Roger Waters - The Wall live Tour

User Beitrag
afromme
14.05.2011 - 18:41 Uhr
Weiß nicht recht, wo das sonst hinpassen soll, also mal ein neuer Thread...
Der olle Rockveteran ist nochmal mit Pappwand auf Tour.
Ich hab mir das Album zwar irgendwann fast totgehört, aber die Gelegenheit, noch einmal ein (Ex-)Pink Floyd-Mitglied live zu sehen, konnte ich mir doch nicht entgehen lassen - heute noch 10 Tage...

Bei der Gelegenheit: Vorgestern hat David Gilmour ein Versprechen eingelöst und bei Waters' zweitem Konzert im O2 in London Comfortably Numb gespielt - zu Outside The Wall am Ende kam er noch einmal auf die Bühne (mit Mandoline); Nick Mason schlurfte dann auch noch mit einem Tambourin (von Noel Gallagher geklaut?) auf die Bühne.
Bilder & Videos hier:

http://www.brain-damage.co.uk/2011-wall-tour/may-12th-o2-arena-greenwich-london-england.html
Chehalis
14.05.2011 - 19:01 Uhr
Bin am 10.06. in Hamburg dabei und freue mich schon riesig. :)
Tama
14.05.2011 - 19:04 Uhr
Ich bin im Juni in Zürich dabei, kanns kaum erwarten!

14.05.2011 - 19:08 Uhr
würde mich mehr über eine weitere Gilmour Tournee freuen bei der er sich dann auch wieder quer durch den Pink Floyd Katalog spielt
The MACHINA of God
14.05.2011 - 19:22 Uhr
Nick Mason schlurfte dann auch noch mit einem Tambourin (von Noel Gallagher geklaut?) auf die Bühne.

Liam, wenn schon. :)
the will
14.05.2011 - 19:49 Uhr
Die Gallagullas können besser Triangel spieln als alles andere.

Ich bin Jahrgang 1982. Hat jemand eine Zeitmaschine? Ich will mir ca. 1975-78 ein PF-Konzert ansehen.
afromme
14.05.2011 - 19:54 Uhr
...sorry, Liam natürlich. :-)
aelu
26.05.2011 - 16:38 Uhr
Hab noch Tickets abzugegen für die Konzerte in Zürich, jeweils unter Originalpreis: 2x 4. Kat für den 06.06. und 2x 1. Kat für den 07.06. Bei Interesse bitte Mail an aelu86@gmx.ch
Tama
27.06.2011 - 13:55 Uhr
Was für eine unglaublich Show... der absolute Wahnsinn! Großartig!
Greylight
27.06.2011 - 17:21 Uhr
Eigentlich war das im Gesamtpaket das Großartigste, was ich überhaupt je in meinem ganzen Leben gesehen habe. Alle Zuschauer waren einfach nur noch geflasht. Und der Typ ballert da munter mit der Maschinengewehrattrappe rum ...
Tama
27.06.2011 - 17:48 Uhr
Geflasht trifft's. Ich glaube ich habe in der Pause das erste Mal wieder ausgeatmet. Sowohl musikalisch, als auch von der Produktion an sich einfach unfassbar. Diese Projektionen waren einfach nur das geilste was ich jemals gesehen habe.

So etwas wie das hier:
http://www.youtube.com/watch?v=RMs_5NKQg7E
The MACHINA of God
27.06.2011 - 20:35 Uhr
Auch sehen will.
hanswurst
08.12.2011 - 12:25 Uhr
hahaha ihr luser
B-Team
08.12.2011 - 12:26 Uhr
@hanswurst
Alles roger?
Übel
14.12.2013 - 23:53 Uhr
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/ex-pink-floyd-saenger-waters-vergleicht-isra*el-mit-na*zi-deutschland-a-939136.html

!
Pink Floyd
22.07.2014 - 20:39 Uhr
Roger Waters

The Pink Floyd co-founder has been vocal about his support for Palestine even before the conflict had escalated. He took to Facebook to post an open letter he wrote to Neil Young, urging him to cancel his show in Tel Aviv. "We stand with those people and with all the brave people of Isra.el and Palestine, Jewish and Arab alike who oppose The Isra.eli Governments brutal policies ... Please join me and countless other artists all over the world in solidarity with the oppressed and the disenfranchised," he wrote. "It is time to heed the peoples call."

http://www.musictimes.com/articles/7718/20140718/isra*el-palestine-conflict-rihanna-roger-waters-eddie-vedder-waka-flocka-flame-and-more-respond-on-social-media.htm
Anti-Amerikaner sind eine Schande
26.07.2015 - 01:37 Uhr
Roger Waters, formerly of Pink Floyd, discusses education in the United States and the world view that sets the US apart from "others".

His album Amused to Death is described as "An unblinking look at an entertainment-obsessed society, Amused to Death addresses issues that have only grown in complexity and urgency over the past two decades. In 2015, television is just one option in an endless array of distractions available to us anytime, anywhere, courtesy of our laptops, tablets and smartphones. With eyes glued to our screens, the dilemmas and injustices of the real world can easily recede from view."


http://www.filmsforaction.org/watch/musician-roger-waters-takes-the-united-states-to-task/

http://www.vevo.com/watch/roger-waters/Amused-to-Death-Education/USSM21500946
Anti-Amerikaner sind eine Schande
26.07.2015 - 07:39 Uhr
Mit Meinungsfreiheit hab ichs übrigens nicht so. Was erlaubt sich dieser degenerierte Mensch, in die Hand zu beißen, die ihn füttert? Mit Waters sollten "Erziehungsmaßnahmen" durchgeführt werden, wie sie im Film Clockwork Orange zu sehen sind, um diesen degenererierten Menschen wieder "auf Linie" zu bringen! Das wäre für mich das ideale System.
Anti-Amerikaner sind eine Schande
26.07.2015 - 07:41 Uhr
Zumindest muss er von jedem aufrechten Menschen geächtet werden!
amused to death
15.08.2015 - 02:11 Uhr
http://www.spiegel.de/kultur/musik/amused-to-death-roger-waters-laesst-soloplatte-neu-auflegen-a-1047862.html
Cultural Boycott
19.11.2015 - 19:34 Uhr
Eight leading artists, all with ties to New York, explain and state their support for the cultural boycott of Israel in our new video!

The video features actor Kathleen Chalfant; musician Roger Waters, a founding member of Pink Floyd; musicians Kyp Malone and Tunde Adebimpe of TV On The Radio; musicians Kool A.D. and Tamar-kali; artist and author of Drawing Blood, Molly Crabapple; and visual artist Swoon.

Add your name at www.amplifypalestine.org


https://de-de.facebook.com/AdalahNY/videos/10153240455016538/?hc_location=ufi
Rüdiger
24.11.2015 - 21:46 Uhr
Roger Waters - The Wall (Live)

Ein sehr bewegter Roger Waters, der ansteckt und mitfühlen lässt.

Vaterentbehrung führt meistens zu destruktiven Verhalten. Wenn man es hingegen versteht, diese Energie in positive Bahnen zu lenken, dann entsteht aussergewöhnliches.

Bei Roger Waters war diese Vaterentbehrung Zeit seines bisherigen Lebens die Energie, Pink Floyd und alles danach, entstehen zu lassen. Aussergewöhnlich.

The Wall kam Anfang 1980 heraus und ist so aktuell wie nie zuvor!

Ein ideales Geschenk oder Kauf für Aktivisten des Friedens.

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10208255689969237&set=a.10200825545580271.1073741825.1212650513&type=3&theater
In Formations Halber
24.11.2015 - 21:59 Uhr
The Wall Veröffentlichung 30. November 1979
Dem Rest stimme ich zu

Seite: 1
Zurück zur Übersicht

Hinterlasse uns eine Nachricht, warum Du diesen Post melden möchtest.

Einmal am Tag per Mail benachrichtigt werden über neue Beiträge in diesem Thread

Um Nachrichten zu posten, musst Du Dich hier einloggen.

Du bist noch nicht registriert? Das kannst Du hier schnell erledigen. Oder noch einfacher:

Du kannst auch hier eine Nachricht erfassen und erhältst dann in einem weiteren Schritt direkt die Möglichkeit, Dich zu registrieren.
Benutzername:
Deine Nachricht: