WU LYF

User Beitrag
desaparecido
16.05.2011 - 20:21 Uhr
der heiße neue scheiß oder nur kurzfristiger hype? ;)

hier mal zwei lieder zum reinhören

http://www.youtube.com/watch?v=YXFN7QZhSuM

http://www.youtube.com/watch?v=9yW73ENT3w0
Leatherface
17.05.2011 - 17:47 Uhr
Ja, Heavy Pop hat mir ja schon vor einem knappen Jahr die Augenbraue gelupft. Auf das im Juni erscheinende Album Go Tell Fire To The Mountain bin ich auf jeden Fall sehr gespannt.
regular
26.05.2011 - 16:56 Uhr
neu ja eher nicht mehr, heiß aber definitv. album könnte groß werden.
...
12.06.2011 - 21:56 Uhr
gibts schon weitere stimmen? tolles album ist es geworden!
basddsa
13.06.2011 - 18:21 Uhr
Ich komme leider nicht mit der Stimme klar.
Lulatsch
13.06.2011 - 18:57 Uhr
Mama, warum schreit der Mann so? Ist dem jemand auf den Fuß getreten?
Garp
13.06.2011 - 19:12 Uhr
Ich habe zwar immer noch nicht herausgefunden, in welcher Sprache die eigentlich singen (Englisch mit einem Knebel im Mund? Spanisch?), aber es gefällt mir durchaus.
Halcyon
14.06.2011 - 11:54 Uhr
Die Stimme empfinde ich nicht als so störend wie andere (zB die von Fucked Up). Finde "Dirt" auch ziemlich gut. Kann der Rest da mithalten?
...
14.06.2011 - 14:18 Uhr
naja, einen richtigen fluss hat das album irgendwie nicht. zumindest hat der sich mir noch nicht so erschlossen. aber starke einzelsongs sind vorhanden.
Nieöls
20.06.2011 - 17:02 Uhr
Ich finde dass das Album einen super Fluss hat, auch textlich (ja er singt wirklich was ;). Sehr zu empfehlen, alleine wegen der großartigen Stimme!
..
20.06.2011 - 17:40 Uhr
fluss ist inzwischen bei mir auch angekommen. aber die texte ausm booklet haben die sich im nachhinein ausgedacht, oder? ;-)
ähhh
20.06.2011 - 21:09 Uhr
hab mir mal zwei lieder von denen angehört. Hatten zwa unterschiedliche titel, war aber zweimal der gleiche song.
asd
22.06.2011 - 13:21 Uhr
;)
Beefy
22.06.2011 - 16:43 Uhr
Die Musik gefällt mir, aber diese Stimme... Schwerlich vorstellbar, dass ich mich daran gewöhnen kann.
captain kidd
23.06.2011 - 07:19 Uhr
ich musste an modest mouse denken - auch gerade von der stimme her. gar nicht schlecht irgendwie. finde das songwriting aber noch nich so dolle. aber einige coole momente.
assoziation
23.06.2011 - 23:07 Uhr
future islands, rainbow arabia, yeasayer, one hour before the trip
assoziation
23.06.2011 - 23:10 Uhr
ohbtt:
http://www.youtube.com/watch?v=RK5mKi3omIc
assoziation
23.06.2011 - 23:12 Uhr
fi:
http://www.youtube.com/watch?v=9GhtZt2HYkM
ra:
http://www.youtube.com/watch?v=2r6amYnItng

assoziation
24.06.2011 - 13:31 Uhr
thexx:
http://www.youtube.com/watch?v=Pib8eYDSFEI
Roman
24.06.2011 - 13:57 Uhr
"finde das songwriting aber noch nich so dolle"

Was soll das sein, "das songwriting"??
Eine Aussage so gehaltvoll wie heiße Luft.
Neighbourhood
24.06.2011 - 14:24 Uhr
An den Gesang muss ich mich noch gewöhnen, aber instrumentell ziemlich große Klasse. Gefällt mir bisher ausgesprochen gut!
captain kidd
27.06.2011 - 23:03 Uhr
finde es immer besser. orgel, afrobeat-gitarren und schreihals machen eine tolle platte irgendwie. mischung aus frühen modest mouse, vampire weekend und david thomas broughton. oder wie es sun ra sagen würden: space is the place.

28.06.2011 - 12:00 Uhr
mischung aus frühen modest mouse, vampire weekend und david thomas broughton.

trifft es gut und klingt auch entsprechend schrecklich. für mich, wohlgemerkt.
regular
28.06.2011 - 12:05 Uhr
album gut, über weite strecken sehr gut. live leider scheiße.
ada
29.06.2011 - 03:35 Uhr
finde "heavy pop" in der album version sehr hübsch!
...
29.06.2011 - 11:41 Uhr
bin normalerweise kein besonders indie affiner typ, aber diese platte hat wirklich was. besonders die an explosions in the sky erinnernde instrumentierung an und an macht mich ganz wuschig ;-)
brauchte aber auch bei mir zeit sich zu entfalten.
captain kidd
01.07.2011 - 07:44 Uhr
also wie die letzten drei tracks ineinander fließen - wahnsin. schön euphorischer irgendwas-rock mit ner ordentlichen kelle wahnsinn.
Beefy
01.07.2011 - 07:49 Uhr
Erinnert mich an There Will Be Fireworks, mit dem Unterschied, dass ich bei der Stimme der letzteren nicht nach zwei Songs genervt bin.
captain kidd
03.07.2011 - 13:51 Uhr
lasst euch von dem anfänglichen kakophonie-feeling nicht abschrecken. dieses biest ist das einzige rockalbum des jahres und steht mit bon iver ganz weit über allen anderen veröffentlichungen 2011. einfach mal in den track "gold" reinhören. herrlich dieser krach. herrlich. lucifer has done it again.
Josie
06.07.2011 - 11:19 Uhr
Touchdown! That's a raelly cool way of putting it!
captain kidd
07.07.2011 - 14:02 Uhr
jeder song ein verdammter hit. selten ein werk mit solch euphorischer wucht gehört. der schlagzeuger is ne bombe. kaufen, hören, lieben. 10/10
Koyie
07.07.2011 - 20:02 Uhr
The forum is a brighter place thnaks to your posts. Thanks!
eric
07.07.2011 - 23:45 Uhr
Mag ich. Stimme auch!
andy bell
08.07.2011 - 00:06 Uhr
es is eh schon ein tolles jahr, aber das hier setzt noch einen drauf. keine kritik dazu?? seltsam
...
08.07.2011 - 12:29 Uhr
gut, 10/10 ist etwas hoch für mich, aber ne 9 könnte das gute stück tatsächlich werden. kann einiges!
LostInACity
08.07.2011 - 12:43 Uhr
der sänger ist sexy.
captain kidd
09.07.2011 - 12:07 Uhr
echt mal jetzt. hat der captain jemals daneben gelegen? hören. geil geil geil.
Hölzern van Bölzken
09.07.2011 - 12:37 Uhr
....kann sein, daß der Captain schon mal daneben gelegen hat.......aber dieses Mal liegt er goldrichtig!!

Geiles Teil !!!!
Super Sänger !!!
captain kidd
12.07.2011 - 06:50 Uhr
dollar is not your friend. und es ist nicht abdullah ibrahim gemeint.
eric
13.07.2011 - 10:48 Uhr
Erinnert mich immer mehr an ältere Modest Mouse, an einigen Stellen aber auch so ein bisschen gekreuzt mit der Atmosphäre der letzten Foals-Platte. :)
Castorp
13.07.2011 - 20:59 Uhr
Ohne Gegröhle wäre es besser.

Warum lässt die globale Musikjournaille dann nicht "Take care take care take care" von Explosions in the sky hochleben? Die Welt ist unlogisch. :(
eric
15.07.2011 - 11:51 Uhr
Nix da, ohne das Gegröhle wäre es nur gewöhnlicher, aber nicht besser...;)
captain kidd
16.07.2011 - 00:39 Uhr
absolut einzigartige musik. so wie sie ist. enorm leidenschaftlich. will man immer lauter hören. und dieser hall ist so groß... wenn die drums einsetzen... boom. wu lyf sind gott.
captain kidd
18.07.2011 - 07:29 Uhr
keine rezi? wieso denn nicht. ist doch das album des jahres. (mit bon iver natürlich). hört concrete gold und atmet glückseligkeit.
asdf
18.07.2011 - 17:44 Uhr
So langsam nervt der captain extrem.
Ex-PT-Leser
18.07.2011 - 17:52 Uhr
Bei der Fülle an wichtigen Alben, die dieses Jahr vergessen oder viel zu spät besprochen wurden, wundert es mich nicht, dass es hierzu ebenfalls keine Rezi gibt, während so manch irrelevanter Rotz noch vor Veröffentlichung besprochen wird. PT ist nun endgültig zur Online-Antwort auf den deutschen Rolling Stone geworden.
Reverend Green
31.07.2011 - 18:22 Uhr
Bisheriges Album des Jahres, ganz klar.
asd
31.07.2011 - 18:31 Uhr
nur eins gehört?
captain kidd
03.08.2011 - 12:27 Uhr
die rezi ist bis auf die ersten beiden absätze ganz okay. dieses ganze konzept-gequatsche geht nämlich am eigentlichen punkt vorbei: die musik ist momentan einzigartig. da steckt so viel jugendliche sturm-und-drang-euphorie drin. da gibt es so unglaubliche momente (momentan der größte: wenn bei "Such a sad puppy dog" das schlagzeug einsetzt!!!). da will man einfach hören hören hören. album des jahres.

10/10
DerKaiUwe
04.08.2011 - 00:02 Uhr
Bisher ohne Frage mit Abstand Album des Jahres!!!

So sehr musikalisch überrascht wurde ich zuletzt 2008 bei den Fleet Foxes...Saustark!!!

Seite: 1 2 3 4 »
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: