFF
24.11.2011 - 20:39 Uhr
also das ist ja wieder mal mist!da kommen ja nur typen die alle,alle aussortierungen schon durch haben-somit bekommt mann nur die typen dei vorausgewählt wurden,für die 1 folge schwach,
Dieter
24.11.2011 - 21:01 Uhr
Was kann man da gewinnen?
XTRMNTR
24.11.2011 - 21:08 Uhr
Muss mir das gerade leider geben. Nicht visuell , nur per Ohren. Dieser gefakte Scheissdreck ist nicht mehr zu ertragen!
Tyler
24.11.2011 - 21:09 Uhr
Genau Dieter, wo ist hier eigentlich die Kohle?

Musik ist nicht so Deins aber bussinessmäßig pisst Dir keiner ans Bein.
Tyler
24.11.2011 - 21:12 Uhr
Klar ist das ein Fake, warum sollte gerade diese Sendung eine Ausnahme darstellen.

Neue Show? Ganz einfach: Jury guckt mal weg, sollte als Konzept reichen.
Phil.i.am
24.11.2011 - 21:16 Uhr
Das einzige, was sich jeder fragen sollte, der bei dieser
Show zusieht ist, warum man nichts gehört hat, als es um die Bewerbung für ein Casting ging. Ich hätte mich gerne beworben, habe aber nichts davon gehört. Trotzdessen gefällt mir das Format.
twin
24.11.2011 - 21:36 Uhr
hach... und wie sie alle aufstehen..
schön

24.11.2011 - 21:40 Uhr
Das einzige, was sich jeder fragen sollte, der bei dieser
Show zusieht ist, warum man nichts gehört hat, als es um die Bewerbung für ein Casting ging.


Stand selbst hier im allerersten Post (17.05.2011): "Bewerben! Jetzt!"
9 von 10
24.11.2011 - 21:51 Uhr
Alle wollen Rea!!!!!
Das alte Suppengörl
24.11.2011 - 22:01 Uhr
Gibt es doch nicht.
Gefällt mir
24.11.2011 - 22:40 Uhr
Gute Show. Gerne wieder.
Anonymus
24.11.2011 - 23:14 Uhr
Ganz nach dem Motto:
ICH HABE KEIN TALENT ABER DISZIPLIEN UND ICH LASSE MICH AM PIERCING DURCH DIE MEDIEN ZIEHN
ICH LIEBE MÄDCHEN MÖPSE UND MILLIONEN MIC SOLL DER BOHLEN HOLEN
Sat.1
25.11.2011 - 19:35 Uhr
Gleich geht es weiter!
Tyler
25.11.2011 - 19:50 Uhr
Jaaaaaa, so geil!
HAGEN
25.11.2011 - 20:35 Uhr
Die Kandidaten scheinen wenigstens im Gegensatz zu DSDS einen SChulabschluss zu haben. Können in ganzen Sätzen sprechen. Ist ja schon mal was.
HAGEN
25.11.2011 - 20:47 Uhr
...und die Lieder sind besser. Nicht nur so Popballaden, ist schon auch mal Rock dabei.
geht gar nicht
25.11.2011 - 21:04 Uhr
In der Jury fehlen nur noch Hartmut Engler und die Scorpions. Dann haben wir die Creme de la Creme der deutschen Musik zusammen. Würg.
wer4
25.11.2011 - 21:10 Uhr
wie unsympathisch, sexistisch und lächerlich anbiedernd doch diese beiden von boss hoss sind. schleimen sich an jede frau ran (sorry, "scharfe bräute", o-ton) und sind so billig aufdringlich, dass niemand zu denen in die gruppe will.

ansonsten: okaye schon. wenigstens keine totalversager unter den kandidaten. die vorauswahl war im gegensatz zu allen anderen shows (mit anderem konzept) halbwegs passabel. hier wird niemand lächerlich gemacht und bisher fliegen die mit der tödlichen krankheit oder den schicksalsschlägen in der kindheit mit ziemlich treffsicherheit raus.
wer4
25.11.2011 - 21:10 Uhr
schon = show
HAGEN
25.11.2011 - 22:17 Uhr
schöne Frau
Noriberto
25.11.2011 - 22:19 Uhr
Euch kann man auch die letzte Scheiße servieren, ihr beklatscht die trotzdem! Was für ein trauriges Leben.
HAGEN
25.11.2011 - 22:26 Uhr
geht schon, norbert, aber, ob ich hier die kommentare lese oder mir das sinnbefreite fernsehprogramm, das schenkt sich nicht viel.
BOSS HOSS
25.11.2011 - 22:35 Uhr
warum hat man die überhaupt engagiert?
Keiner kennt sie, keiner mag sie...
geht gar nicht
25.11.2011 - 22:40 Uhr
Die Scorpions hatten keine Zeit, mussten wieder auf Abschiedstour.
Anonymus
26.11.2011 - 03:11 Uhr
Ich habe alle scorpionsscheiben, auch noch vinyl nix cd. Von lonsome crow bis World wide live. Danach gab es nur noch schrott. Ansonsten sollte man doch so ehrlich sein das die Qualität meilenweit über deutschland sucht den superdepp schwebt.
Anonymus
26.11.2011 - 03:15 Uhr
p.s. ich bin schwul
Suche
26.11.2011 - 11:03 Uhr
wer kennt den song der am ende von patricia auftritt im hintergrund läuft
Anonymus
29.11.2011 - 12:14 Uhr
Ja klar, nur die Stimme zählt. Habt Ihr alle mal nachgedacht über die Knöpfe, die alle im Ohr haben. Da braucht es nur die Regieanweisung um festzulegen, wer weiter kommt bzgl. Unterhaltungswert, Aussehen und Quotenwert.
Analymus
29.11.2011 - 12:26 Uhr
ich glaube die knöpfe in den ohren der fernsehgestalten sind von der CIA.
warum kann man sich ja denken.
free your mind!
Analymus
29.11.2011 - 12:27 Uhr
erst S21, dann bankenkrise und jetzt the voice!
dauerwelle
01.12.2011 - 20:28 Uhr
*kreisch*
#fb
01.12.2011 - 20:54 Uhr
#voice
Nena
01.12.2011 - 22:20 Uhr
Das war mal schön.

Seite: 1 2 3 ... 7 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread
Dein Name:
Deine Nachricht: